Spieletest - Just Cause 2: Deutlich besser als Teil 1, aber XP-Benutzer bleiben außen vor

SaschaLohmueller

Redaktionsleiter
Mitglied seit
05.05.2009
Beiträge
414
Reaktionspunkte
180
Spieletest - Just Cause 2: Deutlich besser als Teil 1, aber XP-Benutzer bleiben außen vor

Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,707093
 

slint123

Benutzer
Mitglied seit
02.07.2008
Beiträge
72
Reaktionspunkte
0
AW: Spieletest - Just Cause 2: Deutlich besser als Teil 1, aber XP-Benutzer bleiben außen vor

moin
ich benutze immer noch xp und bin auch zufrieden konnte bis jetzt alle games einwandfrei zocken bis auf bad company 2 da musste ich schon zurückschrauben.
Wie ist das wenn ich jetzt win7 rauf mache und direct x 10 ? benötigt das direct x extrem mehr leistung oder hält sich das in grenzen ?
hab ne 9800 gt mit Intel(R) Pentium(R) Dual CPU E2200 @ 2.20GHz (2 CPUs)
mfg
 

stockduck

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.08.2005
Beiträge
1.331
Reaktionspunkte
18
AW: Spieletest - Just Cause 2: Deutlich besser als Teil 1, aber XP-Benutzer bleiben außen vor

moin
ich benutze immer noch xp und bin auch zufrieden konnte bis jetzt alle games einwandfrei zocken bis auf bad company 2 da musste ich schon zurückschrauben.
Wie ist das wenn ich jetzt win7 rauf mache und direct x 10 ? benötigt das direct x extrem mehr leistung oder hält sich das in grenzen ?
hab ne 9800 gt mit Intel(R) Pentium(R) Dual CPU E2200 @ 2.20GHz (2 CPUs)
mfg
Mit windows 7 wird auch DX11 installiert. Du musst aber unbedingt trotzdem DX nachinstallieren, da viel DX9 und DX10 dateien fehlen.

DX10 frisst schon leistung, hält sich aber bei modernen karten in grenzen. Bei einer 9800GT alias 8800GT ist DX10 aber ein großer leistungsfresser.

Du musst aber bei spielen deswegen kein DX10 einsetzen. Sofern es einen DX9-modus gibt, kannst du diesen auch verwenden.
 

AlexCena

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20.12.2004
Beiträge
149
Reaktionspunkte
0
AW: Spieletest - Just Cause 2: Deutlich besser als Teil 1, aber XP-Benutzer bleiben außen vor

Hält sich in Grenzen, musst du dir keine Sorgen machen. ;)
 

Conrad-Hart

Neuer Benutzer
Mitglied seit
01.11.2008
Beiträge
9
Reaktionspunkte
0
AW: Spieletest - Just Cause 2: Deutlich besser als Teil 1, aber XP-Benutzer bleiben außen vor

Zocke die Demo, die ja über Steam seit Wochen verfügbar ist, immer wieder gerne durch. 30 Minuten, in denen man immer wieder was Neues entdeckt, obwohl das Areal sehr eingeschränkt ist. Mit dem Panzer oder Helikopter alles zu zerlegen macht eine Menge Spass, obwohl ich mir schon vorstellen kann, dass nach längerer Zeit ein gewisser Ermüdungsfaktor einsetzen könnte. Aber die Optik, vor allem beim ersten Basejump, hat mich wirklich beeindruckt. Und das das Game auf meinem Arbeitslaptop mit einer Gforce 210 flüssig läuft, spricht zudem für die gute Programmierung, das sollte noch erwähnt werden! Die Wertung geht absolut klar würde ich sagen, für die WOW-Effekte würd ich noch 2% draufsetzen.
 

Siro1976

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15.02.2007
Beiträge
297
Reaktionspunkte
0
AW: Spieletest - Just Cause 2: Deutlich besser als Teil 1, aber XP-Benutzer bleiben außen vor

Ich fand die Demo den letzten Rotz, weswegen mich der Test echt überrascht. Aber Geschmäcker sind ja zum Glück verschieden.
 

