Samsung SSD Installationsprobleme

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.065
Reaktionspunkte
7.049
Wollte meine neue SSD Samsung Evo 840 mit 250 GB installieren. Bei der Installation von WIN 7 kommt aber "Installation auf Partition nicht möglich." Im Bios ist AHCI aktiviert. Es kommt beim Versuch der Installation der Hinweis, daß der Gerätetreiber fehlen würde.

Zur Samsung habe ich aber keine Treiber bekommen. Nur die Software. Auf der Standard-HDD Western Digital kann ich WIN aber auch nicht installieren und habe keine Treiber dazu. Formatiert sind beide. Mainboard ist ein Gigabyte GA-970A-UD3P. Finde aber auf der Disc offensichtlich nicht den passenden Treiber.

Hat jemand eine Idee wo hier das Problem sein könnte?
 
Zuletzt bearbeitet:

The_Final

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.10.2001
Beiträge
5.232
Reaktionspunkte
59
Bekommst du den gleichen Fehler bei der Standard-HDD?
Wenn du Win7 auf der SSD installieren willst, hast du dann alle anderen HDDs abgesteckt?
Von welchem Medium willst du Win7 installieren? Ich hatte mal ein ähnliches Problem, wo ich bis zur Auswahl der Partition kam und dann einen Treiberfehler bekam - stellte sich heraus, das Problem war nicht der HDD-Treiber, sondern der für's DVD-Laufwerk.
 
TE
MichaelG

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.065
Reaktionspunkte
7.049
Auf beiden geht nichts. Abgeklemmt habe ich die HDD noch nicht. Ist aber eine gute Idee. Probiere ich morgen mal. Installieren will ich vom gebooteten DVD-Laufwerk.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Die SSD ist am gleichen Anschluss wie Deine alte?
 

The_Final

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.10.2001
Beiträge
5.232
Reaktionspunkte
59
Auf beiden geht nichts. Abgeklemmt habe ich die HDD noch nicht. Ist aber eine gute Idee. Probiere ich morgen mal. Installieren will ich vom gebooteten DVD-Laufwerk.
Falls das Abklemmen der HDD nichts bringt, versuch mal die Installation von zB einem USB-Stick, um das LW auszuschließen. Als ich das Problem hatte, kam ich auch ganz normal bis zum Auswählen der Partition, auf der Windows installiert werden sollte - dann beschloss Windows ganz plötzlich, dass es das LW nicht kennen mag. :B
 
TE
MichaelG

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.065
Reaktionspunkte
7.049
Gute Idee. Muß mir morgen mal am Dienst-Pc einen Win-Stick basteln.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Ist denn die Win-CD schon inkl. Servicepack? Vlt ist die Version nur zu alt? Konntest Du denn bei der Installation überhaupt eine Partition auf der SSD einrichten?
 
TE
MichaelG

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.065
Reaktionspunkte
7.049
Ich habe 2 Laufwerke je mit 1 Partition. Win ist Win7 64 bit SP1 OEM von Dell. Würde mich wundern, daß das Alter eine Rolle spielt.
 

The_Final

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.10.2001
Beiträge
5.232
Reaktionspunkte
59
Ist denn die Win-CD schon inkl. Servicepack? Vlt ist die Version nur zu alt? Konntest Du denn bei der Installation überhaupt eine Partition auf der SSD einrichten?
Ich hab Win7 erst vor 2 Wochen auf einer Samsung SSD 850 Pro mit einer DVD von Ende 2009 installiert, die verwendete Win7-Version sollte keine Rolle spielen.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Und die alte SSD war nicht schon Bestandteil des Dell-PCs? also: du hast die alte SSD auch neu geholt und konntest mit der Dell-CD installieren?
 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
26.621
Reaktionspunkte
7.185
Vielleicht macht es keinen Unterschied, aber es könnte vielleicht nicht schaden, die frei verfügbare Win7-Iso für die Neuinstallation zu nutzen.
Ich habe auch Win7 Pro (64-bit) als günstige Dell-Variante gekauft, mir aber einen Rohling mit eben jener Iso-Version angefertigt, weil u.a. die Dell-Scheibe sehr lautstark und langsam in meinem Laufwerk vor sich hin rattert.

