(.)(.) Pubertät und andere Verbrechen - oder wie seht ihr das?

pirx

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
1.106
Reaktionspunkte
0
AW: (.)(.) Pubertät und andere Verbrechen - oder wie seht ihr das?

der zweite punkt der mir so missfiel war nämlich diese einstellung, dass nur leute die aufs gymnasium gehen und studieren anscheinend was wert sind... (zitat: "ich hab nen schnitt von 1,7")

*vorurteilausgrab* - die kenn ich! Die mit 1.7 und drunter haben alle mit 18 Jahren noch Pullunder und karierte Hemden an, ihre Hobbies sind antike Burgen aus Würfelzucker nachbauen und mit Muttern Sonntags die Enten fick... äh füttern. ;)

Genau... und wenn sie nach dem Studium dann endlich beginnen zu arbeiten, wollen sie gleich die ganze Bude umkrempeln, haben aber keine Ahnung von produktiver Arbeit und nerven alle mit ihren fantastischen und nicht realisierbaren Ideen.
;)
 
TE
S

SlyNx

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10.12.2001
Beiträge
118
Reaktionspunkte
6
AW: (.)(.) Pubertät und andere Verbrechen - oder wie seht ihr das?

sind deine eltern klüger als du weil sie länger dabei sind?
meine haben "nur" nen hauptschulabschluss gemacht, und können mir in mathe aufm gym bestimmt ent mehr helfen!

was hat mathe mit lebenserfahrung zu tun ? :o

mein vadda kann mir helfen, wenn mein auto streikt, kann mir sagen worauf ich beim abschluss von versicherungen achten muss, hat einfach erfahrungen gemacht von denen ich lernen kann ...
ach so, und meiner hat mathe studiert :finger:
 
U

upad_Lord

Gast
AW: (.)(.) Pubertät und andere Verbrechen - oder wie seht ihr das?

sind deine eltern klüger als du weil sie länger dabei sind?
meine haben "nur" nen hauptschulabschluss gemacht, und können mir in mathe aufm gym bestimmt ent mehr helfen!

was hat mathe mit lebenserfahrung zu tun ? :o

mein vadda kann mir helfen, wenn mein auto streikt, kann mir sagen worauf ich beim abschluss von versicherungen achten muss, hat einfach erfahrungen gemacht von denen ich lernen kann ...
ach so, und meiner hat mathe studiert :finger:

naja, war vielleicht ein scheiss beispiel, aber älter = klüger is ja nun soo nich richtig.....
 
S

skicu

Gast
AW: (.)(.) Pubertät und andere Verbrechen - oder wie seht ihr das?

sind deine eltern klüger als du weil sie länger dabei sind?
meine haben "nur" nen hauptschulabschluss gemacht, und können mir in mathe aufm gym bestimmt ent mehr helfen!

was hat mathe mit lebenserfahrung zu tun ? :o

mein vadda kann mir helfen, wenn mein auto streikt, kann mir sagen worauf ich beim abschluss von versicherungen achten muss, hat einfach erfahrungen gemacht von denen ich lernen kann ...
ach so, und meiner hat mathe studiert :finger:

naja, war vielleicht ein scheiss beispiel, aber älter = klüger is ja nun soo nich richtig.....

ich würde sagen, ihr schmeißt hier klugheit und erfahrung irgendwie durch- und übereinander.. *g*
da klugheit nicht altersabhängig sein kann, will ich mal von erfahrung sprechen:
es ist nur allzu natürlich, dass ältere erfahrungsreicher sind als jüngere und ihnen damit auch behilflich sein können.
es mag zwar immer ausnahmen geben, aber die werden wohl selten bleiben..
zwar wird man als älterer nicht unbedingt mehr erfahrung in allen lebensbereichen haben (zum beispiel behaupte ich mal dreist, dass ich mehr erfahrung im umgang mit computern habe, als alle meine vorfahren, obwohl einige davon merklich älter sind ;) ), aber in bereichen, die jeden menschen betreffen (liebe, freundschaft oder unsere allseits geliebte bürokratie) haben wohl die älteren meist mehr erfahrung.
ski
 
B

Boneshakerbaby

Gast
AW: (.)(.) Pubertät und andere Verbrechen - oder wie seht ihr das?

Genau... und wenn sie nach dem Studium dann endlich beginnen zu arbeiten, wollen sie gleich die ganze Bude umkrempeln, haben aber keine Ahnung von produktiver Arbeit und nerven alle mit ihren fantastischen und nicht realisierbaren Ideen.
;)


Ach, du hattest sowas auch mal als Vorgesetzten? ;) Klasse, was?
 
TE
S

SlyNx

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10.12.2001
Beiträge
118
Reaktionspunkte
6
AW: (.)(.) Pubertät und andere Verbrechen - oder wie seht ihr das?

ich würde sagen, ihr schmeißt hier klugheit und erfahrung irgendwie durch- und übereinander.. *g*
[...] aber in bereichen, die jeden menschen betreffen (liebe, freundschaft oder unsere allseits geliebte bürokratie) haben wohl die älteren meist mehr erfahrung.
ski

das ist genau das, was ich hier vermitteln wollte ...

nur während der pubertät sieht man das anders (ich weiß das - is noch so lange her) ... :)=)
 

pirx

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
1.106
Reaktionspunkte
0
AW: (.)(.) Pubertät und andere Verbrechen - oder wie seht ihr das?

Genau... und wenn sie nach dem Studium dann endlich beginnen zu arbeiten, wollen sie gleich die ganze Bude umkrempeln, haben aber keine Ahnung von produktiver Arbeit und nerven alle mit ihren fantastischen und nicht realisierbaren Ideen.
;)
Ach, du hattest sowas auch mal als Vorgesetzten? ;) Klasse, was?
Nein, aber mein Bruderherz hatte schon mit solchen Leuten zu tun :)
Von meinem letzten direkten Vorgesetzten fange ich schon besser gar nicht an...
 
U

upad_Lord

Gast
AW: (.)(.) Pubertät und andere Verbrechen - oder wie seht ihr das?

