• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Shadow of the Tomb Raider & Just Cause 4: Schwache Verkaufszahlen

Sanador

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.09.2010
Beiträge
1.657
Reaktionspunkte
500
Womöglich bekommt die Tomb Raider Reihe einen weiteren Neustart spendiert. Dann bitte wieder mit einer selbstsicheren fast schon arroganten Lara, die sich durch die Welt hangelt und sich falls nötig mit ihren zwei Pistolen durchkämpft. :X

Aber vermutlich wird Square Enix die Reihe "auf Eis legen", wie auch bei Deus Ex und Thief. :(
 

TheBobnextDoor

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.04.2013
Beiträge
3.188
Reaktionspunkte
1.303
Hab nach Just Cause 3, der ja nun auch nicht sonderlich gut lief, nicht verstanden warum man da einen 4. Teil so schnell voran getrieben hat.
Im Vergleich zum 3. Teil hatte sich grob gesehen auch eher wenig getan.

Wär vielleicht Zeit mal eine andere Marke wieder aus der Versenkung zu holen und mit frischen Ideen im Open-World-Genre Spleeping Dogs eine neue Chance zu geben. :]
Obwohl man ja da am PC nun auch auf Yakuza ausweichen kann.
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
10.309
Reaktionspunkte
4.558
Website
rpcg.blogspot.com
Wär vielleicht Zeit mal eine andere Marke wieder aus der Versenkung zu holen und mit frischen Ideen im Open-World-Genre Spleeping Dogs eine neue Chance zu geben. :]
Obwohl man ja da am PC nun auch auf Yakuza ausweichen kann.

Sleeping Dogs 2 würde ich toll finden.
Allerdings hinkt der Vergleich mit Yakuza natürlich, die Spiele sind schon sehr unterschiedlich. Apropos, Yakuza Kiwami ist gerade auf Steam erschienen und kostet UVP nur 20 Euro, das ist mal ein sehr fairer Preis, vor allem weil es fantastisch aussieht.
 

TheBobnextDoor

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.04.2013
Beiträge
3.188
Reaktionspunkte
1.303
Womöglich bekommt die Tomb Raider Reihe einen weiteren Neustart spendiert. Dann bitte wieder mit einer selbstsicheren fast schon arroganten Lara, die sich durch die Welt hangelt und sich falls nötig mit ihren zwei Pistolen durchkämpft. :X

Aber vermutlich wird Square Enix die Reihe "auf Eis legen", wie auch bei Deus Ex und Thief. :(

Ich hätte da ja gerne wieder mehr Linearität, weniger Crafting und eine Handlung die verteilt über den Globus stattfindet.
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
10.309
Reaktionspunkte
4.558
Website
rpcg.blogspot.com
Ich hätte da ja gerne wieder mehr Linearität, weniger Crafting und eine Handlung die verteilt über den Globus stattfindet.

Jupp, die neuen sind gut aber gegen Anniversary, Legend und Underworld machen sie keinen Stich, diese drei sind immer noch die Speerspitze der TR Reihe.
 

TheBobnextDoor

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.04.2013
Beiträge
3.188
Reaktionspunkte
1.303
Sleeping Dogs 2 würde ich toll finden.
Allerdings hinkt der Vergleich mit Yakuza natürlich, die Spiele sind schon sehr unterschiedlich. Apropos, Yakuza Kiwami ist gerade auf Steam erschienen und kostet UVP nur 20 Euro, das ist mal ein sehr fairer Preis, vor allem weil es fantastisch aussieht.

Ja sicherlich, aber das Kampfsystem ist dem, in geringen Zügen, ähnlich. :B
Aber auf so eine Handlung aus Sicht der "Ordnungshüter" hätte ich mal wieder richtig Lust.
 

Sanador

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.09.2010
Beiträge
1.657
Reaktionspunkte
500
Jupp, die neuen sind gut aber gegen Anniversary, Legend und Underworld machen sie keinen Stich, diese drei sind immer noch die Speerspitze der TR Reihe.

