Plötzlich kein Vollbild mehr auf Fernseher - AMD GraKa Treiber merkwürdig

KrassDreadHead

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12.09.2005
Beiträge
132
Reaktionspunkte
0
Plötzlich kein Vollbild mehr auf Fernseher - AMD GraKa Treiber merkwürdig

Hi,

Ich hab seit neulich auf einmal kein Vollbild mehr, wenn ich meinen Laptop per HDMI-Kabel an meinen 37" Fernseher anschließe.
Ich hab den Laptop dauerhaft an meinen 23" TFT angeschlossen, da funktioniert alles super.
Wechsel ich das HDMI Kabel dann zum Fernseher, habe ich auf einmal rundherum 2-3cm rand!

Auflösung ist schon auf Full-HD.

Fernseher habe ich komplett neu eingerichtet - hat nichts gebracht.
Grafikkarten-Treiber habe ich neu installiert/aktualisiert - hat nichts gebracht.
HDMI-Kabel habe ich ausgetauscht - hat nichts gebracht.
Einen anderen Laptop an dasselbe Kabel - auf einmal Vollbild!

Es muss also irgendwie an meinem Laptop liegen..

Weiß jemand woran das liegen kann?


Außerdem habe ich zufällig im AMD Vision Control Center unter "Meine Digitalen Flachbildschirme" eine Option zur Bildskalierung gefunden. Damit kann ich das Bild vergrößern, sodass ich Vollbild angezeigt bekomme.
Diese Option ist aber nur sichtbar, wenn der große Fernseher angeschlossen ist. Beim Computerbildschirm gibt es sie nicht.
Außerdem wird die skalierung jedesmal wieder zurückgesetzt, ich müsste also jedes mal wenn ich das Bild auf dem Fernseher haben möchter erst in den Treiber.... viel zu aufwendig.


Hoffentlich kann mir jemand helfen?!
Danke im Voraus!

achja, es handelt sich um:

- Philips 37" Full-HD Fernseher
- AMD Mobility Radeon HD 4200
- HP 625 Laptop
 
Zuletzt bearbeitet:

JoghurtWaldfruechte

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.05.2011
Beiträge
860
Reaktionspunkte
37
Kann man da nicht im CCC mit Under- und Overscan rumspielen, und die Einstellung speichern? So hat das damals bei meiner AMD Karte funktioniert.
 

svd

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
6.635
Reaktionspunkte
1.178
Falls sich das Problem nicht mir Over-/Underscan lösen lässt, ist mir letzthin mit einem PC und TV Gerät so ergangen,
schau nochmal in die Skalierungsoptionen deines Fernsehers rein. Da gibt's bestimmt die Möglichkeit, eingehendes Material auf Bildschirmgröße zu strecken.
 
TE
KrassDreadHead

KrassDreadHead

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12.09.2005
Beiträge
132
Reaktionspunkte
0
Ja die habe ich alle durchgespielt..
Ich kann das Bild maximieren, was vorher immer eingestellt war. Aber auch da gibts einen Rand.
Bei den anderen Bildformaten kann ich immerhin erreichen, das nur links und rechts ein Balken bleibt. Das ist aber weniger schön..
 

MisterSmith

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.06.2009
Beiträge
4.585
Reaktionspunkte
189
Bei mir gibt es in den ATI Treiber-Einstellungen die Option 'Unterstützung für HDTV', dort kann man unter anderem auch eine benutzerdefinierte Auflösung/Frequenz angeben.

Allerdings weiß ich nicht, ob es dann zu einem Konflikt mit dem Bildschirm deines Laptops kommen könnte oder besser gesagt wie das mit den Ausgängen DVI/HDMI geregelt ist..
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
Hast Du getestet, ob es einen Unterschied macht, wenn zuerst der LCD oder zuerst das Laptop eingeschaltet ist? Also:

1) Laptop aus, LCD an, Kabel anschließen, dann erst booten
2) Laptop an, Kabel anschließen, erst dann LCD an
3) Laptop an, LCD an, Kabel erst dann anschließen

Ist bei allen 3 Möglichkeiten das Problem das gleiche?

Und hast Du mal andere Anschlüsse beim LCD getestet?
 
TE
KrassDreadHead

KrassDreadHead

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12.09.2005
Beiträge
132
Reaktionspunkte
0
@MIster Smith:
Hmm guter Tipp, aber funktioniert merkwürdigerweise auch nicht..

Wenn ich ein Benutzerdefiniertes HDTV-Fomat hinzufügen möchte zeigt er so ein Beispielbild an - DAS IST SOGAR IN VOLLBILD !!
Speicher ich diese Auflösung (welche auch nichts anderes ist als 1920 x 1080 Full-HD) und wende sie an, ist allerdings wieder der Balken da! Hä?!

