Star Wars: Spin-off mit Obi-Wan Kenobi angeblich in Arbeit

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.057
Reaktionspunkte
5.515
Ort
Fürth
Jetzt ist Deine Meinung zu Star Wars: Spin-off mit Obi-Wan Kenobi angeblich in Arbeit gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Star Wars: Spin-off mit Obi-Wan Kenobi angeblich in Arbeit
 

Kaisan

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.06.2010
Beiträge
2.125
Reaktionspunkte
305
Ort
Niedersachsen
Ich kann beileibe nicht genug von Obi Wan Kenobi bekommen - her mit dem Spin-Off! Da bekomme ich ja fast schon wieder Hoffnung auf gute, neue Star Wars-Filme ... :)
 

Kaisan

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.06.2010
Beiträge
2.125
Reaktionspunkte
305
Ort
Niedersachsen
Ewan McGregor als Obi-Wan war eines der wenigen Highlights der neuen Trilogie.

Vielleicht mache ich mich damit unbeliebt, aber ich habe die neue Trilogie durchaus gemocht. Garantiert nicht auf dem Niveau der ersten Meisterwerke. Aber dennoch grandiose Filme IMO. Wenn die neuen Filme zumindest das Niveau der neuen Trilogie erreichen, bin ich schon zufrieden - vielmehr erwarte ich ehrlich gesagt auch nicht ...
 

DerBloP

Gesperrt
Mitglied seit
17.08.2010
Beiträge
2.818
Reaktionspunkte
248
Also mir ist alles Recht, Hauptsache es wird kein Transformers verschnitt, mit dummen unlustigen Sprüchen usw. JaJa Bingi Bongi hat ja schon gerreicht. Davon ab fand ich die neuen Episoden auch überwiegend gut.
 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
25.985
Reaktionspunkte
6.744
G

Gast20180705

Guest

Wamboland

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.10.2006
Beiträge
3.842
Reaktionspunkte
568
Wäre es nich sinniger Figuren zu nehmen die nicht schon mit festen Schauspielern besetzt sind? Oder sollen die Spin Offs außerhalb der Chronologie spielen?
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
9.465
Reaktionspunkte
4.242
Ort
Im schönen Franken
Wäre es nich sinniger Figuren zu nehmen die nicht schon mit festen Schauspielern besetzt sind? Oder sollen die Spin Offs außerhalb der Chronologie spielen?

Sie sind Kanon wenn du das meinst, aber sie sind nicht an die Sequel-Trilogie gebunden. Neben Obi-Wan ist ja auch Boba Fett und Han Solo angeblich mit einem Spin-Off vertreten, genau wie Rot Five, was wohl ein X-Wing (oder sonstige Rebllen-Raumjäger) Film werden soll, eventuell ja ein Film über das Renegaten-Geschwader (Rogue Squadron)
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.194
Reaktionspunkte
3.740
Sie sind Kanon wenn du das meinst, aber sie sind nicht an die Sequel-Trilogie gebunden. Neben Obi-Wan ist ja auch Boba Fett und Han Solo angeblich mit einem Spin-Off vertreten, genau wie Rot Five, was wohl ein X-Wing (oder sonstige Rebllen-Raumjäger) Film werden soll, eventuell ja ein Film über das Renegaten-Geschwader (Rogue Squadron)

sollte das nicht Rogue Fünf sein? :P
Ansonsten, eine Quasi-Verfilmung von X-Wing fänd ich schon richtig geil
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
9.465
Reaktionspunkte
4.242
Ort
Im schönen Franken
Jo stimmt auch wieder.

Ich hab mal kurz nachgeschaut wer die Bezeichnung "Rot Fünf" hatte und neben einem Klon-Piloten während der Klonkriege und einen eher unbekannten Rebellen-Piloten bei der Schlacht um Endor waren vorallem die Skywalkers mit dieser Nummer vertreten.

Anakin hatte bei der Schlacht um Coruscant (Episode III) diese Bezeichnung, witzigerweise war sein Jedi-Abfangjäger ja gelb. Und Luke hatte diese Bezeichnung bei seinem X-Wing bei der Schlacht um Yavin (erster Todesstern, Episode IV)
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.281
Reaktionspunkte
6.709
Ort
Glauchau
Jepp 1 n vergessen. Und nein, ich meinte nicht das britische Bier sondern den Schauspieler.
 
Oben Unten