Oh ja, diese drei Teile waren super!
Ein neues Underworld mit einer besseren Kamera-Führung und ich wäre glücklich. Allein schon das wundervolle Thailand-Level und der DLC Laras Schatten...ach verdammt, ich sollte die Trilogie mal wieder spielen!
 

pcg-veteran

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.02.2016
Beiträge
432
Reaktionspunkte
111
Schlechte Verkaufszahlen führen bei Square Enix meist dazu, daß die betroffenen Titel im nächsten Sale deutlich günstiger sind als normal üblich, also schon früh verramscht werden. (Denke da an das letzte Deus Ex.)
 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
28.316
Reaktionspunkte
8.249
Ich war mit den ersten beiden Reboot-Spielen sehr zufrieden, daher war die Anschaffung von SotTR für mich nur logisch. Ich war durch und durch zufrieden damit.

Wie es zukünftig mit der TR-Marke weiter geht ist momentan ganz offen. Jedes namhafte Franchise kann Square Enix nach einem nicht ganz so durchschlagenden Erfolg auch nicht einstampfen, sonst haben die aufgrund des selbst zusammengeschrumpften Katalogs kaum noch vorhandene Diversität.


Gesendet von meinem 6070K mit Tapatalk
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
10.309
Reaktionspunkte
4.558
Website
rpcg.blogspot.com
Wie es zukünftig mit der TR-Marke weiter geht ist momentan ganz offen. Jedes namhafte Franchise kann Square Enix nach einem nicht ganz so durchschlagenden Erfolg auch nicht einstampfen, sonst haben die aufgrund des selbst zusammengeschrumpften Katalogs kaum noch vorhandene Diversität.

Ach, Square Enix hat so unglaublich viele tolle Marken insbesondere aus Playstation 1 und 2 Zeiten, die könnten schon einiges machen. Allerdings sind die Japaner einfach völlig überfordert, sie müssten solche Projekte dann wohl ins Ausland in Auftrag geben ähnlich wie Konami und Nintendo es teils machen.

Immerhin, Left Alive kommt bald allerdings ein richtiges neues Front Mission wäre schon auch super.
 

shippy74

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.10.2007
Beiträge
1.535
Reaktionspunkte
239
Website
www.gidf.de
Just Cause 2 hab ich zweimal durchgespielt, beim dritten Teil hat mich das mit dem Harken irgendwann genervt,da wurde für mein Geschmack zu sehr drauf gesetz. Mach da mit Harken, Hüpf da durch die Stadt in Zeit X um die Sender Auszuschalten. Und die Missionen waren für mein Geschmack zu schwer. Ich ballere mich lieber bei Open World durch die Gegend,fahre gerne Autos oder Fliege und Geniese es die Welt zu Erkunden. All das hat bei Just Cause2 für mich super Funktioniert und Beim dritten Teil nicht mehr. als ich dann den Trailer gesehen hab mit den Tornados und diesem doofen umher fliegen mit Harken und Suit oder wie das Ding heist,hab ich es direkt von meiner Liste gestrichen.
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
36.652
Reaktionspunkte
7.913
Stimmt wohl in dem Fall, aber generell herrscht in der Spiele- und Filmindustrie ein 50%iger Überschuß als Verlustnummer.

ist das so? keine ahnung.
aber durchaus möglich, denn wie man an dem beispiel ja schön sieht, ist und bleibt triple-a-entwicklung ein risiko.
abgesehen von wenigen ausnahmen gibt's eben keine garantie auf millionenverkäufe, selbst bei überzeugender qualität.

wo ich die zahlen grad noch im kopf hab: riese ubisoft macht im jahr keine 2 mrd. dollar umsatz (!).
klingt viel, isses vielleicht auch: allerdings stemmt ubi auch einige der teuersten entwicklungen überhaupt.
ich denke da natürlich vor allem an assassin's creed. ich hab jetzt keine genauen zahlen parat, aber die riesigen open-world-teile dürften wohl ohne frage nochmals deutlich teurer sein als ein tomb raider.
einen flop bei einem solchen titel kann sich ubi eigentlich gar nicht leisten, mehrere dieser dimension wären vermutlich schon fast ruinös.
und das erklärt dann wieder, weshalb sich ubi und co. nach zusätzlichen finanzierungsmöglichkeiten (mtx etc) umschauen.
ich will hier nicht die industrie in schutz nehmen, sicher nicht. nur ist nicht zwingend alles gleich "abzocke", was in der beziehung passiert.
und es sind auch nicht immer die bösen aktionäre, die das letzte aus dem spieler rauspressen wollen. :)
 
