Problem beim Start von Gigabyte DS3P

NSnickers

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21.01.2006
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
Hallo,
folgende Situation. Ich habe mir das oben genannte Mainboard nen Dual Core 6600 ne Samsung Spin Point 500Gb mit 16 Mb Cache und ne Asus 8800 GTS 640Mb gekauft und zusammengeschraubt. Nun iss das Problem das das System zwar anfängt zu starten aber nach 2 Sekunden sofort wieder neustartet. Was soll ich nun machen hab zuerst alle überflüssigen Geräte abgeschlossen
DVD-Laufwerke etc. und es funktioniert trotzdem nicht. Meines ERachtens nach hab ich auch alle Stromanschöüsse angeschlossen. Also was nun. Das DIng gibt auch keinen Ton von sich. Könnt es sein (Ich habe einen VGA-DVi Adapter) das dieser an falscher stelle ist. bzw ich den Monitor woanders anschließen muss?
Vielen Dank schonmal
 
M

magnuele

Guest
NSnickers am 11.05.2007 16:57 schrieb:
Hallo,
folgende Situation. Ich habe mir das oben genannte Mainboard nen Dual Core 6600 ne Samsung Spin Point 500Gb mit 16 Mb Cache und ne Asus 8800 GTS 640Mb gekauft und zusammengeschraubt. Nun iss das Problem das das System zwar anfängt zu starten aber nach 2 Sekunden sofort wieder neustartet. Was soll ich nun machen hab zuerst alle überflüssigen Geräte abgeschlossen
DVD-Laufwerke etc. und es funktioniert trotzdem nicht. Meines ERachtens nach hab ich auch alle Stromanschöüsse angeschlossen. Also was nun. Das DIng gibt auch keinen Ton von sich. Könnt es sein (Ich habe einen VGA-DVi Adapter) das dieser an falscher stelle ist. bzw ich den Monitor woanders anschließen muss?
Vielen Dank schonmal

Hast du vielleicht schon Mal ein anderes Netzteil ausprobiert? Vielleicht ist deins zu schwach! Poste doch mal deine Netzteilwerte in den Thread! :-D
 
TE
N

NSnickers

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21.01.2006
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
magnuele am 11.05.2007 17:23 schrieb:
NSnickers am 11.05.2007 16:57 schrieb:
Hallo,
folgende Situation. Ich habe mir das oben genannte Mainboard nen Dual Core 6600 ne Samsung Spin Point 500Gb mit 16 Mb Cache und ne Asus 8800 GTS 640Mb gekauft und zusammengeschraubt. Nun iss das Problem das das System zwar anfängt zu starten aber nach 2 Sekunden sofort wieder neustartet. Was soll ich nun machen hab zuerst alle überflüssigen Geräte abgeschlossen
DVD-Laufwerke etc. und es funktioniert trotzdem nicht. Meines ERachtens nach hab ich auch alle Stromanschöüsse angeschlossen. Also was nun. Das DIng gibt auch keinen Ton von sich. Könnt es sein (Ich habe einen VGA-DVi Adapter) das dieser an falscher stelle ist. bzw ich den Monitor woanders anschließen muss?
Vielen Dank schonmal

Hast du vielleicht schon Mal ein anderes Netzteil ausprobiert? Vielleicht ist deins zu schwach! Poste doch mal deine Netzteilwerte in den Thread! :-D
Also ich denke nicht das es am Netzteil liegt, da der Pc wenn die Grafikkarte draußen ist dasselbe macht. Aber zur info es ist ein Enermax lIberty 500W
Ach und bevor ichs vergesse es sind 2 Aeonon 667 Mhz 1024Mb Ram riegel verbaut. DIe sind aber acuh auf der Kompatibilitätsliste gelistet
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
NSnickers am 11.05.2007 16:57 schrieb:
. Könnt es sein (Ich habe einen VGA-DVi Adapter) das dieser an falscher stelle ist. bzw ich den Monitor woanders anschließen muss?
Vielen Dank schonmal
nee, dann würde der sicher nich neustraten, sondern einfach schwarz bleiben oder so.


check mal mit nur einem der beiden riegel. evtl. ist ja einer defekt.


und sind alle kabel wirklich 100ig korrekt dran? auch ggf. für graka?


siehst du denn überhaupt irgendwas am bildschirm?
 
TE
N

NSnickers

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21.01.2006
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
Herbboy am 11.05.2007 17:38 schrieb:
NSnickers am 11.05.2007 16:57 schrieb:
. Könnt es sein (Ich habe einen VGA-DVi Adapter) das dieser an falscher stelle ist. bzw ich den Monitor woanders anschließen muss?
Vielen Dank schonmal
nee, dann würde der sicher nich neustraten, sondern einfach schwarz bleiben oder so.


check mal mit nur einem der beiden riegel. evtl. ist ja einer defekt.


und sind alle kabel wirklich 100ig korrekt dran? auch ggf. für graka?


siehst du denn überhaupt irgendwas am bildschirm?
Also Kabel hab iich alle mal aus und wieder angesteckt. Ich habe es auch schon mit nur einem Riegel versucht. Auf dem Bildschirm seh ich gar nix der bleibt schwarz. Grafikkarte iss auch versorgt.
 
