Speedlink Medusa 5.1, derbe Probs mit Sound und Bass

B

Blackout

Gast
Nachdem ich eigentlich vorhin dachte ich hätte das Problem im Griff, so musste ich eben in Battlefield 2 feststellen das dem doch nicht so ist.

Aber um von vorne anzufangen.
Heute Morgen kam mein Speedlink Medusa 5.1 mit der Post und ich hab es sogleich angestöpselt und es kam erstmal eine herbe Überraschung, der Sound war irgendwie stark linkslastig und hatte überhaupt kein Bass, nichtmal annähernd.
Bei meiner Audigy 2 ZS stand die Einstellung auf 5.1 Lautsprecher und beim Lautsprechertest klang alles normal bis das entweder der Sub nicht getestet wird oder aber ich nichts gehört habe.
Habe dann in der THX Konsole ebenfalls den Test gemacht, dort hatte ich komischerweise etwas Bass und auch der Sub gab brummende knistergeräusche von sich (sollte wohl der Testton sein).
Bei MP3s und Filmen fällt sofort die Basslosigkeit des Headsets auf so das ich nichtmal annähernd an meine Erfahrungen von vor einem Jahr mit dem Medusa herankomme (es handelt sich bei dem jetzigen Medusa übrigens um eine neue Revision).
Gut, also erstmal ne Weile gegoogelt und viele viele Leute gefunden die allerlei Probleme mit dem Medusa hatten aber keiner genau das was ich hatte, durch Zufall fand ich dann eine Artikel wo jemand die Einrichtung des Medusas beschrieb und dort wurde unter anderem empfohlen im "Bass Managment" die "Bassumleitung" zu aktivieren, danach hatte ich dann zwar bei Filmen und MP3s etwas Bass aber eigentlich eher ein Witz...
Anmerken möchte ich das alle Lautsstärkeregler (Front, Rear, Center, Vibrations) auf Lautstärke 7 stehen.
Ich habe mehrfach die Verkabelung überprüft und auch umgesteckt aber es ändert sich nichts.
Als nächstes habe ich dann alles von meiner Creative Soundkarte deinstalliert, per Webupdate die neuesten Treiber draufgezogen aber das Problem war immer noch, also die neuesten Betatreiber gezogen und das Problem war immer....

In Battlefield 2 äussert sich das Problem sehr komisch, der Sound ist stellenweise echt geil aber die meisste Zeit total zum kotzen.
Sobald eine Soundquelle auf dem Center wiedergegeben wird, fehlt "komplett" der Bass, genauso bei den Rearlautsprechern!
Das macht das Zocken zur Nervenprobe und nicht zum Vergnügen da dieser ständige Wechsel zwischen bisschen Bass bei Sound von Links und Rechts gegenüber gar keinem Bass bei Sound von vorne und hinten absolut anstrengend ist.

Ich hoffe hier ist irgend jemand der eine Idee hat was ich noch machen kann, bzw. ob das Headset vielleicht sogar kaputt bei mir ankam und ich es austauschen lassen soll? (Caseking wird sich freuen, vor einem Jahr haben die mir mein damaliges Medusa 3x umgetauscht ^^)

Ich werde jetzt in der Zwischenzeit mein Windows plätten und ganz frisch draufziehen in der Hoffnung das es dann funktioniert, aber ehrlich gesagt mach ich mir da nicht viel Hoffnungen vorallem das viele Kumpels von mir das Headset anstecken und es läuft...
 

Dimebag

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.07.2003
Beiträge
3.610
Reaktionspunkte
0
Blackout am 04.01.2006 17:53 schrieb:
Ich werde jetzt in der Zwischenzeit mein Windows plätten und ganz frisch draufziehen in der Hoffnung das es dann funktioniert, aber ehrlich gesagt mach ich mir da nicht viel Hoffnungen vorallem das viele Kumpels von mir das Headset anstecken und es läuft...
Nun, wenn dem so ist, dann könntest du dein Headset doch bei denen testen, oder? So wäre die Frage "ist das Teil kaputt?" dann weitestgehend geklärt.