Mandavar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.05.2007
Beiträge
967
Reaktionspunkte
25
AW: Spieletest - Just Cause 2: Deutlich besser als Teil 1, aber XP-Benutzer bleiben außen vor

@Slint123

Im besten Fall hast du sogar eine Leistungsverbesserung durch Win 7 zu erwarten. Gegenüber XP hat 7 eine wesentlich intelligentere Resourcenverwaltung. Du kannst Bedenkenlos aufrüsten.

Wenn ich dir aber nen tip geben darf: Der Grund, warum du bei BC2 runter schrauben mußt, ist deine CPU. Sie ist nicht stark genug, um deine Grafikkarte mit Daten zu versorgen.
 

slint123

Benutzer
Mitglied seit
02.07.2008
Beiträge
72
Reaktionspunkte
0
AW: Spieletest - Just Cause 2: Deutlich besser als Teil 1, aber XP-Benutzer bleiben außen vor

@Slint123

Im besten Fall hast du sogar eine Leistungsverbesserung durch Win 7 zu erwarten. Gegenüber XP hat 7 eine wesentlich intelligentere Resourcenverwaltung. Du kannst Bedenkenlos aufrüsten.

Wenn ich dir aber nen tip geben darf: Der Grund, warum du bei BC2 runter schrauben mußt, ist deine CPU. Sie ist nicht stark genug, um deine Grafikkarte mit Daten zu versorgen.
danke für die infos , und das mein cpu nicht grad der beste ist wahr mir schon klar evtl muss ich da mal was nachrüsten , kostet ja heut zu tage nicht die welt ;)
 

baiR

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.04.2008
Beiträge
2.729
Reaktionspunkte
87
AW: Spieletest - Just Cause 2: Deutlich besser als Teil 1, aber XP-Benutzer bleiben außen vor

Habe ich gar nicht gewusst dass es DX10 only ist.
Ich habe es auf Win7 gezockt und die Performance ist super beim Spiel.
Auf meinen Rechner sieht das Spiel deutlich besser als auf der Xbox 360 und läuft auch noch flüssig.

Wenns mir mal kaufe dann irgendwann fürn PC, wenns kein DRM besitzt.

@ stockduck
Stimmt nicht was du sagst.
Kommt auf das Spiel an.
Ich habe eine 8800 GTX und DX10 läuft teilweise sogar viel besser als DX9.
Bei Far Cry 2 hatte ich unter DX10 einen Performanceschub von über 10 FPS und das ist ja wohl riesig.

Ich denke DX10 kommt bei Just Cause auch nur der Performance zugute.
Ich finde es allerdings lächerlich dass kein DX9 unterstützt wird.
Ich brauche mich darüber zwar nicht mehr aufregen da ich auf Win7 gewechselt habe, was meiner Meinung nach viel besser ist als XP, aber ich finde es unverschämt gegenüber den XP-Nutzern dass bei diesen Spiel DX10 vorausgesetzt wird da dieses Spiel auch für die Konsolen herauskommt und auf den Konsolen gibt es max DX9.
Werden die schon an den Verkäufen aufn PC merken dass sie da einen Fehler gemacht haben.
Vlt. haben sie diesen Schritt aber auch nur gemacht weil die Performance unter DX9 aufn PC zu schlecht gewesen wäre und Just Cause dann das Image eines Performancefressers bekommen hätte und somit vlt. die Verkaufszahlen noch schlechter gewesen wären als wenn sie das Spiel nur auf DX10 veröffentlichen würden.

Ich weiß nur dass die Performance super ist.
 

head2003

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
02.12.2008
Beiträge
257
Reaktionspunkte
3
AW: Spieletest - Just Cause 2: Deutlich besser als Teil 1, aber XP-Benutzer bleiben außen vor

"und könnte GTA ernsthaft Konkurrenz machen" ... ich glaube nicht das man die beiden Spiele miteinander vergleichen kann. Nur weils Openworld ist.. ich finde es erinnert mehr an Mercenaries...
 
