• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Palworld: Die Möglichkeit Menschenhandel zu betreiben sorgt derzeit für großes Aufsehen

Marc Schmidt

Autor
Mitglied seit
01.10.2021
Beiträge
747
Reaktionspunkte
26
Immer diese künstliche Empörung. :mecker:

Finden genau das vermutlich total schlimm, schließen das Game und starten zum Abreagieren erstmal 'ne Runde CS, CoD oder Battlefield und schießen da ein paar "Menschen" in jedes nur erdenkliche Körperteil. :rolleyes:
 
Meine Fresse, als hätte die Welt nicht andere Probleme ...
 
Wenn ich bedenke wie ich meine Gegner in anderen Videospiele erledige klingt das noch ganz Human. In Skyrim hatte ich zb starke Gegner die mir Rotzfrech kamen nach dem Kampf Wiederbelebt als ewiger Untoter bis ich wenn neues gefunden habe und daselbe auch mit geliebten Begleitern gemacht die das Zeitliche gesegnet haben. Über Seelensteine müssen wir gahr nicht erst reden.

Zum Glück ist das ja alles nur Virtuell aber das muss man ja auch Peta erklären.
 
Das kann man doch mit Humor sehen! Ist doch auch irgendwie lustig. Wenn man sich schon über etwas aufregen will, dann lieber über die richtigen Probleme dieser Welt und nicht mal das lohnt sich, wenn man nicht etwas ändern kann. Ich werde jetzt mal ein paar Menschlein fangen ... ;)
 
Wenn man sich über sonst nichts aufregen kann. Kann man bei Conan Exiles übrigens auch und ist dort sogar elementar wichtig.
 
Lächerlich… dann muss man Conan exile ja verbieten da kann man Menschen versklaven und sogar opfern…was nunmal Teil der lore von Conan ist
 
Also ehrlich! Wie schön einer gesagt hat ist das bei conan exiles auch möglich und man dann kann die Menschen dort auch auf ne üble Art Opfern und das ist ok und bei palworld nicht? Viel schlimmer ist die Tatsache das es für alle vollkommen in Ordnung ist diese armen Tiere erst fast bewusstlos zu prügeln und dann zu versklaven damit die dann für ein die Drecksarbeit in der Basis übernehmen können! Da ist wieder dieser unterschied der gemacht wird! Tiere zu fangen und sie ihrer Freiheit zu berauben ist in Ordnung und bei Menschen wird wieder ein riesen Aufstand gemacht! Da das in der Realität nicht anders ist finde ich es gut das die Menschen mal selbst zu spüren bekommen wie sich die armen tiere / pals fühlen. Denkt mal drüber nach.
 
Also ehrlich! Wie schön einer gesagt hat ist das bei conan exiles auch möglich und man dann kann die Menschen dort auch auf ne üble Art Opfern und das ist ok und bei palworld nicht? Viel schlimmer ist die Tatsache das es für alle vollkommen in Ordnung ist diese armen Tiere erst fast bewusstlos zu prügeln und dann zu versklaven damit die dann für ein die Drecksarbeit in der Basis übernehmen können! Da ist wieder dieser unterschied der gemacht wird! Tiere zu fangen und sie ihrer Freiheit zu berauben ist in Ordnung und bei Menschen wird wieder ein riesen Aufstand gemacht! Da das in der Realität nicht anders ist finde ich es gut das die Menschen mal selbst zu spüren bekommen wie sich die armen tiere / pals fühlen. Denkt mal drüber nach.
Von Peta gab es ja schonmal eine Parodie auf Pokémon, wo das ganze umgedreht wurde, also dass die Pokémon die Menschen gegeneinander kämpfen lassen. Auch wenn ich sonst jetzt kein Fan von Peta bin, dass fand ich schon nicht schlecht, einfach eben um die Doppelmoral zu zeigen.

Und ja, angesichts von Spielen wie Hitman, GTA oder das bereits erwähnte Conan, finde ich die Diskussion über Ethik in Spielen sehr lächerlich. Ich persönlich spiele z.b. gerne Mal GTA, hab fast alle Teile gespielt, aber niemals würde ich in der Realität anfangen andere Menschen zu verletzen oder gar zu töten oder Autos zu klauen. Das ist doch genau das faszinierende an Spielen, dass man Dinge erleben kann, die man in der Realität eben nicht machen würde.
 
Unsere Gesellschaft verkommt immer mehr und mehr 🤣🤣
Inwiefern? Spiele in denen man mit anderen Menschen kämpft oder gar tötet, gibt es im Grunde seit es die ersten Spiele gibt. Gewalt zur Unterhaltung existiert sogar bereits seit der Antike, nur dass davor echte Menschen gegeneinander angetreten sind, wo es durchaus öfters tödlich zugegangen ist. Heute sind solche tödlichen Spiele in der Realität zwar nicht mehr erlaubt (was nicht heißt, dass es keine gibt, sie sind lediglich illegal), aber auch heute gibt es immer noch viele, die Menschen dabei zusehen, wie sie sich gegenseitig schlagen (z.b. beim Boxen). Und auch Sklaverei ist heute nach wie vor gegeben, tatsächlich gibt es heutzutage sogar mehr Sklaven als je zuvor, sie sind nur nicht mehr so offensichtlich wie früher. Die meisten schauen nur lieber weg und wollen das ganze nicht wahr haben. Aber bei der gegenwärtigen Situation in der Welt dann über sowas in einem Spiel zu beschweren, wo ja keiner wirklich zu schaden kommt, während man die Situation in der Realität ignoriert, ist dann doch ziemlich albern.
 
Also ich bin fassunglos über diesen clickbait artikel hier wird ganz bewusst ohne auch nur irgendwas über das spiel selbst zu wissen aus einer mücke ein elefant gemacht denn es gar nicht geben sollte traurig ist das traurig.

Erstens mal ist der "human" den man fangen kann als ein "item" klassifiziert und jedes item kann halt verkauft werden furchtbar wircklich wircklich schlimm (sarkasmus)

Genau wegen solchen autoren haben wir missinformation in zeitungen hass der geschürt wird in dummen zeitungsartikeln oder fernsehn bitte geh dich schämen.
----
Im bezug auf den profil status
EDIT: und btw es heisst "gelegenheitsspieler" nicht "gelegenheitsspieler/in" (kotz würg) schon beim schreibem von dem blödsinn wird mir schlecht
 
Zurück