Photosmart 8250 Problem mit Patronen

Sam120

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24.05.2006
Beiträge
131
Reaktionspunkte
0
Hi,
Ich komme gleich zum Problem:
Heute habe ich mir eine neue (nicht HP) Patrone in der Farbe hell-cyan gekauft da meine alte leer gegangen ist!
Ich habe sie eingesetzt und mein Drucker erkannte sie einwandfrei. Wollte dann etwas drucken und die erste Seite hat er ein bisl angefressen, ist wohl irgendwie steckengeblieben! Die zweite Seite hat er dann ganz fressen wollen!
Ich habs dann aber abgebrochen und vorsichtig die halbe Seite rausgezogen!
Dann kam die Fehlermeldung, die ich echt nicht verstehe: Angeblich "müssen folgende Druckerpatronen ausgetauscht werden: Gelb und (die neue) Hell-Cyan"
Ich kann ab jetzt nix mehr machen! Weder komme ich ins Menü noch "wartet er das Gerät".
Ich habe auch alte Patronen die noch etwas drin hatten eingewechselt und trotzdem sind immer wieder angeblich die selben Patronen defekt oder so...
Übrigens blinkt, was aber eigentlich normal ist, das Ausrufezeichen.
Hier ein Bild, dank google.de
http://www.tomshw.it/guides/hardware/consumer/20051208/images/hp_8250.jpg
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.536
Reaktionspunkte
5.893
hattest du vlt. ne folie an der patrone vergessen, abzumachen?

wenn du den ne weile ganz vom storm nimmst: geht es dann vlt wieder?
 
TE
S

Sam120

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24.05.2006
Beiträge
131
Reaktionspunkte
0
Hi,
also an der Patrone war keine Folie dran, sie war nur in einer Plastiktäte eingeschweißt.
Und zum Strom kann ich nur sagen, dass ich den PC die ganze Nacht (auch mit Drucker) an einer Steckerleiste ausgeschaltet habe, aber heute Morgen funktionierte er immer noch nicht :(
Ich weiß echt nicht weiter, vor allem warum muss gerade die neue Patrone ausgetauscht erden und die gelbe, die noch voll ist? Unda warum funktionierte der Drucker VOR dem Papierstau noch? Und übrigens habe ich (glaube ich zumidest) alle Papierreste entfernt.
Bin über jeden Tip dankbar...
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.536
Reaktionspunkte
5.893
vlt. ist doch irgenwo noch ein paprierrest - kanns du den druckkopf rausnehmen?
 
TE
S

Sam120

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24.05.2006
Beiträge
131
Reaktionspunkte
0
dann müsste ich den irgendwie auseinanderbauen!
Aber ich könnte das mal versuchen!
Danke
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.536
Reaktionspunkte
5.893
der drucker is ja auch schon recht alt - was zahlst du denn für die patronen? vlt. wär es eh billiger, nen neuen zu holen. mulitfunktionsgeräte für 60-70€ sind besser als welche für 150€ von vor 4-5 jahren.
 
TE
S

Sam120

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24.05.2006
Beiträge
131
Reaktionspunkte
0
Naja ich bin eigentlich recht zufrieden mit dem Ding ehrlichgesagt, es wäre schon schade wenn ich mir nen neuen holen müsste, obwohl ich nicht weiß was los ist.
Ich zahl 10€ für eine Patrone im Geschäft.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.536
Reaktionspunkte
5.893
wäre ja auch nur ne letzte notlösung.


und 10€ - das is ja dann keine org. patrone. vlt. liegt es ja sogar nur an der patrone und die ist nicht ganz o.k. - bei HP (grad bei den nicht mehr ganz neuen modellen) ist ja in der patrone der druckkopf intergriert, evlt. ist der nicht mehr o.k, wenn das eine patrone ist, die schon mehrfach nachgefüllt wurde oder so ?
 
TE
S

Sam120

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24.05.2006
Beiträge
131
Reaktionspunkte
0
Also,
mit Druckkopf an den Patronen ist nicht viel, da der Druckkopf einen eigenen Platz hat.
Die Patronen sind eigentlich nur Reservoirs aus denen dann die Tinte gesaugt wird! Und im Laden sind HP Patronen nur einen € teurer, aber dafür ist weniger drin. AußerdemHabe ich schon sehr lange immer die selben "billig Patronen" genommen und jetzt auf einmal funktioniert der ganze Sche*** nicht mehr!
Das regt mich dermaßen auf, weil ich den Drucker unbedingt bracuhe...
Aber ich gucke mal tatsächlich, ob noch irgendwo Paper drinsteckt, ich muss halt dann nur alles außeinanderbauen! :B
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.536
Reaktionspunkte
5.893
jo, versuch das mal. und wenn der wirklich nen separaten druckkopf hat, dann könnte der evlt. auch schuld sein, vlt. ist der einfach inzwischen verschlissen - wie alt is der drucker denn?
 
TE
S

Sam120

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24.05.2006
Beiträge
131
Reaktionspunkte
0
Ich glaub HP verarscht micht!! :finger2:
Ich mach den Drucker an und schwupp es klappt wieder alles????????
WTF!
Jetzt mal ehrlich was soll sowas denn?!
Ich bin auf jeden fal froh das es wiedder klappt! Danke für DEINE Hilfe, trotz allem!
 
Oben Unten