Problem seit 7300GT

l33t-573v3

Neuer Benutzer
Mitglied seit
05.03.2006
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Moin,

hoffe erstmal das ich hier einigermaßen richtig poste.

Ich habe gestern einen kleinen Computer für meinen Bruder zusammengebastelt aus ein paar alten Teilen, bzw. er war schon komplett, ich habe nur die Grafikkarte ausgetauscht (vorher Geforce4).

Nach der Treiberinstallation bekam ich ein Nvidia Fenster, das mir anzeigte, dass die Grafikkarte zu wenig Strom bekommt. Parallel dazu wurde mir ein Datenverlust auf einer 80GB Festplatte angezeigt.

Ich hab den PC also erstmal ausgemacht und überprüft ob der Zusatzstromstecker auch richtig sitzt usw.

War auch alles richtig angeschlossen, allerdings bekam ich jetzt einen Bluescreen: Unmountable_boot_device

Habe dann die Reparationskonsole mit der WinCD geöffnet und chkdisk laufen lassen; nach einem Neustart konnte ich immerhin in den abgesicherten Modus und hab dann dort die Treiber runtergehauen und später im normalen Modus wieder installiert. Hat auch alles geklappt, allerdings tritt jetzt der gleiche Fehler wie gestern auf...

Woran kanns liegen?

Daten

350W NT
Gigabyte 7VT600P-RZ(C) Board
2400+ Athlon XP
XFX Geforce 7300GT
80GB Festplatte von Samsung
512mb noname Arbeitsspeicher
CD-Laufwerk
WinXPSp2

Hatte gedacht, dass die Festplatte vielleicht ein weg hat wegen zu wenig Strom usw., aber wundert mich schon, da ich folgenden PC habe:

7900GT 512MB (MSI)
Athlon64 3500+
AsRock 939DualsataII (son Mistteil)
CD-Laufwerk+DVD Brenner
80&250GB Samsung Festplatten
1024mb Corsair Arbeitsspeicher
450W Levicom NT
Dazu noch massig Lüfter&Leuchten

Ich dachte halt nur, das es nicht oder eher weniger an seinem Netzteil liegen kann...Aber wie gesagt, wenn ihr ne Idee habt bitte sofort rausschreiben

Danke schonmal!

MfG

*ps

Hatte auch mal ne neue Festplatte angeschlossen, bringt aber auch nichts, wenn ich die Windows-CD einlege und er das Setup starten will geht der PC einfach aus...

Ich bin der Meinung es liegt an dem Netzteil, aber ich kanns leider im Moment nicht wechseln...Vielleicht habt ihr ja noch ne andere Idee!
 
I

ich98

Gast
l33t-573v3 am 26.05.2007 18:07 schrieb:
Ich bin der Meinung es liegt an dem Netzteil, aber ich kanns leider im Moment nicht wechseln...Vielleicht habt ihr ja noch ne andere Idee!

wieso nicht? Das Levicom mit 450Watt sollte reichen, um den alten Rechner zu testen. ;)
 
TE
L

l33t-573v3

Neuer Benutzer
Mitglied seit
05.03.2006
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Wenns so einfach wäre, hätte ichs schon gemacht :p

Das ding is, ich hab ein gemoddetes Case, somit dauerts schonmal lange die Kabel vom NT überall rauszuziehen und dann dauerts noch 20mal länger alles wieder reinzufummeln....

Oder könntes auch am Board liegen?

MfG
 
I

ich98

Gast
l33t-573v3 am 26.05.2007 18:21 schrieb:
Wenns so einfach wäre, hätte ichs schon gemacht :p

Das ding is, ich hab ein gemoddetes Case, somit dauerts schonmal lange die Kabel vom NT überall rauszuziehen und dann dauerts noch 20mal länger alles wieder reinzufummeln....

Oder könntes auch am Board liegen?

MfG

Nimm das 350er Netzteil untern Arm und lauf zum nächsten Elektronikladen, die werden dir das Netzteil mal kurz testen und dann siehst du ja, ob es noch fit ist oder schwächelt.
 
TE
L

l33t-573v3

Neuer Benutzer
Mitglied seit
05.03.2006
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Joar und dafür werd ich dann wahrscheinlich auch noch nen Zehner zahlen müssen :B

Aber werds mal machen...Am Dienstag dann wohl, mein Bruder wird sich freuen, Gott sei Dank gibts Fernseher, Gameboy und Gamecube :-D

Aber gute Idee, wäre ich noch nicht drauf gekommen, danke auf jedenfall!
Melde mich wieder, wenn ichs testen lassen hab oder mir was anderes eingefallen ist..

Bis dann und wenn ihr noch mehr Ideen habt, immer schön posten ;)


MfG
 

Chat2-Second

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.01.2006
Beiträge
121
Reaktionspunkte
0
Ich würde sagen das es sehr warscheinlich am Netzteil liegt. Wenn schon der Nvidia treiber sag, das die Karte zu wenig storm bekommt würde ich schon schon mal daran denken ein neues NT zu kaufen.
Dann noch das mit der HDD. Hatte auch mal so einen fehler. Meine alte 6800gt hin mit der HDD an der selben Strom-leitung, der PC lief noch, war aber sehr langsam. Und aufeinmal ist er beim Laden hängen geblieben, und im BIOS waren hinter der HDD Ausrufezeichen.

Die Wattzahl vom Netzteil sagt nix aus. Es muss nicht unbedingt kaputt sein. Es könnte einfach nur eine zu schwache 12V Leitung haben.

Ich würde an deiner stelle nicht zum PC händler gehn, sonder die arbeit machen und den PC mit deinem Nezteil testen. Und wenn es damit geht, einfach ein neues kaufen. (aber am besten hier nochmal nachfragen, welches gut ist)

mfg Chat2
 
I

ich98

Gast
l33t-573v3 am 26.05.2007 18:55 schrieb:
Joar und dafür werd ich dann wahrscheinlich auch noch nen Zehner zahlen müssen :B
also das ist ne Sache von 2min, dass sollte nichts kosten, hat es bei mir auch nicht.

Chat2-Second am 26.05.2007 20:23 schrieb:
Die Wattzahl vom Netzteil sagt nix aus. Es muss nicht unbedingt kaputt sein. Es könnte einfach nur eine zu schwache 12V Leitung haben.
stimmt schon, aber ich hatte die Hoffnung, dass das 450watt Netzteil das kleine System irgendwie versorgen kann, ohne Problem zu machen :B
 
Oben Unten