Ansonsten kann ich dir noch "Rightmark 3DSound" empfehlen: http://audio.rightmark.org/products/rm3ds.shtml
Damit kannst du allerlei Einstellungen deines 3D-Sounds testen, vor allem wie sich der Sound bei 3D-Bewegungen verhält, ob er EAX korrekt wiedergibt, etc. Dazu sind die Beispiel-Sounds, mit denen man testen kann, verschieden genug um alle wichtigen Frequenzen (ich meine Bass / Mitten / Tiefen) zu testen.

viel Erfolg!
 
TE
B

Blackout

Gast
Dimebag am 04.01.2006 19:41 schrieb:
Blackout am 04.01.2006 17:53 schrieb:
Ich werde jetzt in der Zwischenzeit mein Windows plätten und ganz frisch draufziehen in der Hoffnung das es dann funktioniert, aber ehrlich gesagt mach ich mir da nicht viel Hoffnungen vorallem das viele Kumpels von mir das Headset anstecken und es läuft...
Nun, wenn dem so ist, dann könntest du dein Headset doch bei denen testen, oder? So wäre die Frage "ist das Teil kaputt?" dann weitestgehend geklärt.


Naja, Clan Kumpels ^^ Ergo weit über Deutschland verteilt *g*

Wird jetzt spannend, zieh grad die Soundtreiber wieder drauf, dann mal gucken was mit dem Sound ist, achja, hab jetzt auch mal von meinem Creativ 5.1 Boxenset, das Verbindungskabel gegen das vom Medusa getauscht um auszuschliessen das es am Kabel liegt.
 
TE
B

Blackout

Gast
Gut, alle Müh war vergebens, es scheint als sei der Woofer selber oder die Verstärkerbox defekt / kaputt, hab jetzt Caseking ne Mail geschrieben und bin mal gespannt ob die sich noch an die 3 getauschten Medusas vom letzten Jahr erinnern, an den Speedlink Support hab ich auch eine schöne Mail geschrieben über ihre Produktqualität ^^
 

Pferdesalami

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26.01.2006
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Blackout am 04.01.2006 22:52 schrieb:
Gut, alle Müh war vergebens, es scheint als sei der Woofer selber oder die Verstärkerbox defekt / kaputt, hab jetzt Caseking ne Mail geschrieben und bin mal gespannt ob die sich noch an die 3 getauschten Medusas vom letzten Jahr erinnern, an den Speedlink Support hab ich auch eine schöne Mail geschrieben über ihre Produktqualität ^^

Grüsse dich Blackout,

ich habe mir auch vor gut einem Jahr diese Headset gekauft und war sehr zufrieden damit, leider ist dann der Stecker beim austöpseln abgerissen. Nun denn ich habe es eingeschickt und auch ein neues bekommen und genau wie bei dir fehlt bei mir fast der komplette Bass trotz Bassumleitung und auch ich habe alles mit umstöpseln probiert. Denke das fällt nur Leuten die das alte Headset mit mehr Bass hatten...
Daher habe ich auch extra nach diesem Problem gegoogelt und bin jetzt froh das ich damit nicht alleine dastehe. Ich habe eine Soundblaster Audigy 1.
Was ich mir denken könnte ist das sie vielleicht zu Ohrschonung den Bassdruck heruntergeregelt haben weil ja bei den alten Headsets dieser wirklich enorm war :-D (Headset was nicht leicht ist hat sich auf dem Tisch bewegt.)
Auf jeden Fall wäre ich dir sehr dankbar wenn du mir mitteilen könntest wie es bei dir ausgegangen ist, weil es mich doch sehr interressiert, was Caseking/Speedlink dazu zu sagen hat und hoffe das ich auch bald wieder den Bass in seiner vollen alten Stärke hören kann.
 

