Nvidia: Neue GeForce Grafikkarten-Treiber 442.19 sind da

AntonioFunes

Autor
Mitglied seit
29.09.2010
Beiträge
277
Reaktionspunkte
90
Jetzt ist Deine Meinung zu Nvidia: Neue GeForce Grafikkarten-Treiber 442.19 sind da gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Nvidia: Neue GeForce Grafikkarten-Treiber 442.19 sind da
 

schmoki

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.02.2011
Beiträge
528
Reaktionspunkte
87
Wo befindet sich den die Option für die FPS-Limitierung?
 

Fire0815

Benutzer
Mitglied seit
25.01.2004
Beiträge
42
Reaktionspunkte
0
Komisch. Ich habe einen GeForce Game Ready 450.12 vom 01.10.2019.
Da stimmt doch hier was nicht.Anmerkung 2020-02-03 195304.jpg
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.504
Reaktionspunkte
6.804
Geh mal auf Treiber suchen. Ich hab seit heute den neuesten installiert.
 

GTAEXTREMFAN

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.01.2009
Beiträge
2.006
Reaktionspunkte
600
Mal sehen ob das Feature Watch Dogs 2 ohne einfrieren auf meinen PC zaubert. Das spielinterne Vsync versagt leider gelegentlich.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Also, wenn ich mir bei Nvidia die letzten freigegeben Treiber anschaue, ist da keine Versionsnummer 450 dabei. Die seit Juli haben Nummern von 431 bis 442.

Eventuell hatte Nvidia einen 450er fälschlicherweise kurz online gehabt?
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.504
Reaktionspunkte
6.804
Nutze keine Beta Treiber.


Ließ meinen Beitrag doch bitte nochmal. :-D

Ich kann lesen. Du hast nur nicht verstanden wie ich das mit dem manuellen Suchen gemeint habe. Damit meinte ich nicht über irgendwelche Internetseiten suchen und dabei einen Beta-Treiber erwischen.

Bei einer Treiberversion von 10/2019 ist der WQHL-Treiber definitiv veraltet. Manchmal hängt Experience auch und zeigt keinen neuen Treiber an obwohl einer da ist.

Deshalb bei Experience beim Treiber oben sicherheitshalber noch mal manuell suchen.

Und auch kontrollieren ob Geforce Experience selbst aktuell ist. Da hängt das Update bei der eigentlichen Experience-Software auch manchmal. Und nach Installation der neuen Experience-Version war auch auf einmal sofort ein neuer Treiber da.

Hatte beide „Effekte“ damals bei meiner damaligen GTX 1070 irgendwann mal gehabt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Haehnchen81

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.09.2013
Beiträge
464
Reaktionspunkte
198
Komisch. Ich habe einen GeForce Game Ready 450.12 vom 01.10.2019.
Da stimmt doch hier was nicht.

Also vor allem hast du offenbar seit einem Jahr kein update mehr gemacht, völlig egal was die Versionsnummer da sagt, im übrigen sollte man hin und wieder Treiber auch mal neu machen, das schließt Geforce experience mit ein. Einmal alles runter, und neu machen... und nein nicht einfach die neinstallation des Installationspakets nehmen, SELBER alles deinstallieren und dann neu runterladen von der nvidia seite und richtig frisch machen, alleine die anzeige da ist ja schon ein Jahr alt, dein Treiber udn Experience hängen offenbar seit einem Jahr. Also ja da stimmt was nicht, mach eine neuinstallation.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.504
Reaktionspunkte
6.804
Das wäre wohl wirklich unter dem Strich die beste und sauberste Lösung. Ein komplettes sauberes Neuaufsetzen von Nvidia-Treiber+Experience ist ab und an doch mal eine gute Idee. Weil hier wohl bei Dir wirklich etwas „hängt“. Sowohl bei Geforce Experience selbst wie beim Treiber.

Aktuelle "Werbung" in Experience sind übrigens Zombie Army 4 und Wolfenstein Youngblood sowie Raytracing-Werbung für Bright Memory (unten rechts). Nur so als Vergleich um zu sehen wie aktuell der Client Experience selbst ist.

Screenshot (1).jpg

Screenshot (2).jpg

Nicht vom blauen Kreis unten rechts stören lassen. Der gehört zu einer anderen Software.
 
Zuletzt bearbeitet:

staplerfahrer

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10.06.2004
Beiträge
282
Reaktionspunkte
53
Also vor allem hast du offenbar seit einem Jahr kein update mehr gemacht, völlig egal was die Versionsnummer da sagt, im übrigen sollte man hin und wieder Treiber auch mal neu machen, das schließt Geforce experience mit ein. Einmal alles runter, und neu machen... und nein nicht einfach die neinstallation des Installationspakets nehmen, SELBER alles deinstallieren und dann neu runterladen von der nvidia seite und richtig frisch machen, alleine die anzeige da ist ja schon ein Jahr alt, dein Treiber udn Experience hängen offenbar seit einem Jahr. Also ja da stimmt was nicht, mach eine neuinstallation.

Das wäre wohl wirklich unter dem Strich die beste und sauberste Lösung. Ein komplettes sauberes Neuaufsetzen von Nvidia-Treiber+Experience ist ab und an doch mal eine gute Idee. Weil hier wohl bei Dir wirklich etwas „hängt“. Sowohl bei Geforce Experience selbst wie beim Treiber.

Nicht vom blauen Kreis unten rechts stören lassen. Der gehört zu einer anderen Software.

Wenn Ihr die Bilder anguckt dann verwendet der Treiber die amerikanische Datumsschreibweise.
Also ist der Treiber von Oktober 2019.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.504
Reaktionspunkte
6.804
Hab ich ja gesagt. 10/19. Der neue ist 02/20.
 

Fire0815

Benutzer
Mitglied seit
25.01.2004
Beiträge
42
Reaktionspunkte
0
Ist ja egal. Werde wohl mal Treiber Deinstalieren un neu machen.
 
Oben Unten