TE
SaschaLohmueller

SaschaLohmueller

Redaktionsleiter
Mitglied seit
05.05.2009
Beiträge
414
Reaktionspunkte
180
AW: Spieletest - Just Cause 2: Deutlich besser als Teil 1, aber XP-Benutzer bleiben außen vor

Jau, Mercenaries ist auch ein guter Vergleich, ich persönlich fühl mich aber immer eher an GTA erinnert, war auch schon beim ersten Teil so :)
 

baiR

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.04.2008
Beiträge
2.729
Reaktionspunkte
87
AW: Spieletest - Just Cause 2: Deutlich besser als Teil 1, aber XP-Benutzer bleiben außen vor

Jau, Mercenaries ist auch ein guter Vergleich, ich persönlich fühl mich aber immer eher an GTA erinnert, war auch schon beim ersten Teil so :)
Ist aber auch klar, immerhin war GTA das erste Spiel dieser Art.
GTA IV ist aber viel mehr als nur Open World.
Gerade die Ballereien machen beim neuen GTA dank des Coversystems und des Ragdoll bei lebenden Personen eine menge Spaß.

Die Verfolgungsjagden machen mir sogar auf der Xbox 360 keinen Spaß mehr da die Performance wirklich der Spielspaßkiller schlecht hin ist.
Verstehe nicht wie Rockstar GTA IV mit dieser Performance auf der Xbox 360 abliefern konnte.
 
N

N8Mensch

Guest
AW: Spieletest - Just Cause 2: Deutlich besser als Teil 1, aber XP-Benutzer bleiben außen vor

News: Als eines der ersten Spiele überhaupt setzt Just Cause 2 komplett auf
Direct X 10.
Läuft denn ein reines Directx10-Spiel auf XBox360, obwohl die Konsole, soweit mir bekannt, nur directx9 unterstützt? :rolleyes:
 

DarkVoice1984

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.05.2009
Beiträge
349
Reaktionspunkte
6
AW: Spieletest - Just Cause 2: Deutlich besser als Teil 1, aber XP-Benutzer bleiben außen vor

gut das ich Vista habe. aber trotzdem ist das für mich kein topspiel.
 
F

Fischer1396

Guest
AW: Spieletest - Just Cause 2 im Test: Echte Konkurrenz für GTA 4, trotz verschenktem Potenzial

Vergleich zu GTA 4...bitte:
Just Cause 2 wird im Vergleich zu GTA 4 laufen. Sprich, ohne 100 Patches, 1000 Blue-Screen Meldungen oder "Rockstar-Social-Club" Fehlermeldungen!!! Ein absoluter Pluspunkt ;)
 

ice-kraem

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23.09.2008
Beiträge
13
Reaktionspunkte
0
AW: Spieletest - Just Cause 2 im Test: Echte Konkurrenz für GTA 4, trotz verschenktem Potenzial

wie ist denn der kopierschutz?
steam, oder ähnliches?

mfg
ice-kraem
 

Homeboy25

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.06.2009
Beiträge
779
Reaktionspunkte
9
AW: Spieletest - Just Cause 2 im Test: Echte Konkurrenz für GTA 4, trotz verschenktem Potenzial

fun und action stehen im vordergrund

ich hab da ws game bereits am 23. im netz gesehen.
dabei kommt das mrogen erst raus.

steam schutz wurde umgangen.

schade, ich hoffe der 3. Teil hat dann endlich mal online multiplayer.

die zerstörung und die effekte auch das überschlagen der fahrzeuge ist genial.
fun und action pur wie es aus den videos hervorgeht.

ist gekauft.

aber die bewertung von 83 halte ich für zu wenig.
hätte 88 bis 89 gegeben.
 

stompax

Benutzer
Mitglied seit
29.01.2010
Beiträge
49
Reaktionspunkte
0
AW: Spieletest - Just Cause 2 im Test: Echte Konkurrenz für GTA 4, trotz verschenktem Potenzial

Ich verstehe nicht ganz, wie man JC2 mit GTA4 vergleichen kann. Ok GTA4 war mehr ein Konsolen-Port und wurde "schoen gepatcht", ich wuesste trotzdem gerne wie man zu so einem Fazit kommen kann.