M

molar

Guest
jaja.. das gute alte DS3P...
ich hab letzte woche ja auch meine neuen komponenten für nen intel system bekommen (auch nen DS3P war dabei)
alles angeschlossen und was war? erst musste ich zum systemstart die mobo batterie fester rein drücken und dann kam kein bild.... ich hab da schon fast an mir selber gezweifelt, weil das ja net das erste system war das ich zusammen gebaut hab... und was war der fehler? ein defektes DS3P
hab gleich ein neues bestellt und das zurück geschickt... und siehe da es ging alles ohne probleme
ich kann zum DS3P eigentlich nur sagen: wenn es mal läuft ist es ein richtig gutes mobo :-D

vlt solltest du die einzelnen komponenten auch mal auf fehler überprüfen (wenn möglich)
 

Rallowicz

Neuer Benutzer
Mitglied seit
08.06.2007
Beiträge
27
Reaktionspunkte
0
gibts auch ne andre lösung zu dem problem, ich hab das nämlich auch gerade
...
:|
 

EmmasPapa

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.08.2006
Beiträge
5.155
Reaktionspunkte
0
Rallowicz am 08.06.2007 12:23 schrieb:
gibts auch ne andre lösung zu dem problem, ich hab das nämlich auch gerade
...
:|

Hilft das ?! http://eu.shuttle.com/archive/de/beepcode.htm
 

Michael-Miggi

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.04.2004
Beiträge
1.128
Reaktionspunkte
0
Also ich habe mit den fast selben Komponenten keinerlei Probleme. Wie hast du denn die Graka angesteckt? Mit dem PCIE Stecker oder mit den zwei "normalen" Stromanschlüssen? Evtl. was mit den Kabeln durcheinander gebracht?
 

Rallowicz

Neuer Benutzer
Mitglied seit
08.06.2007
Beiträge
27
Reaktionspunkte
0
meine komponenten sehen etwas anders aus, aber das problem is dasselbe.
ich habe heute früh auch schon einen neuen threat eröffnet, da kannst du alles nachlesen was ich schon versucht habe. ich bin am verzweifeln...
 

Rallowicz

Neuer Benutzer
Mitglied seit
08.06.2007
Beiträge
27
Reaktionspunkte
0
huch, hier is natürlich noch der link ;)

http://www.pcgames.de/?menu=forum&s=thread&bid=3102&tid=5784252
 

MoSys07

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14.05.2007
Beiträge
6
Reaktionspunkte
0
Hallo,

das könnte am Speicher liegen.

Diese Dauer-Reboot-Geschichte habe ich auch, wenn ich den Speicher nicht manuell einstelle. Versuche mal die Timings auf die Werte einzustellen die auf den Modulen stehen. Auch die Spannung musst du dann evtl. auf +0,1 einstellen.

Danach gehts.
 

J0chen18

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11.06.2007
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
Hoi

Hab das MB auch ca. ne Woche. Es fährt ein paar sek hoch dann resetet es!
Keiner weiß wie ich des zum Laufen bring. :B Nun meine Frage wie funktioniert des mit dem Speicher einstellen :confused: ??

bitte um weitere Tipps ;)
danke im voraus

PS: Mein PC
Core 2 Duo E6420 Boxed
Winfast GF 8800 GTS 640MB
BeQuiet StraightPower BQT-ES 450W
Gigabyte GA-965P-DS3P
Coolermaster Centurion 534 inkl. 2 Lüfter 12x12
MDT 2x 1024 MB PC 800
usw.
 

Rallowicz

Neuer Benutzer
Mitglied seit
08.06.2007
Beiträge
27
Reaktionspunkte
0
jo, das mit dem speichertakten hört sich ja super an, aber wie kann ich das machen wenn noch nicht mal der bios hochfährt?
die kiste is ungefähr 3 sek. an dann geht er widder an und wieder aus, und wieder an, und wieder aus, und... ja du weisst schon
:B
 

rw3001

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28.05.2006
Beiträge
13
Reaktionspunkte
0
NSnickers am 11.05.2007 16:57 schrieb:
Hallo,
folgende Situation. Ich habe mir das oben genannte Mainboard nen Dual Core 6600 ne Samsung Spin Point 500Gb mit 16 Mb Cache und ne Asus 8800 GTS 640Mb gekauft und zusammengeschraubt. Nun iss das Problem das das System zwar anfängt zu starten aber nach 2 Sekunden sofort wieder neustartet. Was soll ich nun machen hab zuerst alle überflüssigen Geräte abgeschlossen
DVD-Laufwerke etc. und es funktioniert trotzdem nicht. Meines ERachtens nach hab ich auch alle Stromanschöüsse angeschlossen. Also was nun. Das DIng gibt auch keinen Ton von sich. Könnt es sein (Ich habe einen VGA-DVi Adapter) das dieser an falscher stelle ist. bzw ich den Monitor woanders anschließen muss?
Vielen Dank schonmal

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Moin,

schau mal unter dem folgenden Link, da wird dir sicherlich geholfen werden. Der erste Link sollte sich auf dein Problem beziehen, der zweite ist eine Übersicht zu bekannten Problemen mit INTEL P965 und P35 Chipsätzen.

http://www.forumdeluxx.de/forum/showpost.php?p=6123456&postcount=876

http://www.forumdeluxx.de/forum/showthread.php?t=352616

Hoffe, ich konnte Dir helfen...

Gruß rw3001
 

J0chen18

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11.06.2007
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
Huhu

bitte um weitere Tipps und Hilfen für mei problem :confused: :rolleyes:

ansonsten muss ich´s dann wohl doch einschicken

Schad

mfg
 
Oben Unten