Spieler interessieren sich mehr für PS5 als für Xbox Scarlett

Darkmoon76

Autor
Mitglied seit
09.08.2016
Beiträge
136
Reaktionspunkte
81
Jetzt ist Deine Meinung zu Spieler interessieren sich mehr für PS5 als für Xbox Scarlett gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Spieler interessieren sich mehr für PS5 als für Xbox Scarlett
 

Desotho

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.06.2007
Beiträge
1.066
Reaktionspunkte
187
Microsoft muss erstmal zeigen, das sie interessante Spiele für die XBox haben. Und als PC Besitzer gibt es noch weniger Gründe für eine XBox, wobei man Microsoft da ja eigentlich dankbar sein muss.
 

SpieleKing

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.05.2006
Beiträge
882
Reaktionspunkte
114
Ist nicht wirklich vergleichbar, die Xbox Spiele kommen alle auch auf Pc, wären die PS nur exklusiv ist. Somit ist man gezwungen sich eine PS5 zu kaufen wenn man dort die Exlusivtitel zocken möchte.
 

OldMCJimBob

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.09.2016
Beiträge
759
Reaktionspunkte
362
Ort
Berlin
Ist nicht wirklich vergleichbar, die Xbox Spiele kommen alle auch auf Pc, wären die PS nur exklusiv ist. Somit ist man gezwungen sich eine PS5 zu kaufen wenn man dort die Exlusivtitel zocken möchte.

Inhaltlich will ich das gar nicht bestreiten, ich finde die Formulierung trotzdem merkwürdig. "Gezwungen". Ich bin ja auch nicht gezwungen, mir einen Netflix-Account zu holen, wenn ich eine Netflix-Exklusive Serie sehen möchte. Genausowenig, wie ich gezwungen bin, mir eine Zeitung zu kaufen, wenn ich den darin enthaltenen Artikel lesen möchte. Alle drei bieten etwas an, und wenn ich es haben möchte & es mir den geforderten Preis wert ist - ja, dann kaufe ich es mir halt. Der Zwang des Kapitalismus, man muss für das gewünschte Bezahlen. Warum das also bei Sony / Playstation so negativ hervorheben? Evtl. interpretier ich da ja auch mehr als gemeint rein, für mich hört sich "somit ist man gezwungen" eben wie ein Vorwurf an. "Manno, die haben etwas, das ich mag. Nun muss ich es mir kaufen".
 

Tomrok

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
140
Reaktionspunkte
35
Nicht die Playstation an sich dürfte beliebter sein, sondern man hofft einfach darauf, dass es wieder tolle exklusive Spiele gibt. Darauf dürften sich die meisten Spieler/innen freuen. Hätte die Xbox hier in den aktuellen Generation deutlich besser geliefert, wäre das Ergebnis vermutlich etwas anders.
 

playaz23

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28.06.2004
Beiträge
14
Reaktionspunkte
1
Nicht die Xbox Konsole ist das Problem sondern das Line Up. Was nutzt die beste Konsole wenn die Games dafür fehlen.
Ein Gears of War #32 braucht kaum jemand, wirklich neue Spiele wären ein Hit.

Ich werde mir, sofern MS es schafft gute Spiele zu präsentieren (neues Halo!!), dann hole ich mir beide ^^
 
C

Cyberthom

Guest
Inhaltlich will ich das gar nicht bestreiten, ich finde die Formulierung trotzdem merkwürdig. "Gezwungen". Ich bin ja auch nicht gezwungen, mir einen Netflix-Account zu holen, wenn ich eine Netflix-Exklusive Serie sehen möchte. Genausowenig, wie ich gezwungen bin, mir eine Zeitung zu kaufen, wenn ich den darin enthaltenen Artikel lesen möchte. Alle drei bieten etwas an, und wenn ich es haben möchte & es mir den geforderten Preis wert ist - ja, dann kaufe ich es mir halt. Der Zwang des Kapitalismus, man muss für das gewünschte Bezahlen. Warum das also bei Sony / Playstation so negativ hervorheben? Evtl. interpretier ich da ja auch mehr als gemeint rein, für mich hört sich "somit ist man gezwungen" eben wie ein Vorwurf an. "Manno, die haben etwas, das ich mag. Nun muss ich es mir kaufen".

