• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Shadow of the Tomb Raider & Just Cause 4: Schwache Verkaufszahlen

AndreLinken

Autor
Mitglied seit
25.07.2017
Beiträge
2.023
Reaktionspunkte
46
Jetzt ist Deine Meinung zu Shadow of the Tomb Raider & Just Cause 4: Schwache Verkaufszahlen gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Shadow of the Tomb Raider & Just Cause 4: Schwache Verkaufszahlen
 

AdamJenson

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.08.2018
Beiträge
523
Reaktionspunkte
162
Bei Just Cause 4 durchaus nachvollziehbar aber bei Shadow of the Tomb Raider verstehe ich das Desinteresse nicht. War ein großartiges Spiel.
 
H

HansHa

Gast
Bei TR verstehe ich das wirklich nicht. ich fand es deutlich besser als z.B. ein Uncharted 4, das recht hohe Verkaufszahlen hat. Bei JC4 hingegen wundert mich, dass es es überhaupt jemand gekauft hat.
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
6.548
Reaktionspunkte
1.572
Da wurden wohl realtätsfremde Monderwartungen enttäuscht. :B
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
10.710
Reaktionspunkte
4.852
mir macht Just Cause 4 eigentlich schon viel Spaß, man muss sich halt drauf einlassen, ich mag die Reihe ja schon seit Anfang an und seit Teil 2 sogar sehr
 

Herbboy

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.984
Es ist halt ein Unterschied zwischen "unter den Erwartungen der Publisher" und "Flop" ;)

Bei SotTR hatte ich auch gezögert, weil im gleichen Zeitraum mehrere gute Games erschienen waren. Ich weiß jetzt zwar nicht mehr, welche, aber es kann gut sein, dass viele potentielle Käufer dann das aus ihrer Sicht NOCH bessere Game vorgezogen haben. Ich hab dann Anfang Dezember für 30€ (Xbox) zugeschlagen, denn es war 2-3 Monate nach Relaese recht schnell immer mal im Angebot.
 

HandsomeLoris

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.01.2018
Beiträge
596
Reaktionspunkte
207
Shadow of the Tomb Raider hätte ganz klar bessere Verkäufe verdient, zumal es vor den ganzen Heavy Hittern erschienen ist. Allerdings muss man auch sagen, dass sich die beiden Vorgänger auch schleppend verkauften, insofern hätte man es vielleicht erwarten können.
Bei Just Cause 4 kann ich es eher nachvollziehen, da es nicht so der Bringer ist und am Ende eines hochkarätigen Spieleherbsts erschienen ist.
 

Javata

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.09.2006
Beiträge
1.006
Reaktionspunkte
352
Wie schon viele geschrieben haben. Tomb Raider ist wirklich ein schönes Spiel und bekommt ja immernoch DLCs dazu die durchaus auch spaßig sind.

JustCause ist quasi immer das gleiche Spiel, da kann man verstehen dass es sich nicht gut verkauft. Zumal (persönliche Meinung) es halt einfach auch super langweilig ist da zu monoton.
 

Meatsucker

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.12.2006
Beiträge
256
Reaktionspunkte
26
Ich empfand Shadow Of The Tomb Raider als wirklich gutes Spiel und hatte viel Spaß damit. Daher überrascht es mich ein bisschen, dass es so hinter den Erwartungen zurück bleibt. Ich frage mich, wie es um die TR Serie bestellt wäre, wenn man wieder etwas zu den Wurzeln zurück gehen und den Fokus wieder auf die Story statt auf überflüssigen OpenWorld-Sammelwahn legen würde. Und was ich immer noch am meisten vermisse (und da kommt es halt nicht mehr an Uncharted vorbei): Die Abwechslung! Ich vermisse es, in einem Spiel rund um die Welt zu reisen. Ich fand den Dschungel zwar wieder ganz schön (vor allem besser als die Schneelandschaft des Vorgängers), aber auf Dauer trotzdem eintönig.
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
36.549
Reaktionspunkte
6.624
Shadow of the Tomb Raider war ein echt tolles Spiel, hatte mir sehr gefallen. Ich hoffe, dass wir jetzt nicht wieder mehr Action in den Nachfolgern sehen. Das befürchte ich leider. Mir hat es nämlich gut gefallen, dass es weniger Ballereien gab.
 