Pferdesalami

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26.01.2006
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Blackout am 04.01.2006 22:52 schrieb:
Gut, alle Müh war vergebens, es scheint als sei der Woofer selber oder die Verstärkerbox defekt / kaputt, hab jetzt Caseking ne Mail geschrieben und bin mal gespannt ob die sich noch an die 3 getauschten Medusas vom letzten Jahr erinnern, an den Speedlink Support hab ich auch eine schöne Mail geschrieben über ihre Produktqualität ^^

Ach auch wenn es normalerweise nicht so sein sollte wäre ich für eine Antwort dankbar damit ich das Headset zurückschicken kann.
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
26.937
Reaktionspunkte
6.081
Ich hatte mir auch auf anraten eines Kollegen besagtes Headset zugelegt und war mehr als enttäuscht von der Qualität der Wiedergabe. Kein Bass, schlechte Höhen trübten meinen Hörgenuss gravierend. Daraufhin hab ich es zurück gegeben und es wurde anstandslos umgetauscht, es sah fast so aus, als ob das öfters vorkommt ( das HS wurde nicht geprüft ).

Jetzt benutz ich weiterhin mein 40euro Headset und bin zufrieden :)
 
TE
R

ripitall

Gast
Rabowke am 26.01.2006 08:59 schrieb:
Ich hatte mir auch auf anraten eines Kollegen besagtes Headset zugelegt und war mehr als enttäuscht von der Qualität der Wiedergabe. Kein Bass, schlechte Höhen trübten meinen Hörgenuss gravierend. Daraufhin hab ich es zurück gegeben und es wurde anstandslos umgetauscht, es sah fast so aus, als ob das öfters vorkommt ( das HS wurde nicht geprüft ).

Jetzt benutz ich weiterhin mein 40euro Headset und bin zufrieden :)

Sorry Leute, ich kann es mir einfach nicht verkneifen!
Mit einem Sennheiser wär das nicht passiert!

Übrigens, ich kenn auch Leute denen es nicht anders erging, also einfach nur Finger weg von dem Schrott!

@Blackout: Tausch die Krücke einfach um
 

Iceman

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
3.693
Reaktionspunkte
0
Meinst du mit dem Bass die Vibration? Ich habe bisher keine Spiele gefunden wo diese überhaupt angesprochen werden. Lediglich bei DVDs funktioniert das wunderbar. Allerdings besitze ich Battlefield 2 auch nicht.

Und der Soundtest von Creative gibt nichts über den Subwoofer aus, dass ist schon völlig korrekt. Ich hatte anfangs das Problem, dass ich die Kabel falsch gesteckt hatte, aber wenn beim Soundtest alles ok ist fällt das ja raus.

Um dem "alles Scheisse" Trend entgegenzuwirken :P Bei mir funktioniert das Headset wunderbar. Und für DVDs und Spiele find ichs klasse. Musik hör ich lieber über meine normalen Boxen, da ist die Qualität besser.
 

madaair

Benutzer
Mitglied seit
02.03.2004
Beiträge
47
Reaktionspunkte
0
Iceman am 26.01.2006 10:56 schrieb:
Meinst du mit dem Bass die Vibration? Ich habe bisher keine Spiele gefunden wo diese überhaupt angesprochen werden. Lediglich bei DVDs funktioniert das wunderbar. Allerdings besitze ich Battlefield 2 auch nicht.

Und der Soundtest von Creative gibt nichts über den Subwoofer aus, dass ist schon völlig korrekt. Ich hatte anfangs das Problem, dass ich die Kabel falsch gesteckt hatte, aber wenn beim Soundtest alles ok ist fällt das ja raus.

Um dem "alles Scheisse" Trend entgegenzuwirken :P Bei mir funktioniert das Headset wunderbar. Und für DVDs und Spiele find ichs klasse. Musik hör ich lieber über meine normalen Boxen, da ist die Qualität besser.

dito.. medusa 5.1 läuft super. soagr ohne die verstärker box. surround sound und guter bass ;)
 
Oben Unten