Probleme mit SATA-Festplatte bei der Intsallation von Windows XP

BiernotClan

Neuer Benutzer
Mitglied seit
05.08.2008
Beiträge
8
Reaktionspunkte
0
Hallo!

ASUS P5E3 Mainboard (BIOS auf dem neusten Stand)
Seagate 7200.10 SATA-Festplatte 250GB

Ich versuche WinXP zu installieren. SATA-Gräte sind im BIOS als IDE konfiguriert. Alle Parameter auf "AUTO", hab es jedoch auch mal mit den weiter oben erkannten und aufgeführten Werten probiert.

Ich drücke F6 bei der Installation von Windows XP um externe Treiber zu installieren. Dort wähle ich dann ICH8R/IHC9R SATA RAID CONTROLLER (nach Anruf bei der ASUS Hotline). Wenn ich nun die Installation fortsetzen will fragt Windows ob ich das Betriebssystem neu installieren will, dieses bestätige ich durch drücken der Enter-Taste. Nun schreibt Windows, dass es die Festplatte überprüft. Dann passiert nichts mehr. Windows Installer überprüft und überprüft, aber nichts passiert. Die LED für Festplatte leuchtet auch nicht mehr.

Nach erneutem Anruf bei der ASUS-Hotline wurde mir geraten die SATA Konfiguration im BIOS auf AHCI zu ändern. Das habe ich gemacht. Als Treiber sollte ich jedoch erneut ICH8R/IHC9R SATA RAID CONTROLLER nehmen. Dies ended darin, dass nach der Bestätigung im Windows Installer, dass man keine weiteren Treiber installieren will, Windows XP inn einem Bluescreen landet. Habe es danach noch zwei Mal probiert, jedesmal endete es im Bluescreen.

Dann (nachdem die ASUS-Hotline ijns Wochenende gegangen ist) habe ich mir gedacht, dass vielleicht bei den externen Treibern der ICH9R SATA AHCI Controller besser genommen werden sollte. Jedoch endet dies bei der Laufwerksüberprüfung erneut darin, dass nichts mehr passiert.

Was mache ich falsch?

Vielen Dank im Vorraus für Eure Hinweise.
 

highspeedpingu

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.02.2008
Beiträge
454
Reaktionspunkte
0
BiernotClan am 16.08.2008 13:46 schrieb:
Hallo!

ASUS P5E3 Mainboard (BIOS auf dem neusten Stand)
Seagate 7200.10 SATA-Festplatte 250GB

Ich versuche WinXP zu installieren. SATA-Gräte sind im BIOS als IDE konfiguriert. Alle Parameter auf "AUTO", hab es jedoch auch mal mit den weiter oben erkannten und aufgeführten Werten probiert.

Ich drücke F6 bei der Installation von Windows XP um externe Treiber zu installieren. Dort wähle ich dann ICH8R/IHC9R SATA RAID CONTROLLER (nach Anruf bei der ASUS Hotline). Wenn ich nun die Installation fortsetzen will fragt Windows ob ich das Betriebssystem neu installieren will, dieses bestätige ich durch drücken der Enter-Taste. Nun schreibt Windows, dass es die Festplatte überprüft. Dann passiert nichts mehr. Windows Installer überprüft und überprüft, aber nichts passiert. Die LED für Festplatte leuchtet auch nicht mehr.

Nach erneutem Anruf bei der ASUS-Hotline wurde mir geraten die SATA Konfiguration im BIOS auf AHCI zu ändern. Das habe ich gemacht. Als Treiber sollte ich jedoch erneut ICH8R/IHC9R SATA RAID CONTROLLER nehmen. Dies ended darin, dass nach der Bestätigung im Windows Installer, dass man keine weiteren Treiber installieren will, Windows XP inn einem Bluescreen landet. Habe es danach noch zwei Mal probiert, jedesmal endete es im Bluescreen.

Dann (nachdem die ASUS-Hotline ijns Wochenende gegangen ist) habe ich mir gedacht, dass vielleicht bei den externen Treibern der ICH9R SATA AHCI Controller besser genommen werden sollte. Jedoch endet dies bei der Laufwerksüberprüfung erneut darin, dass nichts mehr passiert.

Was mache ich falsch?

Vielen Dank im Vorraus für Eure Hinweise.
Lass´ mal den externen Treiberkram weg!
Ich hoffe du hast XP mit integriertem SP2!
SATA Operation Mode im BIOS auf IDE!
Dann ganz normal installieren.
- OHNE F6 - So als wäre eine IDE Festplatte drin.
Dann geht´s!
Falls nötig kannst du den SATA Treiberkram nachträglich installieren. ;)
 

DoktorX

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.06.2004
Beiträge
3.777
Reaktionspunkte
0
Ist es ein XP SP2? Wenn nein, dann erstelle mit nLite eine XP SP2 CD. Soll laut Internet funktionieren (tut es auch bei vielen, bei mir jedoch auch nie...)
 