.....aber in bereichen, die jeden menschen betreffen (liebe, freundschaft oder unsere allseits geliebte bürokratie) haben wohl die älteren meist mehr erfahrung.
ski

Ich behaupte jetzt einfahc mal ganz dreist: es GIBT keinen bereich welcher jeden menschen betrifft!
(war das korrektes deutsch?wenn nich is ja auch wurscht...)
 
S

skicu

Gast
AW: (.)(.) Pubertät und andere Verbrechen - oder wie seht ihr das?

das ist genau das, was ich hier vermitteln wollte ...

nur während der pubertät sieht man das anders (ich weiß das - is noch so lange her) ... :)=)

und ich steck mittendrin. *g*
gibt wohl doch ausnahmen ^^

edit: WAH! jetz steh ich als muttersöhnchen da.. *grml* *g* ;)
 
D

darkdestroyer

Gast
AW: (.)(.) Pubertät und andere Verbrechen - oder wie seht ihr das?

der zweite punkt der mir so missfiel war nämlich diese einstellung, dass nur leute die aufs gymnasium gehen und studieren anscheinend was wert sind... (zitat: "ich hab nen schnitt von 1,7")

*vorurteilausgrab* - die kenn ich! Die mit 1.7 und drunter haben alle mit 18 Jahren noch Pullunder und karierte Hemden an, ihre Hobbies sind antike Burgen aus Würfelzucker nachbauen und mit Muttern Sonntags die Enten fick... äh füttern. ;)

Also ich bin noch Schüler und kann sagen unter den Leuten die gut bis sehr gut sind die fleissigen die Tga und Nacht arbeiten und am We so kaputt sind dass sie nich mehr wegehen können. Die andere Grupe sind die intelligenten die nicht viel lernen aber gute Noten haben halt eher in Bereichen wo es darum geht eigene Lösungswege zu finden und nicht darum auswendiggelernte Formeln einzusetzen. Und letztere werden im Berufsleben wohl mehr Erfolg haben.
Ps mein Schnitt ist 11,27 (musste ich grade ausrechnen konnte ihn nicht auswendig) und ich bin 18
 
T

Tronic95

Gast
AW: (.)(.) Pubertät und andere Verbrechen - oder wie seht ihr das?

O die verdorbene Jugend! Blind für alles andere frönen sie dem Laster, in moralisch unvertretbarer Weise suchen sie Einsicht in die Geisteswissenschaften um dann ihre geringfügigen Erkenntnisse in schändlicher Hybris prahlend zur Schau zu stellen.
Doch gottseidank gibt es Slynx, reich an Lebenserfahrung und Weisheit, der das schändliche Treiben der Jungen anprangert, und ihnen die einzig wahren Werte zeigt, die für unser aller Leben von Bedeutung sind: Saufen, Fressen und ******************.
Höret die Botschaft! Schauet auf von euren Büchern und widmet euch den Weibern! Jede Muschi ist anziehend! Schauet auf von euren Büchern und widmet euch den Drogen! Sonst erfahrt ihr nie was in der "Trichtertüte" wirklich drin ist!

@Slynx. Ich kann deine Kritik gut verstehen, sie ist mir zum teil aber einfach zu überzogen und 'Saufen, Fressen und ******************" als das höchste aller Güter darzustellen ist doch wohl ziemlich primitiv, findest du nicht?
 

NetKilla

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
245
Reaktionspunkte
0
AW: (.)(.) Pubertät und andere Verbrechen - oder wie seht ihr das?

der zweite punkt der mir so missfiel war nämlich diese einstellung, dass nur leute die aufs gymnasium gehen und studieren anscheinend was wert sind... (zitat: "ich hab nen schnitt von 1,7")

*vorurteilausgrab* - die kenn ich! Die mit 1.7 und drunter haben alle mit 18 Jahren noch Pullunder und karierte Hemden an, ihre Hobbies sind antike Burgen aus Würfelzucker nachbauen und mit Muttern Sonntags die Enten fick... äh füttern. ;)

Genau... und wenn sie nach dem Studium dann endlich beginnen zu arbeiten, wollen sie gleich die ganze Bude umkrempeln, haben aber keine Ahnung von produktiver Arbeit und nerven alle mit ihren fantastischen und nicht realisierbaren Ideen.
;)

Ich würde sagen da gibts Vorurteile auf beiden Seiten. Das ist genau das gleiche wie mit Zivis<->Bundis. Fakt ist die Gesellschaft braucht von beiden etwas.
 
D

Dilbert

Gast
AW: (.)(.) Pubertät und andere Verbrechen - oder wie seht ihr das?

am 13.02.03 um 10:51 schrieb SlyNx:

Glaub mir, mit 14 hast du annähernd eine Vorstellung davon, wie es ist Mitte 20 zu sein. Sorry, aber du hast wahrscheinlich noch nie geraucht, gesoffen, gefickt, bist noch nie auto gefahren oder nachts um halb 4 in einer wildfremden Stadt auf der Suche nach deiner Jugendherberge auf einer Parkbank eingeschlafen.
Kurzum: Verglichen mit einem durchschnittlichen Mittzwanziger hast du bis jetzt rein gar nichts erlebt.

[Fazit]
Denkt nicht immer ihr wärt die Könige Neuenglands, denn eurer Weg ist noch lang, sehr lang. Es gibt da einige Dinge die zum Erwachsenwerden gehören, die ihr wahrscheinlich allesamt noch nicht erlebt habt. Was habt ihr von eurer unermeßlichen Intelligenz, Eloquenz und Erhabenheit, wenn immer die "dummen" Kerle die Weiber abkriegen? Ihr redet euch ein, dass diese Perlen es neh icht werd sind, da sie gleichermaßen unterbelichtet sind, doch letztendlich erkennt ihr dann mit 17/18, dass jede Muschi etwas anziehendes hat, egal was für ein Hirn einen Meter weiter himmelwärts arbeitet. Ihr werdet euch irgendwann gewahr, dass auch die Leute, die jeden Montag total fertig vom durchzechten Wochenende im Unterricht dahinvegetierten, auch ihr Abi gekriegt haben. "Aber ich hab nen Schnitt von 1,2, die nur von 2,9" werdet ihr euch trösten und dann auf einmal in der Uni neben ihnen sitzen und merken, dass plötzlich keiner mehr nach eurem tollen Abischnitt fragt. Die dann stattfindende Umorientierung in Richtung Partymachen kommt allerdings zu spät, zu heftig, da ihr ja einiges aufholen müsst und während die von euch einst verachteten Altersgenossen Freitagsabends für die nächste Klausur lernen, liegt ihr auf der Bahnhofstoilette und kotzt irgendeinem Penner in den Schoß.Woher solltet ihr auch wissen, dass in dieser "Trichterzigarette" tatsächlich "Drogen" waren?
Macht die Erfahrungen die sich euch bieten, wenn sie sich euch bieten. Denn wenn ihr dann mit, im ersten Zitat erwähnten, Mitte 20 versucht euer Leben nachzuholen, kann das nur in die Hose gehen.

