• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Spider-Man im Test: Der Marvel-Kracher zündet auch auf PC

Phone

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.02.2004
Beiträge
3.112
Reaktionspunkte
923
So unterschiedlich könne Geschmäcker sein.
BotW ist in seinem Genre für mich derzeit die absolute Referenz, woran sich der Rest zu messen hat.
Warum ist BotW eine Referenz wenn es A bescheiden läuft und B NICHT gut aussieht?
Warum wird Nintendo durchgewunken aber bei allen anderen Nach 60 FPS 4 k geschrieen?

Konnte das Spiel nicht lange spielen..obw0hl ich echt hart im nehmen bin was schlechte Performance angeht und das die Waffen immer kaputt gehen hat mich mega gestört...

Ihr könnt das gerne alles toll und MEGA SUPER DUPA finden aber haltet euch bei der nächsten Diskussion heraus wenn es um Grafik und Performance geht, denn dann könnt ihr keine Ansprüche geltend machen.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Calewin

Gast
Warum ist BotW eine Referenz wenn es A bescheiden läuft und B NICHT gut aussieht?
Warum wird Nintendo durchgewunken aber bei allen anderen Nach 60 FPS 4 k geschriene?

Konnte das Spiel nicht lange spielen..obw0hl ich echt hart im nehmen bin was schlechte Performance angeht und das die Waffen immer kaputt gehen hat mich mega gestört...

Ihr könnt das gerne alles toll und MEGA SUPER DUPA finden aber haltet euch bei der nächsten Diskussion heraus wenn es um Grafik und Performance geht, denn dann könnt ihr keine Ansprüche geltend machen.
Es ging aber nicht um Grafik und Performance.
Ich schrieb: Es ist für MICH die Referenz diesbezüglich. Für dich ist es sie nicht, so what?
Und lass dir bitte gesagt sein, wer zu welchem Thema etwas schreibt, hat nicht irgendein Hanswurst zu entscheiden.

P.S. Ich finde, BotW läuft A) weder bescheiden, noch sieht es B) schlecht aus.
 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
28.619
Reaktionspunkte
8.491
na ja, "recommended" ist doch sehr nah an deiner vorstellung.
deine cpu wird wohl passen und deine graka ist stärker. sollte demnach high / -est möglich sein mit 1080p / 60.
Ich verlasse mich lieber auf Test-/Erfahrungswerte; Herstellerangaben waren noch nie wirklich repräsentativ. Nach meiner Feststellung. ;)
 
G

Gast1661893802

Gast
So unterschiedlich könne Geschmäcker sein.
BotW ist in seinem Genre für mich derzeit die absolute Referenz, woran sich der Rest zu messen hat.
Wobei natürlich vieles mit den persönlichen Ansprüchen und der Machbarkeit auf der Plattform verknüpft ist.
Es mag auf der Switch ja sehr weit oben angesiedelt, aber technisch auf den festen Konsolen/PC quasi im Vorbeigehen realisierbar sein.

Vergleichen läßt sich das nicht, das ist wie Currywurst Pommes an der Imbissbude kontra einem "richtigen Essen", beides kann ja nach Bedarf und Appetit vollkommen befriedigend oder sogar besser sein (Nach einigen Stunden am Strand/im Wasser z.B.😁), aber es ist einfach mMn nicht vergleichbar. 🙄
 
C

Calewin

Gast
Wobei natürlich vieles mit den persönlichen Ansprüchen und der Machbarkeit auf der Plattform verknüpft ist.
Es mag auf der Switch ja sehr weit oben angesiedelt, aber technisch auf den festen Konsolen/PC quasi im Vorbeigehen realisierbar sein.

Vergleichen läßt sich das nicht, das ist wie Currywurst Pommes an der Imbissbude kontra einem "richtigen Essen", beides kann ja nach Bedarf und Appetit vollkommen befriedigend oder sogar besser sein (Nach einigen Stunden am Strand/im Wasser z.B.😁), aber es ist einfach mMn nicht vergleichbar. 🙄
Deshalb schrieb ich auch, dass es das für mich ist. ;)
Die reine Technik, na klar. Wie aber ein BotW Klon (Immortal-Fenyx Rising) zwar ganz gut, aber vom Gameplay her (für mich) noch weit entfernt ist, zeigt mir, dass es eben doch nicht so einfach ist. Alles Geschmacksache.
 
