Pentium 4 ( Prescott ) --> Einfach nur genial dieses Teil - Meine Story

B

BelokZoc

Gast
Also, eines vorweg. Ich habe schon mal einen Thread geöffnet, vor ein paar Tagen. Dort fragte ich ,was ich am Besten nachrüsten soll, um mehr Performance zu haben.

Mein altes System war :
- P4 2,66 GHz 133 FSB Northwood
- Asus P4T 533 mit 2 x 256 RDRAM 1066
- Radeon 9700 PRO

So, mein altes Board hatte nur 2 Ram Plätze. Ein 512 Rambus Riegel kostet noch ,sage und schreibe, 279 €, das wären für 1024 MB fast 600 €. heftig. Ein neuen CPU kaufen wäre auch Unsinn, weil mein Mobo nur die 133 er FSB unterstützt, nicht die mit 200 er FSB
Mein Problem war, dass ich in Spielen dauernd extreme Zwischenruckler hatte ( besonders bei Doom 3 ). Ich fragte nach, mir wurde geholfen hier, mehr Ram müssen her. Andere waren der Meinung, es liege nicht am RAM. NAJA. Also, kaufte ich mir für 90 € das ASUS P4P 800 SE ( ein geiles Teil für das Geld ). Dann noch normale Speicher 2 x 512 MB RAM " A-DATA DDR 400 CL2,5 Timings 2,5-3-3-6-3 " und diesen Spass im Dual Channel Modus, für schlappe 160 €.

Ich war früher so verpicht auf Rambus Speicher, ich wollte nur diesen haben ,weil er der Beste war, aber nichts da. Ich musste mich eines Besseren belehren lassen. Jedenfalls hatte ich jetzt aber noch einen Vorteil vom Rambus. Erzähl ich aber nachher.

Dann baute ich das neue Mobo ein, mit dem Dual Channel Ram. Zu meiner Enttäuschung liefen die Rams nur mit 333 MHz, weil der CPU nur mit 133 er FSB lief. Da war ich erstmal pappensatt. Naja , neues Mobo, neuer Speicher...da war ich vielleicht gespannt auf die Benchmarks.

Also bei 3Dmark 03 Pro hatte ich beim alten System 4960 Punkte.

So , nun testete ich meine neues System, aber ich merkte früh bei der " Mother Nature " Benchmark : Na das kann doch nichts werden. Ich hatte in letzter Zeit so oft gebencht, ich wusste schon an welcher Stelel ich immer , wieviel Frames hatte. Naja, jedenfalls kam ich erstmal auf 4600 Punkte.

Also ich muss ja mal sagen, dass dieses Benchmarks stark vom Rambus profitieren, ich hatte durchschnittlich so 10 fps weniger zum Abschluss, bei den 3Dmark 03 Games. Erste Enttäuschung. Naja, hab ich mir so gedacht, naja liegt am Prozi und den im Vergleich zum Rambus , viel niedriger getakteten DDR Reigel , das waren ja 200 MHz. Rambus 533 MHz und DDR 333 MHz... Naja, ich machte mich ran an Sisoft Sandra Benchmark, und erstaunt war ich , als ich meinen alten gespeicherten Rambus Benchmark Stand knapp übertrumpfen konnte mit Dual Channel 333 MHz POWER . Man war ich da froh ,dass es keine Fehl Investition war.

JA nun war Doom 3 dran.... im High Quality Modus mit 640 x 480 er Auflösung ohne AA und AF. hatte ich immer gebencht. Ich hatte mich immer so geärgert, weil ich ,wenn ich gegoogelt hatte im Internet, mit meinem System nie an andere gleichwertige System herangekommen bin. So auch wieder hier bei Doom 3 auf folgender Seite :

http://www.tweakpc.de/hardware/tests/graka/doom3_performance/s01.php

Ich fragte mich wie die es schaffen, mit ner Radeon 9700 Pro, einfach mal 10 fps mehr zu haben in der Auflösung, als ich . ICH HATTE DOCH RAMBUS. DEN FAND ICH DOCH SO DERMASSEN TOLL .Ich war einfach frustriert, weil ich in der Doom 3 Timedemo 1 , im Durchschnitt 49 fps hatte, und auf der Website waren es 58 fps. Hing bestimmt mit dem Prozi zusammen dachte ich mir. Auch bei vielen anderen Games hatte ich dieses Phänomen ,das mein System schlechter war. Ich hatte mir extra vor 2 Jahren RDRAM gekauft ,weil ich das Beste haben wollte. Aber wieder ist man mal auf die NAse gefallen. Und ich apelliere an alle hier. Vernünftiges aufrüsten bringt mehr als immre das angeblich schnellste und teuerste zu haben. Das habe ich jetzt auch gemerkt. Ich hätte früher gleich Dual Channel nehmen sollen. Aber das mit dem Rambus sollte noch zu meinem Vorteil werden. Erklär ich später.

Jedenfalls machte ich die Doom 3 Benchmark und ich hatte mit meinem neuen MOBO und dem DDR 333 MHz und dem altemn P4 2,66 GHz 133 FSB sage und schreibe 51 fps, 2 Frames mehr obwohl ich in 3DMArk 03 300 Punkte weniger hatte. WAHNSINN. man war ich stolz. Sag ich euch.
Ja es verging noch eingie Zeit, ich habe noch mal übertaktet, auf 3 Ghz, das konnte ich ja jetzt , weil die DDR's ja nur mit 333 MHz angesprochen wurden,konnte ich alles versuchen im sicheren Sinne, was der P4 hergab.
ÜBertakten konnte ich mit dem alten SYSTEM nicht , weil der Rambus nicht mit machte, und ich ihn entweder nur mit 400 MHZ ansprechen konnte, aber da bringt mir das übertakten nichtsm, weil er ja standard mäßig mit 533 MHz lief. Jedenfalls hatte ic hes versucht. Jetzt konnte ich die DDr's ja auch ausreizen. mit 3 Ghz und einen FSB von 150 MHz lief der PC sehr gut, kaum heißer geworden, der Northwood tat sein Bestes. Die Rams waren immer noch nicht am Limit. So ich hatte bei 3Dmark mit diesen Settings auch nur 4650 Punkte . Also unwesentlich mehr. Aber in Doom 3 hatte ich auf einmal 53 fps. Mal wieder ein Erfolg. dachte ich mir.

So jetzt kommt mei nVorteil den ich aus diesem ganzen RAMBUS Spektakel ziehen konnte.
Ich konnte mein 2 Jahre altes Board bei mit Rambus und dem P4 für 250 € verkaufen. Na das war doch mal toll. der Samsung RDRAM ging für 100 Glocken übern Ladentisch bei EBAY. Ja, und dafür bestellte ich mir den langersehnten, woltle ich erst zu weihnachten machen, aber ich hatte ja jetzt Kohle. Bestellte ich mir für schlappe 168 ,95 € bei www.norskit.de den P4 3,GHz Prescott 200 FSB. Nachdem ich ihn eben eingebaut hatte. Find ich ja auch saumäßig interessant sowas zu machen. So jetzt kann ich alles ausreizen was geht auf diesem Board.
Die DDR 's liefen jetzt mit 400 MHz , der CPU mit effektiven 200 er FSB und Hyper Threading, hatte ich beim alten P4 nicht..

