Stärkeres Engagement für PC Gaming - Microsoft erneuert Versprechen

MaxFalkenstern

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.06.2009
Beiträge
877
Reaktionspunkte
316
Ort
Nürnberg
Jetzt ist Deine Meinung zu Stärkeres Engagement für PC Gaming - Microsoft erneuert Versprechen gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Stärkeres Engagement für PC Gaming - Microsoft erneuert Versprechen
 

SirDUDERICH

Benutzer
Mitglied seit
08.01.2007
Beiträge
40
Reaktionspunkte
9
Und wo war Freelancer 2 als wir es so dringend gebraucht hätten?

Jetzt kommen SC und ED... Da brauchen wir das jetzt auch nicht mehr...
 

H3LLNuN

Benutzer
Mitglied seit
23.03.2007
Beiträge
63
Reaktionspunkte
0
Wie wärs mal damit das man unter Windows 10 wieder den Games for Windows Live Client installieren kann. Unter Windows 8 geht es ja nur mit Tricks -.- Will mal wieder GTA4 spielen, scheue mich aber davor den GfWL Client zu installieren.
 

schokoeis

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.10.2003
Beiträge
956
Reaktionspunkte
353
Wie wärs mal damit das man unter Windows 10 wieder den Games for Windows Live Client installieren kann. Unter Windows 8 geht es ja nur mit Tricks -.- Will mal wieder GTA4 spielen, scheue mich aber davor den GfWL Client zu installieren.

Alles nur das nicht! GfWL war das schlimmste das MS je verbrochen hat und ich bin heilfroh das es das nicht mehr gibt. Sinnvoller wär es wenn DirectX mal überarbeitet wird!
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.194
Reaktionspunkte
3.739
Der erste Schritt dieses Engagements war es, den PC-Spielern erst einmal das neue Tomb Raider vorzuenthalten.
Das brauchen die eh nicht. :P :D

oder zumindest zu erst so zu tun als ob man das Ding geanz kauft, nicht das die Fanboys das wieder verdrehen wollen
Vielleicht meinen die ja auch den kauf von MC, den Verkauf vom Flugsimulator und den Rerelease von Age of Empires 2 mit Wiedescreen-Patch und HD als Zusatz

Und dann schimpfen die Leute so als wenn EA so viel schlimmerf wäre, die faseln immerhin nicht so ne Heiße Luft
 

doomkeeper

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.11.2003
Beiträge
6.207
Reaktionspunkte
1.033
Ort
Bayern
Windows 10 war also schon der erste Schritt was ihr Versprechen angeht?
Really?
Ich geh mal ne Runde kotzen :$

Die ersten Zeichen wären gewesen. DirectX 12 für Windows 7, Halo Complete Edition für PC, Halo 5 für PC, Tomb Raider auch für PC zeitexklusiv.
 

DerBloP

Gesperrt
Mitglied seit
17.08.2010
Beiträge
2.818
Reaktionspunkte
248
Die Scheiße von GFWL können sie sich in die Haare schmieren...Für mich wären, genau wie mein Vorredner schon sagte...spiele wie Halo oder Forza H2 ein anzeichen, dass sie den PC als Spieleplattform zu unterstützen. Denn Gaming zu unterstützen impliziert sowas für mich und man sollte mit sich erstmal anfangen...Gut DX12 wäre auch mal eine feine Sache....aber ein paar gut Hauseigene Marken für den PC...DAS IST WAS WIR WOLLEN!!!
 
Zuletzt bearbeitet:

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
35.757
Reaktionspunkte
6.168
Ort
Im Schattenreich ;)
Das klingt so, als würden sie Games for Windows live neu beleben wollen. Bitte nicht, das Ding brauch ich wirklich nicht noch einmal. :|
 

AC3

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.09.2014
Beiträge
979
Reaktionspunkte
47
Microsoft hat die Hosen voll weil immer mehr Spiele OpenGL/Mantle unterstützen und unter OSX und SteamOS erscheinen.
Auch verdient Microsoft an Steam oder Origin keinen Cent.
Wenn Windows als Spielplattform uninteressant wird und Leute unter OSX und SteamOS spielen dann verliert Microsoft ganz ganz schnell die Monopolstellung in diesem Bereich.
Wer nur mal eben auf eine Webseite sehen will oder Dienste wie Netflix nutzt kann das auch auf einem SmartTV tun.