S

Spiritogre

Gast
Deshalb schrieb ich auch, dass es das für mich ist. ;)
Die reine Technik, na klar. Wie aber ein BotW Klon (Immortal-Fenyx Rising) zwar ganz gut, aber vom Gameplay her (für mich) noch weit entfernt ist, zeigt mir, dass es eben doch nicht so einfach ist. Alles Geschmacksache.
Wobei ich da fast dann mit Genshin Impact vergleichen müsse, nur dass mir dessen Gameplay besser gefällt aber dank F2P ist der Sammelkram natürlich etwas eingeschränkt.

Ich mochte BotW ja auch nicht, immerhin als Fan der alten Zelda Spiele. Es hatte alles das, was ich bei Open World Action-Adventures hasse aber leider eben keine Rätsel-Dungeons, wo man sich stundenlang durchknobeln und kämpfen muss. Und das es immer noch keine Sprachausgabe gibt ist einfach nur albern.

Interessanterweise finde ich echte Survival Games inzwischen ganz cool, ich denke vornehmlich an Conan Exiles. Nur da kann man halt viel, viel mehr machen als in BotW und es gibt sogar ein paar richtige Dungeons voller Rätsel.
 
C

Calewin

Gast
Wobei ich da fast dann mit Genshin Impact vergleichen müsse, nur dass mir dessen Gameplay besser gefällt aber dank F2P ist der Sammelkram natürlich etwas eingeschränkt.

Ich mochte BotW ja auch nicht, immerhin als Fan der alten Zelda Spiele. Es hatte alles das, was ich bei Open World Action-Adventures hasse aber leider eben keine Rätsel-Dungeons, wo man sich stundenlang durchknobeln und kämpfen muss. Und das es immer noch keine Sprachausgabe gibt ist einfach nur albern.

Interessanterweise finde ich echte Survival Games inzwischen ganz cool, ich denke vornehmlich an Conan Exiles. Nur da kann man halt viel, viel mehr machen als in BotW und es gibt sogar ein paar richtige Dungeons voller Rätsel.
Genshin Impact finde ich nun wieder ganz furchtbar…so unterschiedlich kann das sein. Komm ich nicht rein.
Was die Sprachausgabe betrifft, so bin ich froh, dass sie nicht da ist, denn die hat manchmal schon viel kaputt gemacht, aber ist auch wieder Ansichtssache und die großen Dungeons…ganz ehrlich, bin froh, dass sie es mal nicht gab. Ich war ihrer sozusagen überdrüssig und mochte die noch nie so wirklich.
Tatsächlich ist BotW das erste Zelda, was ich am Stück durchgespielt habe, mehrmals sogar und eines der wenigen Zelda’s, was ich überhaupt beendet habe. Die Formel davor konnte mich nie so richtig begeistern und die 2D Zelda’s konnte ich nie leiden. BotW macht für mich alles genau richtig.
Das ganze Survival Genre…das ist nichts für mich.
 
S

Spiritogre

Gast
Genshin Impact finde ich nun wieder ganz furchtbar…so unterschiedlich kann das sein. Komm ich nicht rein.
Was die Sprachausgabe betrifft, so bin ich froh, dass sie nicht da ist, denn die hat manchmal schon viel kaputt gemacht, aber ist auch wieder Ansichtssache und die großen Dungeons…ganz ehrlich, bin froh, dass sie es mal nicht gab. Ich war ihrer sozusagen überdrüssig und mochte die noch nie so wirklich.
Tatsächlich ist BotW das erste Zelda, was ich am Stück durchgespielt habe, mehrmals sogar und eines der wenigen Zelda’s, was ich überhaupt beendet habe. Die Formel davor konnte mich nie so richtig begeistern und die 2D Zelda’s konnte ich nie leiden. BotW macht für mich alles genau richtig.
Das ganze Survival Genre…das ist nichts für mich.
Dann bist du wahrscheinlich genau andersherum als ich. Mein Einstieg war halt auf dem SNES A Link to the Past. Deswegen ist BotW für mich auch kein Zelda mehr.

Survival-Games mochte ich eigentlich auch so überhaupt gar nicht. Dann haben mich eben ein paar Leutchen überredet (mit ihnen) Conan Exiles zu zocken. Ich habe dann erst mal ein solo Spiel angefangen und war nach etwa 30 Minuten bis 1 Stunde Einspielzeit so richtig hin und weg. Kann durchaus sein, dass das eine Ausnahmeerscheinung war, dank Epic habe ich auch Ark Survival Evolved und damit kann ich irgendwie so gar nicht warm werden. Andere Survival-Games hatten mich auch immer abgeschreckt. Aber bei Conan Exiles machte halt alles Spaß, selbst kaputtgehende Waffen... (Wobei es da auch lustige Trophäen gibt, etwa ein Mammut erschlagen wenn man auf dessen Nase steht).

