Special - High-End-Grafik in aktuellen Spielen: Wenn der Durchschnittsrechner ins Schwitzen gerät

SebastianThoeing

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.05.2006
Beiträge
6.588
Reaktionspunkte
15
Website
www.pcgames.de
Special - High-End-Grafik in aktuellen Spielen: Wenn der Durchschnittsrechner ins Schwitzen gerät

Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,747517
 
T

TheChicky

Guest
AW: Special - High-End-Grafik in aktuellen Spielen: Wenn der Durchschnittsrechner ins Schwitzen gerät

Ich halte ja von solchen Sreenshot-Vergleichen nicht viel. Spiele müssen in Bewegung, live, bei flüssigem Spiel, gut aussehn und nicht auf irgendwelchen Standbildern. Diesbezüglich hat man schon zu oft herbe Enttäuschungen erlebt...
 

MirrorLove

Benutzer
Mitglied seit
06.05.2010
Beiträge
72
Reaktionspunkte
0
AW: Special - High-End-Grafik in aktuellen Spielen: Wenn der Durchschnittsrechner ins Schwitzen gerät

Ich würde gerne wissen, was man für einen PC braucht, um BFBC2 in 1920x1080 in max. Details und 4-facher Kantenglättung darzustellen und dabei um die 50 FPS im Durchschnitt zu haben. Ist ein i5-750@ 3,6GHz+ 5870 ausreichend?
 

N-o-x

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.02.2007
Beiträge
897
Reaktionspunkte
0
AW: Special - High-End-Grafik in aktuellen Spielen: Wenn der Durchschnittsrechner ins Schwitzen gerät

Ich halte ja von solchen Sreenshot-Vergleichen nicht viel. Spiele müssen in Bewegung, live, bei flüssigem Spiel, gut aussehn und nicht auf irgendwelchen Standbildern. Diesbezüglich hat man schon zu oft herbe Enttäuschungen erlebt...
In Bewegung sieht's doch in der Regel viel beeindruckender als auf Screenshots aus.  :oink:
SC: Conviction kommt in der PC Version live jedenfalls ziemlich schick daher. Die Screenshots hier finde ich nicht so überragend.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
AW: Special - High-End-Grafik in aktuellen Spielen: Wenn der Durchschnittsrechner ins Schwitzen gerät

@MirrorLove: das sollte für BF BC2 an sich locker reichen, und wenn nicht, dann mach Dir nix draus, lass Dich nicht kirre machen von den MÖGLICHEN Detailsmodi eines Spieles



@topic: an sich war es lange nicht mehr so preiswert, auch aktuellste Spiele in sehr guten Details zu spielen - das "Problem" ist eher, dass bei einigen Spielen - idR Actionlastige Spiele - die absoluten maximal-Modi eher als "Blick in die Zukunft" zu sehen sind. VIEL besser als wenn man ein paar Details weglässt sieht das beim Spielen aber eh nicht aus.

Trotzdem lassen sich manche davon anstecken und meinen, dass diese Spiele auf einem aktuellen PC auch auf maximum laufen "müssen", sie laufen aber eben nur auf wirklich teuren "HighEnd"-PCs. Aber wenn man nur leichte Abstriche macht, ist man selbst bei FullHD mit 550-600€ voll dabei: AMD X4 955 oder 965 ~150€ , passendes Board ~80€, 2x2GB DDR3-RAM ~90€, AMD 5770 ~130€, 500GB HDD ~40€, Netzteil ~40€ und halt ein Gehäuse nach Wahl ab 30€. Damit laufen alle aktuellen Spiele auf hohen Details, vlt. muss man halt bei manchen wenigen Spielen 1-2 von 20 möglichen Einstellung ein bisschen zurückfahren.

Wer was zukunftssicherer sein will, gibt halt 100-150€ mehr für die Graka aus. Bis vor 1-2 Jahren kostete ein solcher "für aktuelle Spiele gut ausreichender PC" eher 800-1000€.
 

mecenas77

Benutzer
Mitglied seit
07.10.2009
Beiträge
74
Reaktionspunkte
1
AW: Special - High-End-Grafik in aktuellen Spielen: Wenn der Durchschnittsrechner ins Schwitzen gerät

