Panorama: Das Comeback der Rundenstrategie

WeberSebastian

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge
435
Reaktionspunkte
0
Website
twitter.com
Jetzt ist Deine Meinung zu Panorama: Das Comeback der Rundenstrategie gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Panorama: Das Comeback der Rundenstrategie
 

Wut-Gamer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.09.2013
Beiträge
3.043
Reaktionspunkte
749
Rundenstrategie finde ich für Single-Player-Games in der Regel besser geeignet als Echtzeitstrategie, da man das Tempo selbst bestimmen kann. Echtzeitstrategie ist dafür meist wesentlich besser für Multiplayer geeignet.
 
Zuletzt bearbeitet:

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.108
Reaktionspunkte
7.082
Würde ich so pauschal nicht sagen. Ich habe auch gern C&C im SP gespielt. Oder eben im MP z.B. rundenbasierende Strategiespiele gegen einen Kumpel.
 

LowriderRoxx

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.04.2002
Beiträge
1.308
Reaktionspunkte
52
Während früher alles recht steril und zweckdienlich wirkte, setzen heute gut platzierte Kameraperspektiven und kurze Zwischensequenzen alles actionreich in Szene.
Gleichzeitig gehören die Zwischensequenzen allerdings auch zu den ersten Features, die per Optionen oder Mod deaktiviert werden, wenn man das Spiel ein zweites oder x-tes Mal in Angriff nimmt. Die Hollywood-Aufmachung verliert halt sehr schnell ihren Reiz.

Gut zum Anfixen neuer Spieler, nervtötender Ballast wenn es nicht optional ist.

Wie dem auch sei, ich freue mich, dass man länger was an der Grand Campaign von Panzer Corps oder der Long War Mod für XCOM:EW hat, wobei ersteres dank des puritanischen Stils sehr angenehm zu spielen ist. ;)
 
Oben Unten