Der Multiplaer ist auch eher solo zocken, wobei es nett ist bei einer Surge nicht nur Thralls sondern auch echte Spieler zur Verteidigung der Basen zu haben, ansonsten sind die echten Mitspieler halt vornehmlich zum Erkunden der Dungeons hilfreich, weil der Schwierigkeitsgrad da teils echt hoch ist.
 
G

Gast1661893802

Gast
Genshin Impact finde ich nun wieder ganz furchtbar…
Da hab ich mich wegen dem F2P nebst den damit zusammenhängenden Mechaniken noch nicht herangetraut.🙄

Das ganze Survival Genre…das ist nichts für mich.
Das mag ich besonders, primär im Coop, wenn sie denn auch Hand und Fuß haben a la 7D2D, The Forrest.

Ark konnte auch länger unterhalten aber dann wurde es irgendwann zu viel Fleißarbeit.
Klar man kann die Servereinstellungen anpassen, das ändert aber nichts an die sich durchziehende Designschwäche.
Hoffe das der Nachfolger das besser macht. 🙄

Aktuell spiele ich im Coop Empyrion, das sehr gute Ansätze hat, aber in der Entwicklung mMn deutlich stagniert.
Die größten Schwächen wurden bis heute noch nicht angefasst obwohl da durchaus einiges dran getan wird. 🙄
Diesbezüglich hoffe ich auf Starfield, das dieses mMn interessante Genre mal in ordentlich ausgerollt wird.

Und nein, No Mans Sky mit der UI/Bedienung aus der #&(/% Hölle geht gar nicht. 😋

Die Switch ist mit meinen Spielgewohnheiten nicht im Ansatz vereinbar, insofern ist BotW eh raus, aber was ich da gesehen habe würden mich so einige Dinge auch massiv annerven.😧
 

DarkSamus666

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.06.2020
Beiträge
535
Reaktionspunkte
166
Warum ist BotW eine Referenz wenn es A bescheiden läuft und B NICHT gut aussieht?
Warum wird Nintendo durchgewunken aber bei allen anderen Nach 60 FPS 4 k geschriene?

Konnte das Spiel nicht lange spielen..obw0hl ich echt hart im nehmen bin was schlechte Performance angeht und das die Waffen immer kaputt gehen hat mich mega gestört...

Ihr könnt das gerne alles toll und MEGA SUPER DUPA finden aber haltet euch bei der nächsten Diskussion heraus wenn es um Grafik und Performance geht, denn dann könnt ihr keine Ansprüche geltend machen.
Für wen sprichst du bitte? Niemand hat das zu machen, was du da forderst. Es ging null um Performance und Grafikleistung. Die Switch ist halt keine PS5, dennoch ist für mich und viele andere Gamer der Artstyle von BotW um einiges ansehlicher als der von so manchem High-End-Game. BotW läuft bei mir super und ich finde es im Gegensatz zu AC und co echt originell und momentan noch einzigartig auf dem Markt.
Ich finde es lustig, dass Leute so tun, als würde BotW schlechter laufen als zB ein the Witcher 3 es 2014 auf Konsole tat, btw mit im Vergleich zu Switch-Games extremen Ladezeiten. Als ob sich deren Auge durch die neue Technik von PS5 so entwöhnt hätte, dass man 30fps auf 900p um's Verrecken nicht mehr spielen könnte... Äh, lustig ist maybe das falsche Wort... Lächerlich trifft's eher.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Spiritogre

Gast
Die Switch ist halt keine PS5, dennoch ist für mich und viele andere Gamer der Artstyle von BotW um einiges ansehlicher als der von so manchem High-End-Game. BotW läuft bei mir super und ich finde es im Gegensatz zu AC und co echt originell und momentan noch einzigartig auf dem Markt.
Ich finde es lustig, dass Leute so tun, als würde BotW schlechter laufen als zB ein the Witcher 3 es 2014 auf Konsole tat, btw mit im Vergleich zu Switch-Games extremen Ladezeiten. Als ob sich deren Auge durch die neue Technik von PS5 so entwöhnt hätte, dass man 30fps auf 900p um's Verrecken nicht mehr spielen könnte... Äh, lustig ist maybe das falsche Wort... Lächerlich trifft's eher.
Also das schlechte Grafik auf einem kleinen Schirm gut aussehen kann ist kein Geheimnis. Ich kenne jetzt aber zufällig auch die PS4 Fassung von Witcher 3 und das sieht ja mal 100 Mal besser auf dem Fernseher aus als BotW.

