Probleme mit GeForce 8800 GTX

CyrillTschudin

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25.03.2007
Beiträge
8
Reaktionspunkte
0
Hallo zusammen!

Ich habe mir vor ein paar Tagen einen Computer zusammenbauen lassen mit folgenden Komponenten:

Core 2 Duo E6700
GeForce 8800 GTX
2048 MB RAM OCZ Memory PC2-6400
ASUS P5B, ATX, Intel S. 775

Der Computer ist voll funktionstüchtig, doch anfangs war bei der Grafikkarte nur ein Stromkabel angeschlossen. Das erste was mir auffiel war, dass bei jeder Benutzerkontensteuerung (oder wie auch immer das heisst) in Vista, das Bild für den Bruchteil einer Sekunde verzerrt war. Ich habe dann auch noch 3D Mark 06 installiert und mal alles testen lassen und das Ergebnis war sehr ernüchternd: Gerade mal 3912 3D-Marks hatte mein System erreicht. Ich habe danach das zweite Stromkabel angeschlossen, doch an dem Ergebnis hat sich nichts geändert.
Ausserdem höre ich ständig ein Surren vom Computer, was sehr nervig ist.
Hat jemand eine Ahnung, was das sein könnte?

MfG

EDIT: Die Grafikfehler nach der Benutzerkontensteuerung sind mittlerweile verschwunden.
 

GR-Thunderstorm

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.08.2004
Beiträge
1.397
Reaktionspunkte
0
CyrillTschudin am 25.03.2007 21:35 schrieb:
Hallo zusammen!

Ich habe mir vor ein paar Tagen einen Computer zusammenbauen lassen mit folgenden Komponenten:

Core 2 Duo E6700
GeForce 8800 GTX
2048 MB RAM OCZ Memory PC2-6400
ASUS P5B, ATX, Intel S. 775

Der Computer ist voll funktionstüchtig, doch anfangs war bei der Grafikkarte nur ein Stromkabel angeschlossen. Das erste was mir auffiel war, dass bei jeder Benutzerkontensteuerung (oder wie auch immer das heisst) in Vista, das Bild für den Bruchteil einer Sekunde verzerrt war. Ich habe dann auch noch 3D Mark 06 installiert und mal alles testen lassen und das Ergebnis war sehr ernüchternd: Gerade mal 3912 3D-Marks hatte mein System erreicht. Ich habe danach das zweite Stromkabel angeschlossen, doch an dem Ergebnis hat sich nichts geändert.
Ausserdem höre ich ständig ein Surren vom Computer, was sehr nervig ist.
Hat jemand eine Ahnung, was das sein könnte?

MfG

EDIT: Die Grafikfehler nach der Benutzerkontensteuerung sind mittlerweile verschwunden.

Welchen Treiber nutzt du?
Hast du mal ein paar neuere Games getestet ob die ruckeln?
Welches NT ist verbaut?
 

Eol_Ruin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2003
Beiträge
6.060
Reaktionspunkte
35
CyrillTschudin am 25.03.2007 21:35 schrieb:
Hallo zusammen!

Ich habe mir vor ein paar Tagen einen Computer zusammenbauen lassen mit folgenden Komponenten:

Core 2 Duo E6700
GeForce 8800 GTX
2048 MB RAM OCZ Memory PC2-6400
ASUS P5B, ATX, Intel S. 775

Der Computer ist voll funktionstüchtig, doch anfangs war bei der Grafikkarte nur ein Stromkabel angeschlossen. Das erste was mir auffiel war, dass bei jeder Benutzerkontensteuerung (oder wie auch immer das heisst) in Vista, das Bild für den Bruchteil einer Sekunde verzerrt war. Ich habe dann auch noch 3D Mark 06 installiert und mal alles testen lassen und das Ergebnis war sehr ernüchternd: Gerade mal 3912 3D-Marks hatte mein System erreicht. Ich habe danach das zweite Stromkabel angeschlossen, doch an dem Ergebnis hat sich nichts geändert.
Ausserdem höre ich ständig ein Surren vom Computer, was sehr nervig ist.
Hat jemand eine Ahnung, was das sein könnte?

MfG

EDIT: Die Grafikfehler nach der Benutzerkontensteuerung sind mittlerweile verschwunden.

Welches Netzteil? Ampere auf 12V?

Und wenn du den PC hast zusammenbauen lassen (von einem Händler oder privat) würd ich die das Problem beheben lassen!
 
