Star Citizen: Crowdfunding knackt 230 Millionen US-Dollar

Icetii

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.04.2016
Beiträge
962
Reaktionspunkte
43
Jetzt ist Deine Meinung zu Star Citizen: Crowdfunding knackt 230 Millionen US-Dollar gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Star Citizen: Crowdfunding knackt 230 Millionen US-Dollar
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.438
Reaktionspunkte
7.240
Wow. Hoffentlich langt das CR daß er SC fertigstellen kann. Es wäre schade, wenn das ambitionierte Projekt am Ende scheitert weil es am Geld fehlt. CR ist halt ein Detailfetischist. Das kann ihm am Ende aber auch das Genick brechen. :(
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.121
Reaktionspunkte
6.264
... gab es nicht mal so eine Übersicht, wieviel Geld pro Monat an Unterstützung eingenommen wurde?! :O

Gefunden.

Meine gefühlte Einschätzung hat sich bestätigt, die Einnahmen sinken. Ei ei ei, ich hoffe mal er hat einen Plan B oder genug andere finanzielle Mittel. :|
 

woerli

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14.08.2003
Beiträge
176
Reaktionspunkte
4
... gab es nicht mal so eine Übersicht, wieviel Geld pro Monat an Unterstützung eingenommen wurde?! :O

Gefunden.

Meine gefühlte Einschätzung hat sich bestätigt, die Einnahmen sinken. Ei ei ei, ich hoffe mal er hat einen Plan B oder genug andere finanzielle Mittel. :|


Da mach dir mal keine Sorgen, wenn man die Crowdfunding-Grafik nach Monaten sortiert kommt der starke Abfall nach Dezember nur daher, weil im Dezember immer großer Anniversary-Sale ist ;) Das ist ganz normal so!

Im Gegenteil, den scheint es aktuell finanziell besonders gut zu gehen, denn es gab die letzten Monate im Vergleich zu den Vorjahren wenn überhaupt eher kleinere Sales, als ob sie es nicht nötig hätten... :-D
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.121
Reaktionspunkte
6.264
Da mach dir mal keine Sorgen, wenn man die Crowdfunding-Grafik nach Monaten sortiert kommt der starke Abfall nach Dezember nur daher, weil im Dezember immer großer Anniversary-Sale ist ;) Das ist ganz normal so!
... den Dezember hab ich mit Absicht aus "Ausreißer" ausgeklammert, ich meinte schon Januar bis Juni 2019.

Im Gegenteil, den scheint es aktuell finanziell besonders gut zu gehen, denn es gab die letzten Monate im Vergleich zu den Vorjahren wenn überhaupt eher kleinere Sales, als ob sie es nicht nötig hätten... :-D
... wie kommst du darauf das es ihnen finanziell besonders gut geht, einfach weil mal nicht jeden Tag gefühlte 5x Schiff-Sales sind? :O ;)
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
21.001
Reaktionspunkte
6.010
Wow. Hoffentlich langt das CR daß er SC fertigstellen kann. Es wäre schade, wenn das ambitionierte Projekt am Ende scheitert weil es am Geld fehlt. CR ist halt ein Detailfetischist. Das kann ihm am Ende aber auch das Genick brechen. :(

Das Projekt würde nicht scheitern, weil das Geld fehlt. Es würde scheitern, weil man nicht damit umgehen konnte.
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
21.001
Reaktionspunkte
6.010
... gab es nicht mal so eine Übersicht, wieviel Geld pro Monat an Unterstützung eingenommen wurde?! :O

Gefunden.

Meine gefühlte Einschätzung hat sich bestätigt, die Einnahmen sinken. Ei ei ei, ich hoffe mal er hat einen Plan B oder genug andere finanzielle Mittel. :|
Diese Statistiken sind aber so oder so mit Vorsicht zu geniessen. Einerseits sieht man da weder Zusatzinvestoren (oder früher Refunds), noch kann man, ohne weiteren Angaben Seitens CIG nicht gut einschätzen, wie hoch die Ausgaben sind. Aber im September(?) müssten dann ja wieder aktuelle Zahlen aus England kommen.
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.121
Reaktionspunkte
6.264
Diese Statistiken sind aber so oder so mit Vorsicht zu geniessen. Einerseits sieht man da weder Zusatzinvestoren (oder früher Refunds), noch kann man, ohne weiteren Angaben Seitens CIG nicht gut einschätzen, wie hoch die Ausgaben sind. Aber im September(?) müssten dann ja wieder aktuelle Zahlen aus England kommen.
Mir ging es ja nur um den Trend der "Einnahmen", dass hier keine korrekte GuV veröffentlicht wird ist mir auch klar. :-D
 

Free23

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.05.2015
Beiträge
378
Reaktionspunkte
230
... sind ja wieder herrliche Kommentare unter der News dabei...
Die habe ich schon ein bisschen vermisst! ^^
 

z13l5ch31b3

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13.10.2012
Beiträge
106
Reaktionspunkte
2
Ich weiß grade nicht ob ich lachen oder weinen soll.