Könnte vielleicht einen Unterschied machen, Probieren kann ja nicht schaden.
 
TE
MichaelG

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.065
Reaktionspunkte
7.049
So Problem gelöst. Es lag am sch... UEFI-Bios. WIN war soo dämlich, hat auf Befehl meine SSD und meine HDD vorab formatiert (soweit so gut), kam aber mit der eigenen vorgenommenen Formatierung dann offensichtlich nicht klar.:B Auf so eine schwachsinnige Idee muß man erst einmal kommen. Ich hab schon gedacht, daß der Atapi-Treiber für das DVD-Laufwerk nicht geladen hatte oder nicht existent ist. Dann hätte aber die WIN-Disk nicht im Autostart starten können. Oder die Platten einen Treffer haben. Aber beide dazu die niegelnagelneue SSD mit 0 Betriebsstunden ???

Habe dann mal Diskpart genommen und auf oldschool Art die SSD formatiert nach dem Motto select Disc, clean, create partition primary, format fs=ntfs. Nach dem zigsten Versuch und Dr. Google hab ich dann noch beim Formatierungsbefehl die Option = Label "System" hinten rangehangen und auf einmal scheint die Chose nun endich zu funktionieren. Die Installation läuft zumindestens. WIndoof heißt also nicht umsonst Win-Doof. :-D :-D
Die HDD werde ich dann im Nachgang formatieren. Hauptsache ist erst einmal, daß Windows lauffähig wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
MichaelG

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.065
Reaktionspunkte
7.049
Und die alte SSD war nicht schon Bestandteil des Dell-PCs? also: du hast die alte SSD auch neu geholt und konntest mit der Dell-CD installieren?

Die Dell-Disc ist "uralt" WIN 7 64bit SP1. Die hab ich irgend wann mal bei irgendeinem Hardwarekauf bei meinem Shop dazu bekommen. Meinen PC hab ich damals ohne BS gekauft, da ich ja WIN 7 damals bereits vom Vorgänger-PC hatte. Die SSD ist vom selben Shop und niegelnagelneu.

Werde WIN 7 so nackt aufsetzen und gleich danach WIN 8.0 drüberbügeln (hab ich als Update) und dann die ganzen Patches bis hin zu 8.1 und ff. ziehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

The_Final

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.10.2001
Beiträge
5.232
Reaktionspunkte
59
So Problem gelöst. Es lag am sch... UEFI-Bios. WIN war soo dämlich, hat auf Befehl meine SSD und meine HDD vorab formatiert (soweit so gut), kam aber mit der eigenen vorgenommenen Formatierung dann offensichtlich nicht klar.:B Auf so eine schwachsinnige Idee muß man erst einmal kommen. Ich hab schon gedacht, daß der Atapi-Treiber für das DVD-Laufwerk nicht geladen hatte oder nicht existent ist. Dann hätte aber die WIN-Disk nicht im Autostart starten können. Oder die Platten einen Treffer haben. Aber beide dazu die niegelnagelneue SSD mit 0 Betriebsstunden ???

Habe dann mal Diskpart genommen und auf oldschool Art die SSD formatiert nach dem Motto select Disc, clean, create partition primary, format fs=ntfs. Nach dem zigsten Versuch und Dr. Google hab ich dann noch beim Formatierungsbefehl die Option = Label "System" hinten rangehangen und auf einmal scheint die Chose nun endich zu funktionieren. Die Installation läuft zumindestens. WIndoof heißt also nicht umsonst Win-Doof. :-D :-D
Die HDD werde ich dann im Nachgang formatieren. Hauptsache ist erst einmal, daß Windows lauffähig wird.
Interessant, einen solchen Fall hatte ich bisher auch noch nie. Vielen Dank für die recht detaillierte Beschreibung, vielleicht ist's irgendwann einmal nützlich. :)
 
TE
MichaelG

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.065
Reaktionspunkte
7.049
Hat geklappt. Aktuell läuft das Update auf WIN 8.1. Steam ist on, Uplay ist da, Origin ist da.
 
Oben Unten