• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Sony macht einen auf Microsoft - noch ein Studio gekauft!

FeralKid

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
1.865
Reaktionspunkte
328
Zum Glück wieder kein namenhaftes Studio. Valkyerie Entertainment sagt mir garnichts. :-D
 

Phone

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.02.2004
Beiträge
3.027
Reaktionspunkte
894
Zum Glück wieder kein namenhaftes Studio. Valkyerie Entertainment sagt mir garnichts. :-D
Die haben auch an Halo Infinite gearbeitet, Forza , God of War etc. (Steht sogar im Text)
Das ist aber auch wieder ne dumme Überschrift aber ok...
Es dient nur als Hilfstudio und soll wie es das Studio die ganze Zeit gemacht hat nur an Dingen MITARBEITER und entwickeln selber keine eigenen Spiele.
Der Hintergrund ist einfach...Große Titel in kürzerer Zeit zu Releasen
 

FeralKid

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
1.865
Reaktionspunkte
328
Die haben auch an Halo Infinite gearbeitet, Forza , God of War etc. (Steht sogar im Text)
Das ist aber auch wieder ne dumme Überschrift aber ok...
Es dient nur als Hilfstudio und soll wie es das Studio die ganze Zeit gemacht hat nur an Dingen MITARBEITER und entwickeln selber keine eigenen Spiele.
Der Hintergrund ist einfach...Große Titel in kürzerer Zeit zu Releasen
Nur weil sie an einer Stelle an großen Titeln mitgewirkt haben, macht sie das ja noch nicht zu einem großen Studio. Scheinen eher eine Supporterrolle eingenommen zu haben. Ausführen was einem vorgegeben wird, danach klingt das in etwa. Eigene IPs hatten sie glücklicherweise keine, die Sony sich nun einverleiben würde.
 

Phone

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.02.2004
Beiträge
3.027
Reaktionspunkte
894
Die haben IMMER eine Supportrolle gehabt wie schon 2 mal gesagt und sie werden auch weiterhin nichts eigenes machen.
Ziel ist es neue Spieler schneller zu Releasen ohne an Qualität durch mangelndes Personal zu verlieren.
ob es funktioniert wird man in den nächsten 2 Jahren sehen.

Welche Ip´s hat Sony den eigentlich in den letzten 2 Jahren effektiv "aufgekauft" ob so oder mit Studios übernommen?

Aber ja bei MS ist es nicht schlimm und freust dich wie nen Schnitzel wenn es nur ein Gerücht gibt das Studio XY übernommen wird oder gar nen Publisher, bei Sony wäre es ein Drama oO

MS brauchte DRINGEND eigene IP´s für den Services...Was nutzen dir 2 Games im Jahr und sonst nur altes Zeug oder Thirds.

Das was Sony macht haben sie schon immer so gemacht und vor 2021 viel weniger also könnte man sagen, MS hat es einfach verpennt sich was aufzubauen, haben einmal zugeschlagen und andere ziehen nach.

Es wird so oder so darauf hinauslaufen das es in 10 Jahren nur noch 10 große Publisher gibt (wenn überhaupt) und dort sind alle Studios drin.
 

FeralKid

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
1.865
Reaktionspunkte
328
@Phone

@Phone
Jetzt verlierst du dich leider wieder in deiner eigenen Welt...
Ich bin genauso dagegen, daß MS weiterhin Studios kauft und das betone ich auch oft genug. Im Unterschied zu Sony hat MS allerdings gleich mehrere Dicke Fische (samt IPs) in den letzten Jahren an Land gezogen und ja, daß war notwendig, wenn sie den Anspruch, den sie an sich selbst stellen gerecht werden wollen. Das muss man ihnen halt auch zugestehen.

Aber trotzdem klares Nein: das ich es abfeiere wenn MS Studios übernimmt ist eine völlig haltlose Behauptung deinerseits und entspricht einfach nicht der Wahrheit. Umgekehrt denke ich wärst du aber der erste hier im Forum, der sich vor Freude nicht mehr einkriegen würde, wenn Sony sich mal einen dicken Brocken schnappen würde. Darin unterscheiden wir uns massiv. Und das unterscheidet eben auch einen Fanboy von einem Gamer.
 

HeavyM

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.07.2006
Beiträge
471
Reaktionspunkte
66
Aber ja bei MS ist es nicht schlimm und freust dich wie nen Schnitzel wenn es nur ein Gerücht gibt das Studio XY übernommen wird oder gar nen Publisher, bei Sony wäre es ein Drama oO
Wen meinst du jetzt genau? Wer freut sich? Ich jedenfalls nicht. Ich fände gut wenn Halo auch auf der ps5 wäre und Fifa alle zusammen zocken könnten. Hab extra einen Gaming PC für maximale Kompatibilität und das größte Spielangebot. So kann ich die meisten Playstation Titel, fast alle Xbox Titel und die meisten davon mit den Kollegen auf der Box spielen.
Bisschen weniger getrolle gegen andere wäre schön von dir danke.