GTA4 hat Story-maessig alleine mehr als JC2+JC1 zusammen, alleine fuer die Story zu GTA1/2/3/4/5/6 lohnt es sich die 50-70€ zu investieren, bei JC1/2 ist diese nicht vorhanden. Gameplay-maessig und teils technisch ist JC2 weit entfernt von GTA4.

Ich muss zugeben, beim Kumpel macht es Spass mit dme Helicopter ueber ver. Bergketten zu fliegen, ironischerweise schaut dann das Spiel am besten aus, srpcih je weiter man entfernt ist, um so besser kommt die Topographie zur Geltung. Aber auch nur dann, ansonsten ist das Spiel nie und nimmer die 80% "wert", dafuer ist das Game bereits nach 4h zu monoton und es wiederholt sich andauerend.

Zu den Animationen und dergelichen gebe ich nicht meinen Senf ab, das ist ein simples Just cause 1 mit neuer "angepassten" Engine, die Demo zu JC1 war langweilig und irgendwie kommen die gleichen Objekte aus Spiel 1 zur Verwendung....
 

Aanura

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26.01.2010
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
AW: Spieletest - Just Cause 2 im Test: Echte Konkurrenz für GTA 4, trotz verschenktem Potenzial - Update: Video-Benchmarks

Naja ... Konkurrenz ist JC 2 für GTA 4 auf gar keinen Fall!

Da bei GTA schon immer die Story im Vordergrund stand und lediglich massig Nebenbeschäftigungen bot , JC widerrum nur auf eine hübsche Grafik und endlose Zerstörungswut (die wie ich zugeben muss aber einige Stunden fesseln kann) setzt ist ein Vergleich denke ich unangebracht.

GTA schafft es den Spieler tatsächlich in seine Welt eintauchen zu lassen wo ich mich in JC eher als plastischer Statist fühle.

Also kurz und knapp:
JC ist meiner Meinung nach ein Spiel was man nach der Arbeit mal 10 min spielen kann aber mehr auch nicht denn sonst wirds langweilig.
 

NineEleven

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.05.2005
Beiträge
325
Reaktionspunkte
6
AW: Spieletest - Just Cause 2 im Test: Echte Konkurrenz für GTA 4, trotz verschenktem Potenzial - Update: Video-Benchmarks

Also besser als JC1 zu sein ist nicht schwer, aber mit 83% GTA 4 Konkurrenz machen...nene...vielleicht wenns zum Budget - Preis angeboten wird aber zum Vollpreis..nein danke!
 

Buggy-der-Clown

Benutzer
Mitglied seit
11.01.2009
Beiträge
96
Reaktionspunkte
0
AW: Spieletest - Just Cause 2 im Test: Echte Konkurrenz für GTA 4, trotz verschenktem Potenzial - Update: Video-Benchmarks

Ich finde man sollte just cause und gta nicht miteinander vergleichen, denn das einziege was diese spiele wirklich gemeinsam haben ist die offene spielwelt.....ich persönlich denke das mir jc 2 besser gefällt......schon am ersten teil hatte ich sehr viel spaß und der zweite hört sich noch interessanter an......außerdem fand ich die gta serie nie soo spannend.....bei jc 2 kann man einfach VIEL coolere sachen machen.......außerdem waren mir die gta teile immer zu "gangster - mäßig" was sie zwar wollen , was mir dort aber nie so gefallen hat wie zb bei mafia.....bei jc 2 sezt man sich hin hat spaß und hört wieder auf.....außerdem muss man sich dort nicht "zurechtfinden" was story welt und ähnliches angeht......ähnlich wie ein xXx - film.....ich werds mir kaufen.....
 

Detrexer

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13.11.2009
Beiträge
6
Reaktionspunkte
0
AW: Spieletest - Just Cause 2 im Test: Actionspektakel mit verschenktem Potenzial - Update: Benchmarks-Videos

"Und als Windows XP-User brauchen Sie gar nicht erst weiterlesen!"