Klingt ja gradezu als hättest du die Erfahrung besoffen,bekifft oder sonstwie drauf zu sein als toll empfunden. Ich sag dir hey ich bin 18 und gerade stolz drauf, dass ich das nicht gehabt hab. Was will ich auch damit. Und das die dummen die "Weiber" abkriegen habe ich bis jetzt nicht gemerkt, aber vileicht erklärt mir ja ein weiblicher user hier ob dumme männer auf sie anziehender wirken :)=)

Und unterschätz die Jugend mal nicht was die in ihrem jungen alter schon alles für scheiße bauen. Letztens ist in Köln wieder nen 12Jähriger abgenippelt nachdem er 1Flasche Wodka und x Bier gesoffen hatte. Auf diese Erfahrung kann er echt stolz sein!

Kann ja sein das ich dich falsch verstehe aber für mich bist du ein total unreifer 20Jähriger oder wie alt du auch bist, wenn du mit deinen Saufgelagen rumprahlst. Ich jedenfalls kann sehr gut feiern ohne sowas
 

maQzz

Benutzer
Mitglied seit
15.09.2001
Beiträge
37
Reaktionspunkte
0
AW: (.)(.) Pubertät und andere Verbrechen - oder wie seht ihr das?

am 13.02.03 um 10:51 schrieb SlyNx:

mir ist durchaus bewusst, dass ein forum ein öffentlicher ort des austauschs und der diskussion ist. nur sehe ich keinen grund daher alles, was mir stinkt kommentarlos stehen zu lassen, denn forum bedeutet ja auch, dass man über die meinung einzelner mitglieder diskutieren kann.

thema meines threads ist das, zur zeit sehr in mode gekommene, rumprahlen einiger sehr junger mitglieder der community. mit einem alter zwischen 12 und 14 geben sie hier ihre weltanschauung zu besten, was keineswegs schlimm wäre, nur beharren sie teilweise felsenfest darauf, dass sie die weisheit mit löffeln gefressen haben. hinzu kommt eine permanente voranstellung ihres akademischen "werdegangs" (wenn man von sowas in dem alter überhaupt sprechen kann) und ihrer ach so tollen zukunftsvorstellungen.

Ein paar kommentierte Zitate (von verschiedenen Leuten):

Wegen der Bekanntgabe meines Alters:
Niemand soll von mir ein falsches Bild bekommen: Hinter dem Stinktier steckt eine unsichtbare, dunkle Seite *muahahahahahaaaaaar* - naja, eigentlich will ich nur nicht, dass man eben wegen meines Schreibstiles glaubt, ich sei Mitte 20 und studiere (am besten noch Germanistik)
Glaub mir, mit 14 hast du annähernd eine Vorstellung davon, wie es ist Mitte 20 zu sein. Sorry, aber du hast wahrscheinlich noch nie geraucht, gesoffen, gefickt, bist noch nie auto gefahren oder nachts um halb 4 in einer wildfremden Stadt auf der Suche nach deiner Jugendherberge auf einer Parkbank eingeschlafen.
Kurzum: Verglichen mit einem durchschnittlichen Mittzwanziger hast du bis jetzt rein gar nichts erlebt.

Und das mit dem Amiga mit 2 [Jahren] stimmt, ich errinnere mich an meine Tage (Nächte damals noch nicht) mit Firepower gegen meinen Vater bzw einem Virusinfiziertem - und daher nur bis Level 9 funzenden Giana Sisters gegen Schleimige Schildkrötenbatzen [...] Sprechen lernte ich in etwa zur selben Zeit
Wurde in dem Thread schon von TommiP kommentiert: Noch nicht reden können, aber schon Giana Sisters zocken --> klar. Warum schreibt man so einen Schwachsinn, den man doch nicht ernsthaft selber glauben kann? Um interessant zu wirken?

Gut 8.Klasse scheint noch zu gehen , trotzdem , mein Entschluss steht fest , ich arbeite in der Schul - und Studienzeit besonders hart und kann dann später für viel Geld wenig arbeiten *vorfreu* ! Ich sehe schon meine dummen Klassenkameraden , die vom Gymnasium abgehen wollen , wie sie es später bereuen ! Dann müssen die (höchstwahrscheinlich) mehr arbeiten für weniger Geld als ich und nur weil sie die ca.15 Jahre Schule+Studium(oder Lehre) relaxen wollten !
Sorry, aber du hast ma gar keine Ahnung von dem was du sagst. Achte Klasse, dass ich nicht lache. In der achten Klasse liest man in Deutsch Dürrenmatt und bestenfalls Max Frisch, in Mathe wird man langsam mit proportionalen und antiproportionalen Funktionen fertig, um dann irgendwann zur Trigenometrie zu kommen, der Physikunterricht kommt über die einfache Mechanik nicht hinaus und dein Englischvokabular dürfte gerade mal reichen, um in London eine Tasse Kaffee zu bestellen.
Auch wenn du mir nicht glaubst, da kommt noch mehr auf dich zu als hinter dir liegt. Hebbel, Goethe, Fontane und Kafka genauso wie irrationale Gleichungssysteme, Vektorraumtheorien und Integralsätze. In der Physik hagelt es Postulate, Hall-Effekt und Schrödingergleichung werden genauso sicher auf dich zukommen wie De-Broglie-Wellentheorien und Elektronenreflexionen.
Stell dir das nicht zu einfach vor, es gibt genug Leute die noch bis Ende der Zwölf durchhalten und dann härter abkacken, als ein Sibire mit Verstopfung.

von dem gleichen herren (etwas weiter oben in selbem thread)
Nee , ehrlich nicht , sonst hätte ich ja nicht meinen 1,7 Durchschnitt auf dem Gymnasium-Zeugnis .... *angeb*
Ist ja alles schön und gut, nur schließe ich daraus (in Kombination mit obigem Statement), dass du nicht viel von Leuten hälst, die nicht aufs Gymnasium gehen, da sie in deinen Augen dumm sind und selber schuld, wenn sie ein Leben lang buckeln müssen?