Die Switch liegt leistungsmäßig nun mal irgendwo zwischen PS3 und PS4 und hat dazu eine noch schlechtere Kantenglättung als die PS4 ohnehin schon hat.

Der Artstyle wiederum ist Geschmackssache, allerdings teils wohl recht populär auf der Switch, weil er viel von der schwachen Technik kaschieren kann.
 

DarkSamus666

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.06.2020
Beiträge
535
Reaktionspunkte
166
Mein Einstieg war halt auf dem SNES A Link to the Past. Deswegen ist BotW für mich auch kein Zelda mehr.
Ironischerweise kehrt ja BotW eigentlich genau zu seinen Wurzeln einer komplett frei zugänglichen Spielwelt ohne vorgeschriebenem Ablauf zurück. Aber ja, die Meinung, dass AlttP und OoT wahre Zeldas sind und BotW nicht, vertreten einige Leute.
 

DarkSamus666

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.06.2020
Beiträge
535
Reaktionspunkte
166
Also das schlechte Grafik auf einem kleinen Schirm gut aussehen kann ist kein Geheimnis. Ich kenne jetzt aber zufällig auch die PS4 Fassung von Witcher 3 und das sieht ja mal 100 Mal besser auf dem Fernseher aus als BotW.

Die Switch liegt leistungsmäßig nun mal irgendwo zwischen PS3 und PS4 und hat dazu eine noch schlechtere Kantenglättung als die PS4 ohnehin schon hat.

Der Artstyle wiederum ist Geschmackssache, allerdings teils wohl recht populär auf der Switch, weil er viel von der schwachen Technik kaschieren kann.
Ich kenne the Witcher 3 auf PS4 auch😂
Es ging jetzt hier eher um die flexible Auflösung und FPS, die gerade in Novigrad teils arg in den Keller sinkt.
Aber wie gesagt: BotW hat nen anderen Stil und ne Switch ist halt von der Performance keine PS4.
Klar ist der Stil auch Mittel zum Zweck, aber für mich toll anzusehen und interessanter wie das Xte pseudorealismus-Game, wo man stilistische Unterschiede mit der Lupe suchen muss.
 
S

Spiritogre

Gast
Klar ist der Stil auch Mittel zum Zweck, aber für mich toll anzusehen und interessanter wie das Xte pseudorealismus-Game, wo man stilistische Unterschiede mit der Lupe suchen muss.

Also vom Gefühl her hat jedes zweite Game insbesondere im Mobile und Indie-Bereich so einen Cartoon-Stil... deswegen empfinde ich den als recht generisch und langweilig und erfreue mich lieber an kleinen Details in "pseudorealistischen" Spielen. Aber auch das ist letztlich Geschmackssache.
 

DarkSamus666

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.06.2020
Beiträge
535
Reaktionspunkte
166
Also vom Gefühl her hat jedes zweite Game insbesondere im Mobile und Indie-Bereich so einen Cartoon-Stil... deswegen empfinde ich den als recht generisch und langweilig und erfreue mich lieber an kleinen Details in "pseudorealistischen" Spielen. Aber auch das ist letztlich Geschmackssache.
Ja klar, der llok von BotW ist generisch und langweilig... Was denn sonst noch?!
😂😂😂
 

Anhänge

  • Screenshot_20220812_152140.jpg
    Screenshot_20220812_152140.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 6
  • Screenshot_20220812_152121.jpg
    Screenshot_20220812_152121.jpg
    1,3 MB · Aufrufe: 5
  • Screenshot_20220812_152114.jpg
    Screenshot_20220812_152114.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 5
  • Screenshot_20220812_151720.jpg
    Screenshot_20220812_151720.jpg
    392,7 KB · Aufrufe: 5
  • Screenshot_20220812_151349.jpg
    Screenshot_20220812_151349.jpg
    404,5 KB · Aufrufe: 5
C

Calewin

Gast
Da hab ich mich wegen dem F2P nebst den damit zusammenhängenden Mechaniken noch nicht herangetraut.🙄


Das mag ich besonders, primär im Coop, wenn sie denn auch Hand und Fuß haben a la 7D2D, The Forrest.