TE
C

CyrillTschudin

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25.03.2007
Beiträge
8
Reaktionspunkte
0
GR-Thunderstorm am 25.03.2007 21:47 schrieb:
Welchen Treiber nutzt du?
Hast du mal ein paar neuere Games getestet ob die ruckeln?
Welches NT ist verbaut?
Also ich hab den Forceware 101.41 installiert und Battlefield 2142 läuft mit den höchsten Details problemlos. NT weiss ich leider nicht welches drin ist. Gibt es da einen Weg das herauszufinde?
 

Illidan1988

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17.02.2007
Beiträge
218
Reaktionspunkte
0
Sehr sehr merkwürdig aber nen paar mehr infos wären auch nicht schlecht
 
U

unpluged

Guest
http://www.computerbase.de/artikel/hardware/grafikkarten/2006/test_nvidia_geforce_8800_gtx/13/#abschnitt_3dmark06

Laut diesen Tests, gibts bei dir sicher ein Problem.

Bei den aktuellsten Spielen die ich spielen will (GF6800GS) reicht die Stromversorgung nicht mehr aus und ich brauche daher ein neues Netzteil.

Das besondere IST.....

Wenns einmal passiert ist und Grafikkarte einen Strom/Leistungsabfall bemerkt hat schaltet DIE dann die Taktung automatisch runter. Vermute ich jetzt mal, hab kein Rivatuner installt um das zu checken.

Das Resultat war bei mir das bei AQUAMARK die GPU Leistung um ein fünftel geschrupft war, dann hab ich einen Systemwiederherstellungspunkt von früher wiedergestellt und hatte wieder die Originalleistung/Taktung der Grafikkarte.
 

GR-Thunderstorm

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.08.2004
Beiträge
1.397
Reaktionspunkte
0
CyrillTschudin am 25.03.2007 21:52 schrieb:
GR-Thunderstorm am 25.03.2007 21:47 schrieb:
Welchen Treiber nutzt du?
Hast du mal ein paar neuere Games getestet ob die ruckeln?
Welches NT ist verbaut?
Also ich hab den Forceware 101.41 installiert und Battlefield 2142 läuft mit den höchsten Details problemlos. NT weiss ich leider nicht welches drin ist. Gibt es da einen Weg das herauszufinde?

Dazu musst du das Gehäuse öffnen. Auf der NT Seite stehen die einzelnen Werte. Die auf den 12V Leitungen sind vor allem interessant.

Mach doch den härtetest: Stell mal den Treiber auf Hohe Qualität, AA auf 16x und AF auch auf 16x. Wenn BF2142 mit der Karte dann noch flüssig läuft ist imo alles in Ordnung.
 
TE
C

CyrillTschudin

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25.03.2007
Beiträge
8
Reaktionspunkte
0
Illidan1988 am 25.03.2007 21:53 schrieb:
Sehr sehr merkwürdig aber nen paar mehr infos wären auch nicht schlecht
Hmmm ja was bräuchtest du noch für Infos? Wenn du mir sagst was du genau brauchst und wie ich die herausfinde kann ich sie dir geben...
 
TE
C

CyrillTschudin

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25.03.2007
Beiträge
8
Reaktionspunkte
0
GR-Thunderstorm am 25.03.2007 21:55 schrieb:
CyrillTschudin am 25.03.2007 21:52 schrieb:
GR-Thunderstorm am 25.03.2007 21:47 schrieb:
Welchen Treiber nutzt du?
Hast du mal ein paar neuere Games getestet ob die ruckeln?
Welches NT ist verbaut?
Also ich hab den Forceware 101.41 installiert und Battlefield 2142 läuft mit den höchsten Details problemlos. NT weiss ich leider nicht welches drin ist. Gibt es da einen Weg das herauszufinde?

Dazu musst du das Gehäuse öffnen. Auf der NT Seite stehen die einzelnen Werte. Die auf den 12V Leitungen sind vor allem interessant.

Mach doch den härtetest: Stell mal den Treiber auf Hohe Qualität, AA auf 16x und AF auch auf 16x. Wenn BF2142 mit der Karte dann noch flüssig läuft ist imo alles in Ordnung.
ok mach ich gleich mal
 
TE
C

CyrillTschudin

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25.03.2007
Beiträge
8
Reaktionspunkte
0
CyrillTschudin am 25.03.2007 21:57 schrieb:
GR-Thunderstorm am 25.03.2007 21:55 schrieb:
CyrillTschudin am 25.03.2007 21:52 schrieb:
GR-Thunderstorm am 25.03.2007 21:47 schrieb:
Welchen Treiber nutzt du?
Hast du mal ein paar neuere Games getestet ob die ruckeln?
Welches NT ist verbaut?
Also ich hab den Forceware 101.41 installiert und Battlefield 2142 läuft mit den höchsten Details problemlos. NT weiss ich leider nicht welches drin ist. Gibt es da einen Weg das herauszufinde?