[Fazit]
Denkt nicht immer ihr wärt die Könige Neuenglands, denn eurer Weg ist noch lang, sehr lang. Es gibt da einige Dinge die zum Erwachsenwerden gehören, die ihr wahrscheinlich allesamt noch nicht erlebt habt. Was habt ihr von eurer unermeßlichen Intelligenz, Eloquenz und Erhabenheit, wenn immer die "dummen" Kerle die Weiber abkriegen? Ihr redet euch ein, dass diese Perlen es neh icht werd sind, da sie gleichermaßen unterbelichtet sind, doch letztendlich erkennt ihr dann mit 17/18, dass jede Muschi etwas anziehendes hat, egal was für ein Hirn einen Meter weiter himmelwärts arbeitet. Ihr werdet euch irgendwann gewahr, dass auch die Leute, die jeden Montag total fertig vom durchzechten Wochenende im Unterricht dahinvegetierten, auch ihr Abi gekriegt haben. "Aber ich hab nen Schnitt von 1,2, die nur von 2,9" werdet ihr euch trösten und dann auf einmal in der Uni neben ihnen sitzen und merken, dass plötzlich keiner mehr nach eurem tollen Abischnitt fragt. Die dann stattfindende Umorientierung in Richtung Partymachen kommt allerdings zu spät, zu heftig, da ihr ja einiges aufholen müsst und während die von euch einst verachteten Altersgenossen Freitagsabends für die nächste Klausur lernen, liegt ihr auf der Bahnhofstoilette und kotzt irgendeinem Penner in den Schoß.Woher solltet ihr auch wissen, dass in dieser "Trichterzigarette" tatsächlich "Drogen" waren?
Macht die Erfahrungen die sich euch bieten, wenn sie sich euch bieten. Denn wenn ihr dann mit, im ersten Zitat erwähnten, Mitte 20 versucht euer Leben nachzuholen, kann das nur in die Hose gehen.

Is aber ja net so dass das auf alle zutrifft. ICh gah auch grad aufs gymnasium, hab nen guten schnitt und kann mich nich daran erinnerm, wie lange es schon her ist, dass ich samstagnachts nicht besoffen war. trotzdem ist nicht unbedingt wichtig. jedem das seine......
 

maQzz

Benutzer
Mitglied seit
15.09.2001
Beiträge
37
Reaktionspunkte
0
AW: (.)(.) Pubertät und andere Verbrechen - oder wie seht ihr das?

Ich würde sagen da gibts Vorurteile auf beiden Seiten. Das ist genau das gleiche wie mit Zivis<->Bundis. Fakt ist die Gesellschaft braucht von beiden etwas.

Wozu braucht unsere gesellschaft bitte die bundeswehr????
 
S

skicu

Gast
AW: (.)(.) Pubertät und andere Verbrechen - oder wie seht ihr das?

am 13.02.03 um 18:48 schrieb maQzz:

Ich würde sagen da gibts Vorurteile auf beiden Seiten. Das ist genau das gleiche wie mit Zivis<->Bundis. Fakt ist die Gesellschaft braucht von beiden etwas.

Wozu braucht unsere gesellschaft bitte die bundeswehr????

stimmt.
im falle der notwendigkeit nationaler verteidigung können wir ja den amis vertrauen, die werden das schon richten.
oder auch friedenmissionen der UN sind ja schwachsinn, die amis würden das sicher alles viel besser machen.
 

GothicDrak

Gesperrt
Mitglied seit
15.12.2002
Beiträge
80
Reaktionspunkte
0
AW: (.)(.) Pubertät und andere Verbrechen - oder wie seht ihr das?

Mal ne Frage: Hätte man diese (wenn auch richtige) Erkenntnis nicht in den jeweiligen Thread posten können?

(Sry wegen dem Scheiss-Satzbau, bin nur ein kleiner Hosenscheisser [14])

PS: Macht einen ganz reifen Eindruck: "Saufen, ****************** und fressen" Ich dachte ihr Erwachsenen macht auch mal was anderes? ;)
 

nuklearSkunk

Neuer Benutzer
Mitglied seit
08.02.2003
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
AW: (.)(.) Pubertät und andere Verbrechen - oder wie seht ihr das?

Ein tolles Gefühl, wenn plötzlich wildfremde Menschen einem mehr über die eigene Vergangenheit sagen können als man selbst =)
 

Coopa

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26.04.2001
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
AW: (.)(.) Pubertät und andere Verbrechen - oder wie seht ihr das?

am 13.02.03 um 10:51 schrieb SlyNx:

mir ist durchaus bewusst, dass ein forum ein öffentlicher ort des austauschs und der diskussion ist. nur sehe ich keinen grund daher alles, was mir stinkt kommentarlos stehen zu lassen, denn forum bedeutet ja auch, dass man über die meinung einzelner mitglieder diskutieren kann.

thema meines threads ist das, zur zeit sehr in mode gekommene, rumprahlen einiger sehr junger mitglieder der community. mit einem alter zwischen 12 und 14 geben sie hier ihre weltanschauung zu besten, was keineswegs schlimm wäre, nur beharren sie teilweise felsenfest darauf, dass sie die weisheit mit löffeln gefressen haben. hinzu kommt eine permanente voranstellung ihres akademischen "werdegangs" (wenn man von sowas in dem alter überhaupt sprechen kann) und ihrer ach so tollen zukunftsvorstellungen.