Und im professionellen Umfeld arbeiten doch sowieso fast alle auf einem Apple.
Apple hat nämlich im Gegensatz zu Microsoft wirklich gute hauseigene Betriebssystem-Exklusive Software.

Also wo will Microsoft hin? Deren 0815 Ökosystem versagt halt auf ganzer Linie.
Sieht man ja auch an der XBONE. Liegt wie Blei in den Regalen.
 
Zuletzt bearbeitet:

doomkeeper

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.11.2003
Beiträge
6.207
Reaktionspunkte
1.033
Ort
Bayern
Microsoft hat die Hosen voll weil immer mehr Spiele OpenGL/Mantle unterstützen und unter OSX und SteamOS erscheinen.
Auch verdient Microsoft an Steam oder Origin keinen Cent.
Wenn Windows als Spielplattform uninteressant wird und Leute unter OSX und SteamOS spielen dann verliert Microsoft ganz ganz schnell die Monopolstellung in diesem Bereich.

Microsoft wurde garantiert durch Mantle und SteamOS zum Handeln gezwungen :top:
Die größte Angst von Microsoft dürfte aber wirklich OpenGL werden und das sämtliche Entwickler ihren Fokus immer mehr
auf die "freie" OpenGL Schnittstelle wechseln werden.

Das ganze ist deswegen so interessant weil Mantle irgendwie in OpenGL (zu welchsem Anteil auch immer) integriert werden soll.

Jahrelang gab es nur Microsoft / DirectX und nun gibt es eine kostenlose Linux/SteamOS/OpenGL Lösung.

Microsofts Monopolstellung ist hoffentlich ganz schnell zu Ende :top:
Dx 12 kommt frühestens im Jahre 2016 auf den Markt und wird höchstwarscheinlich nur Windows 10 Usern nützlich sein.

Dann werden sich Spielehersteller erstmal fragen müssen ob sie DX12 überhaupt unterstützen wollen weil ja erstmal dafür eine Userbase vorhanden sein muss :)
OpenGL kann dann hingegen von jedem genutzt werden weil es nicht mit dem Betriebssystem zusammengeknüpft wird.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.194
Reaktionspunkte
3.739
es wäre ja toll wenn MS nicht nur zum Handeln gezwungen wäre sondern auch Handeln täte, aber ernsthaft, was hat man jetzt schon gemacht seit dem letzten Versprechen?
 

BuzzKillington

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.09.2011
Beiträge
584
Reaktionspunkte
38
Wenn die Xbox auch mit Windows 10 läuft, sollte es ja kein Problem sein, Xbox-Spiele zu konvertieren (Hoffe ich zumindest).
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.194
Reaktionspunkte
3.739
Wenn die Xbox auch mit Windows 10 läuft, sollte es ja kein Problem sein, Xbox-Spiele zu konvertieren (Hoffe ich zumindest).

ich glaube langsam wirklich das manche das Konzept einer GUI nicht wirklich verstanden haben
bzw. das trotz gleicher Oberfläche die Software nicht gleich sein muss
 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
25.981
Reaktionspunkte
6.740
Mir schwant was Böses:
Windows 10 + DX12 + eine total überholte Version eines der letzten Halo-Titel = PC-Engagement ?

Mir liegt das böse "Halo 2"-Echo noch zu sehr in den Ohren... Von daher glaube ich Microsoft kein Wort... Vorerst.
 

BuzzKillington

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.09.2011
Beiträge
584
Reaktionspunkte
38
ich glaube langsam wirklich das manche das Konzept einer GUI nicht wirklich verstanden haben
bzw. das trotz gleicher Oberfläche die Software nicht gleich sein muss

In Wirklichkeit ist es genau umgekehrt: Der Windows-Kernel wird auf allen Geräten gleich sein, nur die Oberfläche wird angepasst.
 

H3LLNuN

Benutzer
Mitglied seit
23.03.2007
Beiträge
63
Reaktionspunkte
0
Den GfWL Service können die ruhig eingestampft lassen, den braucht kein Mensch. Jedoch wäre es mir lieb wenn man wieder den alten Client installieren könnte. Es gibt immer noch Games die diesen voraussetzen und diese würde ich gerne noch spielen, ohne Stundenlang unter Windows 8 oder 10 rumfummeln zu müssen bis dieser läuft oder Windows 7 installieren müssen.
 
Oben Unten