Ark konnte auch länger unterhalten aber dann wurde es irgendwann zu viel Fleißarbeit.
Klar man kann die Servereinstellungen anpassen, das ändert aber nichts an die sich durchziehende Designschwäche.
Hoffe das der Nachfolger das besser macht. 🙄

Aktuell spiele ich im Coop Empyrion, das sehr gute Ansätze hat, aber in der Entwicklung mMn deutlich stagniert.
Die größten Schwächen wurden bis heute noch nicht angefasst obwohl da durchaus einiges dran getan wird. 🙄
Diesbezüglich hoffe ich auf Starfield, das dieses mMn interessante Genre mal in ordentlich ausgerollt wird.

Und nein, No Mans Sky mit der UI/Bedienung aus der #&(/% Hölle geht gar nicht. 😋

Die Switch ist mit meinen Spielgewohnheiten nicht im Ansatz vereinbar, insofern ist BotW eh raus, aber was ich da gesehen habe würden mich so einige Dinge auch massiv annerven.😧
Es gab mal Zeiten, da konnte ich nicht genug von Multiplayer bekommen. Inzwischen spiele ich nur noch alleine. Maximal einem Kumpel bei in einem Souls oder Elden Ring kurz zur Seite stehen oder ne Runde Mario Kart online,

Auf der Switch habe ich tatsächlich eine ganze Reihe von Spielen, die ich dort anfangs gar nicht vermutet hätte…neben den Nintendo Spielen natürlich. Die treffen meinen Nerv ziemlich gut.
Aber das ist doch eigentlich das Gute heutzutage. So viele Spiele für jeden Geschmack.
 
C

Calewin

Gast
Dann bist du wahrscheinlich genau andersherum als ich. Mein Einstieg war halt auf dem SNES A Link to the Past. Deswegen ist BotW für mich auch kein Zelda mehr.

Survival-Games mochte ich eigentlich auch so überhaupt gar nicht. Dann haben mich eben ein paar Leutchen überredet (mit ihnen) Conan Exiles zu zocken. Ich habe dann erst mal ein solo Spiel angefangen und war nach etwa 30 Minuten bis 1 Stunde Einspielzeit so richtig hin und weg. Kann durchaus sein, dass das eine Ausnahmeerscheinung war, dank Epic habe ich auch Ark Survival Evolved und damit kann ich irgendwie so gar nicht warm werden. Andere Survival-Games hatten mich auch immer abgeschreckt. Aber bei Conan Exiles machte halt alles Spaß, selbst kaputtgehende Waffen... (Wobei es da auch lustige Trophäen gibt, etwa ein Mammut erschlagen wenn man auf dessen Nase steht).

Der Multiplaer ist auch eher solo zocken, wobei es nett ist bei einer Surge nicht nur Thralls sondern auch echte Spieler zur Verteidigung der Basen zu haben, ansonsten sind die echten Mitspieler halt vornehmlich zum Erkunden der Dungeons hilfreich, weil der Schwierigkeitsgrad da teils echt hoch ist.
Hehe…andersherum ist gut gesagt. Ja…ja nee, andere Vorlieben, was das Spielprinzip betrifft.

Wenn ich BotW spiele, habe ich die ganze Zeit noch nicht wirklich über diese „Definition“ von Zelda und wie es zu sein hat nachgedacht. Betrachte es ein Spiel, was mir unheimlich Spaß macht. Ob da jetzt Zelda draufsteht oder nicht, spielt eigentlich keine Rolle.
The Forest, Ark, Subnautica und ein paar andere Survival Spiele hab ich ausprobiert. Aber ich hab da einfach keine Geduld für Drölf-Zillionen Sammelaufgaben und auch null Talent für Ressourcen-Management. ^^
 

DarkSamus666

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.06.2020
Beiträge
535
Reaktionspunkte
166
Aber Days Gone?
Beitrag im Thema 'Screenshots, Screenshots, Screenshots - Sammelthread' https://forum.pcgames.de/threads/sc...creenshots-sammelthread.9345282/post-10421166
Hab ich das geschrieben? Aber ja, es sieht halt genau nach dem aus, was jedes andere Spiel in der Richtung bietet. Btw ist das Monsterdesign, eben das was heraussticht, von TLoU2 und Resident Evil um Welten besser. Ich hab ja nicht behauptet, das das schlecht aussieht, ist halt für mich stilistisch nichts Besonderes.
Hyrule in BotW sticht alleine durch die knalligen Farben, das Gras und eben das Cel-Shading bei den Figuren heraussticht.
 
Oben Unten