Ein paar kommentierte Zitate (von verschiedenen Leuten):

Wegen der Bekanntgabe meines Alters:
Niemand soll von mir ein falsches Bild bekommen: Hinter dem Stinktier steckt eine unsichtbare, dunkle Seite *muahahahahahaaaaaar* - naja, eigentlich will ich nur nicht, dass man eben wegen meines Schreibstiles glaubt, ich sei Mitte 20 und studiere (am besten noch Germanistik)
Glaub mir, mit 14 hast du annähernd eine Vorstellung davon, wie es ist Mitte 20 zu sein. Sorry, aber du hast wahrscheinlich noch nie geraucht, gesoffen, gefickt, bist noch nie auto gefahren oder nachts um halb 4 in einer wildfremden Stadt auf der Suche nach deiner Jugendherberge auf einer Parkbank eingeschlafen.
Kurzum: Verglichen mit einem durchschnittlichen Mittzwanziger hast du bis jetzt rein gar nichts erlebt.

Und das mit dem Amiga mit 2 [Jahren] stimmt, ich errinnere mich an meine Tage (Nächte damals noch nicht) mit Firepower gegen meinen Vater bzw einem Virusinfiziertem - und daher nur bis Level 9 funzenden Giana Sisters gegen Schleimige Schildkrötenbatzen [...] Sprechen lernte ich in etwa zur selben Zeit
Wurde in dem Thread schon von TommiP kommentiert: Noch nicht reden können, aber schon Giana Sisters zocken --> klar. Warum schreibt man so einen Schwachsinn, den man doch nicht ernsthaft selber glauben kann? Um interessant zu wirken?

Gut 8.Klasse scheint noch zu gehen , trotzdem , mein Entschluss steht fest , ich arbeite in der Schul - und Studienzeit besonders hart und kann dann später für viel Geld wenig arbeiten *vorfreu* ! Ich sehe schon meine dummen Klassenkameraden , die vom Gymnasium abgehen wollen , wie sie es später bereuen ! Dann müssen die (höchstwahrscheinlich) mehr arbeiten für weniger Geld als ich und nur weil sie die ca.15 Jahre Schule+Studium(oder Lehre) relaxen wollten !
Sorry, aber du hast ma gar keine Ahnung von dem was du sagst. Achte Klasse, dass ich nicht lache. In der achten Klasse liest man in Deutsch Dürrenmatt und bestenfalls Max Frisch, in Mathe wird man langsam mit proportionalen und antiproportionalen Funktionen fertig, um dann irgendwann zur Trigenometrie zu kommen, der Physikunterricht kommt über die einfache Mechanik nicht hinaus und dein Englischvokabular dürfte gerade mal reichen, um in London eine Tasse Kaffee zu bestellen.
Auch wenn du mir nicht glaubst, da kommt noch mehr auf dich zu als hinter dir liegt. Hebbel, Goethe, Fontane und Kafka genauso wie irrationale Gleichungssysteme, Vektorraumtheorien und Integralsätze. In der Physik hagelt es Postulate, Hall-Effekt und Schrödingergleichung werden genauso sicher auf dich zukommen wie De-Broglie-Wellentheorien und Elektronenreflexionen.
Stell dir das nicht zu einfach vor, es gibt genug Leute die noch bis Ende der Zwölf durchhalten und dann härter abkacken, als ein Sibire mit Verstopfung.

von dem gleichen herren (etwas weiter oben in selbem thread)
Nee , ehrlich nicht , sonst hätte ich ja nicht meinen 1,7 Durchschnitt auf dem Gymnasium-Zeugnis .... *angeb*
Ist ja alles schön und gut, nur schließe ich daraus (in Kombination mit obigem Statement), dass du nicht viel von Leuten hälst, die nicht aufs Gymnasium gehen, da sie in deinen Augen dumm sind und selber schuld, wenn sie ein Leben lang buckeln müssen?

[Fazit]
Denkt nicht immer ihr wärt die Könige Neuenglands, denn eurer Weg ist noch lang, sehr lang. Es gibt da einige Dinge die zum Erwachsenwerden gehören, die ihr wahrscheinlich allesamt noch nicht erlebt habt. Was habt ihr von eurer unermeßlichen Intelligenz, Eloquenz und Erhabenheit, wenn immer die "dummen" Kerle die Weiber abkriegen? Ihr redet euch ein, dass diese Perlen es neh icht werd sind, da sie gleichermaßen unterbelichtet sind, doch letztendlich erkennt ihr dann mit 17/18, dass jede Muschi etwas anziehendes hat, egal was für ein Hirn einen Meter weiter himmelwärts arbeitet. Ihr werdet euch irgendwann gewahr, dass auch die Leute, die jeden Montag total fertig vom durchzechten Wochenende im Unterricht dahinvegetierten, auch ihr Abi gekriegt haben. "Aber ich hab nen Schnitt von 1,2, die nur von 2,9" werdet ihr euch trösten und dann auf einmal in der Uni neben ihnen sitzen und merken, dass plötzlich keiner mehr nach eurem tollen Abischnitt fragt. Die dann stattfindende Umorientierung in Richtung Partymachen kommt allerdings zu spät, zu heftig, da ihr ja einiges aufholen müsst und während die von euch einst verachteten Altersgenossen Freitagsabends für die nächste Klausur lernen, liegt ihr auf der Bahnhofstoilette und kotzt irgendeinem Penner in den Schoß.Woher solltet ihr auch wissen, dass in dieser "Trichterzigarette" tatsächlich "Drogen" waren?
Macht die Erfahrungen die sich euch bieten, wenn sie sich euch bieten. Denn wenn ihr dann mit, im ersten Zitat erwähnten, Mitte 20 versucht euer Leben nachzuholen, kann das nur in die Hose gehen.

hihihihihihi

du warst natürlich nie so und bist dir als 14 jähriger schon bewusst gewesen, das du noch REIN GAR nichts erlebt hast.

sag mal, bist Du noch in der pubertät?
glaub ich nicht, kommt aber in etwa so rüber. nur weil du 20 bist und ja jetzt schon alles erlebt hast, was deiner meinung nach wichtig is im leben, willst du den jüngeren erzählen wie doof sie sind und das sie rein gar nix wissen? so kam das irgendwie rüber ...
warscheinlich ein missverständniss.
 
