Samsung SATA-HDD wird nicht erkannt (Bios), große Verwirrung!

Joe_2000

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
569
Reaktionspunkte
0
Samsung SATA-HDD wird nicht erkannt (Bios), große Verwirrung!

Hallo zusammen,

nachdem ich nun seit 12 Stunden erfolglos versuche, meine neue Festplatte zum Laufen zu bekommen, wende ich mich an euch! Nebenbei sei angemerkt, dass ich bezüglich Hardware z.Z. nicht sooo viel Glück hab, ist mir doch vor zwei Wochen Netzteil, Mainboard und zweite Festplatte lustig verreckt. :S

Nundenn, dachte ich mir, kaufst dir eben wohl oder übel ne neue Festplatte, ne S-ATA sollte es dieses mal sein und schön groß. Daher entschied ich mich für eine:

Samsung SP2504C SATA2 250GB

das ganze soll auf einem Asus A7N8X Deluxe Rev. 2.0 Mainboard zum Laufen gebracht werden. Meine primäre Festplatte ist ne 120GB (auch von Samsung) die über IDE dran hängt und prima läuft.

Im großen und ganzen sieht die Lage so aus:

- Jumper auf Mainboard wurden so gesetzt, dass SATA aktiv ist
- Festplatte korrekt angeschlossen, zigmal überprüft, auch ATA-Kabel ausgetauscht
- Festplatte startet, macht Geräusche, kommt auf Betriebstemperatur
- Jumper gesetzt um 300GB/s auf 150GB/s zu beschränken (MB kann nur SATA1)

Problem:
- Festplatte taucht nicht im Bios auf!

Bereits ausprobiert:
- Neuste Biosversion erneut aufgespielt (Asus 1008D)
- Default-Settings im Bios geladen
- Alle erdenklichen Einstellmöglichkeiten im Bios ausprobiert
- In Windows neusten Samsung SATA-Treiber installiert
- Über Windowsinstallation (F6) SATA-Treiber installiert
- Festplatte alleine betrieben, ohne IDE-HDD, SATA-Port gewechselt, ohne Jumper probiert
- Patch zur Festplattengröße von samsunghdd.com ausprobiert

Kurios:
- Im Gerätemanager unter "Laufwerke" wird die Festplatte korrekt angezeigt
- Beim Booten wird sie als RAID-Controller korrekt angezeigt
- Samsung-Diagnoseprogramm (Hutil.exe) erkennt die Festplatte korrekt, keine Fehler bei Testläufen
- Über die Verwaltung in WinXP Zugriff erhalten und Partition erstellt, kann Daten darauf speichern

Nebenprobem:
- Aus lauter Frust und Wut im Samsung-Diagnoseprogramm dümmlicherweise herumgespielt, nun wird die Festplattengröße mit 131GB angegeben (davor korrekt 243GB oder so).


Nunja, ich bin mit den Nerven total am Ende. :( Ich hab wirklich alles probiert und es will einfach nichts gehen. Die Festplatte entzieht sich dem Bios erfolgreich. Hab nun auf zig Seiten und Foren gelesen, dass der erste Schritt sei, im Bios SATA zu aktivieren, aber die Option gibts beim besten Willen nicht. Auch kann ich dort RAID nicht deaktivieren, was aber wohl kein Fehler wäre, denn dieses Drecksraid zeigt meine HDD zwar an, bringt mich ja aber nicht weiter, ich will verdammtnochmal kein RAID! :finger2: Angezeigt wird mirn "Phoenix AwardBios 6.00" mit der neusten Biosversion von Asus (1008).

Mich würde es sehr freuen, wenn mir irgendjemand weiterhelfen könnte. Es wäre ja schon schön, die richtige Festplattengröße zu erhalten, also die ganze Sache irgendwie zu resetten.

Im Voraus schon vielen Dank für eure Antworten! :top: :X
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.931
AW: Samsung SATA-HDD wird nicht erkannt (Bios), große Verwirrung!

das mit "nicht im BIOS" ist AFAIK bei manchen älteren boards normal.

*hier stand zu viel, sollte text ausführloicher lesen*


bist du sicher, dass die im BIOS auftauchen sollte? und warum ist das überhaupt wichtig, wenn du sie platte unter windows nutzen kannst...? :confused:
 
TE
J

Joe_2000

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
569
Reaktionspunkte
0
AW: Samsung SATA-HDD wird nicht erkannt (Bios), große Verwirrung!

Herbboy am 04.07.2007 02:36 schrieb:
das mit "nicht im BIOS" ist AFAIK bei manchen älteren boards normal.

*hier stand zu viel, sollte text ausführloicher lesen*


bist du sicher, dass die im BIOS auftauchen sollte? und warum ist das überhaupt wichtig, wenn du sie platte unter windows nutzen kannst...? :confused:

Danke für deine Antwort! :)
Mit dem im BIOS auftauchen, nunja, ich dachte eben, dass das ein sicheres Zeichen ist, dass die Platte richtig und sicher funktioniert. Sicher bin ich mir da nicht, war nur ein Gefühl. :| Sprich ich soll mich nicht weiter ums Bios kümmern sondern sie einfach nutzen? :-o
Da kommt dann nun aber leider das Problem mit der verstellten Größe ins Spiel! Waaahhh, ich bekomm das einfach nicht mehr hin! :B Festplatten-Resett, wo? :P
 

MsDosFan

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.02.2003
Beiträge
130
Reaktionspunkte
0
AW: Samsung SATA-HDD wird nicht erkannt (Bios), große Verwirrung!

Joe_2000 am 04.07.2007 10:17 schrieb:
Herbboy am 04.07.2007 02:36 schrieb:
das mit "nicht im BIOS" ist AFAIK bei manchen älteren boards normal.