Ehrlich gesagt empfinde ich diesen Kommentar als ziemlich sinnlos! Übersetzen wir es mal ein bisschen damit klar wird warum

"Und als Benutzer eines 9 Jahren alten Betriebssystems, das nicht mehr aktuelle Grafikstandards unterstützt brauchen Sie sich eigentlich gar nicht mehr für aktuelle Spiele interessieren und das sind die Entwickler schuld!"

Wer den Entwicklern auch noch zum Vorwurf macht, dass sie Dx10 benutzen ("Als eines der ersten Spiele überhaupt setzt Just Cause 2 komplett auf Direct X 10.") sollte meiner Ansicht nach mal ein bisschen Nachdenken ob das irgendwie zu rechtfertigen ist. Die Doppelentwicklung Dx9 und Dx10 kostet die Entwickler 3,5 Jahre nach Veröffentlichung von Windows Vista ( und 7...) unnötig Geld und ist völlig unwirtschaftlich! Außerdem sollte man sich nicht zuletzt die Mindestanforderungen ansehen:

Minimum
CPU: Dual-core CPU with SSE3 (Athlon 64 X2 4200 / Pentium D 3 GHz)
RAM: 2 GB RAM
Graphics: DX10 compatible graphics card with 256 MB of memory (Nvidia GeForce 8800 series/ ATI Radeon HD 2600 Pro)

Wozu sollte man das noch in Dx9 umsetzen, wenn es kaum (oder sogar keine ich bin mir nicht sicher) dx9 karten gibt, die überhaupt noch die Leistung bringen die nötig sind!

Natürlich ist mir bewusst, dass Direct x 10 eine künstliche Hürde von Microsoft ist ihr neues System zu kaufen aber damit muss man sich im Endeffekt abfinden und nicht auf die Entwickler schimpfen die keine Legacy Software mehr unterstützen wollen.
 

Lochti

Neuer Benutzer
Mitglied seit
06.01.2004
Beiträge
8
Reaktionspunkte
0
AW: Spieletest - Just Cause 2 im Test: Actionspektakel mit verschenktem Potenzial - Update: Benchmarks-Videos

Hallo,
ich habe das Demo schon zig mal Gespielt und ich habe schon viele Game´s gezockt aber dieses ist der Wahre hammer !!!!!!!
 

nikiburstr8x

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2008
Beiträge
7.031
Reaktionspunkte
10
AW: Spieletest - Just Cause 2 im Test: Actionspektakel mit verschenktem Potenzial - Update: Benchmarks-Videos

Die Doppelentwicklung Dx9 und Dx10 kostet die Entwickler 3,5 Jahre nach Veröffentlichung von Windows Vista ( und 7...) unnötig Geld und ist völlig unwirtschaftlich!
Unwirtschaftlich ist es eher, XP-Nutzer aussen vor zu lassen, denn es gibt immer noch genügend PCs, die mit diesem Betriebssystem laufen und Nutzer, die einfach keinen Grund zum Wechseln haben.  ;)
Da schneiden sich die Entwickler ins eigene Fleisch.
 
N

N8Mensch

Guest
AW: Spieletest - Just Cause 2 im Test: Actionspektakel mit verschenktem Potenzial - Update: Benchmarks-Videos

Unwirtschaftlich ist es eher, XP-Nutzer aussen vor zu lassen, denn es gibt immer noch genügend PCs, die mit diesem Betriebssystem laufen und Nutzer, die einfach keinen Grund zum Wechseln haben. ;)
Ich habe auch keinen einzigen Grund und daran ändert auch JC2 nichts.
Oberfläche des Betriebssystem interessiert mich nicht, mehr als 2 GB Arbeitsspeicher lastet meine Grafikkarte nicht aus und direcx10 & 11-Spielereien auf Basis von Multiplattformspielen kann ich verzichten.