Und falls ich gemeint war, bedeutete das Gott sei Dank, das nicht schon wieder ein gutes Spielestudio irgendwo exklusiv ist.
 

Cybnotic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.06.2020
Beiträge
475
Reaktionspunkte
63
Wenn Sony vermehrt Exklusive Titel auf den PC bringt .. wäre es nicht besser das sie dann gleich auch ihr Betriebssystem angepasst auf den PC bringen sollten . Das Wäre der Hammer, und MS würde es nicht gefallen dürfen :)
Sony könnte mit solch einen Schachzug auch zum PC Software Giganten aufsteigen :)
 

TheRattlesnake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
1.691
Reaktionspunkte
668
Wenn Sony vermehrt Exklusive Titel auf den PC bringt .. wäre es nicht besser das sie dann gleich auch ihr Betriebssystem angepasst auf den PC bringen sollten . Das Wäre der Hammer, und MS würde es nicht gefallen dürfen :)
Was soll das bringen? Wer sollte sich das installieren?
 

Zybba

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.03.2009
Beiträge
4.894
Reaktionspunkte
2.484
Ich glaub auch nicht, dass sich ernsthaft wer mit MS anlegen will auf dem Markt. Erscheint ziemlich aussichtslos.

Apple macht es ja irgendwie. Dürfte aber wohl trotzdem ein recht geringer Anteil sein. Laut Google wohl so um die 5-10%. Nur auf Desktop bezogen wohlgemerkt. Auf Telefonen steht apple natürlich anders da.
 

TheRattlesnake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
1.691
Reaktionspunkte
668
Ich glaub auch nicht, dass sich ernsthaft wer mit MS anlegen will auf dem Markt. Erscheint ziemlich aussichtslos.
Wäre aber schön wenn es neben Windows auch mal ein anderes Betriebssystem geben würde auf dem dann auch alles ohne Probleme läuft.
Aber das Playstation OS für PC macht für mich keinen Sinn. Das wäre dann ja sowas wie das SteamOS. Und das war ja auch schon ein flop.
 

Cybnotic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.06.2020
Beiträge
475
Reaktionspunkte
63
Was soll das bringen? Wer sollte sich das installieren?
Würde ich sofort Installieren. Denn das beste am PC ist ja das es eine fast Unabhängige Plattform ist Aber die Alternative haben zu können anstelle oder ein zusätzliches Betriebssystem zu Installieren wäre nicht Sinnvoll.. Sony bräuchte nicht mehr so viel Aufwand zu betreiben für Portierungen etc. Würde sofort Windows verbannen Da für Exklusive ich meine Serie X ja haben. Alles andere eben auf Sony PC ;)
Wäre aber schön wenn es neben Windows auch mal ein anderes Betriebssystem geben würde auf dem dann auch alles ohne Probleme läuft.
Aber das Playstation OS für PC macht für mich keinen Sinn. Das wäre dann ja sowas wie das SteamOS. Und das war ja auch schon ein flop.
Steam OS wäre kein Flop geworden hätte es sofort alle Win Spiele unterstütz hätte ;) Und da aber Sony sogar ihre Exklusive auf den PC bringt würde das Strategisch sehr viel Sinn machen.. Und nach und Nach alles anderen Applikationen die PC Nutzer so noch nutzen auch anbieten könnte. Und das ohne Lizenz :) Warum sollte Sony nicht sein Betriebssystem ( wenn man sowieso an Streaming glaubt) auf einen PC Portieren können? Linux gibts doch auch neben Windows und viele andere Derivate auch. Aber das größte Manko war das diese sehr schlecht zum Spielen geeignet waren. Also wenn man seine Exklusiven abgibt dann macht das auf jeden Fall Strategisch machbar und auch Wirtschaftlich :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Cybnotic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.06.2020
Beiträge
475
Reaktionspunkte
63
Ich glaub auch nicht, dass sich ernsthaft wer mit MS anlegen will auf dem Markt. Erscheint ziemlich aussichtslos.

Apple macht es ja irgendwie. Dürfte aber wohl trotzdem ein recht geringer Anteil sein. Laut Google wohl so um die 5-10%. Nur auf Desktop bezogen wohlgemerkt. Auf Telefonen steht apple natürlich anders da.
Sollte Sony das machen, würden die aber ein größeres Erdbeben auslösen wie der Betesda kauf ;) Glaube es gäbe viele die gerne sofort dann umsteigen würden Linux war ja nicht wirklich Spieletauglich ;) bzw ein Multibootsystem aufbauen werden. Und sollte Sony dann ihr Betriebssystem ausbauen wäre das auch in Zukunft für andere Applikationen Hoch interessant und könnte MS Markmacht brechen, Was soll denn auch s besonders sein an MS ? Was Sony nicht könnte ? beim PC ist ja die stärke Plattformunabhängigkeit .MfG
 

