Skyrim Grafikprobleme

alinija

Neuer Benutzer
Mitglied seit
01.07.2014
Beiträge
5
Reaktionspunkte
0
Hallo alle

Ich spiele Skyrim jetzt seit ca. 6-7 Wochen Ich habe die empfohlenen Einstellung bzgl. Grafik von Steam machen lassen und er hat auf sehr hoch eingestuft. Bisher war die Grafik super, das Spiel lief gerade zu geschmeidig.

Dann fingen die Fehler an.


Wasseroberflächen flackern ständig, ebenso Blitze wenn man taucht. Beim Laufen mit gezückten Waffen gibt es Aussetzer und das Spiel hakt und ich muss den Bogen neu spannen. Blöd, wenn gerade gezielt hat.
Dann: Hüpfende Todeshunde und Skeever und einen ca. 10m über dem Boden fliegenden Höhlenbären auf der gegenüberliegenden Lichtung. Und dann legte sich der Bär noch gemütlich schlafen... (Ich war etwas verblüfft)

Mein System:
CPU I5-3570
Ram 8GB
Win7 Home 64bit
Graka: Geforce GTX 670 4GB
Treiber Graka 337.88

Dazu noch:
Seit ca. einer Woche habe ich einen 3D-fähigen Bildschirm mit 3D Vision. Grafiktreiber dabei deinstalliert und wieder installiert. Also alles auf neuestem Stand.
Ich habe nicht gewusst, dass das Spiel 3D-fähig ist, aber als ich plötzlich doppelt gesehen hatte, habe ich mal die Brille aufgesetzt. Ziemlich cool. Jedoch gab es da extremes Flackern der Lichter und manchmal war auf dem linken Auge eine Schatten, der auf dem rechten nicht erschien. Das war schon manchmal eklig und ich habe die Tiefe heruntergedreht. Normale Bluray 3D spielt er übrigens ohne Fehler ab, deswegen hab ich vermutet, dass 3D nicht sauber programmiert ist.


An meiner Graka hängen 3 Bildschirme. Der 3D-TFT über DVI, ein kleiner IPS über Display Port und der TV über HDMI.
Machte die Graka alles super mit.
Ich lasse oft während dem Spielen Videos (nur kleine mp4's) auf dem IPS laufen. Funktionierte vor 3D einwandfrei ohne Lagging.
Mit 3D hakt das Video oder das Spiel, deswegen lasse ich das.
Die CPU und GPU Temp liegt bei max 56°C. Deswegen dachte ich, dass der Comp das alles noch mitmacht.
Da 3D sehr anstrengend war habe ich wieder auf 2D gewechselt.

Die Fehler kamen aber erst jetzt in 2D. Ich habe die stereoskopische Unterstützung abgestellt. Den Rechner von Schrott befreit, alle Updates überprüft. Ich hatte viele Savegames, die ich dezimiert habe. Habe defragmentiert, obwohl er das wöchentlich von alleine macht. Meine SSD auf dem das Betriebssystem und das Spiel läuft ist zu 60% leer. Er hat genügend Platz.

Heute habe ich gefunden, wie man das Spiel überprüfen kann und es kam 1 Fehldatei, die anscheinend erneut runtergeladen wird, aber das macht er nicht. Dieser Hinweis kommt immer wieder.

Mods habe ich nur: Dawnguard, Heathfire, Dragonborn. Das war die ganze Zeit schon installiert. Habe ich wohl automatisch beim ersten Kauf mitgekauft. Keine Ahnung, ich erinnere mich nicht daran etwas da geändert zu haben. Sind das überhaupt Mods?

Ich habe meine Savegames gesichert und das Spiel als auch Steam neuinstalliert. Und vorher den Comp von allem Rest befreit.

3D ist abgeschaltet. Die Savegames habe ich erstmal gelassen wo sie sind und das Spiel von Beginn gestartet.

Jetzt schaffe ich es nicht über das Intro hinaus.
Das Bild wackelt, die Pferde haben Streifen, die vordere Kutsche schlägt Purzelbäume und die Kutsche in der ich sitze hängt an einem Baum fest. Wir fahren also gar nicht mehr.

Er setzt automatisch meine Auflösung auf sehr hoch. Ich habe sie manuell runtergeregelt.
Immer noch tanzende Kutschen im Himmel. Das Bild ist, als würde ich die Maus wie verrückt im Kreis drehen... Jetzt geht gar nix mehr.