W

Woodstock

Gast
AW: (.)(.) Pubertät und andere Verbrechen - oder wie seht ihr das?

PS: Macht einen ganz reifen Eindruck: "Saufen, ****************** und fressen" Ich dachte ihr Erwachsenen macht auch mal was anderes? ;)

Hey...nimm ihn nicht so hart ran! Wenn er Mitte 30 ist, dann wird er feststellen, wie naiv er mit Mitte 20 war *fg*

*hoffentlich kommt jetzt kein 40iger und erzählt mir, wie naiv ich bin;))*

Gruß
W.
 
TE
S

SlyNx

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10.12.2001
Beiträge
118
Reaktionspunkte
6
AW: (.)(.) Pubertät und andere Verbrechen - oder wie seht ihr das?

am 13.02.03 um 21:55 schrieb Coopa:

du warst natürlich nie so und bist dir als 14 jähriger schon bewusst gewesen, das du noch REIN GAR nichts erlebt hast.

ich habe doch später noch geschrieben, dass ich genauso und schlimmer war (erst lesen, dann verurteilen) :finger2:
 
TE
S

SlyNx

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10.12.2001
Beiträge
118
Reaktionspunkte
6
AW: (.)(.) Pubertät und andere Verbrechen - oder wie seht ihr das?

[...]
 
TE
S

SlyNx

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10.12.2001
Beiträge
118
Reaktionspunkte
6
AW: (.)(.) Pubertät und andere Verbrechen - oder wie seht ihr das?

am 13.02.03 um 18:30 schrieb Dilbert:

Klingt ja gradezu als hättest du die Erfahrung besoffen,bekifft oder sonstwie drauf zu sein als toll empfunden.
mmh ... also ich empfinde es als, hin und wieder mit richtig guten kumpels um die häuser zu ziehen (solange es warm genug ist) :)
Ich sag dir hey ich bin 18 und gerade stolz drauf, dass ich das nicht gehabt hab. Was will ich auch damit.
Spaß? :o

Und das die dummen die "Weiber" abkriegen habe ich bis jetzt nicht gemerkt, ...

Letztens ist in Köln wieder nen 12Jähriger abgenippelt nachdem er 1Flasche Wodka und x Bier gesoffen hatte. Auf diese Erfahrung kann er echt stolz sein!
Findest du das nicht leicht übertrieben, gleich so ein Sodom&Gommorah Beispiel rauszuholen?

Kann ja sein das ich dich falsch verstehe aber für mich bist du ein total unreifer 20Jähriger oder wie alt du auch bist, wenn du mit deinen Saufgelagen rumprahlst. Ich jedenfalls kann sehr gut feiern ohne sowas

du verstehst mich falsch, und wenn es dir nichts ausmacht, dann zitier doch bitte mal die stelle an der ich mit "meinen saufgelagen" rumprahle ...
 

GothicDrak

Gesperrt
Mitglied seit
15.12.2002
Beiträge
80
Reaktionspunkte
0
AW: (.)(.) Pubertät und andere Verbrechen - oder wie seht ihr das?

Naja, wenn ältere immer auf jüngeren rumhacken müssen sind die natürlich ein gutes Vorbild. ;)

Also wenn ein 20-jähriger noch nie gecheckt hat, dass das Leben auch ernst sein kann, dann muss ich SlyNx bemittleiden. Wenn dein Leben aus fressen, saufen und ****************** besteht, na da kann ich mir vorstellen, warum es mit der welt bergab geht. Wobei man "******************" zu was sehr natürlichen zählen kann, im gegensatz zu fressen und saufen. :)=)

Ausserdem isses klar, dass ein 14-jähriger noch nicht so viel Erfahrung hat, wie ein 20-jähriger. Aber man kann nicht sagen, dass ein 14-jähriger blöder wäre als ein 20-jähriger, da ich nicht gerade eine grosse Reife bei SlyNx erkennen kann. Sory, musste ich mal sagen.
 
S

skicu

Gast
AW: (.)(.) Pubertät und andere Verbrechen - oder wie seht ihr das?

am 14.02.03 um 19:54 schrieb GothicDrak:

Naja, wenn ältere immer auf jüngeren rumhacken müssen sind die natürlich ein gutes Vorbild. ;)

Also wenn ein 20-jähriger noch nie gecheckt hat, dass das Leben auch ernst sein kann, dann muss ich SlyNx bemittleiden. Wenn dein Leben aus fressen, saufen und ****************** besteht, na da kann ich mir vorstellen, warum es mit der welt bergab geht. Wobei man "******************" zu was sehr natürlichen zählen kann, im gegensatz zu fressen und saufen. :)=)
eigentlich ist das alles sehr natürlich *G* ;) .. aber ich denke (bzw. hoffe), dass SlyNx weiß, dass das leben nicht nur aus alkohol und ****************** besteht.. ;)
Ausserdem isses klar, dass ein 14-jähriger noch nicht so viel Erfahrung hat, wie ein 20-jähriger. Aber man kann nicht sagen, dass ein 14-jähriger blöder wäre als ein 20-jähriger, da ich nicht gerade eine grosse Reife bei SlyNx erkennen kann. Sory, musste ich mal sagen.
sorry, niemand hat von blödheit geredet. wir reden immer noch von erfahrung. und SlyNx reife kann ich nicht beurteilen, da ich mich noch nicht sooo lange mit dem forum hier auseinandersetze ..


am 13.02.03 um 21:29 schrieb nuklearSkunk:

Ein tolles Gefühl, wenn plötzlich wildfremde Menschen einem mehr über die eigene Vergangenheit sagen können als man selbst =)

über deine vergangenheit? spielst du auf das amiga spielen an? schau mal in deinen thread.. sry, aber ich kann es mir einfach nicht vorstellen..
 