Ja und auf gings. In jeder Benchmark von Sisoft Sandra hing ich viele ,fast jedes System ab. Rambus einfach nur schlecht ggü. dem Speicher.
ABER zur Verwunderung, hatte ich auch nur 4680 Punkte bei 3Dmark 03. Ein Glück, ist das nur ne unechte Benchmark, eine synthetische. Sag ich euch .. Denn der Hammer kommt jetzte. Man wie der P4 vom 200 FSB profitiert und dem Dual Channel Ram. Obwohl ich meinen alten CPU auf 3 Ghz gebracht hatte, hatte ich nur 53 fps..... JETZT SIND ES 62 fps.. Ist ja der absolute Kracher.. Man ,da hab ich mir gleich mal eine Zigarette angesteckt. endlich kann ich mithalte, ich bin sogar besser las die in der Benchmark, wo ic hsonst immer schlechter war. Einfach nur genial ..... Ein HOCH auf den PRESCOTT P4 ... Und Dual channel Ram. Endlich habe auch erkannt was geht.

Und jetzt zum abschließenden Resumee..... Ich habe quasi nur ca. 200 € ausgegeben, für ein neues System. das Extrem mehr POWER hat, auch in anderen Spielen funzt es. Endlich läuft Joint Operations ohne ewige Nachlader. Ja quasi nur 200 € . Das nenn ich mal eine geile Investition. Da hat es sich doch gelohnt im Kaufland zu jobben. Intel ist einfach nur Spitze. Jetzt habe ich wieder ein sau schnelles System, auch im Office Bereich.

Intel ist so geil, ich würde mir nie ein AMD holen..... !!!!!!!!!!! auch wenn der in Spielen schneller ist.... ABer der Intel ist der Mercedes unter den Prozessoren.

MFG der Belok
 
TE
B

BelokZoc

Gast
Ja das war also meine kleine Geschichte. Ich wollte nicht immer nur die Community fragen .Was kann man machen.Was soll ich kaufen. Was ist besser. Ich wollte jetzt auch mal Ergebnisse liefern. So dass ihr aber auch andere sehen was sich lohnt. AUf manchen Internet Seiten steht, dass Doom 3 nicht vom CPU abhängig ist. FPS Unterschiede nur so 3 fps bei einem CPU von 3 GHz und 2 GHz.

Naja, das kontne ich ja widerlegen .. WAS ICH IMMER noch nicht weiß ist :
Wo sind die 300 Punkte bei 3DMArk 03.. Das was ich aber jetzt weiß ist :
dass man nicht imemr von 3Dmark ausgehen sollte.

Ist wie Theorie und Praxis. MAn kann zwar die theorie beim Autofahren total beherrschen, aber in der Praxis ist man total schlecht.

Ich bedanke mich nochmal bei allen hier, die meine Fragen beantwortet haben.

Und besonders bei Einem, der mir sehr geholfen hat : ruyven_macaran

Vielen DANK an die TOLLE Community

MFG
 

raisk

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.08.2004
Beiträge
358
Reaktionspunkte
0
BelokZoc am 07.10.2004 20:08 schrieb:
Intel ist so geil, ich würde mir nie ein AMD holen..... !!!!!!!!!!! auch wenn der in Spielen schneller ist.... ABer der Intel ist der Mercedes unter den Prozessoren.

Und der AMD der Ferrari. :P ;)

MFG raisk
 

Mazrim_Taim

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.08.2006
Beiträge
256
Reaktionspunkte
1
BelokZoc am 07.10.2004 20:08 schrieb:
Also, eines vorweg. Ich habe schon mal einen Thread geöffnet, vor ein paar Tagen. Dort fragte ich ,was ich am Besten nachrüsten soll, um mehr Performance zu haben.

Intel ist einfach nur Spitze. Jetzt habe ich wieder ein sau schnelles System, auch im Office Bereich.

Intel ist so geil, ich würde mir nie ein AMD holen..... !!!!!!!!!!! auch wenn der in Spielen schneller ist.... ABer der Intel ist der Mercedes unter den Prozessoren.

MFG der Belok

Extrem Langer Text der auf sehr interessanter Weise zeigt wie einfach mache Leute auf Werbung "reinfallen".
Hätteste damals AMD gekauft => damals viel schneller UND viel billiger.
Heute AMD gekauft => heute schneller und min genauso teuer.

Ok normaler Weise lehrnen wir (=> User) aus Fehler aber was solls.
Du (und natürlich Intel) bist glücklich und das ist das wichtigste UND daran gibt es NICHTS zu kritisieren.

Achtung "Troll-Modus"
Speed im Office Bereich ist auch irre wichtig; mein alter AMD 1.2 Ghz war schon so schnell das der immer so bei 95-99% im Leerlauf war wo ich im I-Net bzw mit Word am arbeiten war....

Ich könnte schwören das Intel ein Unternehmen ist und keine CPU.....
 
TE
B

BelokZoc

Gast
raisk am 07.10.2004 20:27 schrieb:
BelokZoc am 07.10.2004 20:08 schrieb:
Intel ist so geil, ich würde mir nie ein AMD holen..... !!!!!!!!!!! auch wenn der in Spielen schneller ist.... ABer der Intel ist der Mercedes unter den Prozessoren.

Und der AMD der Ferrari. :P ;)

MFG raisk


Ferrari Modellauto :)))
 
TE
B

BelokZoc

Gast
Mazrim_Taim am 07.10.2004 20:27 schrieb:
Extrem Langer Text der auf sehr interessanter Weise zeigt wie einfach mache Leute auf Werbung "reinfallen".
Hätteste damals AMD gekauft => damals viel schneller UND viel billiger.
Heute AMD gekauft => heute schneller und min genauso teuer.

Ok normaler Weise lehrnen wir (=> User) aus Fehler aber was solls.
Du (und natürlich Intel) bist glücklich und das ist das wichtigste UND daran gibt es NICHTS zu kritisieren.

Achtung "Troll-Modus"
Speed im Office Bereich ist auch irre wichtig; mein alter AMD 1.2 Ghz war schon so schnell das der immer so bei 95-99% im Leerlauf war wo ich im I-Net bzw mit Word am arbeiten war....

Ich könnte schwören das Intel ein Unternehmen ist und keine CPU.....

Ich , Intel 865PE , Asus , Ati , Samsung und Dual Channel, Wir alle zusammen sitzen gerade hier und freuen uns gemeinsam. Der eine auf die , der andere auf so eine Weise. Ich weil ich mich 100 mal besser auskenne, als wenn ich ein AMD bestellen, zusammenbauen und konfigurieren könnte.
Mein WG Kumpel hat ein AMD... Man ärgert sich gegenseitig. :P Und die anderen weil sie Geld bekommen. Aber man muss mal so sehen. Ich hatte nicht damit gerechnet einen Prozessor zu holen demnächst. Deswegen zu 100 % p4 und nicht AMD. Aber vielleicht hätte es ja auch geklappt einen AMD 64 auf nen 478 Sockel zu quetschen :)))

Fragt sich wo schneller .... in Spielen. Ich bin absolut zufrieden mit Intel und dem Pentium. Das war schon immer so und wird sich nie ändern. Ich bin werde nie auf AMD umsteigen ... :))) ätschbätsch
 
TE
B

BelokZoc

Gast
BelokZoc am 07.10.2004 21:07 schrieb:
Mazrim_Taim am 07.10.2004 20:27 schrieb:
Extrem Langer Text der auf sehr interessanter Weise zeigt wie einfach mache Leute auf Werbung "reinfallen".
Hätteste damals AMD gekauft => damals viel schneller UND viel billiger.
Heute AMD gekauft => heute schneller und min genauso teuer.