Ich kann nur über Just Cause 2 berichten. Ich besitze einen Intel 4-Kern-Prozessor, eine ATI HD 5870, 4GiG Arbeitsspeicher und Win7 Ultimate und kann sagen, dass das Spiel mit ALLEM SchnickSchnack und einer Auflösung von 1920x1080 sensationel(!) aussieht und auch genauso läuft!! Egal wieviele Explosionen ich verursache, wieviele Gegner gerade "anwesend" sind, oder ob ich mich über/unter den Wolken, in der Stadt oder in der Wüste befinde, die Darstellung ist einfach nur klasse und ohne kleinste Ruckler!!! Ich halte die Grafikengine für einfach SUPER! Die Wasserdarstellung, der Tages/Nachtwechsel, die Sonnenaufgänge oder auch die sehr scharfen Texturen (Wüste/Wald/Stadt/Berge) und die Vegetation sind eine Freude fürs Auge!!! Ich persönlich bin schon sehr Grafik fixiert und das Spiel liefert mir alles, was ich mir in einem Spiel wünsche! Ein Kompliment sollte auch in Richtung Kreativität der Entwickler gehen für die geschaffenen Orte/Gebäude und Landschaften!! Ein sesationelles Spiel mit einer kreativen Umsetzung, tollen Grafik und einer Spitzen-Grafikengine!! Ich finde, sie haben alles richtig gemacht!
 

puls180

Neuer Benutzer
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
20
Reaktionspunkte
0
AW: Special - High-End-Grafik in aktuellen Spielen: Wenn der Durchschnittsrechner ins Schwitzen gerät

Ich frag mich was bei meinem Rechner falsch läuft, oder ist er wirklich schon so veraltet:
Intel-Core2 Q8300 @ 2,50 GHz
RAM: 8 GB
Nvidea GTX 285
Windows 7 Home Premium 64-Bit

Ich hab echte Probleme bei Spielen wie MW2 oder BFBC2. Eine Auflösung von 1900-1200 kaum machbar, schon garnicht mit Kantenglättung. Eigentlich muss ich fast alles runterschrauben, einschließlich Schatten um einigermaßen spielen zu können. :(

Jemand nen Tip?
Vielen Dank schon mal! :)
 
B

Bazillus

Guest
AW: Special - High-End-Grafik in aktuellen Spielen: Wenn der Durchschnittsrechner ins Schwitzen gerät

Aktuelle Treiber drauf?

Habe einen Phenom II x4 955 BE (3,2 Ghz)
Vista 64 Bit
4GB DDR3
Geforce GTX 260
Auflösung: 1920 x 1200

Habe alles auf max und zwischen 75 und 90 FPS bei MW2 bei BC 55 - 70
 

pmdeluxe

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19.07.2008
Beiträge
5
Reaktionspunkte
0
AW: Special - High-End-Grafik in aktuellen Spielen: Wenn der Durchschnittsrechner ins Schwitzen gerät

ich habe einen Phenom II x4 940 BE (3.0 Ghz)
Win 7 Home Premium 64 bit
4GB DDR2 800
Geforce GTS 250 (1GB RAM)
ich kann MW2 auf 1920x1080 mit allem auf Max flüssig spielen keine ahnung wieviele frames aber läuft super.
Bad Company habe ich noch nicht.
 

tarnvogL

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.07.2008
Beiträge
536
Reaktionspunkte
1
Website
tarnvogl.deviantart.com
AW: Special - High-End-Grafik in aktuellen Spielen: Wenn der Durchschnittsrechner ins Schwitzen gerät

"Auch World of Warcraft kann in 1.600 x 900 (auf den Screenshots reseized von 1080p) mit allen Details umwerfend gut aussehen. "

Das ist eine Lüge.
Die paar Leuchteffeckte überblendne halt mal die übelst low Polygonierten Objekte die mit matschigen Texturen versehen sind.

Das einzige schöne an WoW ist der Soundtrack.
 

puls180

Neuer Benutzer
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
20
Reaktionspunkte
0
AW: Special - High-End-Grafik in aktuellen Spielen: Wenn der Durchschnittsrechner ins Schwitzen gerät

Aktuelle Treiber drauf?