Und wie ich schon geschrieben habe, unterstützt die XBox doch nur directx9!?
Haben PC Spielr ein komplett andere Version oder wie? Lohnt sich der directx10/11 Aufwand für PC bzgl. den Umsätzen?
 

baiR

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.04.2008
Beiträge
2.729
Reaktionspunkte
87
AW: Spieletest - Just Cause 2 im Test: Actionspektakel mit verschenktem Potenzial - Update: Benchmarks-Videos

Die Doppelentwicklung Dx9 und Dx10 kostet die Entwickler 3,5 Jahre nach Veröffentlichung von Windows Vista ( und 7...) unnötig Geld und ist völlig unwirtschaftlich!
Unwirtschaftlich ist es eher, XP-Nutzer aussen vor zu lassen, denn es gibt immer noch genügend PCs, die mit diesem Betriebssystem laufen und Nutzer, die einfach keinen Grund zum Wechseln haben. ;)
Da schneiden sich die Entwickler ins eigene Fleisch.
Da hast du recht.

Eigentlich müsste der DX10-Aufwand unnötige Kosten betreiben da das Spiel ein Multiplattformspiel ist und die Konsolen unterstützen nur DX9.

Ich kann die nicht vorhandene Unterstützung von DX9 bei Just Cause 2 auch nicht nachvollziehen aber vlt. liegt es einfach daran dass die Performance aufn PC unter DX9 nicht zumutbar war.
Wozu sollte man das noch in Dx9 umsetzen, wenn es kaum (oder sogar keine ich bin mir nicht sicher) dx9 karten gibt, die überhaupt noch die Leistung bringen die nötig sind!
Hast du mal darüber nachgedacht dass vlt. viele eine DX10-Graka haben aber kein OS dass DX10 unterstützt?
Ich habe auch seit 2007 einen Rechner mit DX10-Graka, habe aber als OS fast 2 Jahre nur XP benutzt und musste so auf DX-10-Effekte verzichten obwohl ich schon eine DX10-Graka hatte.
Ich denke ein Großteil der PC-Gamer hat noch kein Vista oder kein Windows 7 deswegen ist, wie mein Vorredner schon sagte, ein Verzicht auf DX9 unwirtschaftlich.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.192
Reaktionspunkte
3.739
AW: Spieletest - Just Cause 2 im Test: Actionspektakel mit verschenktem Potenzial - Update: Benchmarks-Videos

ja, man muss sich doch schon Fragen, was das hier soll, das XP nicht unterstützt wird
wie ja schon gesagt, da ja eh für Konsole DX9 mitentwickelt werden muss und laut Statistik die PCs eh zu 65,5 XP haben und gerade mal 9,9 Vista oder 7 haben
also da schneiden die sich doch damit ins eigene Fleisch, denn ich bezweifel das ausgerechnet DAS Spiel jetzt ein Systemseller wird
wenn da jetzt das neue CoD oder ein Blizzard-Spiel nicht mehr für XP rauskommen würde, dann würde das ja noch Funktionieren, aber hier?
 
B

BlackP88

Guest
AW: Spieletest - Just Cause 2 im Test: Actionspektakel mit verschenktem Potenzial - Update: Benchmarks-Videos

ja, man muss sich doch schon Fragen, was das hier soll, das XP nicht unterstützt wird
wie ja schon gesagt, da ja eh für Konsole DX9 mitentwickelt werden muss und laut Statistik die PCs eh zu 65,5 XP haben und gerade mal 9,9 Vista oder 7 haben
also da schneiden die sich doch damit ins eigene Fleisch, denn ich bezweifel das ausgerechnet DAS Spiel jetzt ein Systemseller wird
wenn da jetzt das neue CoD oder ein Blizzard-Spiel nicht mehr für XP rauskommen würde, dann würde das ja noch Funktionieren, aber hier?
Toll. Und 100% aller Computernutzer sind auch Gamer. Die die jetzt immernoch XP haben sind sicherlich nicht die leidenschaftlichen PC Gamer. So langsam sollte man doch mal sagen das DX10 als GAMER aufm PC standart sein sollte. Wer immernoch auf sein XP und DX9 beharrt, der ist einfach dümmlich dickköpfig und braucht sich nicht zu wundern wenn er mittlerweile dann eben nichtmehr die ganze bandbreite an PC Spielen nutzen kann.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.192
Reaktionspunkte
3.739
AW: Spieletest - Just Cause 2 im Test: Actionspektakel mit verschenktem Potenzial - Update: Benchmarks-Videos