Ok normaler Weise lehrnen wir (=> User) aus Fehler aber was solls.
Du (und natürlich Intel) bist glücklich und das ist das wichtigste UND daran gibt es NICHTS zu kritisieren.

Achtung "Troll-Modus"
Speed im Office Bereich ist auch irre wichtig; mein alter AMD 1.2 Ghz war schon so schnell das der immer so bei 95-99% im Leerlauf war wo ich im I-Net bzw mit Word am arbeiten war....

Ich könnte schwören das Intel ein Unternehmen ist und keine CPU.....

Ich , Intel 865PE , Asus , Ati , Samsung und Dual Channel, Wir alle zusammen sitzen gerade hier und freuen uns gemeinsam. Der eine auf die , der andere auf so eine Weise. Ich weil ich mich 100 mal besser auskenne, als wenn ich ein AMD bestellen, zusammenbauen und konfigurieren könnte.
Mein WG Kumpel hat ein AMD... Man ärgert sich gegenseitig. :P Und die anderen weil sie Geld bekommen. Aber man muss mal so sehen. Ich hatte nicht damit gerechnet einen Prozessor zu holen demnächst. Deswegen zu 100 % p4 und nicht AMD. Aber vielleicht hätte es ja auch geklappt einen AMD 64 auf nen 478 Sockel zu quetschen :)))

Fragt sich wo schneller .... in Spielen. Ich bin absolut zufrieden mit Intel und dem Pentium. Das war schon immer so und wird sich nie ändern. Ich werde nie auf AMD umsteigen ... :))) ätschbätsch

Ich bin treu, wie ein FAN seinem VEREIN Ich will ja auch ,daß Intel am Leben. Ich habe gehört, dass sich die Manager von Intel wohl so 2 warme Mahlzeiten am Tag leisten können. " Achtung Ironie "
 
TE
F

flight231

Gast
Hmmm, wieso wusste ich, dass von AMDlern wiedermal nur dumme Kommentare kommen. Das ist einer der Gründe weshalb ich hier so selten poste....
@Belok: Aber egal, ich freu mich für Dich. Ist doch auch mal was schönes nen zufriedenen User zu finden.
Ich habs übrigens fast genauso gemacht. Hab vor ca. zwei Jahren auf dem Hardwareflohmarkt von unserem Grosshändler (bin Fachinformatiker) nen P4 Board (mit SD-Ram noch wohlgemerkt) für 30€ bekommen. Da konnte ich das meiste von meinem alten Rechner (P3 450) übernehmen. Dann für 50€ nen gebrauchten 1,8er P4 ergattern können und war erstmal glücklich.
So konnte ich mir jetzt nach und nach den Rechner aufrüsten(s. Sig.). Zuerst ein neues MoBo mit 512MB Ram, danach nen neuen Prozzi mit neuem Kühler usw...
Dann hab ich vor ein paar Tagen schweinisch Glück gehabt und bin über meinen Schwager für 100€ an 2x 512 MB 400er DDR-Ram gekommen.
Ich habe nichts gegen AMD und würde mir evtl auch einen kaufen, wenn ich mal auf einen Rutsch mehr aufrtüsten würde. Aber ich habe nie Probleme mit Intel gehabt und werde mich sicherlich mit keinem darüber streiten ob sein oder mein Prozessor besser ist, bloss weil er in nem Benchmark ein paar Punkte oder in nem Spiel 2 Frames mehr hat...
Diskutiert Euch jetzt ruhig wieder müde, welcher Chiphersteller denn besser ist. Letztendlich hängt es von jedem einzelnen ab und von der Situation in der man steckt. Hätte ich damals ein AMD Board günstiger bekommen, hätte es bei mir auch anders ausgesehen.... Aber so bin ich bei Intel gebleiben, weil es das einfachste und in der Situation günstigste war. Und bin auch jetzt noch der Meinung, dass ich im Preis-Leistungsverhältnis ziemlich gut wegekommen bin. Der Rechner hat mich, abzüglich Verkauf meiner alten Komponenten insgesamt ca. 700€ gekostet.....
 
TE
B

BelokZoc

Gast
flight231 am 07.10.2004 21:31 schrieb:
Hmmm, wieso wusste ich, dass von AMDlern wiedermal nur dumme Kommentare kommen. Das ist einer der Gründe weshalb ich hier so selten poste....
@Belok: Aber egal, ich freu mich für Dich. Ist doch auch mal was schönes nen zufriedenen User zu finden.
Ich habs übrigens fast genauso gemacht. Hab vor ca. zwei Jahren auf dem Hardwareflohmarkt von unserem Grosshändler (bin Fachinformatiker) nen P4 Board (mit SD-Ram noch wohlgemerkt) für 30€ bekommen. Da konnte ich das meiste von meinem alten Rechner (P3 450) übernehmen. Dann für 50€ nen gebrauchten 1,8er P4 ergattern können und war erstmal glücklich.
So konnte ich mir jetzt nach und nach den Rechner aufrüsten(s. Sig.). Zuerst ein neues MoBo mit 512MB Ram, danach nen neuen Prozzi mit neuem Kühler usw...
Dann hab ich vor ein paar Tagen schweinisch Glück gehabt und bin über meinen Schwager für 100€ an 2x 512 MB 400er DDR-Ram gekommen.
Ich habe nichts gegen AMD und würde mir evtl auch einen kaufen, wenn ich mal auf einen Rutsch mehr aufrtüsten würde. Aber ich habe nie Probleme mit Intel gehabt und werde mich sicherlich mit keinem darüber streiten ob sein oder mein Prozessor besser ist, bloss weil er in nem Benchmark ein paar Punkte oder in nem Spiel 2 Frames mehr hat...
Diskutiert Euch jetzt ruhig wieder müde, welcher Chiphersteller denn besser ist. Letztendlich hängt es von jedem einzelnen ab und von der Situation in der man steckt. Hätte ich damals ein AMD Board günstiger bekommen, hätte es bei mir auch anders ausgesehen.... Aber so bin ich bei Intel gebleiben, weil es das einfachste und in der Situation günstigste war. Und bin auch jetzt noch der Meinung, dass ich im Preis-Leistungsverhältnis ziemlich gut wegekommen bin. Der Rechner hat mich, abzüglich Verkauf meiner alten Komponenten insgesamt ca. 700€ gekostet.....