GothicDrak

Gesperrt
Mitglied seit
15.12.2002
Beiträge
80
Reaktionspunkte
0
AW: (.)(.) Pubertät und andere Verbrechen - oder wie seht ihr das?

Naja, für ihn besteht es ja auch noch aus fressen ;)
Aber aus seinen Posts kann man doch ein paar Sachen erkennen.
Ich bin auch 14, glaub aber nicht, dass ich die Weisheit mit Löffeln gefressen habe, ehrlich gesagt habe ich keine hohe Meinung von mir.
Aber wenn man noch nicht mal sprechen kann, auch nicht lesen und Wörter richtig verstehen, wie kann man dann Amiga spielen? Ich muss gestehen, ich habe lange nichts von PCs, Gameboys (naja, war mein Anfang) oder PlayStations gewusst. War mir zu der Zeit egal, aber heute sterb ich, wenn ich nicht mindestens ne hlabe Stunde im I-Net bin. Daher kenn ich den Amiga nicht sehr gut. Aber mit 2 Jahren kann man nicht mal richtig laufen (ohne umzukippen) wie kann man dann bitte gegen einen Erwachsenen spielen?
 
N

Nicklaus

Gast
AW: (.)(.) Pubertät und andere Verbrechen - oder wie seht ihr das?

am 13.02.03 um 10:51 schrieb SlyNx:

Ein paar kommentierte Zitate (von verschiedenen Leuten):

Wegen der Bekanntgabe meines Alters:
Niemand soll von mir ein falsches Bild bekommen: Hinter dem Stinktier steckt eine unsichtbare, dunkle Seite *muahahahahahaaaaaar* - naja, eigentlich will ich nur nicht, dass man eben wegen meines Schreibstiles glaubt, ich sei Mitte 20 und studiere (am besten noch Germanistik)

Das klingt für mich so ähnlich wie "Ich will nicht, dass jemand denkt, ich sei reich, nur weil ich einen Porsche fahre...", also doch ein (klein) wenig angeberisch.
Und warum glaubst du, Germanistik-Sudenten hätten einen besonders gebildeten Schreibstil? Jemand, der eine Fremdsprache studiert, unterhält sich doch trotzdem lieber in seiner Muttersprache ( normalerweise ).

[...]

Gut 8.Klasse scheint noch zu gehen , trotzdem , mein Entschluss steht fest , ich arbeite in der Schul - und Studienzeit besonders hart und kann dann später für viel Geld wenig arbeiten *vorfreu* ! Ich sehe schon meine dummen Klassenkameraden , die vom Gymnasium abgehen wollen , wie sie es später bereuen ! Dann müssen die (höchstwahrscheinlich) mehr arbeiten für weniger Geld als ich und nur weil sie die ca.15 Jahre Schule+Studium(oder Lehre) relaxen wollten !
Sorry, aber du hast ma gar keine Ahnung von dem was du sagst. Achte Klasse, dass ich nicht lache. In der achten Klasse liest man in Deutsch Dürrenmatt und bestenfalls Max Frisch, in Mathe wird man langsam mit proportionalen und antiproportionalen Funktionen fertig, um dann irgendwann zur Trigenometrie zu kommen, der Physikunterricht kommt über die einfache Mechanik nicht hinaus und dein Englischvokabular dürfte gerade mal reichen, um in London eine Tasse Kaffee zu bestellen.
Auch wenn du mir nicht glaubst, da kommt noch mehr auf dich zu als hinter dir liegt. Hebbel, Goethe, Fontane und Kafka genauso wie irrationale Gleichungssysteme, Vektorraumtheorien und Integralsätze. In der Physik hagelt es Postulate, Hall-Effekt und Schrödingergleichung werden genauso sicher auf dich zukommen wie De-Broglie-Wellentheorien und Elektronenreflexionen.
Stell dir das nicht zu einfach vor, es gibt genug Leute die noch bis Ende der Zwölf durchhalten und dann härter abkacken, als ein Sibire mit Verstopfung.
natürlich ist es besser, auf ein Gymnasium gegangen zu sein, wenn es an die Berufswahl geht und der Abgang auf die Rea ist sicherlich kaum wieder rückgängig zu machen, aber ein guter Realschulabschluss ist auf jeden Fall besser, als ein besch**ssenes ABI
von dem gleichen herren (etwas weiter oben in selbem thread)
Nee , ehrlich nicht , sonst hätte ich ja nicht meinen 1,7 Durchschnitt auf dem Gymnasium-Zeugnis .... *angeb*
Ist ja alles schön und gut, nur schließe ich daraus (in Kombination mit obigem Statement), dass du nicht viel von Leuten hälst, die nicht aufs Gymnasium gehen, da sie in deinen Augen dumm sind und selber schuld, wenn sie ein Leben lang buckeln müssen?
Die Noten im Zeugnis der achten Klasse haben in der Regel nicht das Geringste mit den Noten im Abschlusszeugnis zu tun, dafür gibt's mehr Beispiele als Atome im All (was für ein Vergleich!).

*auchmaleinkomentarabgegebenhat*
 

GothicDrak

Gesperrt
Mitglied seit
15.12.2002
Beiträge
80
Reaktionspunkte
0
AW: (. )( .) Pubertät und andere Verbrechen - oder wie seht ihr das?

Also, das mit dem Porsche ist mir gar nicht in den Sinn gekommen, auch ein guter Vergleich!
 
T

TranceMellow

Gast
AW: (.)(.) Pubertät und andere Verbrechen - oder wie seht ihr das?

am 13.02.03 um 10:51 schrieb SlyNx:

mir ist durchaus bewusst, dass ein forum ein öffentlicher ort des austauschs und der diskussion ist. nur sehe ich keinen grund daher alles, was mir stinkt kommentarlos stehen zu lassen, denn forum bedeutet ja auch, dass man über die meinung einzelner mitglieder diskutieren kann.

thema meines threads ist das, zur zeit sehr in mode gekommene, rumprahlen einiger sehr junger mitglieder der community. mit einem alter zwischen 12 und 14 geben sie hier ihre weltanschauung zu besten, was keineswegs schlimm wäre, nur beharren sie teilweise felsenfest darauf, dass sie die weisheit mit löffeln gefressen haben. hinzu kommt eine permanente voranstellung ihres akademischen "werdegangs" (wenn man von sowas in dem alter überhaupt sprechen kann) und ihrer ach so tollen zukunftsvorstellungen.

