Pc-Gehäuse wechseln

kocklian

Benutzer
Mitglied seit
28.12.2014
Beiträge
32
Reaktionspunkte
1
Pc-Gehäuse wechseln

Hallo Leute,

Also ich müsste mir, weil die Kabel meines neuen Netzteils ziemlich viel Platz wegnehmen, ein neues Gehäuse kaufen.
Nun hab ich mir das Bitfenix Shadow Gehäuse ausgesucht (BitFenix Shadow Midi-Tower schwarz (Art.-Nr. 90524294) - PC-Gehäuse - computeruniverse).
Nun stelle ich meine Frage : Kann ich als Anfänger, der aber vorher schon PC-Komponenten gewechselt hat, das Gehäuse alleine wechseln?
Wenn ja, muss ich auf irgendetwas achten?

Danke schonmal im voraus!
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
An sich erklärt sich das von selbst, wenn du beim Ausbauen der alten Teile drauf achtest, wie die wiederum vorher drin eingebaut waren. Wichtig wäre:

- erst mal PC vom Strom, alle Kabel abstecken, Mauskabel, LAN, Monitor usw.

- beim Board gehören an die Stellen Abstandhalter, wo das Board auch Löcher hat. In Deinem Fall: da, wo beim Board Befestigungsschrauben drin waren, müssen auch später welche hin, und nur da dürfen dann in der Halterungsplatte des Gehäuses auch Abstandhalter rein. Bei manchen Gehäusen sind für die Stellen, wo an sich jedes Board ein Halterungsloch hat, eh schon so "Hügel", dann muss nicht noch ein Abstandhalter rein.

- bevor das Board reinkommt, nicht das Slotblech vergessen aus dem alten Gehäuse rauszudrücken und beim neuen rein. Das ist das Teil, wo die hinteren Anschlüsse des Boards durchkommen wie LAN, USB usw.

- aufpassen, wo auf das Board die Stecker drankommen, die von der Gehäusefront kommen. Das sind so kleine Stecker, wo zB PW-SW, HDD-LED dransteht. An sich ist nur PW-SW wichtig, weil das der Ein/Ausschalter ist. Wo die Stecker hinkommen, das steht ganz klein an den Anschlüssen beim Board oder auch im Boardhandbuch

- Festplatten usw. werden je nach Gehäuse festgeschraubt oder nur eingeschoben, oft auch auf Schienen festgeschraubt, und die werden dann mit der HDD eingeschoben.

- die Grafikkarte ist hinten an der Gehäuserückwand mit 1-2 Schrauben gesichert - die musst du natürlich als allererstes lösen, da du vermutlich die Grafikkarte als erstes rausnehmen wirst.

Reihenfolge würd ich so machen: Board, Laufwerke, Netzteil, dann die Gehäusestecker, dann die Datenkabel, dann Stromkabel und am Schluss Grafikkarte + deren Stromkabel. Da dann nicht deren Schrauben vergessen, weil sie sonst "durchhängt" - und vor den Arbeiten auf jeden Fall erden, also zB nen Wasserhahn anpacken, PC natürlich vom Strom nehmen ;)
 
Oben Unten