Da bist du aber gut weggekommen. Dann noch ne super Radeon drin... ! Ja das mit den Diskusionen, welcher Cpu besser ist , ist manchmal schlimm. Da hast du Recht. Ich denke mal, die anderen haben es nicht so gemeint. Trotzdem danke dir ,daß mal einer eine psotive Meinung schreibt und mich unterstützt. Ich bin mal froh, dass ich durch " durchdachtes aufrüsten " zum Ziel gekommen bin ... :)))))

MFG
 

cylord83

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
07.11.2003
Beiträge
187
Reaktionspunkte
0
Naja, der Mercedes muss nicht mehr Qualität besitzen, als ein guter BMW. Intel hat gegenüber mir an Sympathien verlohren. Ich sehe es an den Präsentation von Intel, denn da wird richtig viel Mist erzählt. Der Pressesprecher hatte bei Giga mal erzählt, als er Colin McRae zum Vorführen mitgebracht hatte, dass durch Hyper Threading mehr grafische Details dargestellt werden können. :B Das war noch zur Athlon64-Anfangszeit. Die haben nicht mal Benchmarks gezeigt, weil sie sich wahrscheinlich schämten. Und haben von der Zukunft geqatscht wie BTX, DDR2 und HDAudio etc. . Der Pressesprecher hätte wirklich bei QVC arbeiten können. Die AMD-Präsentation bei Giga war völlig anders! Jan Gütter hat von Anfang an Benchmarks gezeigt - er hat es verstanden jemanden von dem Produkt zu überzeugen und auch mit diversen neuen Features des Prozessors.
Jetzt möchte Intel treue schon Kunden zu Neuerungen, wie PCI-Express und DDR2 zwingen. Diese Poltik verstehe wer will!

Es wurde auch schonmal gemunkelt, dass Intel versucht die Konkurrenz auszustechen in Sachen Softwareunterstützung SSE2 bei AMD64. Das war mal ein Bericht bei Planet3dnow.

Früher war ein AMD-Prozessor mit falscher oder schlechter Platinenunterlage der große Verlierer. Wurde als instabil und zu heiß beschimpft oder ausgelacht. Jetzt hat der neue Prescott das Image bekommen zuviel Strom zu verbrauchen. Das finde ich einfach mal gut!

Für mich hat Intel in den letzten Jahren zu weit aus dem Fenster gelehnt und mit horrenden Preisen einen überteuerten Prozessoren angeboten. Wir erinnern uns an die Prozessoren die an die Leistung des Vorgängermodells nicht herankamen. :P Oder die Geschichte mit dem Vergleich von Athlon XP 1800 XP+ und Pentium4 1800 MHz. Der P4 war hoffnungslos schlechter, als der XP.

Ich hoffe das einige Firmen und Menschen endlich verstehen werden, dass GHz-Macht nicht gleich Leistung bedeutet und ihre veralteten Vorurteile endlich ablegen. Das ist zum Glück zum Teil passiert. Danke für´s Lesen!

AMD Athlon 1700 XP+ Thoroughbred-B 1,5V 1466 MHz @ 1,6V 2310 MHz
DFI NF2 Ultra Infinity @ FSB 210 MHz
512 MB Windbond PC3700 + 512 MB MTD PC3200 (2,3,2,11)
Sapphire ATI Radeon 9800 non-Pro @ 450/330 MHz
Audigy LS
Western Digital WDC 800 JB
Toshiba SD-M1612 Rev.B J808
IIsonic DVD4xMax
LiteON Ltr-52327s
 
TE
M

maxx2003

Gast
BelokZoc am 07.10.2004 20:08 schrieb:
Also, eines vorweg. Ich habe schon mal einen Thread geöffnet, vor ein paar Tagen. Dort fragte ich ,was ich am Besten nachrüsten soll, um mehr Performance zu haben.

Mein altes System war :
- P4 2,66 GHz 133 FSB Northwood
- Asus P4T 533 mit 2 x 256 RDRAM 1066
- Radeon 9700 PRO

So, mein altes Board hatte nur 2 Ram Plätze. Ein 512 Rambus Riegel kostet noch ,sage und schreibe, 279 €, das wären für 1024 MB fast 600 €. heftig. Ein neuen CPU kaufen wäre auch Unsinn, weil mein Mobo nur die 133 er FSB unterstützt, nicht die mit 200 er FSB
Mein Problem war, dass ich in Spielen dauernd extreme Zwischenruckler hatte ( besonders bei Doom 3 ). Ich fragte nach, mir wurde geholfen hier, mehr Ram müssen her. Andere waren der Meinung, es liege nicht am RAM. NAJA. Also, kaufte ich mir für 90 € das ASUS P4P 800 SE ( ein geiles Teil für das Geld ). Dann noch normale Speicher 2 x 512 MB RAM " A-DATA DDR 400 CL2,5 Timings 2,5-3-3-6-3 " und diesen Spass im Dual Channel Modus, für schlappe 160 €.

Ich war früher so verpicht auf Rambus Speicher, ich wollte nur diesen haben ,weil er der Beste war, aber nichts da. Ich musste mich eines Besseren belehren lassen. Jedenfalls hatte ich jetzt aber noch einen Vorteil vom Rambus. ...
Wer sagt denn, das Rambus hakt?
Ich hab selber noch Rambus (Sig.)
Doom 3 lief bei mir anständig, das hat nichts mit den Speicher zu tun.
Rambus war und ist noch heute einer der besten Speicher, auch wenn er sauteuer ist.
An deiner Stelle hätte ich kein neues "System" gekauft.
Dual Channel hat mein Board auch und selbst aktuelle Spiele laufen mehr als zufriedenstellend. (fast immer flüssig) :top: :-D

ps: Wenn die Zeit für 64 Bit reif genug ist, dann werde ich erst aufrüsten.
Bringt mehr als auf Auslauftechnik zu investieren. ;)
Früher war ich wie du auf Rambus fixiert, aber ich hab es nicht bereut. :P

Naja, es war deine Entscheidung...

maxx
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
26.939
Reaktionspunkte
6.081
BelokZoc am 07.10.2004 20:08 schrieb:
Intel ist so geil, ich würde mir nie ein AMD holen..... !!!!!!!!!!! auch wenn der in Spielen schneller ist.... ABer der Intel ist der Mercedes unter den Prozessoren.
hmm, schon klar. ich fahr trotzdem lieber mercedes und kauf mir nen amd. irgendwie muss ich ja mein auto finanzieren ;>

also, wer sich freiwillig nen p4 kauft hat, meiner meinung nach, ne gestörte wahrnehmung. der amd64 für sockel 754/939 bietet einfach mehr für weniger geld.

und, mal unter uns, ich hab noch nie gelesen das jemand arge stabilitätsprobleme hatte und sich das einzig & allein auf den prozessor zurück zu führen ist. natürlich sind via chipsätze ein wenig, sagen wir, wählerisch was den ram angeht. aber wenn man sowas im vorfeld klärt sollte DAS nun kein problem darstellen. zumal ja jeder marken mobo hersteller 1fix3 bios updates rausbringt die DIESE probleme ausmerzen.
 
TE
B

BelokZoc

Gast
Also @ Max2003 : Mal zu deiner INFO !!!!!!!

Bei mir haken die Spiele, ich weiß ja nicht in welcher Auflösung und mit welchen Details du spielst. !!!! Alle sprechen hier immer von sparen und , mehr fürs Geld.

Was hättest du den nan meiner Stelle gemacht. MAnche Spiele erfprdern nun mal 1024 MB RAM ,und dass sind nun mal Doom und viele andere Games.Far Cry etc. Mein Windows sackt jetzt auch nicht mehr ab....