ja, man muss sich doch schon Fragen, was das hier soll, das XP nicht unterstützt wird
wie ja schon gesagt, da ja eh für Konsole DX9 mitentwickelt werden muss und laut Statistik die PCs eh zu 65,5 XP haben und gerade mal 9,9 Vista oder 7 haben
also da schneiden die sich doch damit ins eigene Fleisch, denn ich bezweifel das ausgerechnet DAS Spiel jetzt ein Systemseller wird
wenn da jetzt das neue CoD oder ein Blizzard-Spiel nicht mehr für XP rauskommen würde, dann würde das ja noch Funktionieren, aber hier?
Toll. Und 100% aller Computernutzer sind auch Gamer. Die die jetzt immernoch XP haben sind sicherlich nicht die leidenschaftlichen PC Gamer. So langsam sollte man doch mal sagen das DX10 als GAMER aufm PC standart sein sollte. Wer immernoch auf sein XP und DX9 beharrt, der ist einfach dümmlich dickköpfig und braucht sich nicht zu wundern wenn er mittlerweile dann eben nichtmehr die ganze bandbreite an PC Spielen nutzen kann.
:rolleyes:
dir Schlaubuckel ist aber schon klar das die 9,9% aber nur dummerweise auch nicht die Gamer Repräsentatieren?
Ok, das ist jetzt die Statistik zu allen, nur dummerweise haben auch die meisten Spieler immer noch XP!
 

baiR

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.04.2008
Beiträge
2.729
Reaktionspunkte
87
AW: Spieletest - Just Cause 2 im Test: Actionspektakel mit verschenktem Potenzial - Update: Benchmarks-Videos

ja, man muss sich doch schon Fragen, was das hier soll, das XP nicht unterstützt wird
wie ja schon gesagt, da ja eh für Konsole DX9 mitentwickelt werden muss und laut Statistik die PCs eh zu 65,5 XP haben und gerade mal 9,9 Vista oder 7 haben
also da schneiden die sich doch damit ins eigene Fleisch, denn ich bezweifel das ausgerechnet DAS Spiel jetzt ein Systemseller wird
wenn da jetzt das neue CoD oder ein Blizzard-Spiel nicht mehr für XP rauskommen würde, dann würde das ja noch Funktionieren, aber hier?
Toll. Und 100% aller Computernutzer sind auch Gamer. Die die jetzt immernoch XP haben sind sicherlich nicht die leidenschaftlichen PC Gamer. So langsam sollte man doch mal sagen das DX10 als GAMER aufm PC standart sein sollte. Wer immernoch auf sein XP und DX9 beharrt, der ist einfach dümmlich dickköpfig und braucht sich nicht zu wundern wenn er mittlerweile dann eben nichtmehr die ganze bandbreite an PC Spielen nutzen kann.
:rolleyes:
dir Schlaubuckel ist aber schon klar das die 9,9% aber nur dummerweise auch nicht die Gamer Repräsentatieren?
Ok, das ist jetzt die Statistik zu allen, nur dummerweise haben auch die meisten Spieler immer noch XP!
Bin auch erst mit Windows 7 umgestiegen.
Ich denke schon dass noch viele PC-Gamer kein Win Vista oder 7 haben.
Es gab doch hier auch mal eine Umfrage, wenn ich jetzt wüsste wo die zu finden ist....

Ich kann nur sagen dass Windows 7 wirklich viel besser ist als Windows XP.
Es hat eine genauso gute Performance, es fährt viel schneller hoch und ist auch schneller betriebsbereit.

Wie gesagt, haben noch sehr viele Gamer Windows XP und das Spiel wurde auch für Konsolen entwickelt und somit war DX9 vorhanden deshalb ist die nicht vorhandene Unterstützung von DX9 unverständlich.
Ich weiß nur dass die Verkaufszahlen mit dieser Entscheidung viel schlechter sein werden.
 
Oben Unten