TE
B

BiernotClan

Neuer Benutzer
Mitglied seit
05.08.2008
Beiträge
8
Reaktionspunkte
0
DoktorX am 16.08.2008 13:52 schrieb:
Ist es ein XP SP2? Wenn nein, dann erstelle mit nLite eine XP SP2 CD. Soll laut Internet funktionieren (tut es auch bei vielen, bei mir jedoch auch nie...)


Nein, ist ein WinXP mit SP1...Kann auch leider keine Windows CD mit SP2 erstellen, da in dem Desktop PC mein Brenner drin ist und ich hier in meinem alten Läppi kein Brenner habe...

Sch... :(
 

DoktorX

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.06.2004
Beiträge
3.777
Reaktionspunkte
0
Haben vllt deine Kollegen oder deine Eltern einen Brenner?
 
TE
B

BiernotClan

Neuer Benutzer
Mitglied seit
05.08.2008
Beiträge
8
Reaktionspunkte
0
DoktorX am 16.08.2008 14:00 schrieb:
Haben vllt deine Kollegen oder deine Eltern einen Brenner?

Ich werd mich wohl umschauen müssen, ob ich das irgendwo anders machen kann...

Scheinbar gibt es wohl keine Alternative, was? :(
 
TE
B

BiernotClan

Neuer Benutzer
Mitglied seit
05.08.2008
Beiträge
8
Reaktionspunkte
0
Also ich hab jetzt bei einem Kumpel mit nLite eine XP-CD erstellt, die inklusive SP3 ist....das Ergebnis ist gleich. Ich lasse die Installation laufen ohne Einbindung von Treibern eines Drittanbieters und der PC friert ein bzw. es kommt ein Bluescreen.
 

highspeedpingu

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.02.2008
Beiträge
454
Reaktionspunkte
0
BiernotClan am 16.08.2008 19:30 schrieb:
Also ich hab jetzt bei einem Kumpel mit nLite eine XP-CD erstellt, die inklusive SP3 ist....das Ergebnis ist gleich. Ich lasse die Installation laufen ohne Einbindung von Treibern eines Drittanbieters und der PC friert ein bzw. es kommt ein Bluescreen.
Oweh...
Hast du die SATA Stecker auf die SATA II Buchsen gesteckt?
Wenn das Board SATA I Buchsen zusätzlich hat (andere Farbe bzw. auf dem Board aufgedruckt) steck mal da drauf. Vielleicht mußt du mit SATA 1
installieren und dann unter Windows SATA II einrichten.
Ansonsten hört es sich nach einem Hardwarefehler an. ;(
 
TE
B

BiernotClan

Neuer Benutzer
Mitglied seit
05.08.2008
Beiträge
8
Reaktionspunkte
0
highspeedpingu am 16.08.2008 19:43 schrieb:
BiernotClan am 16.08.2008 19:30 schrieb:
Also ich hab jetzt bei einem Kumpel mit nLite eine XP-CD erstellt, die inklusive SP3 ist....das Ergebnis ist gleich. Ich lasse die Installation laufen ohne Einbindung von Treibern eines Drittanbieters und der PC friert ein bzw. es kommt ein Bluescreen.
Oweh...
Hast du die SATA Stecker auf die SATA II Buchsen gesteckt?
Wenn das Board SATA I Buchsen zusätzlich hat (andere Farbe bzw. auf dem Board aufgedruckt) steck mal da drauf. Vielleicht mußt du mit SATA 1
installieren und dann unter Windows SATA II einrichten.
Ansonsten hört es sich nach einem Hardwarefehler an. ;(

Ich paddel seh grad, dass die Festplatte sowohl SATA1 (1,5Gb/s) als auch SATA2 (3 GB/s) kann...per Jumper war sie bisher auf SATA1....sollte ich den Jumper vielleicht entfernen und auf SATA2 gehen? Kann das die Ursache sein?
 

Soldat0815

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.02.2008
Beiträge
895
Reaktionspunkte
0
probieren geht über studieren kapuztt gehen kann nix und mehr als das es nicht funtktioniert auch nicht
 
TE
B

BiernotClan

Neuer Benutzer
Mitglied seit
05.08.2008
Beiträge
8
Reaktionspunkte
0
Soldat0815 am 16.08.2008 20:00 schrieb:
probieren geht über studieren kapuztt gehen kann nix und mehr als das es nicht funtktioniert auch nicht


Es läuft!

Die Ursache war der Speicher! Ein anderer USer aus dem ASUS-Forum hatte bei dem Board das selbe Problem.

Ich musste manuell die Speicherspannung des Speichers anheben und dann lief es!
 
Oben Unten