Habe einen Phenom II x4 955 BE (3,2 Ghz)
Vista 64 Bit
4GB DDR3
Geforce GTX 260
Auflösung: 1920 x 1200

Habe alles auf max und zwischen 75 und 90 FPS bei MW2 bei BC 55 - 70
Müsste alles aktuell sein. Ich muss noch mal gucken. Es nervt echt tierisch. Womit checkst Du die Frames? Mit Fraps?
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.280
Reaktionspunkte
3.771
AW: Special - High-End-Grafik in aktuellen Spielen: Wenn der Durchschnittsrechner ins Schwitzen gerät

"Auch World of Warcraft kann in 1.600 x 900 (auf den Screenshots reseized von 1080p) mit allen Details umwerfend gut aussehen. "

Das ist eine Lüge.
Die paar Leuchteffeckte überblendne halt mal die übelst low Polygonierten Objekte die mit matschigen Texturen versehen sind.

Das einzige schöne an WoW ist der Soundtrack.
Nein, das ist keine Lüge, sondern wohl nur der subjektive Eindruck des Autors.
Ich finde, dass WoW gut aussieht. Nicht umwerfend gut, aber schmuck und stimmig.
 

Magicnorris

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
03.12.2008
Beiträge
164
Reaktionspunkte
0
AW: Special - High-End-Grafik in aktuellen Spielen: Wenn der Durchschnittsrechner ins Schwitzen gerät

Rein technisch sieht World of Warcraft schrecklich aus. Allerdings sieht das Art Design sehr gut aus, macht die veraltete Grafik zwar nicht wett aber wird zumindest erträglicher.^^
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
AW: Special - High-End-Grafik in aktuellen Spielen: Wenn der Durchschnittsrechner ins Schwitzen gerät

@Puls: selbst mit meiner 5770 und nem Dualcore 2x2,53GHZ läuft MW2 auf max in um die 70FPS, FullHD, auch win vista64... ^^ ist vermutlich eher ein Softwareproblem bei Dir, vlt. zu viel "müll" auf dem PC?
 
B

Bazillus

Guest
AW: Special - High-End-Grafik in aktuellen Spielen: Wenn der Durchschnittsrechner ins Schwitzen gerät

Aktuelle Treiber drauf?

Habe einen Phenom II x4 955 BE (3,2 Ghz)
Vista 64 Bit
4GB DDR3
Geforce GTX 260
Auflösung: 1920 x 1200

Habe alles auf max und zwischen 75 und 90 FPS bei MW2 bei BC 55 - 70
Müsste alles aktuell sein. Ich muss noch mal gucken. Es nervt echt tierisch. Womit checkst Du die Frames? Mit Fraps?
Ganz genau, ich benutze Fraps dafür :)
 

puls180

Neuer Benutzer
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
20
Reaktionspunkte
0
AW: Special - High-End-Grafik in aktuellen Spielen: Wenn der Durchschnittsrechner ins Schwitzen gerät

zu viel "müll" auf dem PC?
Ich vermute es fast! :(

Ich hab es irgendwie noch nicht hinbekommen das Fraps bei MW2 im Vordergrund läuft. Kann mir einer helfen? :)

Bei MW2 kann ich auch alles hochdrehen, sieht super aus. Ruckelt fast garnicht. Naja es geht. Vom Feeling aber nicht butterweich und die Maus ist hin und wieder zu schnell (also dreht sich plötzlich 180°). Wenn ich die Details und die Auflösung dann runterschraube wird es mit der Leistung besser. Alles ganz seltsam. :B
 

Morathi

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2004
Beiträge
674
Reaktionspunkte
16
AW: Special - High-End-Grafik in aktuellen Spielen: Wenn der Durchschnittsrechner ins Schwitzen gerät

"Auch World of Warcraft kann in 1.600 x 900 (auf den Screenshots reseized von 1080p) mit allen Details umwerfend gut aussehen. "

Das ist eine Lüge.
Die paar Leuchteffeckte überblendne halt mal die übelst low Polygonierten Objekte die mit matschigen Texturen versehen sind.

Das einzige schöne an WoW ist der Soundtrack.
Nein, das ist keine Lüge, sondern wohl nur der subjektive Eindruck des Autors.
Ich finde, dass WoW gut aussieht. Nicht umwerfend gut, aber schmuck und stimmig.
Richtig. Um umwerfend gut auszusehen muss ja nicht die Grafik das absolute Nonplusultra des Machbaren sein. Solange sie stimmig ist, kann sie immernoch toll sein. Und die WoW-Grafik ist nunmal, wenn auch hoffnungslos veraltet sehr hübsch (subjektiv betrachtet).
 

mab72

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31.03.2009
Beiträge
174
Reaktionspunkte
7
AW: Special - High-End-Grafik in aktuellen Spielen: Wenn der Durchschnittsrechner ins Schwitzen gerät