Die anderen Formate bringen auch keine Besserung - es ist zum Mäuse melken!!
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
Versuch mal neue/andere Treiber, bei Laptops ist das ja manchmal tricky - manchmal sind die vom Notebook-Hersteller besser, manchmal die des Grafikchip-Herstellers
 

MisterSmith

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.06.2009
Beiträge
4.585
Reaktionspunkte
189
@MIster Smith:
Hmm guter Tipp, aber funktioniert merkwürdigerweise auch nicht..

Wenn ich ein Benutzerdefiniertes HDTV-Fomat hinzufügen möchte zeigt er so ein Beispielbild an - DAS IST SOGAR IN VOLLBILD !!
Speicher ich diese Auflösung (welche auch nichts anderes ist als 1920 x 1080 Full-HD) und wende sie an, ist allerdings wieder der Balken da! Hä?!
Hast du auch die Einstellungen im 'Anzeigen-Manager' darüber im ATI Treiber vorgenommen? Da steht ja dass man es erzwingen kann. Allerdings selbst getestet habe ich es nicht, nur dort gelesen.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
KrassDreadHead

KrassDreadHead

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12.09.2005
Beiträge
132
Reaktionspunkte
0
Hast Du getestet, ob es einen Unterschied macht, wenn zuerst der LCD oder zuerst das Laptop eingeschaltet ist? Also:

1) Laptop aus, LCD an, Kabel anschließen, dann erst booten
2) Laptop an, Kabel anschließen, erst dann LCD an
3) Laptop an, LCD an, Kabel erst dann anschließen

Ist bei allen 3 Möglichkeiten das Problem das gleiche?

Und hast Du mal andere Anschlüsse beim LCD getestet?

Hab ich alles durchprobiert, funktioniert aber auch nicht..
 
TE
KrassDreadHead

KrassDreadHead

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12.09.2005
Beiträge
132
Reaktionspunkte
0
Hast du auch die Einstellungen im 'Anzeigen-Manager' darüber im ATI Treiber vorgenommen? Da steht ja dass man es erzwingen kann. Allerdings selbst getestet habe ich es nicht, nur dort gelesen.

Du meinst in dem Kasten dadrüber "Von diesem Bildschirm unterstützte HDTV-Modi" ?
Fast alle durchprobiert.. Nachdem ich auf "Übernehmen" klicke flackter das Bild zwar kurz aber der Rand ist nach wie vor da.
Ich weiß auch nicht ob das das richtige ist, immerhin steht da ja "hinzufügen" - vielleicht muss ich das irgendwo anders dann doch noch auswählen?
 
TE
KrassDreadHead

KrassDreadHead

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12.09.2005
Beiträge
132
Reaktionspunkte
0
Hast du auch die Einstellungen im 'Anzeigen-Manager' darüber im ATI Treiber vorgenommen? Da steht ja dass man es erzwingen kann. Allerdings selbst getestet habe ich es nicht, nur dort gelesen.
Kann den Grafiktreiber von der HP Webseite nich gebrauchen, die .exe lässt sich nicht öffnen.

"Keine gültige WIN32 Anwendung"
 
Zuletzt bearbeitet:

MisterSmith

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.06.2009
Beiträge
4.585
Reaktionspunkte
189
Du meinst in dem Kasten dadrüber "Von diesem Bildschirm unterstützte HDTV-Modi" ?
Fast alle durchprobiert.. Nachdem ich auf "Übernehmen" klicke flackter das Bild zwar kurz aber der Rand ist nach wie vor da.
Ich weiß auch nicht ob das das richtige ist, immerhin steht da ja "hinzufügen" - vielleicht muss ich das irgendwo anders dann doch noch auswählen?
Ich sehe gerade unter Windows 7 heißt das anders:
Anmerkung: Diese Option ist auf Systemen unter Windows® 7 nicht verfügbar. Abhängig von der ausgeführten Version der Control Center-Anwendung wurde diese Seite möglicherweise durch die Seite Desktops & Anzeigen ersetzt. Weitere Informationen finden Sie unter Desktops & Anzeigen.
 
TE
KrassDreadHead

KrassDreadHead

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12.09.2005
Beiträge
132
Reaktionspunkte
0
10000000000000000000000 DANK EUCH BEIDEN!!

Ich weiß nicht wieso, aber nachdem ich die Einstellung im ATI Center einfach mal auf 720p und wieder auf 1080p gestellt habe geht es auf einmal! Auch wenn ich umstecke o.Ä. das Vollbild bleibt ! :)))

Mal sehen wann wir uns wieder sprechen :-D Aber Danke! Ohne euch hätte ich wahrscheinlich nicht wieder so viel daran rumgeschraubt :-D
 
Oben Unten