Irgendwo habe ich gelesen, dass man das DirectX-Diagnoseprogramm laufen lassen soll. Hat keinerlei Fehler gegeben.


Ich verstehe nicht mehr, woran das liegen könnte. Das Spiel ist unspielbar geworden.


Wäre schön wenn jemand eine Idee hat, womit das zusammenhängen könnte und was ich noch ausprobieren kann.
Denn bis vorgestern hatte ja noch alles super funktioniert. 2D und 3D.

Der Computer hat übrigens ansonsten keinerlei Grafikprobleme.

Wenn jemand feststellt, dass ich diesen Text schon woanders gepostet hatte... Ja, aber ich habe bisher keine Antwort erhalten. Und ich glaube, ich habe das Internet ferddisch gegoogelt.
Sorry, dass der Text sehr lang ist.

Vielen Dank an alle
Alli
 

ThomasThomasons

Benutzer
Mitglied seit
20.03.2014
Beiträge
58
Reaktionspunkte
7
Das klingt stark nach Softwarefehler in Skyrim - Installiere es mal neu von Grund auf.
 
TE
A

alinija

Neuer Benutzer
Mitglied seit
01.07.2014
Beiträge
5
Reaktionspunkte
0
Hallo zurück

Ich hatte es zwar schonmal neuinstalliert, aber ich habe es heute nochmal versucht. Es kam das gleiche dabei heraus.
Wie kann ich sicher sein, dass ich alle Komponenten des Spiels vom Rechner habe. Vielleicht stört ja noch irgendwo was, was bei der Deinstallation nicht erfasst wird.

Echt ärgerlich.

Bye Alli
 

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
10.420
Reaktionspunkte
2.495
Hearthfire, Dawnguard und Dragonborn sind offizielle Erweiterungen / DLC´s von Bethesda.

Hast du schon Mal versucht, ein neues Spiel zu erstellen um zu schauen, ob die Probleme da auch auftreten?
Bei Skyrim können auch größere Savegames Probleme verursachen was ich so gelesen hab.
 
D

DonBarcal

Guest
Hast du zufällig in der SkyrimPrefs.ini rumgebastelt und VSync ausgeschaltet?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.655
Reaktionspunkte
5.930
ggf. ist 3D trotzdem noch irgendwie über den Treiber aktiv oder will aktiviert werden? Dazu mal im Nvidia-Menü alles checken.

Wüsste ansonsten auch nur den Rat, mal neu zu installieren und auch mal ALLE anderen Treiber zu checken, ob die aktuell sind.
 
TE
A

alinija

Neuer Benutzer
Mitglied seit
01.07.2014
Beiträge
5
Reaktionspunkte
0
Hallo
Vielen Dank für Tipps und Antworten.

Ja, ich habe schon versucht ein neues Spiel zu starten. Das Intro zeigt tanzende Kutschen und manchmal fahren wir auf dem Kopf oder wir hängen am Baum fest. Ein Pferd hat einen langen Schatten oder keinen Kopf mehr und das ganze hüpft hin und her. Übrigens die Maus lässt sich kaum ausrichten. Es schwankt alles.

Ich habe mittlerweile mehrmals neuinstalliert. Den Rechner immer wieder dazwischen neu hochgefahren. Ich hatte noch einen Tipp bekommen. MS Visual C++ im Skyrim Ordner als Administrator auszuführen und zu reparieren.

3D-Treiber hatte ich schon vorher drauf, konnte ich nur nicht anschalten, da keine Brille oder Bildschirm, aber 3D hat ja auch funktioniert.
Da waren nur die Reflektionen sehr ermüdend fürs Auge.
Ich werde es aber nochmal versuchen, die Treiber zu aktualisieren.
Welche Updates sollte ich denn noch überprüfen. Win7 ist aktuell.

Hast du zufällig in der SkyrimPrefs.ini rumgebastelt und VSync ausgeschaltet?

Davon lass ich grundsätzlich meine Finger, da ich davon nichts verstehe. Und die .ini müsste ja jetzt schon mehrmals neu installiert sein.
So VSync habe ich jetzt gegooglet ;) Also es steht auf Einstellung für 3D-Anwendungen verwenden. Ich habe noch die Möglichkeit für Ein, Aus, Adaptiv, Adativ mit halber Bildwiederholfrequenz...

Vielleicht hat auch die Bildschirmfrequenz damit zu tun?
Ich teste jetzt mal so ein paar Varianten aus. Ich habe da gerade so eine Idee.