'Denke ich lache -hab nämlich noch nichts investiert.
 

JohnCarpenter1

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.12.2013
Beiträge
2.356
Reaktionspunkte
699
Gerade die Entwicklungsmeilensteine der letzen Monate strafen die ewig miesepetrigen, dauernörgelnden Minusmenschen lügen!
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
21.001
Reaktionspunkte
6.010
Gerade die Entwicklungsmeilensteine der letzen Monate strafen die ewig miesepetrigen, dauernörgelnden Minusmenschen lügen!
Von solche "Meilensteinen" lese ich immer mal wieder. Die Frage ist, wieviele dieser Teile braucht das Game für eine Fertigstellung.
Ich frag jetzt einfach mal:
Welche warens diesmal? Ist Server Meshing jetzt drin?
 

Kinorenegade

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.01.2007
Beiträge
353
Reaktionspunkte
67
Ich habe auch über 1000 Euro investiert... ich glaube daran. Die Hoffnung stirbt zuletzt.
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
21.001
Reaktionspunkte
6.010
Ich zahle noch nebenbei das Imperator Abo. Aber Schiffe hab ich jetzt erstmal genug.
Aber wer weiß was noch kommt.
Musste erst mal nachschauen. Wusste gar nicht, dass es sowas gibt.
20.- pro Monat (oder 220.-/Jahr)
Solche Kosten hatte ich noch bei keinem Abo.. Und das noch so nebenbei :)
Aber wenn das Geld nirgendwo anders, Lebensnotwendigen fehlt, kann man damit ja machen was man will.
 

Kinorenegade

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.01.2007
Beiträge
353
Reaktionspunkte
67
Musste erst mal nachschauen. Wusste gar nicht, dass es sowas gibt.
20.- pro Monat (oder 220.-/Jahr)
Solche Kosten hatte ich noch bei keinem Abo.. Und das noch so nebenbei :)
Aber wenn das Geld nirgendwo anders, Lebensnotwendigen fehlt, kann man damit ja machen was man will.

Ich kenne genug Leute, die mehr für Zigaretten ausgeben oder locker 50 Euro
an EINEM Wochenende in der Kneipe lassen. Also alles ok.
 

Desotho

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.06.2007
Beiträge
1.094
Reaktionspunkte
190
Sollte es jemals zu einem Release kommen, stelle ich mir die Kommentarsektion des Tests als lustiges Gemetzel vor :)
 
K

Kartamus

Gast
Ich glaube ich habe mal 20 oder 30 € investiert nur weil ich gerade Weltraum-Geil war. Bisher verschenktes Geld.
 

woerli

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14.08.2003
Beiträge
176
Reaktionspunkte
4
... den Dezember hab ich mit Absicht aus "Ausreißer" ausgeklammert, ich meinte schon Januar bis Juni 2019.
... wie kommst du darauf das es ihnen finanziell besonders gut geht, einfach weil mal nicht jeden Tag gefühlte 5x Schiff-Sales sind? :O ;)

Naja Gegenfrage: wieso meinst du denn daran etwas erkennen zu können, ohne dir das Geschäftsmodell von SC anzuschauen?
Also vorweg: die Einnahmen zwischen Januar und Mai sind konstant gewesen, im Juni gabs keinen neuen Sale (nur ein paar Tage altes Zeug).
https://robertsspaceindustries.com/funding-goals

Die Einnahmen von CIG hängen immer sehr stark von dem ab, was CIG überhaupt "zum Kauf" anbietet. Es ist nämlich nie alles verfügbar, sondern immer nur bestimmte "Items" und für kurze Zeit. Der Umsatz hängt von vielen Faktoren ab, u.a. vom Preis der Items und wie oft überhaupt besondere Sachen kaufbar sind. In den letzten Monaten gab es nicht durchweg "Sales", es war also quasi schlicht nicht durchweg neuer "Shop-Content" verfügbar. Was außergewöhnlich ist, da sich z.B. letztes Jahr die Sales immer nahtlos abgewechselt haben. Und das was es gab, war meist nur Kleinkram für SC-Verhältnisse aus dem letzten Jahr.