Und ich hatte auf meinem alten MOBO nun mal nur 2 Steckplätze, die mit 2 x 256 RAM bestückt ware. Was meinst du denn welche investition besser wäre ??? hätte ich mir leieber 2 x 512 RDRAM kaufen sollen für sagen und schreiben 540 €, so teuer sind die nämlich noch ihr Schlaumeier. Und hätte dann noch den alten cPU etc.

ODER habe ich es etwa falsch gemacht so wie ich es gemacht habe : ich habe 200 € Euro ausgegebn, habe dafür nen neues Board mit neuen Chipsatz, dual channel DDR 400,. nen Prozi mit 3 GHZ und nicht mehr mit langsamen 133 FSB.. WAs hätte ich den besser machen können....

Wenn ihr für eine Prüfung alles gelernt habt, z.b. English, dann meldet ihr euch doch nicht freiwillig an eine Spanisch Prüfung an, nur weil diese billiger ist.

Wenn ich nun mal nur Intel CPUs hatte. Und nie Problemne damit hatte. Immer zufireden war. Und wenn ich bei meinen WG Kollegen nur Probleme mit seinem AMD geshen habe. WAs gibt euch da, gott nochmal das REcht zusagen ich habe einene krassen Fehker gemacht, wie kann ic hdas nur machen..

Wenn ich bis jetzt nur alles von Intel zusammen gebastelt habe. Das hat mir schon gereicht den fummeligen Lüfter bei meinen Kumpel auf den CPU sockel zu klemmen, da ist es für mich wesentlich einfacher, die coole Clipversion des Intel Lüfters zu benutzen...

Naja egal.. MAdler hin oder her , ich habe das BEste aus meinen SYSTEM GEMACHT, und der 512 RAM war einfach mal der Flaschenhals in meinem Alten SYstem !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Ich habe jetzt 11 -12 fps mehr bei Doom 3 und bei Joint operations auch. Kann jetzt alle Detals auf hoc Stellen. Ich bin nun mal ein Zocker der sich für Detailverliebtheit und gRafi interessiert....


Aus und ENDE
 
TE
B

BelokZoc

Gast
BelokZoc am 08.10.2004 11:35 schrieb:
Also @ Max2003 : Mal zu deiner INFO !!!!!!!

Bei mir haken die Spiele, ich weiß ja nicht in welcher Auflösung und mit welchen Details du spielst. !!!! Alle sprechen hier immer von sparen und , mehr fürs Geld.

Was hättest du den nan meiner Stelle gemacht. MAnche Spiele erfprdern nun mal 1024 MB RAM ,und dass sind nun mal Doom und viele andere Games.Far Cry etc. Mein Windows sackt jetzt auch nicht mehr ab....

Und ich hatte auf meinem alten MOBO nun mal nur 2 Steckplätze, die mit 2 x 256 RAM bestückt ware. Was meinst du denn welche investition besser wäre ??? hätte ich mir leieber 2 x 512 RDRAM kaufen sollen für sagen und schreiben 540 €, so teuer sind die nämlich noch ihr Schlaumeier. Und hätte dann noch den alten cPU etc.

ODER habe ich es etwa falsch gemacht so wie ich es gemacht habe : ich habe 200 € Euro ausgegebn, habe dafür nen neues Board mit neuen Chipsatz, dual channel DDR 400,. nen Prozi mit 3 GHZ und nicht mehr mit langsamen 133 FSB.. WAs hätte ich den besser machen können....

Wenn ihr für eine Prüfung alles gelernt habt, z.b. English, dann meldet ihr euch doch nicht freiwillig an eine Spanisch Prüfung an, nur weil diese billiger ist.

Wenn ich nun mal nur Intel CPUs hatte. Und nie Problemne damit hatte. Immer zufireden war. Und wenn ich bei meinen WG Kollegen nur Probleme mit seinem AMD geshen habe. WAs gibt euch da, gott nochmal das REcht zusagen ich habe einene krassen Fehker gemacht, wie kann ic hdas nur machen..

Wenn ich bis jetzt nur alles von Intel zusammen gebastelt habe. Das hat mir schon gereicht den fummeligen Lüfter bei meinen Kumpel auf den CPU sockel zu klemmen, da ist es für mich wesentlich einfacher, die coole Clipversion des Intel Lüfters zu benutzen...

Naja egal.. hin oder her , ich habe das BEste aus meinen SYSTEM GEMACHT, und der 512 RAM war einfach mal der Flaschenhals in meinem Alten SYstem !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Ich habe jetzt 11 -12 fps mehr bei Doom 3 und bei Joint operations auch. Kann jetzt alle Details auf hoch Stellen. Ich bin nun mal ein Zocker der sich für Detailverliebtheit und gRafi interessiert....

Und an alle die sich jetzt wieder beschweren wollen : bei meinen alten System kopnnte ich nicht hochtsakten ,da das SYstem instabil wurde, weil derRambus nicht mitgemacht hatte. Als ich aber Doom 3 ausprobiert mit übertakteten 3 GHZ bei meinen alten System hatte ich auch nur 3 fsp mehr , jetzt sind es 12... Da will doch mal einer sagen ich habe einen Fehler gemacht.. Einene Fehler machen, ist es jetzt eine GEforce 6800 GT zu kaufen

Aus und ENDE
 

Goki

Benutzer
Mitglied seit
30.03.2004
Beiträge
39
Reaktionspunkte
0
BelokZoc am 08.10.2004 11:35 schrieb:
Also @ Max2003 : Mal zu deiner INFO !!!!!!!

Bei mir haken die Spiele, ich weiß ja nicht in welcher Auflösung und mit welchen Details du spielst. !!!! Alle sprechen hier immer von sparen und , mehr fürs Geld.

Was hättest du den nan meiner Stelle gemacht. MAnche Spiele erfprdern nun mal 1024 MB RAM ,und dass sind nun mal Doom und viele andere Games.Far Cry etc. Mein Windows sackt jetzt auch nicht mehr ab....

Und ich hatte auf meinem alten MOBO nun mal nur 2 Steckplätze, die mit 2 x 256 RAM bestückt ware. Was meinst du denn welche investition besser wäre ??? hätte ich mir leieber 2 x 512 RDRAM kaufen sollen für sagen und schreiben 540 €, so teuer sind die nämlich noch ihr Schlaumeier. Und hätte dann noch den alten cPU etc.

ODER habe ich es etwa falsch gemacht so wie ich es gemacht habe : ich habe 200 € Euro ausgegebn, habe dafür nen neues Board mit neuen Chipsatz, dual channel DDR 400,. nen Prozi mit 3 GHZ und nicht mehr mit langsamen 133 FSB.. WAs hätte ich den besser machen können....

Wenn ihr für eine Prüfung alles gelernt habt, z.b. English, dann meldet ihr euch doch nicht freiwillig an eine Spanisch Prüfung an, nur weil diese billiger ist.

Wenn ich nun mal nur Intel CPUs hatte. Und nie Problemne damit hatte. Immer zufireden war. Und wenn ich bei meinen WG Kollegen nur Probleme mit seinem AMD geshen habe. WAs gibt euch da, gott nochmal das REcht zusagen ich habe einene krassen Fehker gemacht, wie kann ic hdas nur machen..