Ein paar kommentierte Zitate (von verschiedenen Leuten):

Wegen der Bekanntgabe meines Alters:
Niemand soll von mir ein falsches Bild bekommen: Hinter dem Stinktier steckt eine unsichtbare, dunkle Seite *muahahahahahaaaaaar* - naja, eigentlich will ich nur nicht, dass man eben wegen meines Schreibstiles glaubt, ich sei Mitte 20 und studiere (am besten noch Germanistik)
Glaub mir, mit 14 hast du annähernd eine Vorstellung davon, wie es ist Mitte 20 zu sein. Sorry, aber du hast wahrscheinlich noch nie geraucht, gesoffen, gefickt, bist noch nie auto gefahren oder nachts um halb 4 in einer wildfremden Stadt auf der Suche nach deiner Jugendherberge auf einer Parkbank eingeschlafen.
Kurzum: Verglichen mit einem durchschnittlichen Mittzwanziger hast du bis jetzt rein gar nichts erlebt.

Und das mit dem Amiga mit 2 [Jahren] stimmt, ich errinnere mich an meine Tage (Nächte damals noch nicht) mit Firepower gegen meinen Vater bzw einem Virusinfiziertem - und daher nur bis Level 9 funzenden Giana Sisters gegen Schleimige Schildkrötenbatzen [...] Sprechen lernte ich in etwa zur selben Zeit
Wurde in dem Thread schon von TommiP kommentiert: Noch nicht reden können, aber schon Giana Sisters zocken --> klar. Warum schreibt man so einen Schwachsinn, den man doch nicht ernsthaft selber glauben kann? Um interessant zu wirken?

Gut 8.Klasse scheint noch zu gehen , trotzdem , mein Entschluss steht fest , ich arbeite in der Schul - und Studienzeit besonders hart und kann dann später für viel Geld wenig arbeiten *vorfreu* ! Ich sehe schon meine dummen Klassenkameraden , die vom Gymnasium abgehen wollen , wie sie es später bereuen ! Dann müssen die (höchstwahrscheinlich) mehr arbeiten für weniger Geld als ich und nur weil sie die ca.15 Jahre Schule+Studium(oder Lehre) relaxen wollten !
Sorry, aber du hast ma gar keine Ahnung von dem was du sagst. Achte Klasse, dass ich nicht lache. In der achten Klasse liest man in Deutsch Dürrenmatt und bestenfalls Max Frisch, in Mathe wird man langsam mit proportionalen und antiproportionalen Funktionen fertig, um dann irgendwann zur Trigenometrie zu kommen, der Physikunterricht kommt über die einfache Mechanik nicht hinaus und dein Englischvokabular dürfte gerade mal reichen, um in London eine Tasse Kaffee zu bestellen.
Auch wenn du mir nicht glaubst, da kommt noch mehr auf dich zu als hinter dir liegt. Hebbel, Goethe, Fontane und Kafka genauso wie irrationale Gleichungssysteme, Vektorraumtheorien und Integralsätze. In der Physik hagelt es Postulate, Hall-Effekt und Schrödingergleichung werden genauso sicher auf dich zukommen wie De-Broglie-Wellentheorien und Elektronenreflexionen.
Stell dir das nicht zu einfach vor, es gibt genug Leute die noch bis Ende der Zwölf durchhalten und dann härter abkacken, als ein Sibire mit Verstopfung.

von dem gleichen herren (etwas weiter oben in selbem thread)
Nee , ehrlich nicht , sonst hätte ich ja nicht meinen 1,7 Durchschnitt auf dem Gymnasium-Zeugnis .... *angeb*
Ist ja alles schön und gut, nur schließe ich daraus (in Kombination mit obigem Statement), dass du nicht viel von Leuten hälst, die nicht aufs Gymnasium gehen, da sie in deinen Augen dumm sind und selber schuld, wenn sie ein Leben lang buckeln müssen?

[Fazit]
Denkt nicht immer ihr wärt die Könige Neuenglands, denn eurer Weg ist noch lang, sehr lang. Es gibt da einige Dinge die zum Erwachsenwerden gehören, die ihr wahrscheinlich allesamt noch nicht erlebt habt. Was habt ihr von eurer unermeßlichen Intelligenz, Eloquenz und Erhabenheit, wenn immer die "dummen" Kerle die Weiber abkriegen? Ihr redet euch ein, dass diese Perlen es neh icht werd sind, da sie gleichermaßen unterbelichtet sind, doch letztendlich erkennt ihr dann mit 17/18, dass jede Muschi etwas anziehendes hat, egal was für ein Hirn einen Meter weiter himmelwärts arbeitet. Ihr werdet euch irgendwann gewahr, dass auch die Leute, die jeden Montag total fertig vom durchzechten Wochenende im Unterricht dahinvegetierten, auch ihr Abi gekriegt haben. "Aber ich hab nen Schnitt von 1,2, die nur von 2,9" werdet ihr euch trösten und dann auf einmal in der Uni neben ihnen sitzen und merken, dass plötzlich keiner mehr nach eurem tollen Abischnitt fragt. Die dann stattfindende Umorientierung in Richtung Partymachen kommt allerdings zu spät, zu heftig, da ihr ja einiges aufholen müsst und während die von euch einst verachteten Altersgenossen Freitagsabends für die nächste Klausur lernen, liegt ihr auf der Bahnhofstoilette und kotzt irgendeinem Penner in den Schoß.Woher solltet ihr auch wissen, dass in dieser "Trichterzigarette" tatsächlich "Drogen" waren?
Macht die Erfahrungen die sich euch bieten, wenn sie sich euch bieten. Denn wenn ihr dann mit, im ersten Zitat erwähnten, Mitte 20 versucht euer Leben nachzuholen, kann das nur in die Hose gehen.

Hauptsache du weißt alles...
 
Oben Unten