Staatlich gezwungen wirst du zb durch die Zwangsrundfunkgebühr.. ob du das sehen willst oder nicht :(
 
C

Cyberthom

Guest
Die MS Konsolen haben halt den Nachteil , wenn diese nicht Exklusiv gegen über sich selbst (PC Plattform) sein wollen .. sich so oder so sich selbst Konkurrenz machen .
Weil warum sollte ich wenn ich einen PC habe mir eine Konsole aus selben Hause kaufen ?
Die XBOX würde ich kaufen, wenn ich keinen PC hätte, und diese Coole Exklusive Spiele hätte.
 

weenschen

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.11.2011
Beiträge
565
Reaktionspunkte
139
Die MS Konsolen haben halt den Nachteil , wenn diese nicht Exklusiv gegen über sich selbst (PC Plattform) sein wollen .. sich so oder so sich selbst Konkurrenz machen .
Weil warum sollte ich wenn ich einen PC habe mir eine Konsole aus selben Hause kaufen ?
Die XBOX würde ich kaufen, wenn ich keinen PC hätte, und diese Coole Exklusive Spiele hätte.

Kann man so sehen. Seit ich die Xbox habe, spiele ich kaum noch auf dem PC und ich werde mir zu diesem Zweck auch keinen mehr anschaffen. Folgerichtig kaufe ich mir die Scarlett.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.569
Reaktionspunkte
5.905
Die MS Konsolen haben halt den Nachteil , wenn diese nicht Exklusiv gegen über sich selbst (PC Plattform) sein wollen .. sich so oder so sich selbst Konkurrenz machen .
Weil warum sollte ich wenn ich einen PC habe mir eine Konsole aus selben Hause kaufen ?
Die XBOX würde ich kaufen, wenn ich keinen PC hätte, und diese Coole Exklusive Spiele hätte.
Zunächst einmal dürfte die große Zahl an potentiellen Käufern NICHT PC-Gamer sein. Du tust je gerade so, dass jeder, der eine PS kaufen könnte, in jedem Falle bereits einen aktuellen Spiele-PC hat. Viele stellen sich gar nicht Frage, ob nun zwischen Xbox und PC irgendwas exklusiv oder nicht-exklusiv ist, sondern sie haben gar keinen Spiele-PC und überlegen einzig und allein: neue Konsole => nein / ja, und wenn ja => PS oder xbox? Da ist es scheißegal, ob die Games nun wirklich Xbox-eklusiv oder "nur" xbox-und-PC-exklusiv sind.

Zudem gibt auch "Konsolenexlusive" Games, so dass man selbst dann, wenn man einen PC hat, sich für eine PS oder Xbox interessieren kann. Hinzu kommt, dass manche auch zB in ihrem Zimmer nen PC, im Wohnzimmer ne Konsole bevorzugen. Und Ich habe mir genau aus diesen zwei Gründen eine Konsole gekauft. Da stellt sich dann die Frage: Xbox oder PS4? ich wählte eine Xbox, obwohl ich einen PC habe. U.a. weil die XBox One ganz einfach noch mal was günstiger als eine PS4 Pro war UND ich den Controller auch für den PC verwenden kann. Dann gibt es inzwischen noch den Game Pass, bei dem du als Ultimateversion einen Pass auf der Xbox UND dem PC hast - und manche Games des Passes gibt es nur für den PC, andere nur für die Xbox. Beides ist direkt miteinander verbunden, ich kann "sogar" am PC auf der XBox als Stream spielen und mehr. UND: die paar guten PS4-exklusiven Titel waren mir nicht wichtig genug, um eine PS zu nehmen.
 

Gemar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.07.2014
Beiträge
1.598
Reaktionspunkte
340
Naja, die xBox hat sehr viel Land verloren und zum zweiten ist die PS5 Abwärtskompatibel.
Also nicht wirklich überraschend.
Und wer will schon ne Spy-Box, bei der man Spiele nicht tauschen/verleihen/verkaufen kann? ;)
Wenn es nach Microsoft ginge, würde jeder der auf der Couch sitzt zahlen.
 