Wenn ich bis jetzt nur alles von Intel zusammen gebastelt habe. Das hat mir schon gereicht den fummeligen Lüfter bei meinen Kumpel auf den CPU sockel zu klemmen, da ist es für mich wesentlich einfacher, die coole Clipversion des Intel Lüfters zu benutzen...

Naja egal.. MAdler hin oder her , ich habe das BEste aus meinen SYSTEM GEMACHT, und der 512 RAM war einfach mal der Flaschenhals in meinem Alten SYstem !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Ich habe jetzt 11 -12 fps mehr bei Doom 3 und bei Joint operations auch. Kann jetzt alle Detals auf hoc Stellen. Ich bin nun mal ein Zocker der sich für Detailverliebtheit und gRafi interessiert....


Aus und ENDE

du hast KEINEN Fehler gemacht auch wenn das alle meinen ich hatte AMD und Intel Recher die waren alle bisher gut und schnell mei nächster wird auch wieder ein Intel habe auch schon den Prozessor (prescott :-D sockel 775 3,6GHz und ich freue mich darauf den endlich fertig zu haben
 

Mazrim_Taim

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.08.2006
Beiträge
256
Reaktionspunkte
1
BelokZoc am 07.10.2004 21:07 schrieb:
Mazrim_Taim am 07.10.2004 20:27 schrieb:
Extrem Langer Text der auf sehr interessanter Weise zeigt wie einfach mache Leute auf Werbung "reinfallen".
Hätteste damals AMD gekauft => damals viel schneller UND viel billiger.
Heute AMD gekauft => heute schneller und min genauso teuer.

Ok normaler Weise lehrnen wir (=> User) aus Fehler aber was solls.
Du (und natürlich Intel) bist glücklich und das ist das wichtigste UND daran gibt es NICHTS zu kritisieren.

Achtung "Troll-Modus"
Speed im Office Bereich ist auch irre wichtig; mein alter AMD 1.2 Ghz war schon so schnell das der immer so bei 95-99% im Leerlauf war wo ich im I-Net bzw mit Word am arbeiten war....

Ich könnte schwören das Intel ein Unternehmen ist und keine CPU.....

Ich , Intel 865PE , Asus , Ati , Samsung und Dual Channel, Wir alle zusammen sitzen gerade hier und freuen uns gemeinsam. Der eine auf die , der andere auf so eine Weise. Ich weil ich mich 100 mal besser auskenne, als wenn ich ein AMD bestellen, zusammenbauen und konfigurieren könnte.
Mein WG Kumpel hat ein AMD... Man ärgert sich gegenseitig. :P Und die anderen weil sie Geld bekommen. Aber man muss mal so sehen. Ich hatte nicht damit gerechnet einen Prozessor zu holen demnächst. Deswegen zu 100 % p4 und nicht AMD. Aber vielleicht hätte es ja auch geklappt einen AMD 64 auf nen 478 Sockel zu quetschen :)))

Fragt sich wo schneller .... in Spielen. Ich bin absolut zufrieden mit Intel und dem Pentium. Das war schon immer so und wird sich nie ändern. Ich bin werde nie auf AMD umsteigen ... :))) ätschbätsch


Wie ich schon sagte.
Jeder freut sich und gut ist (Ich würde mich NIE von meinem NForce 2 MoBo trennen ; das beste Board seit dem BX!)
 
TE
M

maxx2003

Gast
@BelokZoc
Es war so gemeint:
Mich hat es nur gewundert, weil du ja noch ein relativ schnelles System hast.
Das mit dem Speicher ist ne Sache für sich. Das mit den Neukauf war nicht falsch, aber bei Sonderposten gibts die Speicher um etwa 60% billiger.
Ich hab auch schon vor kurzem daran gedacht, den Speicher auf 1GB zu erweitern, weil ich grafisch mit 3D viel mache und das in einer Auflösung von 1280*1024*32. Spiele laufen sonst noch ganz gut und das mit hohen Details und einer Auflösung von 1024*768*32 bis 1280*1024*32.
Mich regt nur immer diese Speicherfrage auf, obwohl man mit 0,5G auch noch gut spielen kann.

Aber wenn du bei deiner "Umrüstung" billig weggekommen bist, dann ist das in Ordnung. :)
Hab daran nichts auszusetzen, war nur ein Gedanke von.

Gruss maxx
 

Zollman

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.11.2003
Beiträge
304
Reaktionspunkte
0
BelokZoc am 07.10.2004 21:07 schrieb:
Mazrim_Taim am 07.10.2004 20:27 schrieb:
Extrem Langer Text der auf sehr interessanter Weise zeigt wie einfach mache Leute auf Werbung "reinfallen".
Hätteste damals AMD gekauft => damals viel schneller UND viel billiger.
Heute AMD gekauft => heute schneller und min genauso teuer.

Ok normaler Weise lehrnen wir (=> User) aus Fehler aber was solls.
Du (und natürlich Intel) bist glücklich und das ist das wichtigste UND daran gibt es NICHTS zu kritisieren.

Achtung "Troll-Modus"
Speed im Office Bereich ist auch irre wichtig; mein alter AMD 1.2 Ghz war schon so schnell das der immer so bei 95-99% im Leerlauf war wo ich im I-Net bzw mit Word am arbeiten war....

Ich könnte schwören das Intel ein Unternehmen ist und keine CPU.....

Ich , Intel 865PE , Asus , Ati , Samsung und Dual Channel, Wir alle zusammen sitzen gerade hier und freuen uns gemeinsam. Der eine auf die , der andere auf so eine Weise. Ich weil ich mich 100 mal besser auskenne, als wenn ich ein AMD bestellen, zusammenbauen und konfigurieren könnte.
Mein WG Kumpel hat ein AMD... Man ärgert sich gegenseitig. :P Und die anderen weil sie Geld bekommen. Aber man muss mal so sehen. Ich hatte nicht damit gerechnet einen Prozessor zu holen demnächst. Deswegen zu 100 % p4 und nicht AMD. Aber vielleicht hätte es ja auch geklappt einen AMD 64 auf nen 478 Sockel zu quetschen :)))

Fragt sich wo schneller .... in Spielen. Ich bin absolut zufrieden mit Intel und dem Pentium. Das war schon immer so und wird sich nie ändern. Ich bin werde nie auf AMD umsteigen ... :))) ätschbätsch


Mal was zu dem Scheiss P4: Ein Athlon 64 2800+ ist laut PCGH in spielen schneller als ein P4 3,4 GHZ!!! Aua, das tut weh, ihr Intel fans tut mir echt leid! :finger: :finger:
Jetzt brauchts nur noch ein 64 Bit Windoof, und ihr fängt an zu heulen! Haaaaaaaahaa!
ich kauf mir nen Athlon 64 3000+ für den Sockel 939! Der ist dem 3,4 GHZ Intel eh überlegen, dann kann mich Intel am Ars.. le....!
Mit meinem Pentium bin ich nicht so zufrieden, weil AMD billiger und besser ist.
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
26.939
Reaktionspunkte
6.081
HanFred am 09.10.2004 17:50 schrieb:
toller kindergartenthread mal wieder :top:
:confused:
solche aussagen lassen die qualität von so einem thread nicht grad steigen.
 