Mal ehrlich, wenn die spiele ausschlieslich für den pc programmiert werden würden und diesen (high end) voll ausnutzen würden, sähen die spiele noch um ein vielfaches besser aus.
Ich verstehe nicht warum die pc-hardware hersteller nicht auch spiele für ihre hardware produzieren!
Genauso machen es die konsolen hersteller doch auch!
Und die pc-hardware hersteller übernehmen diese dann blos.
So erweitert man seinen kundenkreis sicher nicht!!!
Wenn die pc-hardware hersteller spiele auf den markt bringen würden, die die aktuelle leistungsgrenze ihrer hardware produkte voll ausnutzen würde und dafür werbung machen würde, mit einer dann möglichen optik die locker doppelt wenn nicht dreimal so gut ist wie die der konsolenspiele, wäre das auch die beste werbung für ihre hardware produkte.
Und es würde ganz nebenbei auch noch die technische entwicklung beschleunigen.
 
S

Sarinjio

Guest
AW: Special - High-End-Grafik in aktuellen Spielen: Wenn der Durchschnittsrechner ins Schwitzen gerät

Ich hab ne 9800GTX+, E8400 mit 4GB und bei Splinter Cell Conviction läuft die Grafikkarte auf 90C°, was sehr ungewöhnlich heiß ist. Bei normalen, für-den-PC gemachten Spielen läuft die Karte nur bis 70C°.
Und dabei ist Splinter Cell kein Crysis... es sieht nett aus, aber ist nicht das nonplusultra.
 
M

megahummel

Guest
AW: Special - High-End-Grafik in aktuellen Spielen: Wenn der Durchschnittsrechner ins Schwitzen gerät

Mal ehrlich, wenn die spiele ausschlieslich für den pc programmiert werden würden und diesen (high end) voll ausnutzen würden, sähen die spiele noch um ein vielfaches besser aus.
Ich verstehe nicht warum die pc-hardware hersteller nicht auch spiele für ihre hardware produzieren!
Genauso machen es die konsolen hersteller doch auch!
Und die pc-hardware hersteller übernehmen diese dann blos.
So erweitert man seinen kundenkreis sicher nicht!!!
Wenn die pc-hardware hersteller spiele auf den markt bringen würden, die die aktuelle leistungsgrenze ihrer hardware produkte voll ausnutzen würde und dafür werbung machen würde, mit einer dann möglichen optik die locker doppelt wenn nicht dreimal so gut ist wie die der konsolenspiele, wäre das auch die beste werbung für ihre hardware produkte.
Und es würde ganz nebenbei auch noch die technische entwicklung beschleunigen.
Jeder Hersteller hat eine enorm große Palette an Produkten. Welche von LowEnd bis HighEnd reichen. Da kann man nicht einfach für eine Hardwarekonstellation ein Spiel entwickeln.
Davon abgesehen ist das entwickeln für eine Konsole enorm leichter. Jeder hat exakt die gleiche Konsole, ergo die gleiche Hardware. Beim PC sieht das anders aus. Es gibt Leute, die haben die neuste HighEndHardware und manch einer geht eher den Mainstream-Weg. Das sind unterschiedliche Bedingungen. Dafür muss eben in den Einstellungen eines Spiels gesorgt werden. Wenn man unterschiedliche Bildqualität will, muss man auch unterschiedlich hoch aufgelöste Texturen erstellen. Bei der Konsole wäre das immer ein und dieselbe.

Am Ende bleibt unterm Strich leider nur, dass das Entwickeln von Spielen für 2 verschiedene Konsolen günstiger ist als ein Spiel für den PC zu entwickeln.

Aber ich bleib dabei: Die Geschichte, dass der PC als Spielemedium aussterben wird, ist schlicht und einfach Schwachsinn!
 

MeisterHoppel

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26.01.2010
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
AW: Special - High-End-Grafik in aktuellen Spielen: Wenn der Durchschnittsrechner ins Schwitzen gerät

Also ich hab einen Intelcore Quad Prozessor mit 2,33 GHZ pro Recheneinheit... Eine Geforce 285 Mit 1 Gig Ein P5Q Motherboard von Asus und BFBC2 läuft erste Sahen ohne Ruckler Lags oder Sonstiges... ich bin aber am überlegn mir einen I7 Prozessor zu kaufen bin aber noch nicht so ganz überzeugt...
 