OldMCJimBob

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.09.2016
Beiträge
759
Reaktionspunkte
362
Ort
Berlin
Jo wer keinen Zusammenhang erkennt sieht auch keiner :)

Da hast Du wenn gar nicht aber auch bestimmt nur halb verständlich.

Vielleicht vor dem Absenden kurz inne halten, die eigenen Nachricht nochmal laut lesen und überlegen, ob das überhaupt Sinn macht. Die letzte Nachricht tut es nämlich nicht, und auch sonst ist dein Geschreibsel oft nur schwer zu verstehen. Vom Inhalt ganz zu schweigen :)
 

HandsomeLoris

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.01.2018
Beiträge
469
Reaktionspunkte
172
Ort
Schweiz
Die ganze Exklusivspiel-Geschichte ist einfach nur Quatsch. Mittlerweile ist der Konsens zwar, dass die PS4 vom Release an einen Killer-Exklusivtitel nach dem anderen hatte, aber das stimmt einfach nicht.
Es gab wohl immer wieder mal was, aber in den ersten zwei Jahren hatte Microsoft sowohl bei der Quantität als auch der Qualität der exklusiven Titel die Nase vorn - daher rührt auch der ganze Auflösungswahn: Exklusivspiele sind egal, nur die Auflösung zählt - und da ist die PS4 haushoch überlegen!
Erst 2016 begann der Wind langsam zu drehen und da hatte die PS4 die One trotz schwächerem Line Up schon lange überholt.
Die One "scheiterte" an der verhunzten Enthüllung (Multimediafokus, Internetzwang, fast keine Spielepräsentationen) und beim Launch durch den Kinect-bedingt hohen Preis.
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
14.935
Reaktionspunkte
3.995
Ort
Braunschweig
Für mich selbst sehe das eher so wie @Herbboy. Rein von den Spielen her hat die PS für mich keinen Mehrwert gegenüber der Xbox. Höchstens GT würde mich interessieren, aber da hat MS mit Forza Horizon und Forza Motorsport für mich die besseren Racing Games im Portfolio.
Und wegen der eventuell hier oder da besseren Auflösung, also bei 3-5 Meter abstand zum Tv kann ich das wohl eher in den wenigsten fällen wirklich unterscheiden. Und der Controller der Xbox ist eh mit der Beste am Markt und dann auch für PC zu gebrauchen, wie eben @Herbboy schon angesprochen hat.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
9.471
Reaktionspunkte
4.248
Ort
Im schönen Franken
Naja, die xBox hat sehr viel Land verloren und zum zweiten ist die PS5 Abwärtskompatibel.
Also nicht wirklich überraschend.
Und wer will schon ne Spy-Box, bei der man Spiele nicht tauschen/verleihen/verkaufen kann? ;)
Wenn es nach Microsoft ginge, würde jeder der auf der Couch sitzt zahlen.

beide Konsolen werden Abwärtskompatibel sein

und das "Spy-Box"-Geschreibsel ist Blödsinn, sorry. Kinect wurde bei der One schon kurz nach Release fallen gelassen und die Sache mit dem Verleih/Tausch-Einschränkung noch vor Release aufgrund des Shitstorms nach der Enthüllung der Konsole gekippt.

Die ganze Exklusivspiel-Geschichte ist einfach nur Quatsch. Mittlerweile ist der Konsens zwar, dass die PS4 vom Release an einen Killer-Exklusivtitel nach dem anderen hatte, aber das stimmt einfach nicht.
Es gab wohl immer wieder mal was, aber in den ersten zwei Jahren hatte Microsoft sowohl bei der Quantität als auch der Qualität der exklusiven Titel die Nase vorn - daher rührt auch der ganze Auflösungswahn: Exklusivspiele sind egal, nur die Auflösung zählt - und da ist die PS4 haushoch überlegen!
Erst 2016 begann der Wind langsam zu drehen und da hatte die PS4 die One trotz schwächerem Line Up schon lange überholt.
Die One "scheiterte" an der verhunzten Enthüllung (Multimediafokus, Internetzwang, fast keine Spielepräsentationen) und beim Launch durch den Kinect-bedingt hohen Preis.