TheRattlesnake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
1.691
Reaktionspunkte
668
Steam OS wäre kein Flop geworden hätte es sofort alle Win Spiele unterstütz hätte ;) Und da aber Sony sogar ihre Exklusive auf den PC bringt würde das Strategisch sehr viel Sinn machen.. Und nach und Nach alles anderen Applikationen die PC Nutzer so noch nutzen auch anbieten könnte. Und das ohne Lizenz :) Warum sollte Sony nicht sein Betriebssystem ( wenn man sowieso an Streaming glaubt) auf einen PC Portieren können? Linux gibts doch auch neben Windows und viele andere Derivate auch. Aber das größte Manko war das diese sehr schlecht zum Spielen geeignet waren. Also wenn man seine Exklusiven abgibt dann macht das auf jeden Fall Strategisch machbar und auch Wirtschaftlich :)
Aber was bringt dir ein Betriebssystem mit dem du nur spielen kannst? Zudem nur die Sony Titel. Für alle anderen Windows Spiele hätte man doch das gleiche Problem wie für Linux. Entweder sie laufen gar nicht oder nur über Umwege oder müssen extra angepasst werden. Das machen schon bei Linux die wenigsten.
 

Zybba

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.03.2009
Beiträge
4.894
Reaktionspunkte
2.484
Was soll denn auch s besonders sein an MS ?
Sie sind etabliert. Nicht nur bei Spielern, sondern vor allem im Office Bereich bei Firmen. Gerade firmen und häufig auch private Nutzer sind nicht dafür bekannt, immer auf den neuesten Zug aufzuspringen.
Microsoft hat also die userbase, jahrzehnte lange Vertriebsweg und Business Kontakte. Dazu verfügen sie über ein vielfaches an Kapital. Die könnten Sony theoretisch kaufen. Keine Ahnung, warum Sony sich bei so was in einen nicht gerade vielversprechenden Kampf stürzen sollte. Sie haben doch ihre playstation und sind da konkurrenzfähig. Dabei sollten sie bleiben, wenn sie nicht massiv Verluste mit ihrem fiktiven OS einfahren wollen.

Just my 2 Cents.
 

TheRattlesnake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
1.691
Reaktionspunkte
668
Ein OS das mit MS und Windows konkurrieren kann schüttelt man auch nicht mal eben aus dem Ärmel. Sonst würde es da schon längst etwas geben.
 

Cybnotic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.06.2020
Beiträge
475
Reaktionspunkte
63
Ein OS das mit MS und Windows konkurrieren kann schüttelt man auch nicht mal eben aus dem Ärmel. Sonst würde es da schon längst etwas geben.
Das wäre ja nur ein Port Das Linux Derivat Existiert doch schon.. oder nicht?
Sony hat sich eben noch nicht da reingekniet.. Aber Linux existiert ja schon auf dem PC und als Dualsystem neben Windows hat man ein Fuß in der Tür wie MS mit seiner Box.. Auch könnte man den Vertrieb Günstig Online machen wie MS mit Win10 ja auch gemacht hat.. Also nix mit großem zusatzaufwand was Sony Probleme bereiten würde :)
 

TheRattlesnake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
1.691
Reaktionspunkte
668
Das wäre ja nur ein Port Das Linux Derivat Existiert doch schon.. oder nicht?
Sony hat sich eben noch nicht da reingekniet.. Aber Linux existiert ja schon auf dem PC und als Dualsystem neben Windows hat man ein Fuß in der Tür wie MS mit seiner Box.. Auch könnte man den Vertrieb Günstig Online machen wie MS mit Win10 ja auch gemacht hat.. Also nix mit großem zusatzaufwand was Sony Probleme bereiten würde :)
Ich verstehe nicht was für einen Sinn du darin siehst oder warum du denkst dass das so ein riesen Vorteil für Sony wäre.
Linux existiert und ist neben Windows nur eine kleine Nische. Daran wird sich so schnell leider nichts ändern. Aber Linux ist ein vollwertiges Desktop Betriebssystem. Das Playstation OS ist ein Konsolenbetriebssystem welches als einfacher Port auf einem PC mMn absolut nutzlos ist weil man außer zocken nicht viel damit machen kann.
Sony könnte ein Linux mit Playstation Brand entwickeln. Aber ich denke dazu fehlt ihnen das KnowHow. Und den Sinn dahinter würde ich immernoch nicht sehen. Die Probleme mit dem Gaming wären die gleichen wie bei jedem anderen Linux. Ist ja nicht so dass PC spiele nicht oder nur auf Umwege auf Linux laufen weil es niemand möchte sondern weil die Spiele für Linux angepasst werden müssen. Und das lohnt sich für die Entwickler halt nicht da Linux wie gesagt nur ne kleine Nische ist.
 
Oben Unten