Dazu musst du das Gehäuse öffnen. Auf der NT Seite stehen die einzelnen Werte. Die auf den 12V Leitungen sind vor allem interessant.

Mach doch den härtetest: Stell mal den Treiber auf Hohe Qualität, AA auf 16x und AF auch auf 16x. Wenn BF2142 mit der Karte dann noch flüssig läuft ist imo alles in Ordnung.
ok mach ich gleich mal
also ich hab jetzt mal mein Netzteil angeschaut und da steht das drauf:

Model no. RT-450 ADAL
Voltage:
+12V1 20.0A
+12V2 18.0A
Current
-12V1 0.5A

12V1+12V2 360 Watt max.
5V + 3,3 V 240 W max.

EDIT: Wenn ich bei 3D Mark 06 die System Details anschaue, steht da seltsamerweise Bei Betriebssystem Windows XP und bei Grafikkarte steht:
VGA Memory Clock 337.5 MHz
VGA Core Clock 108.0 MHz
 

GR-Thunderstorm

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.08.2004
Beiträge
1.397
Reaktionspunkte
0
CyrillTschudin am 25.03.2007 22:10 schrieb:
CyrillTschudin am 25.03.2007 21:57 schrieb:
GR-Thunderstorm am 25.03.2007 21:55 schrieb:
CyrillTschudin am 25.03.2007 21:52 schrieb:
GR-Thunderstorm am 25.03.2007 21:47 schrieb:
Welchen Treiber nutzt du?
Hast du mal ein paar neuere Games getestet ob die ruckeln?
Welches NT ist verbaut?
Also ich hab den Forceware 101.41 installiert und Battlefield 2142 läuft mit den höchsten Details problemlos. NT weiss ich leider nicht welches drin ist. Gibt es da einen Weg das herauszufinde?

Dazu musst du das Gehäuse öffnen. Auf der NT Seite stehen die einzelnen Werte. Die auf den 12V Leitungen sind vor allem interessant.

Mach doch den härtetest: Stell mal den Treiber auf Hohe Qualität, AA auf 16x und AF auch auf 16x. Wenn BF2142 mit der Karte dann noch flüssig läuft ist imo alles in Ordnung.
ok mach ich gleich mal
also ich hab jetzt mal mein Netzteil angeschaut und da steht das drauf:

Model no. RT-450 ADAL
Voltage:
+12V1 20.0A
+12V2 18.0A
Current
-12V1 0.5A

12V1+12V2 360 Watt max.
5V + 3,3 V 240 W max.

Imo sollte das NT reichen.

EDIT: Wenn ich bei 3D Mark 06 die System Details anschaue, steht da seltsamerweise Bei Betriebssystem Windows XP und bei Grafikkarte steht:
VGA Memory Clock 337.5 MHz
VGA Core Clock 108.0 MHz

Es gab noch kein WinVi, als der 3DMark erschien. Demzufolge kennt das Programm das OS auch nicht und kann die Zahlen auch nicht so recht verwerten.
 

DJSash

Benutzer
Mitglied seit
04.06.2004
Beiträge
50
Reaktionspunkte
0
GR-Thunderstorm am 25.03.2007 23:32 schrieb:
EDIT: Wenn ich bei 3D Mark 06 die System Details anschaue, steht da seltsamerweise Bei Betriebssystem Windows XP und bei Grafikkarte steht:
VGA Memory Clock 337.5 MHz
VGA Core Clock 108.0 MHz

Es gab noch kein WinVi, als der 3DMark erschien. Demzufolge kennt das Programm das OS auch nicht und kann die Zahlen auch nicht so recht verwerten.

Hallo!

Bei mir wird unter xp auch im 3dmark06 108/297MHz bei meiner 8800gts angezeigt. Ist da wohl bei allen 8800er Karten so. Ich hab da mit x24200/8800gts 640mb immer so unübertaktet 7500 Punkte.

Bis dann :) DJSash
 
Oben Unten