C

Cyberthom

Gast
An Just Cause3 gefällt mir die Grafikqualität einfach nicht, was mich daran gehindert hat das Spiel bis zum Ende durchzuspielen. Die Grafik Engine ist irgendwie komisch Schleierhaft und Körnig zu gleich.. zu Unruhig. und das der neue Titel auch wieder auf diese Engine Baut hat mir den 4 Teil vermiest.

Sollte Rage auch diese Engine Nutzen ? dann wird das auch nix für mich sein.
 
C

Cyberthom

Gast
Die vielen kostenlose F2P und Battle Royal Titel werden ein großen Einfluss auf das recht endtäuschende Kaufverhalten haben.. Und wenn da kein Umdenken kommt schaffen die sich selber ab..
Tomb Raider fand ich immer gut und habe auch den Aktuellen Titel gekauft. Spiele aber gerade noch den Vorgänger.. der auch Super ist. Und ich glaube kaum das der neu weniger gut sein sollte :)

Aber wenn ich meine Freundesliste Anschaue spielen viele doch sehr Monoton 2-4 Games und das war es auch schon :( Klar das wenn darunter noch die Kostenlosen Battle Royal dazu zählen wird es Eng in der Bilanz .
 

Herbboy

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.984
ich will hier nicht die industrie in schutz nehmen, sicher nicht. nur ist nicht zwingend alles gleich "abzocke", was in der beziehung passiert.
und es sind auch nicht immer die bösen aktionäre, die das letzte aus dem spieler rauspressen wollen. :)
Vor allem sind die Hersteller ja auch nicht so bescheuert, dass sie absichtlich den Spielern was vorsetzen, bei dem die Spieler sich "abgezockt" fühlen und das Spiel dann in den Regalen stehen lassen, sondern sie sind sicher, dass es faire Inhalte und ein fairer Mix mit evlt. Microtransaktionen ist. Es ist auch ein großes Dilemma, man sollte sich mal da in die Lage der Publisher/Entwickler versetzen: man bringt zB nen Multiplayer-Shooter raus. Wenn der dann am Ende "nur" 20 Waffen und 10 Uniformen bietet und sonst nix, dann meckern viele, dass ihnen Items als Belohnung zwecks einer höheren Motivation fehlen.

Fügt man dann eine große Masse an Items ein und macht ALLES in der Vollversion inklusive und verzichtet auf "Events" mit ausschließlich temporär erhältlichen Items, dann meckert eine Gruppe von Fans, dass es für sie keine "exklusiven" Dinge gibt, die sie im Stile von Fanartikeln gerne kaufen würden. Eine andere Gruppe meckert, dass ja auch die Spieler, die nicht regelmäßig spielen, mangels temporärer Beschränkung alles erspielen können - man kann sich also als "Intensivspieler" nicht von der Masse absetzen, was viele nun mal wollen. Machen die Entwickler wiederum Microtransaktionen und zeitlich begrenzte Items, dann meckern andere Gamer, es sei Abzocke, wieder andere meckern, weil man sich nicht alles erspielen kann, nochmal andere meckern, dass man sich ja nun auch ohne viel Spielzeit alles kaufen könnte, wenn man will usw. - und selbst wenn ein Item-System an sich sehr ausgewogen ist, kommen dann trotzdem wieder irgendwelche Trolle an und wollen lieber ein Kisten-System statt Wheelspin oder umgekehrt, oder sie wollen keine zufälligen Belohnungen, sondern nur welche, bei denen man weiß, welche Aufgabe man dafür erfüllen muss - und eine andere Gruppe will umgekehrt lieber möglichst viel Zufallsloot…

An sich kann man heutzutage rausbringen, was man will: es wird immer von irgendeiner Seite ein Shitstorm kommen...
 
Oben Unten