Das ist aber stark subjektiv. MS hatte Anfangs noch ein paar Spiele abseits ihrer 3 Primär-Serien (Forza, Halo und Gears) okay, aber das bessere Line-Up finde ich nicht, es hielt sich bestenfalls die Waage.
Die One hab ich erst über ein Jahr nach Release gekauft als die für mich völlig uninteresannte Kinect-Hardware weggefallen ist. PS4 hatte ich direkt zum Day 1.
 

ninja87

Neuer Benutzer
Mitglied seit
07.08.2018
Beiträge
6
Reaktionspunkte
0
der xbox game pass mit dem hammerangebot an 100+ games hat mich zum xbox fan gemacht - das finde ich besser als einzelne ps exklusiv titel
 

Gemar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.07.2014
Beiträge
1.598
Reaktionspunkte
340
beide Konsolen werden Abwärtskompatibel sein
und das "Spy-Box"-Geschreibsel ist Blödsinn, sorry. Kinect wurde bei der One schon kurz nach Release fallen gelassen und die Sache mit dem Verleih/Tausch-Einschränkung noch vor Release aufgrund des Shitstorms nach der Enthüllung der Konsole gekippt.

Ja, beide werden abwärtskompatibel sein, aber die PS4 hat sich 2,5 fach besser verkauft, womit sie schon ein besseres Fundament hat bezüglich der Spielerschaft.
"Spy-Box" hat sich Microsoft aber fleißig an die Fahne geschrieben und das können sie jetzt auch nicht so einfach wegwischen, auch nicht mit dem 180° Turn, denn danach kamen noch genug Negativnachrichten nach, wie z.B. Personen(anzahl)- und Stimmungserkennung für Filme und Werbung. Zudem machen sie mit Win10 in dieser Richtung auch nichts groß besser.

Neben dem Shitstorm waren es hauptsächlich die Vorverkaufszahlen, die in den Keller fielen und der Imageschaden ist bis heute immer noch groß.
Selbst die noch recht neue Nintendo Switch wird die xBox One bei den Verkaufszahlen schon bald überholt haben.

Ich bin gespannt auf die neue Generationen und wie es dort laufen wird. Konkurrenz belebt das Geschäft.
 

HandsomeLoris

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.01.2018
Beiträge
469
Reaktionspunkte
172
Ort
Schweiz
Das ist aber stark subjektiv. MS hatte Anfangs noch ein paar Spiele abseits ihrer 3 Primär-Serien (Forza, Halo und Gears) okay, aber das bessere Line-Up finde ich nicht, es hielt sich bestenfalls die Waage.
Die One hab ich erst über ein Jahr nach Release gekauft als die für mich völlig uninteresannte Kinect-Hardware weggefallen ist. PS4 hatte ich direkt zum Day 1.
Das bessere Line Up ist schlussendlich immer subjektiv, keine Frage, aber objektiv war der Fall in den ersten zwei Jahren klar: wenn selbst die fanatischsten Sonyfans in (Fanboy-)Auseinandersetzungen die Auflösung als Totschlagargument nutzen, spricht das eine deutliche Sprache.
Aber darum ging es mir nicht. Ich wollte nur aufzeigen, dass das Verhältnis der verkauften Konsolen (daran wird das "Scheitern" schliesslich gemessen) nicht am Mangel an Exklusivspielen lag, sondern an den im Vorfeld getroffenen Fehlentscheidungen bei Microsoft.
Und mal ehrlich: was hätte es Microsoft genau gebracht, nachträglich mehr Konsolen an den Mann bringen zu können, wenn die Leute dann doch nur die Exklusivtitel gekauft hätten und alles andere für PS4 oder PC? Denn viele scheinen zu vergessen, dass die Third Party-Titel die Kasse klingeln lassen, während die eigentliche Konsole (von Nintendo mal abgesehen) ein Verlustgeschäft ist.
 

Y0SHi

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.05.2014
Beiträge
302
Reaktionspunkte
37
ohne den exklusives hätte ich mir damals nie eine ps4 slim geholt.
und da nun auch der final fantasy 7 remake ps exklusiv ist, kommt man um die ps sowieso nicht herum.