Hells_Bells

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.10.2002
Beiträge
482
Reaktionspunkte
0
Zollman am 09.10.2004 17:04 schrieb:
BelokZoc am 07.10.2004 21:07 schrieb:
Mazrim_Taim am 07.10.2004 20:27 schrieb:
Extrem Langer Text der auf sehr interessanter Weise zeigt wie einfach mache Leute auf Werbung "reinfallen".
Hätteste damals AMD gekauft => damals viel schneller UND viel billiger.
Heute AMD gekauft => heute schneller und min genauso teuer.

Ok normaler Weise lehrnen wir (=> User) aus Fehler aber was solls.
Du (und natürlich Intel) bist glücklich und das ist das wichtigste UND daran gibt es NICHTS zu kritisieren.

Achtung "Troll-Modus"
Speed im Office Bereich ist auch irre wichtig; mein alter AMD 1.2 Ghz war schon so schnell das der immer so bei 95-99% im Leerlauf war wo ich im I-Net bzw mit Word am arbeiten war....

Ich könnte schwören das Intel ein Unternehmen ist und keine CPU.....

Ich , Intel 865PE , Asus , Ati , Samsung und Dual Channel, Wir alle zusammen sitzen gerade hier und freuen uns gemeinsam. Der eine auf die , der andere auf so eine Weise. Ich weil ich mich 100 mal besser auskenne, als wenn ich ein AMD bestellen, zusammenbauen und konfigurieren könnte.
Mein WG Kumpel hat ein AMD... Man ärgert sich gegenseitig. :P Und die anderen weil sie Geld bekommen. Aber man muss mal so sehen. Ich hatte nicht damit gerechnet einen Prozessor zu holen demnächst. Deswegen zu 100 % p4 und nicht AMD. Aber vielleicht hätte es ja auch geklappt einen AMD 64 auf nen 478 Sockel zu quetschen :)))

Fragt sich wo schneller .... in Spielen. Ich bin absolut zufrieden mit Intel und dem Pentium. Das war schon immer so und wird sich nie ändern. Ich bin werde nie auf AMD umsteigen ... :))) ätschbätsch


Mal was zu dem Scheiss P4: Ein Athlon 64 2800+ ist laut PCGH in spielen schneller als ein P4 3,4 GHZ!!! Aua, das tut weh, ihr Intel fans tut mir echt leid! :finger: :finger:
Jetzt brauchts nur noch ein 64 Bit Windoof, und ihr fängt an zu heulen! Haaaaaaaahaa!
ich kauf mir nen Athlon 64 3000+ für den Sockel 939! Der ist dem 3,4 GHZ Intel eh überlegen, dann kann mich Intel am Ars.. le....!
Mit meinem Pentium bin ich nicht so zufrieden, weil AMD billiger und besser ist.

Geht das Geflame schon wieder los ? Mal davon ab, das der P4 wohl kaum als Gegenspieler zum Athlon64 gedacht ist. Was die Prozessorarchitektur angeht, hat AMD ganz einfach zur Zeit die Nase vorn... (64 bit, Speichercontroller integriert etc).
P.S. : Bin Intel-User, AMD baut zur Zeit ganz einfach die effektiveren Chips (Takt - Nutzenverhältnis), deswegen werde ich hier aber nicht in Kindergeschrei verfallen oder Depressionen raushängen lassen. :-D
 
TE
B

BelokZoc

Gast
@ Zollman .. lass doch einfach deine dummen Kommentare. Wie komsmt du denn immer auf die perfide Idee, dass ich nur Spielen will .-.. Man Man Man.... Ist ja traurig, dass du nur am Pc spielst und dauernd deine Einseitigkeit deklarierst.

Geh nach hause. Wie kann man nur so aggressiv reagieren.. :hop:
 
TE
B

BelokZoc

Gast
HanFred am 09.10.2004 17:50 schrieb:
toller kindergartenthread mal wieder :top:


Ich will mal Eines gesagt haben..Ich habe keinen Kindergartenthread eröffnet. Sondern wollte mich nur bei den anderen bedanken ,dass sie mir Hilfe geleistet habe.. Und im Gegenteil zu fast allen anderen, wollte ich hier auch mal meine Ergebnisse posten. Also ich bitte mal um Abgrenzung ,wenn man hier über Kindergarten spricht. Wieso habe ich mir sonst dxie Mühe gemacht einen so riesigen Text zu schreiben. Weil ich Langeweile habe oder wie ?
 

HanFred

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.138
Reaktionspunkte
745
BelokZoc am 10.10.2004 00:16 schrieb:
HanFred am 09.10.2004 17:50 schrieb:
toller kindergartenthread mal wieder :top:


Ich will mal Eines gesagt haben..Ich habe keinen Kindergartenthread eröffnet. Sondern wollte mich nur bei den anderen bedanken ,dass sie mir Hilfe geleistet habe.. Und im Gegenteil zu fast allen anderen, wollte ich hier auch mal meine Ergebnisse posten. Also ich bitte mal um Abgrenzung ,wenn man hier über Kindergarten spricht. Wieso habe ich mir sonst dxie Mühe gemacht einen so riesigen Text zu schreiben. Weil ich Langeweile habe oder wie ?

da ich auf Zollmans posting geantwortet habe, ist eigentlich klar, dass es sich in erster linie darauf bezieht.
 
TE
T

Tenshi

Gast
BelokZoc am 10.10.2004 00:16 schrieb:
Ich will mal Eines gesagt haben..Ich habe keinen Kindergartenthread eröffnet. Sondern wollte mich nur bei den anderen bedanken ,dass sie mir Hilfe geleistet habe.. Und im Gegenteil zu fast allen anderen, wollte ich hier auch mal meine Ergebnisse posten. Also ich bitte mal um Abgrenzung ,wenn man hier über Kindergarten spricht. Wieso habe ich mir sonst dxie Mühe gemacht einen so riesigen Text zu schreiben. Weil ich Langeweile habe oder wie ?

So so, ist ja toll, daß Du dich bedankst, aber irgendwie hast Du vergessen, etwas darüber nachzudenken, was Du schreibst:

Du sagst zum einen, daß Du dich ärgerst so versessen gewesen zu sein auf RAMBUS und dich freust, daß Du dich nicht mehr von Werbung beeinflussen lässt und du nicht mehr so versessen bist.

Auf der anderen Seite sagst Du "Nie AMD", dabei ist das dieselbe bescheurte Einstellung wie damals mit dem RAMBUS. Du kannst doch gar nicht beurteilen, wie gut AMD´s sind, wenn Du nie einen hattest.

Ich hatte immer AMD und bin beim jetzigen System einfach mal Intel umgestiegen, weil ich die andere Seite kennenlernen wollte.

Ich finde AMD und Intel toll, deine Anti-AMD-Sprüche haben Kleinkind-Niveau und erinnern mich an den Konflikt zwischen den Isrealis und den Palästinensern, die wollen auch nicht die andere Seite kennenlernen, weil sie geistig unflexibel sind und töten sich lieber gegenseitig. Denk mal drüber nach und vorverurteile nicht, ein Urteil kann man sich nur erlauben, wenn man alle Fakten kennt und es ist schwer alle Fakten zu kennen. Du bemühst dich noch nicht einmal etwas in Erfahrung zu bringen. Ohne Veränderung gibt es keinen geistigen Fortschritt.
 