Daher werte ich es so: wenn sie Geldnot hätten, hätten sie deutlich mehr Gas gegeben und durchweg Sales mit "wertvolleren" Concepts angeboten. Haben sie aber nicht. Stattdessen treten sie aktuell auf die Bremse und ändern ihre Strategie, weniger unfertige Concepts, mehr direkt ingame verfügbarer Content. Das geht logischerweise auch nicht von heute auf Morgen.
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.682
Reaktionspunkte
4.611
Daher werte ich es so: wenn sie Geldnot hätten, hätten sie deutlich mehr Gas gegeben und durchweg Sales mit "wertvolleren" Concepts angeboten. Haben sie aber nicht. Stattdessen treten sie aktuell auf die Bremse und ändern ihre Strategie, weniger unfertige Concepts, mehr direkt ingame verfügbarer Content. Das geht logischerweise auch nicht von heute auf Morgen.
Du beantwortest deine Frage wieso sie beim Shop auf die Bremse drücken ja schon fast selbst. Der Schuss kann da nämlich gewaltig in die Hose gehen wenn man immer mehr und mehr im Shop verkaufen will, aber mit Inhalten nicht wirklich weiter kommt. Kritik dazu gab es ja nun genug, von beiden Seiten des Lagers.

Was ist denn aus den letzten Großen Anfeindungen gegenüber C.R. geworden? Hat er sich schon mal gemeldet auf diese Ungeheuerlichen Vorwürfe um diese aus der Welt zu schaffen? Nein hat er nicht, warum wohl?
 

JohnCarpenter1

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.12.2013
Beiträge
2.356
Reaktionspunkte
699
Mir fällt vor allem eines auf: Die Lage bei CIG kann finanziell nicht so kritisch sein. Denn würden sie mit dem Rücken zur Wand stehen, dann würden längst Nebentätigkeiten eingestellt, Tems verkleinert und die Entwicklung gestrafft werden. Alleine die Tatsache, dass man immer noch an grundsätzlichen Mechaniken herum ändert, wie das FLugmodell mit Hovermode, oder / bzw. in Folge solcher Designänderungen und mehr oder minder fertige Schiffe wieder in die Reworkpipeline schickt, wirkt reichlich entspannt.
Es ist auch schon ein echtes Novum und Indiz für optimierte Entwicklungsprozesse, das der Konzeptsale "Anvil Ballista" mit einem bereits grundsätzlich "flight-ready" Modell im Spiel einhergeht.
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.682
Reaktionspunkte
4.611
Es ist auch schon ein echtes Novum und Indiz für optimierte Entwicklungsprozesse, das der Konzeptsale "Anvil Ballista" mit einem bereits grundsätzlich "flight-ready" Modell im Spiel einhergeht.
Dann solltest du aber auch mal lesen warum sie das so machen, eben wegen der Kritik und weil sie da eben, nach eigenen Angaben gelernt haben es nicht zu übertreiben. Ob es finanziell CGI gut geht oder nicht ist davon also gar nicht abzuleiten.
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
5.201
Reaktionspunkte
971
Ob es finanziell CGI gut geht oder nicht ist davon also gar nicht abzuleiten.
Genaugenommen gibt es nichts wovon irgendein "Laienprediger" hier etwas sicher ableiten kann, das ist natürlich keine Einbahnstrasse und gilt für beide Richtungen. :B

Es könnten Investoren noch in spe stehen oder entwickelte Technologien nach außen verkauft werden, oder der Gerichtsvollzieher etwas vorbereiten alles ist möglich, aber lezteres ist aktuell sehr unwahrscheinlich da etwas geheim zu halten!
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
21.001
Reaktionspunkte
6.010
... aber lezteres ist aktuell sehr unwahrscheinlich da etwas geheim zu halten!

Doch ist es.
Was "raus gekommen ist", ist nur dank den Steuererklärungen in England geschehen.
Hätte CIG da kein Studio, würde man gar rein ix erfahren, was das angeht.
Was in Amerika bei CIG abgeht, wissen wir tatsächlich sehr wenig
 
Oben Unten