Die ganze Exklusivspiel-Geschichte ist einfach nur Quatsch. .

die xbox hat keine exklusives mehr, da alle auch auf dem pc erscheinen. das mindert natürlich zusätzlich die nachfrage der xbox.

das hier sind echte PS4 exklusives und viele davon haben eine 9/10 wertung bzw. ist god of war spiel des jahres 2018:

God of War
Horizon Zero Dawn
Marvel's Spider-Man
Bloodborne
Uncharted 4: A Thief's End
The Last Guardian
Persona 5
Shadow of the Colossus
Uncharted: The Lost Legacy
Ratchet and Clank
The Last of Us Remastered
inFamous: Second Son
inFamous: First Light
Yakuza 6
Until Dawn
GT Sport
Days Gone

offiziell angekündigt:

Death Stranding
The Last Of Us 2
Final Fantasy 7 Remake
Ghost Of Tsushima
 
Zuletzt bearbeitet:

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.294
Reaktionspunkte
6.713
Ort
Glauchau
Für mich macht die Box eigentlich keinen Sinn. Fast alles was es für die Box gibt gibt es auch für den PC. Bei der PS sieht es da schon anders aus. Für eine optimale Abdeckung langen mir daher die PS, der PC und die Switch. Die One wäre zu viel für vielleicht 1-2 Exklusivtitel.
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
9.085
Reaktionspunkte
3.660
ohne den exklusives hätte ich mir damals nie eine ps4 slim geholt.
und da nun auch der final fantasy 7 remake ps exklusiv ist, kommt man um die ps sowieso nicht herum.

Square Enix macht das seit Jahren so, erst mal nur für PS4 ankündigen und als "exklusiv" verkaufen, dann ein Jahr später kommt das Komplettpaket mindestens noch auf dem PC, in der Regel auch XBox.
 

shippy74

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.10.2007
Beiträge
1.534
Reaktionspunkte
239
Ort
Saarland
Mich interessiert die PS5 genauso viel wie die PS4 nämlich garnicht. Ich werde bei der X Box bleiben,da gibts für mich die besseren Spiele. Besserer Controller.
 

Y0SHi

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.05.2014
Beiträge
302
Reaktionspunkte
37
Square Enix macht das seit Jahren so, erst mal nur für PS4 ankündigen und als "exklusiv" verkaufen, dann ein Jahr später kommt das Komplettpaket mindestens noch auf dem PC, in der Regel auch XBox.

eh das sind nur vermutungen, genauso wie es auch nur eine vermutung ist das RDR2 noch für pc erscheint, oder nioh und ni no kuni 2 für die xbox.
laut presse und square ist der final fantasy remake bis auf weiteres playstation exklusiv. und da ff7 in 3 episoden erscheint, kann eine pc/xbox fassung noch viele jahre auf sich warten lassen, sofern es dazu überhaupt jemals kommen wird.

ich denke das sony unter anderem auch mit final fantasy 7 die ps5 pushen möchte.
aktuell erscheint horizon zero dawn 2 definitiv exklusiv für die ps5.
sony benötigt weitere exklusives und entwickler, daher auch der leak nach insomniac games auch remedy zu kaufen, die control entwickelt haben.
sony kann nicht mehr alle exklusives für die ps4 bringen, da nun mal die ps5 schon angekündigt ist.
gut möglich das final fantasy 7 episode 2 und 3 ps5 exklusiv ist und man auf der ps4 "nur" episode 1 bekommt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
9.085
Reaktionspunkte
3.660
eh das sind nur vermutungen, genauso wie es auch nur eine vermutung ist das RDR2 noch für pc erscheint, oder nioh und ni no kuni 2 für die xbox.
laut presse und square ist der final fantasy remake bis auf weiteres playstation exklusiv. und da ff7 in 3 episoden erscheint, kann eine pc/xbox fassung noch viele jahre auf sich warten lassen, sofern es dazu überhaupt jemals kommen wird.

Siehe Final Fantasy XV... oder davor auch die XIII Trilogie oder World of Final Fantasy oder Type-0 HD.

Square bringt alle Final Fantasys für PC (und XBox). Und sie sagen jedes Mal, dass es Playstation exklusiv ist bzw. kündigen sie es erst mal nur für Playstation an.
 
Oben Unten