RAM ständig voll, PC hängt sich auf!

thamatrixxx

Neuer Benutzer
Mitglied seit
01.09.2005
Beiträge
16
Reaktionspunkte
0
RAM ständig voll, PC hängt sich auf!

Nabend,

ich habe seit gestern ein nerviges Problem. Das erste mal ist es aufgetreten, als ich von einer Daten DVD ein Image mit Nero erstellen wollte. Als Nero begann, das Image auf der Platte zu erstellen, wurde nach und nach mein RAM voll gschrieben.

Ich habe Vista home Premium installiert und habe in meiner Sidebar eine Übersicht über die Core und RAM Auslastung. Hier wurde der RAM Balken rasend schnell voll, bis 100% erreicht waren und mein Rechner nicht mehr reagierte. Ich musste resetten.

Das zweite mal ist es mir heute passiert, als ich ein Spiel ganz normal über die Systemsteuerung/Software deinstallieren wollte. Auf deinstallieren geklickt, der entsprechende Bildschirm erscheint. Dann aber fing mein PC an zu haken, der RAM Balken schnellt in die Höhe und es passierte nichts mehr bei der Deinstallation. Ich habe dann mal 15 Minuten gewartet. Nach dieser Zeit hatte meine Deinstallation erst einen Balken in der Fortschrittsleiste.

Eben wollte ich ein Spiel installieren. Hier trat genau der gleiche Fehler auf. Nach ca. 10 Sekunden der Installation, war der RAM total überlastet und der Rechner war nicht mehr zu bedienen - reset.

Es trat bisher nur bei diesen 3 Situationen auf. Games zocken und normale andere Sachen funktionieren einwandfrei. Kann sich jemand vorstellen, was das sein könnte und wie dieses Problem so plötzlich auftreten konnte?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.724
Reaktionspunkte
5.964
AW: RAM ständig voll, PC hängt sich auf!

vista füllt den speicher auf, bis er voll ist, und gibt die "alten" daten frei, wenn neue dazukommen. aber das geht normalerweise ohne probleme...

sind alel triber und windows denn aktuell?
 

keithcaputo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.07.2004
Beiträge
1.332
Reaktionspunkte
3
AW: RAM ständig voll, PC hängt sich auf!

Komisch. Klingt, als würde Windows manchmal "vergessen", daß es außer dem RAM noch anderen Speicher gibt, wo man Daten lagern kann.

Hast Du an den Einstellungen für die Auslagerungsdatei rumgefummelt,
kürzlich irgendwelche tweaking-Programme installiert, wo dabeisteht, daß die das System um 10000% o.ä. beschleunigen,
oder an irgendwelchen anderen Systemeinstellungen was geändert?

Ich würde versuchen, mal einen Systemwiederherstellungspunkt von letzter Woche oder so zu laden...also von bevor der Fehler zum ersten Mal auftrat.

Wenns dann weg ist, wars ne software-Macke.

Wenn nicht, dann haut irgendwas hardware-mäßig nicht mehr hin.
 
TE
thamatrixxx

thamatrixxx

Neuer Benutzer
Mitglied seit
01.09.2005
Beiträge
16
Reaktionspunkte
0
AW: RAM ständig voll, PC hängt sich auf!

Die Windows Treiber und Windows selbst sind aktuell. Habe ich alles aktualisiert, bevor ich Farcry 2 installiert habe.

Verändert oder installiert habe ich weiter nichts. Wenn man nen Wiederherstellungspunkt benutzt, sind dann auch alle Daten weg die man bis dahin gespeichert hat? Also Dokumente, Dateien (Textdateien, Bilder), Spielstände, e-mails etc. ??


EDIT: Habe jetzt nochmal den Task Manager beobachtet. Also sobald ich was zum Beispiel deinstalliere erscheint hier

"NAME: svchost.exe BENUTZER: Netzwerk CPU: 40 ARBEITSSPEICHER 3.895.236 K BESCHREIBUNG: Hostprozess für Windows-Dienste"

und gleich darunter

"NAME: svchost.exe BENUTZER: System CPU: 4 ARBEITSSPEICHER 104.000 K BESCHREIBUNG: Hostprozess für Windows-Dienste".

Das sind die beiden Dienste mit der hohen Auslastung, welche dann erscheinen. Viel sagt das ja nicht aus oder?
 

keithcaputo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.07.2004
Beiträge
1.332
Reaktionspunkte
3
AW: RAM ständig voll, PC hängt sich auf!

thamatrixxx am 31.10.2008 18:20 schrieb:
Wenn man nen Wiederherstellungspunkt benutzt, sind dann auch alle Daten weg die man bis dahin gespeichert hat? Also Dokumente, Dateien (Textdateien, Bilder), Spielstände, e-mails etc. ??
Also grob kann man sagen, daß alles, was softwaremäßig seit dem letzten Punkt verändert wurde, weg ist.
Das ist ja auch der Sinn der Sache!

Allerdings lassen sich Dinge wie neue Bilder und Speicherstände ja leicht speichern und können dann übertragen werden, außerdem kann man im Notfall die Systemwiederherstellung auch komplett rückgängig machen.

Warum nach der Auswahl des Wiederherstellungspunktes da der Hinweis steht, daß auch Emails verschwinden, begreif ich selbst auch nicht!
Die Dinger sind schließlich auf dem Server Deines ISPs gespeichert und sind somit überhaupt nicht betroffen!


Zu Deinen Ausführungen über die Arbeitsspeicherauslastung der verschiedenen Systemprozesse:
Ja, das sagt wirklich nicht viel aus, und es lohnt sich auch nicht, sich da weiter mit zu beschäftigen!
Sichere die Dateien, die in den letzten Tagen so dazu gekommen sind und mach ne Systemwiederherstellung!
 
TE
thamatrixxx

thamatrixxx

Neuer Benutzer
Mitglied seit
01.09.2005
Beiträge
16
Reaktionspunkte
0
AW: RAM ständig voll, PC hängt sich auf!

Morgen,

es hat alles nichts geholfen und ich habe resigniert.

Da ich das Problem einfach nicht beheben konnte, habe ich heut Nacht windows neu aufgesetzt, die 2 Stunden wars mir wert. Nun läuft alles wieder tadellos. Ich denke mal, ich muss da irgendwas zerschossen haben. Den Installer vielleicht - keine Ahnung.

Ich danke für alle Tipps und Hilfestellungen.
 
Oben Unten