Vielen Dank für die Hinweise.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.655
Reaktionspunkte
5.930
Also, wenn die Kutsche "springt", dann ist das ja mehr als nur ein Darstellungsproblem ^^ hast Du vlt. ein Gamepad oder so mit angeschlossen, was stört? Dann steck das mal ab. Nach Viren mal gescannt?
 
TE
A

alinija

Neuer Benutzer
Mitglied seit
01.07.2014
Beiträge
5
Reaktionspunkte
0
Hallo zurück

Nein, kein Gamepad und auch keine Viren. Denen habe ich den Zugang verboten :-D

Aber!!!!!

Ich habe des Rätsels Lösung.

Es war die tatsächlich die Bildschirmfrequenz. Und jetzt verstehe ich auch warum, nach dem ich den neuen Monitor hatte, erstmal eine Woche lang keine großen Probleme waren.

Der vorherige IPS hat 60 Hz.

Der neue TFT hat 144Hz. Das hat das Bild völlig zerrissen. Allerdings hatte ich ne ganze Weile in 3D gespielt und habe die Reflektionen für Probleme mit 3D gehalten.
Ich habe den Asus VG278HE und da wird im 3D-Modus die Bildschirmrate automatisch auf 120 Hz heruntergeregelt.
Damit hat sich das Bild ein wenig stabilisiert..., aber ich hatte die ersten Probleme.

Als ich dann auf 2D gegangen bin, war der Monitor wieder bei 144 Hz und schwups fliegende Bären, tanzende und purzelbaumschlagende Kutschen, grünes Flackern.

Interessant fand ich das sich das auch auf die Spielbedienung ausgewirkt hat. Beim Intro hat das Spiel einfach nicht weitergeschaltet, wenn man bei einem Baum hängengeblieben ist. Wie in einer Schleife. Wenn die Waffen gezogen waren und ich bin gelaufen, hat mein Charakter ständig neu ziehen müssen, oder auch den Bogen neu spannen. Nur so als Info nebenbei.

VSync war ein super Hinweis.
Die 144 Hz haben nur mit "Adativ mit halber Bildwiederholfrequenz" so halbwegs funktioniert, aber das Spiel lief insgesamt abgehakter. Bei "Ein" oder "Aus" ging gar nichts.

Ich habe bei VSync jetzt komplett "Ein" geschaltet. Hatte dann mit 120 Hz ein neues Spiel angefangen und bin bis Flusswald super durchgekommen. Die Kutsche hatte am Anfang mal gezittert und die Höhlenbärin beim "Schleichen lernen" ist nur 1x gaaanz leicht hochgehüpft. Ansonsten kein Flackern, auch bei dem ganzen Feuer, dass der Drache versprüht.

Jetzt habe ich mal geschaut wie das ganze auf 60 Hz geht und habe meine alten Savegames wieder rein. Oh Wunder, ich stehe ja gerade im Wasser in einer Höhle... mit einer magischgezügten Frosthand und es flackert nix. Ich hoffe, dass es das jetzt auch wirklich war, aber es erscheint mir relativ logisch.

Ich werde jetzt mal schauen, wie sehr ich die Unterschiede zwischen 144 Hz und 60 Hz im Desktopbetrieb sehe, aber das wird sich zeigen. Und selbst wenn ich jedes Mal umstellen muss. Geht ja auch schnell.

Vielen Dank nochmal für die Hilfe.
Ich hoffe, dass auch jemand anders aus dieser Erkenntnis profitieren kann.


Yippie!!
Gruß Alli
 
TE
A

alinija

Neuer Benutzer
Mitglied seit
01.07.2014
Beiträge
5
Reaktionspunkte
0
Jaaa DonBarcal!


Genau!! Das kommt mir bekannt vor!!! Man beachte die blökenden Schreie der Pferde... die glaube ich auch nicht normal vorkommen.

Oh man ich habe das Internet durchgegooglet aber bei YouTube habe ich nicht geschaut.

Also da sieht man's mal wieder wenn man zuviel Geld ausgibt für nen neuen Bildschirm.

:B:B:B

Gruß Alli
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.655
Reaktionspunkte
5.930
Kurioses Problem ^^ Die vielen Hertz machen sich aber an sich eh nur bei schnellen Games quasi als "sanfteres" Bild bemerkbar ;)
 
Oben Unten