battschack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.08.2010
Beiträge
1.639
Reaktionspunkte
134
Es ist halt ein Unterschied zwischen "unter den Erwartungen der Publisher" und "Flop" ;)

Bei SotTR hatte ich auch gezögert, weil im gleichen Zeitraum mehrere gute Games erschienen waren. Ich weiß jetzt zwar nicht mehr, welche, aber es kann gut sein, dass viele potentielle Käufer dann das aus ihrer Sicht NOCH bessere Game vorgezogen haben. Ich hab dann Anfang Dezember für 30€ (Xbox) zugeschlagen, denn es war 2-3 Monate nach Relaese recht schnell immer mal im Angebot.

Square spiele sind eigentlich irgendwie immer schnell im preis runter. Möchte es nicht schlecht reden aber da lohnt sich ein paar monate warten immer
 

Herbboy

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.984
Square spiele sind eigentlich irgendwie immer schnell im preis runter. Möchte es nicht schlecht reden aber da lohnt sich ein paar monate warten immer
Mittlerweile gilt das an sich ja für alle Games, nur ganz wenige sind nicht oder nur "mäßig" im Angebot - SotTR war halt rel. oft besonders günstig zu haben, schon vor Dezember hatte ich 2-3 mal überlegt, zuzuschlagen ;) mehr als 40 Euro hab ich für ganz wenige Games in den letzten 2-3 Jahren bezahlt, und das, obwohl ich inzwischen das meiste für die Xbox hole, wo die "UVP" idr ja bei eher 70€ liegt...

Square Enix hatte in den letzten Jahren aber auch gar nicht sooo viele Games für den PC: Final Fantasy XV, die Life is Strange-Games (die ja eh schon eher Low-Budget sind, vom Preis her) und Deus Ex - das war's an sich schon außer Tomb Raider und Just Cause, oder? ^^ Deus Ex: Mankind devided war halt etwas enttäuschend, das gab es dann auch recht schnell immer wieder mal SEHR günstig, wohl damit es Leute kaufen und dann berichten: hey, ist doch ganz ordentlich.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
28.736
Reaktionspunkte
7.698
Naja permanent ein Just Cause wo man nur alles zerlegt, mit repetiven Basen, kaum Story und wenn dann kurz nervt auch irgendwann. Just Cause 3 hab ich nicht durchgespielt. Weil es irgendwann langweilig wird.
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
6.548
Reaktionspunkte
1.572
nun ja, mag sein, aber bei kosten von 100 mio. dollar + sind 4 mio. verkaufte exemplare nun halt wirklich nicht so berauschend
Wenn ich im Verhältnis dazu diverse Unternehmen in der Wirtschaft betrachte, die möchten zwar auch idR eine 10%ige Steigerung sehen,
Aber eine Kapitalverdoppelung oder mehr erwartet da keiner.
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
36.652
Reaktionspunkte
7.913
Wenn ich im Verhältnis dazu diverse Unternehmen in der Wirtschaft betrachte, die möchten zwar auch idR eine 10%ige Steigerung sehen,
Aber eine Kapitalverdoppelung oder mehr erwartet da keiner.
ehrlich gesagt würde ich pi mal daumen schätzen, dass 4 mio. verkäufe vielleicht grad mal so kostendeckend sein dürften, wenn überhaupt.

Gesendet von meinem DIG-L21HN mit Tapatalk
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
6.548
Reaktionspunkte
1.572
Stimmt wohl in dem Fall, aber generell herrscht in der Spiele- und Filmindustrie ein 50%iger Überschuß als Verlustnummer.
 

Wut-Gamer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.09.2013
Beiträge
3.043
Reaktionspunkte
749
Wenn es die Spiele DRM-frei gäbe, würde ich ja über einen Kauf nachdenken...
 
Oben Unten