MikeToreno

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
05.12.2005
Beiträge
240
Reaktionspunkte
0
AW: Special - High-End-Grafik in aktuellen Spielen: Wenn der Durchschnittsrechner ins Schwitzen gerät

Lass es, außer du willst angeben- ein i7 bringt beim spielen keinen Vorteil. 
 

CoDii84

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19.08.2008
Beiträge
247
Reaktionspunkte
0
AW: Special - High-End-Grafik in aktuellen Spielen: Wenn der Durchschnittsrechner ins Schwitzen gerät

Ich hab ne 9800GTX+, E8400 mit 4GB und bei Splinter Cell Conviction läuft die Grafikkarte auf 90C°, was sehr ungewöhnlich heiß ist. Bei normalen, für-den-PC gemachten Spielen läuft die Karte nur bis 70C°.
Und dabei ist Splinter Cell kein Crysis... es sieht nett aus, aber ist nicht das nonplusultra.
Irgendwas kann da nicht stimmen, wenn selbst "für-den-PC gemachten Spiele" deine Karte auf 70°C bringen.
Ich habe kein Top-Rechner, aber bei Gears of Wars, Crysis, BFBC2 und co. wird meine 8800GT auf max. Einstellung nie wärmer als 50°C. Gut Crysis und BFBC2 laufen nicht flüssig (BFBC2 nicht flüssig im MP) aber allein der reiz das auszuprobieren war es Wert. ^^

Nur so mein Rechner, damit alle lachen können.

AMD Athlon 64 X2 6000+ (3.01 GHz)
3GB DDR2 667MHz RAM
NVidia GeForce 8800 GT 512MB RAM
Windows 7 Ultimate 64Bit

Und jetzt lachen :-D
 

lamora

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.12.2009
Beiträge
245
Reaktionspunkte
0
AW: Special - High-End-Grafik in aktuellen Spielen: Wenn der Durchschnittsrechner ins Schwitzen gerät

Ich hab ne 9800GTX+, E8400 mit 4GB und bei Splinter Cell Conviction läuft die Grafikkarte auf 90C°, was sehr ungewöhnlich heiß ist. Bei normalen, für-den-PC gemachten Spielen läuft die Karte nur bis 70C°.
Und dabei ist Splinter Cell kein Crysis... es sieht nett aus, aber ist nicht das nonplusultra.
Irgendwas kann da nicht stimmen, wenn selbst "für-den-PC gemachten Spiele" deine Karte auf 70°C bringen.
Ich habe kein Top-Rechner, aber bei Gears of Wars, Crysis, BFBC2 und co. wird meine 8800GT auf max. Einstellung nie wärmer als 50°C. Gut Crysis und BFBC2 laufen nicht flüssig (BFBC2 nicht flüssig im MP) aber allein der reiz das auszuprobieren war es Wert. ^^

Nur so mein Rechner, damit alle lachen können.

AMD Athlon 64 X2 6000+ (3.01 GHz)
3GB DDR2 667MHz RAM
NVidia GeForce 8800 GT 512MB RAM
Windows 7 Ultimate 64Bit

Und jetzt lachen :-D
^^Ich dachte Epic macht ihr Gears of War nur noch für Konsolen??
 

Oli22

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16.03.2005
Beiträge
186
Reaktionspunkte
1
AW: Special - High-End-Grafik in aktuellen Spielen: Wenn der Durchschnittsrechner ins Schwitzen gerät

Ich hab ne 9800GTX+, E8400 mit 4GB und bei Splinter Cell Conviction läuft die Grafikkarte auf 90C°, was sehr ungewöhnlich heiß ist. Bei normalen, für-den-PC gemachten Spielen läuft die Karte nur bis 70C°.
Und dabei ist Splinter Cell kein Crysis... es sieht nett aus, aber ist nicht das nonplusultra.
Irgendwas kann da nicht stimmen, wenn selbst "für-den-PC gemachten Spiele" deine Karte auf 70°C bringen.
Ich habe kein Top-Rechner, aber bei Gears of Wars, Crysis, BFBC2 und co. wird meine 8800GT auf max. Einstellung nie wärmer als 50°C. Gut Crysis und BFBC2 laufen nicht flüssig (BFBC2 nicht flüssig im MP) aber allein der reiz das auszuprobieren war es Wert. ^^

Nur so mein Rechner, damit alle lachen können.