TE
H

Harlekin

Gast
Tenshi am 10.10.2004 22:59 schrieb:
Ich finde AMD und Intel toll, deine Anti-AMD-Sprüche haben Kleinkind-Niveau und erinnern mich an den Konflikt zwischen den Isrealis und den Palästinensern, die wollen auch nicht die andere Seite kennenlernen, weil sie geistig unflexibel sind und töten sich lieber gegenseitig. Denk mal drüber nach und vorverurteile nicht, ein Urteil kann man sich nur erlauben, wenn man alle Fakten kennt und es ist schwer alle Fakten zu kennen. Du bemühst dich noch nicht einmal etwas in Erfahrung zu bringen. Ohne Veränderung gibt es keinen geistigen Fortschritt.
Wenn ich morgen Zeit haben sollte, werde ich mir den Thread mal durchlesen.
Aber meinst du nicht dass dein Bsp. etwas weit hergeholt ist?
Afaik ist es noch nie auf LAN-Partys zu ausschreitungen zwischen Intel- und AMD-Jüngern gekommen :B
Aber imo sind parolen wie: "Würde mir niemals einen AMD kaufen", "Intel is scheiße weil se bei höhere Taktung weniger Leisten" Kindergartennivoue (? so ein schweres Wort zu so später Stunde... :rolleyes: ).....
 
TE
T

Tenshi

Gast
Harlekin am 10.10.2004 23:10 schrieb:
Wenn ich morgen Zeit haben sollte, werde ich mir den Thread mal durchlesen.
Aber meinst du nicht dass dein Bsp. etwas weit hergeholt ist?
Afaik ist es noch nie auf LAN-Partys zu ausschreitungen zwischen Intel- und AMD-Jüngern gekommen :B
Aber imo sind parolen wie: "Würde mir niemals einen AMD kaufen", "Intel is scheiße weil se bei höhere Taktung weniger Leisten" Kindergartennivoue (? so ein schweres Wort zu so später Stunde... :rolleyes: ).....

Naja, es ist mir nichts Anderes eingefallen für geistiges Sackgassen-Denken, vom Prinzip ist es ja ähnlich, wobei ich nicht meinte, daß es Gewalt zwischen AMD- und Intel-Freunden gibt, es ist nur ein bildlicher Vergleich.
Du willst ja auch nicht, daß Leute mit so einem Flame-Mist das Forum zuspamen. Da kann man etwas direkter sein, finde ich, um so etwas zu verhindern.

Vielen Dank für deine zahlreichen Antworten.
 

NetKilla

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
245
Reaktionspunkte
0
Tenshi am 10.10.2004 23:18 schrieb:
Harlekin am 10.10.2004 23:10 schrieb:
Wenn ich morgen Zeit haben sollte, werde ich mir den Thread mal durchlesen.
Aber meinst du nicht dass dein Bsp. etwas weit hergeholt ist?
Afaik ist es noch nie auf LAN-Partys zu ausschreitungen zwischen Intel- und AMD-Jüngern gekommen :B
Aber imo sind parolen wie: "Würde mir niemals einen AMD kaufen", "Intel is scheiße weil se bei höhere Taktung weniger Leisten" Kindergartennivoue (? so ein schweres Wort zu so später Stunde... :rolleyes: ).....

Naja, es ist mir nichts Anderes eingefallen für geistiges Sackgassen-Denken, vom Prinzip ist es ja ähnlich, wobei ich nicht meinte, daß es Gewalt zwischen AMD- und Intel-Freunden gibt, es ist nur ein bildlicher Vergleich.
Du willst ja auch nicht, daß Leute mit so einem Flame-Mist das Forum zuspamen. Da kann man etwas direkter sein, finde ich, um so etwas zu verhindern.

Vielen Dank für deine zahlreichen Antworten.

Was soll eigentlich der Sinn des Threads sein? Ok du hast mit RAMBUS aufs falsche Pferd gesetzt, weils damals zwar schneller als DDR war, aber auch wesentlich teurer. Da nur Intel dies forcierte, DDR aber beide (AMD und Intel), hat sich DDR durchgesetzt (wahrscheinlich auch wegen dem Preis). Jetzt hast du dein alten Krempel bei ebay vertickert und dir für das Geld+200€ neuen Speicher, neuen Prozi und neues Board gekauft. Schön, was ist da so besonderes dran? Und was hat Intel damit zu tun? Bei AMD wärs genauso. Verkaufst dein alten Kram, kaufst dir mit dem Geld+200€ neue Komponeten. Und die sind natürlich auch schneller, ist ja logisch. Denn wer kauft sich älteren Kram als man vorher hatte?
Deswegen ist der Thread irgendwie sinnlos und eigentlich nur als Super-Intel Sch%$%-AMD Thread zu verstehen.
Ist doch eh heutzutage generell ne Geschmacksfrage. Beide Hersteller spielen in einer Liga, beide entwickeln die besten Prozessoren die es momentan zu kaufen gibt, beide sind sehr gut. Klar gibt es auch Vor- und Nachteile, aber in der Gesamtheit gesehen, geben sich beide Hersteller nix. Analog dazu Ati<-->Nvidia. Seid doch einfach glücklich das es mehr als einen grossen Hersteller gibt. Was sonst passiert sieht man bei M$ und den Preisen fürs Office.
 

bernder

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19.01.2004
Beiträge
211
Reaktionspunkte
0
Tag
der Threaderöffner unterhält sich ja fast alleine :finger:
Naja wieviel der gedopt hat möcht ich nicht wissen :finger:
 

Mazrim_Taim

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.08.2006
Beiträge
256
Reaktionspunkte
1
Harlekin am 10.10.2004 23:10 schrieb:
Tenshi am 10.10.2004 22:59 schrieb:
Ich finde AMD und Intel toll, deine Anti-AMD-Sprüche haben Kleinkind-Niveau und erinnern mich an den Konflikt zwischen den Isrealis und den Palästinensern, die wollen auch nicht die andere Seite kennenlernen, weil sie geistig unflexibel sind und töten sich lieber gegenseitig. Denk mal drüber nach und vorverurteile nicht, ein Urteil kann man sich nur erlauben, wenn man alle Fakten kennt und es ist schwer alle Fakten zu kennen. Du bemühst dich noch nicht einmal etwas in Erfahrung zu bringen. Ohne Veränderung gibt es keinen geistigen Fortschritt.
Wenn ich morgen Zeit haben sollte, werde ich mir den Thread mal durchlesen.
Aber meinst du nicht dass dein Bsp. etwas weit hergeholt ist?
Afaik ist es noch nie auf LAN-Partys zu ausschreitungen zwischen Intel- und AMD-Jüngern gekommen :B
Aber imo sind parolen wie: "Würde mir niemals einen AMD kaufen", "Intel is scheiße weil se bei höhere Taktung weniger Leisten" Kindergartennivoue (? so ein schweres Wort zu so später Stunde... :rolleyes: ).....

Stimmt!
es gab nur Gelächter wenn ein Rechner abgeschmiert ist;
Grund meistens Überhitzung wegen Übertaktung UND den 250+ Rechnern im Raum sind. (die Luft wird dann etwas äh warm ;) )
 
Oben Unten