Ryse: Crytek schließt PS4-Port nicht aus

MarcHatke

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
09.05.2011
Beiträge
229
Reaktionspunkte
70
Website
www.epic-adventures.de
Jetzt ist Deine Meinung zu Ryse: Crytek schließt PS4-Port nicht aus gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Ryse: Crytek schließt PS4-Port nicht aus
 

JuppDerwahl

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16.06.2013
Beiträge
29
Reaktionspunkte
2
Endlich, war auch klar das es kommt, nachdem der Deal mit MIcrosoft geplatzt war war auch die Xbox Exclusivität vom Tisch. Vor allem wäre eine PS4 Umsetzung sicherlich die finanziell erfolgreichste. Mich wundert es eh das sie es vorher für den PC rausbrachten. Ich hätts umgekehrt gemacht. Aber bevor jetzt gleich wieder die Heulbojen kommen - die machen das Game dennoch für PS4 :-D. Ryse ist ein geiles Spiel, kein Anspruch, viel Gemetzel, viel Blut, viel Gore, geiles Setting (ich bin ein Rome Total War Zocker^^) - und zweckmäßige aber dennoch gute Story.
Ich werds mir keufen!
 
Zuletzt bearbeitet:

phildon

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.09.2011
Beiträge
113
Reaktionspunkte
13
Den Schrott auch noch auf der PS4 rausbringen? Scheint mir wirklich so als versucht man aus Scheixx Gold zu machen...

Ich hatte Ryse erst kürzlich auf dem PC gespielt, und muß sagen, so ein langweiliges Kampfsystem und eine schlechte Story hatte ich schon lange nicht mehr gesehen, ok, die Grafik und die Hinrichtungen sind wirklich super, aber der Rest zieht das ganze in den Keller.

Als Spiel muß ich sagen, versagt Ryse auf ganzer Länge, und da muß ich auch den ganzen schlechten Bewertungen die es überall bekommt, zustimmen, mal abwarten, Ryse bekommt bestimmt den Worst Games Award of 2014.

Ryse wäre besser als Benchmark ala 3DMark aufgehoben, und nicht als Spiel.

Da gabs schon viel bessere Spiele wie Ryse, wenn man sich mal an Shadows Of Rome zurück erinnert ;)
 
Oben Unten