AMD Athlon 64 X2 6000+ (3.01 GHz)
3GB DDR2 667MHz RAM
NVidia GeForce 8800 GT 512MB RAM
Windows 7 Ultimate 64Bit

Und jetzt lachen :-D
vll mal den Graka Lüfter manuell auf max stellen?! Hab ich zumindest bei HdRO auch weil der lüfter meisst nur bei 80% rumhängt und somit habe ich dann 103/99°C
Bei manuellem einstellen hab ich 90/85°C mit meiner 9800gx2

Ein echt gutes progi wäre EVGA Precission da lass ich mir dann per OSD alle wichtigen daten anzeigen lassen!!
Also Ausnutzung und °C :top:
 
N

N8Mensch

Guest
AW: Special - High-End-Grafik in aktuellen Spielen: Wenn der Durchschnittsrechner ins Schwitzen gerät

Jetzt ist Ihre Meinung gefragt: Hier können Sie Ihren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Neue Hardware wäre auch für mich angebracht, im Multiplayer(Shooter) sind die fps selbst bei niedrigsten Einstellungen kaum über 60 zu bekommen. Bzgl. Optik spielt Grafik bei mir eigentlich keine tragende Rolle. Ausnahmen sind grafische Möglichkeiten wie Zerstörbarkeit, die das Gameplay beeinflussen.
Für AA hat die Leistung noch nie gereicht(auch mit aktuellen Rechnern), da wie geschrieben, die minimalen fps nicht unter 60 fallen sollen(dürfen).
Aber auch in Singleplayerspielen ist das Spielerlebnis mit mehr als 60 fps viel intensiver, denn so werden in Bewegung alle Details glasklar & sauber dargestellt und können von unseren Augen deutlich wahrgenommen werden.
Vergleichbar mit dem Unterschied zwischen 50 Hz LCD TV und 100 hz LCD. Mit nur 50 hz wirkt das Bild in Bewegung rucklig, Schriftzüge, Konturen etc. werden nicht sauber dargestellt und sind deshalb schwer zu erkennen/ zu definieren.

Beim Spielen mit nur um die 40 fps sind die maximalen Grafikeinstellungen + Bildverbesserungen wie AF kaum bis gar nicht zu erkennen. Dazu müsste man schon stehen bleiben.
Von daher reicht noch nicht mal aktuellste Hardware, um z.B.: Crysis optimal darzustellen. Ohne AA & Co wohlgemerkt.
 

CoDii84

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19.08.2008
Beiträge
247
Reaktionspunkte
0
AW: Special - High-End-Grafik in aktuellen Spielen: Wenn der Durchschnittsrechner ins Schwitzen gerät

^^Ich dachte Epic macht ihr Gears of War nur noch für Konsolen??
Ja eigentlich schon, aber Teil 1 erschien auch für PC, nur bekommt man den in Deutschland nicht so leicht. ^^
 

CoDii84

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19.08.2008
Beiträge
247
Reaktionspunkte
0
AW: Special - High-End-Grafik in aktuellen Spielen: Wenn der Durchschnittsrechner ins Schwitzen gerät

[quote "Oli22"]
vll mal den Graka Lüfter manuell auf max stellen?! Hab ich zumindest bei
HdRO auch weil der lüfter meisst nur bei 80% rumhängt und somit habe
ich dann 103/99°C
Bei manuellem einstellen hab ich 90/85°C mit meiner
9800gx2

Ein echt gutes progi wäre EVGA Precission da lass ich
mir dann per OSD alle wichtigen daten anzeigen lassen!!
Also
Ausnutzung und °C :top:[/quote]

Also die 9000 Serie ist zwar Leistungs-Technisch besser als meine 8800er, aber scheint dafür auch um vieles Wärmer zu werden.

Wenn ich nix tu ist die GPU-Temp bei mir bei 34°C .
Bei Spielen wie Siedler 6, Mass Effect 1 bzw. 2, Borderlands und co. ist die GPU-Temp bei gut 42°C.
Bei Spielen wie Crysis, Gears of War, BFBC 2 (MP-Modus) ist die GPU-Temp zwischen 45°C - 61°C, mehr nicht.
Ich habe einen normalen Lüfter (sogar Standard), keine Wasserkühlung oder sowas.

Wird nur bissl laut auf Volllast :-D

Ich mache mein Rechner regelmäßig sauber (2x im Monat).
Im Sommer lasse ich ein Seiten-Teil offen solange ich spiele oder arbeite, sonst immer zu wegen 2 Katzen :-D
 
Oben Unten