*hier stand zu viel, sollte text ausführloicher lesen*


bist du sicher, dass die im BIOS auftauchen sollte? und warum ist das überhaupt wichtig, wenn du sie platte unter windows nutzen kannst...? :confused:

Danke für deine Antwort! :)
Mit dem im BIOS auftauchen, nunja, ich dachte eben, dass das ein sicheres Zeichen ist, dass die Platte richtig und sicher funktioniert. Sicher bin ich mir da nicht, war nur ein Gefühl. :| Sprich ich soll mich nicht weiter ums Bios kümmern sondern sie einfach nutzen? :-o
Da kommt dann nun aber leider das Problem mit der verstellten Größe ins Spiel! Waaahhh, ich bekomm das einfach nicht mehr hin! :B Festplatten-Resett, wo? :P

Hab das gleiche Board mit ner 160GB Samsung Platte! Die S-ATA Platten tauchen nicht im BIOS des Boards auf, sondern nur im BIOS des onboard RAID Controllers, was ja normal ist bei externen Controllern. Müsste irgendein Silicon Image Controller sein... müsste zu Hause nachschauen.

Für den Raid Controller brauchst du die entsprechenden entsprechenden Windows Treiber, die du dir via Windows Update holen kannst.
 
TE
J

Joe_2000

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
569
Reaktionspunkte
0
AW: Samsung SATA-HDD wird nicht erkannt (Bios), große Verwirrung!

MsDosFan am 04.07.2007 10:30 schrieb:
Hab das gleiche Board mit ner 160GB Samsung Platte! Die S-ATA Platten tauchen nicht im BIOS des Boards auf, sondern nur im BIOS des onboard RAID Controllers, was ja normal ist bei externen Controllern. Müsste irgendein Silicon Image Controller sein... müsste zu Hause nachschauen.

Für den Raid Controller brauchst du die entsprechenden entsprechenden Windows Treiber, die du dir via Windows Update holen kannst.

Okay, alles klar, danke. :top: Im RAID-Controller taucht die Platte wie im Gerätemananger auf. Es ist auch ein "Silicon Raid Sil 3112" Controller.

Jetzt muss ich also nur noch die richtige Festplattengröße herstellen! :B
 
R

ruyven_macaran

Guest
AW: Samsung SATA-HDD wird nicht erkannt (Bios), große Verwirrung!

Joe_2000 am 04.07.2007 10:38 schrieb:
MsDosFan am 04.07.2007 10:30 schrieb:
Hab das gleiche Board mit ner 160GB Samsung Platte! Die S-ATA Platten tauchen nicht im BIOS des Boards auf, sondern nur im BIOS des onboard RAID Controllers, was ja normal ist bei externen Controllern. Müsste irgendein Silicon Image Controller sein... müsste zu Hause nachschauen.

Für den Raid Controller brauchst du die entsprechenden entsprechenden Windows Treiber, die du dir via Windows Update holen kannst.

Okay, alles klar, danke. :top: Im RAID-Controller taucht die Platte wie im Gerätemananger auf. Es ist auch ein "Silicon Raid Sil 3112" Controller.

Jetzt muss ich also nur noch die richtige Festplattengröße herstellen! :B

was allerdings im bios auftauchen sollte, ist der controller - i.d.r. wenigstens 2mal, einmal als onbord-gerät, dass man z.b. abschalten kann, einmal als gerät in der bootreihenfolge (enventuell nicht namentlich sondern nur z.b. scsi genannt), damit die platte daran als bootlaufwerk nutzen kann.
 

MsDosFan

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.02.2003
Beiträge
130
Reaktionspunkte
0
AW: Samsung SATA-HDD wird nicht erkannt (Bios), große Verwirrung!

ruyven_macaran am 04.07.2007 11:31 schrieb:
Joe_2000 am 04.07.2007 10:38 schrieb:
MsDosFan am 04.07.2007 10:30 schrieb:
Hab das gleiche Board mit ner 160GB Samsung Platte! Die S-ATA Platten tauchen nicht im BIOS des Boards auf, sondern nur im BIOS des onboard RAID Controllers, was ja normal ist bei externen Controllern. Müsste irgendein Silicon Image Controller sein... müsste zu Hause nachschauen.

Für den Raid Controller brauchst du die entsprechenden entsprechenden Windows Treiber, die du dir via Windows Update holen kannst.

Okay, alles klar, danke. :top: Im RAID-Controller taucht die Platte wie im Gerätemananger auf. Es ist auch ein "Silicon Raid Sil 3112" Controller.

Jetzt muss ich also nur noch die richtige Festplattengröße herstellen! :B

was allerdings im bios auftauchen sollte, ist der controller - i.d.r. wenigstens 2mal, einmal als onbord-gerät, dass man z.b. abschalten kann, einmal als gerät in der bootreihenfolge (enventuell nicht namentlich sondern nur z.b. scsi genannt), damit die platte daran als bootlaufwerk nutzen kann.

Jop, der Controller taucht als SCSI Device im BIOS auf. Nicht aber die Platten. Wenn man 2 SATA Platten dran hat, muss man im Controller die Bootreihenfolge entsprechend ändern...
 
TE
J

Joe_2000

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
569
Reaktionspunkte
0
AW: Samsung SATA-HDD wird nicht erkannt (Bios), große Verwirrung!

Juheee!! :X :top:

Hab die Sache mit HDAT2 in den Griff bekommen . Damit konnte man nämlich jegliche Festplatteneinteilung resetten und somit werden mir nun 250GB wieder angezeigt, prima. Dank euch werde ich jetzt auch nicht weiter versuchen, die Platte ins Bios zu bekommen sondern sie einfach nutzen! :-D

Danke nochmals! :)
 
Oben Unten