Satellitenanlage - Komplettset

S

SCUX

Gast
hi ho,

da ich im April in eine Gegend ziehe in der es kein KabelTV gibt ( :B ich weiß ich weiß^^),
muss ich mir eine Schüssel samt Receiver anschaffen....

Google spuckt jetzt auf Anhieb nur Berichte aus durch die ich mich stundenlang durchlesen müsste um was gescheites zu erfahren...

Frage:
kennt jemand ne gute Testübersicht solcher Anlagen?

kann jemand Empfehlungen nennen?

ich habe schon erfahren das diese Komplettanlagen nicht unbedingt der Reißer sind...
aber der Gesamtpreis sollte möglichst die 200€ nicht überschreiten!! (je günstiger desto besser^^)

Muss nicht das Billigste sein, aber auch nicht das Megateil!

Gruß
SCUX


EDIT:
ich hab zwar ein HD "fähigen" Plasma, aber von der Anlage her würde ich eher auch gescheiten aktuellen Standard setzen...Zukunftsspielereien sind nett, aber kein muss....
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Kauf Dir lieber einfach ne Schüssel inkl. digitalTV-LNB, und den Receiver dann separat nach Deinem Wunsch.

Da hast Du mehr Auswahl und bist auch nicht in der Gefahr, dass man bei nem Komplettpaket mit nem guten Receiver lockt und eine miese Schüssel dazupackt oder umgekehrt.
 

Eol_Ruin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2003
Beiträge
6.060
Reaktionspunkte
35
Du solltest dir auf alle Fälle einen DVB-S (oder DVB-S2) Receiver mit HDMI-Ausgang besorgen.

Wenn du irgendwann mal Pay-TV-Sender haben willst dann sollte der Receiver natürlich über einen CI-Schacht verfügen.
 
TE
S

SCUX

Gast
Ich kann nix in das Feld schreiben mit dem Handy^^ gibt es eine Art Testübersicht?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
AW: Ich kann nix in das Feld schreiben mit dem Handy^^ gibt es eine Art Testübersicht?

hmm, halt die meinungen zB bei amazon, oder vlt. auch tests in zeitschriften - vlt. schau mal an nem Kiosk, welche es da gibt, und dann auch mal deren onlineauftritt besuchen.
 
TE
S

SCUX

Gast
SAT.-Anlage

hab jetzt mal hier bei Ebay Sets von 80-200€.....
wäre jetzt da was dabei was irgendwie positiv raussticht??

Zeitungen schaue ich mal heute Abend....

(komisch das ich mit dem Iphone nicht hier in das Feld schreiben kann :-o geht sonst wirklich überall :confused: )
 

snuggle

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31.10.2006
Beiträge
194
Reaktionspunkte
0
AW: SAT.-Anlage

Hi,

ich würde in jedem Fall auch selbst zusammenstellen. Mehr Auswahl und vernünftige Qualität.
Für wieviele Teilnehmer (SAT Receiver) brauchst Du die Anlage?

Die Frage ist auch, wie leicht die Außenanlage erreichbar ist (Hauswand, Dach)?

Bei mir ist es am Dach relativ kompliziert ranzukomen, und ich habe deshalb letztes Jahr umgestellt auf Komponenten hinsichtlich Langlebigkeit.

Zuvor war ein Quad LNB, also 4x geschaltet, an der Schüssel. Diese LNBs sind aktiv geschaltet und man kann an jede Leitung direkt einen Receiver anschließen. Der Nachteil ist die Schaltelektronik auf engem Raum. die auch noch Wind und Wetter ausgesetzt ist. Folglich hatte ich bei schlechtem Wetter (dicke Wolkendecke reichte) häufig Empfangsprobleme bei 80cm Schüssel.

Das habe ich jetzt umgestellt auf einen Quattro LNB passiv und einen 4 Switch der dahinter hängt. Dieses LNB gibt die Signale jetzt ungeschaltet raus (Lo/Hi auf V und H) und der Switch verteilt das Signal auf bis zu 4 Leitungen. Das ganze ist HD fähig. Es stand beim Switch extra dabei, aber meines Wissens sind die meisten aktuellen digital fähigen LNB/Switch (also mit Hi Band Leitung, was anderes ist glaube ich gar nicht mehr oft im Handel) HD fähig.

Die Kombi ist von Fuba, das ist qualitativ schon relativ hochwertig. Das LNB lag mit 40 im Preisdurchschnitt, aber der Switch war mit 130 bei Conrad relativ teuer. Es gibt auch Switches für ca. die Hälfte, aber ich wollte eine Anlage, die aufeinander abgestimmt ist und hoffentlich die nächsten 20 Jahre hält (na gut, das LNB vlt etwas weniger).

Die Qualität und Wetterstabilität ist enorm gestiegen: keinerlei Aussetzer mehr auch bei Schneetreiben jetzt im Winter und 1a HD Bildqualität.

Am Switch hängen im Haus mehrere dbox2 (Pay TV fähig mit Linux Neutrino) und ein HD fähiger Coolstream, auch mit Linux Neutrino Software (Pay TV Verteiler fähig).

Ob es dann so teure SAT Receiver sein müssen, musst Du entscheiden. Ein gute HD Receiver, mit CI Schächten, kostet allein 300, mit Festplatte auch mehr (allerdings haben alle aktuellen Geräte einen USB und SATA Ausgang, so dass man eine externe Platte zum Aufnehmen ansteuern kann). Ansonsten tut es sich auch ein günstiger digital SAT Receiver aus dem Discounter/Aldi/Baumarkt für ca. 40. Zum "normalen" Fernsehen genügt das.

Mein Fazit: ich würde gerade bei der Empfangsanlage nicht sparen, wegen Wetteranfälligkeit, Langlebigkeit und Signalqualität. Schüssel sollte so 70-90 sein, je nach Aufstellungsort und freier Sicht.

Dazu könntest Du Dir gebraucht bei ebay dbox2 SAT holen, die auch nicht mehr so teuer sind, seit man das Sky Abo endlich bezahlen muss. Die Teile haben mit neutrino drauf immer noch enorm viele Funktionen. Die Anlage kannst Du später einfach um HD fähige Receiver ergänzen.

snuggle
 
Oben Unten