• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank

Notebook schätzen

marwin756

Mitglied
Mitglied seit
16.09.2006
Beiträge
1.874
Reaktionspunkte
0
Notebook schätzen

Hallo,
ich hab ein Angebot für ein Notebook vorliegen , und möchte wissen wieviel ich dafür ausgeben sollte . Will nämlich nicht zuviel draufzahlen ;) .

Daten:
Bildschirm : TFT / 15,4 Zoll / 16:10
Prozessor : AMD Turion™ 64 X2 Dual-Core Mobile TL-50 (2* 1,6GHz Taylor)
Zwischenspeicher L1 / L2 : 2*128 Kb / 2*256 Kb
Arbeitsspeicher : 1 GB
Chipsatz / Bios : VIA K8N890A NB / Phoenix
Festplatte : Western Digital 120Gb
Optisches Laufwerk : Optiarc AD-7540A Version: 1,42
Lesen: 24-fach CD / 8-fach DVD-Rom / 5-fach DVD-Ram
Schreibt auch DVD/CD
Grafikprozessor : VIA S3 Uni Chrome Pro (64Mb / 128Mb Shared Memory)
Soundprozessor vorhanden
Schnittstellen : 1 D-SUB / 2 USB 2.0 / Netzwerk: RJ-45 / Strom Anschluss
Leistungdaten des Akkus : 14,8 Volt / 2000 mAh (Lithium-Ionen)
Netzteil : Fujitsu Siemens (Delta) ADP-65HBAD(65Watt)

Dazu hätte ich noch die Frage , ob die GraKa DX 9 fähig ist .

Danke für Antworten ! :)

Edit : Die Taste C fehlt , und es ist ein Fujitsu Siemens Amilo La 1703
 

AchtBit

Mitglied
Mitglied seit
04.08.2004
Beiträge
732
Reaktionspunkte
0
AW: Notebook schätzen

marwin756 am 02.02.2008 06:50 schrieb:
Hallo,
ich hab ein Angebot für ein Notebook vorliegen , und möchte wissen wieviel ich dafür ausgeben sollte . Will nämlich nicht zuviel draufzahlen ;) .

Daten:
Bildschirm : TFT / 15,4 Zoll / 16:10
Prozessor : AMD Turion™ 64 X2 Dual-Core Mobile TL-50 (2* 1,6GHz Taylor)
Zwischenspeicher L1 / L2 : 2*128 Kb / 2*256 Kb
Arbeitsspeicher : 1 GB
Chipsatz / Bios : VIA K8N890A NB / Phoenix
Festplatte : Western Digital 120Gb
Optisches Laufwerk : Optiarc AD-7540A Version: 1,42
Lesen: 24-fach CD / 8-fach DVD-Rom / 5-fach DVD-Ram
Schreibt auch DVD/CD
Grafikprozessor : VIA S3 Uni Chrome Pro (64Mb / 128Mb Shared Memory)
Soundprozessor vorhanden
Schnittstellen : 1 D-SUB / 2 USB 2.0 / Netzwerk: RJ-45 / Strom Anschluss
Leistungdaten des Akkus : 14,8 Volt / 2000 mAh (Lithium-Ionen)
Netzteil : Fujitsu Siemens (Delta) ADP-65HBAD(65Watt)



Dazu hätte ich noch die Frage , ob die GraKa DX 9 fähig ist .

Danke für Antworten ! :)

Edit : Die Taste C fehlt , und es ist ein Fujitsu Siemens Amilo La 1703

Max. zw. 350 und 400 Euro. Wenn du ein Notebook zum Arbeiten suchst, würd ich aber kein Amilo nehmen. Das ist ehr ne Mainstream Serie. Im Fujitsu Siemens Forum sind die meisten Amilo User, mehr oder weniger angefressen, was die Verarbeitung und Qualität angeht.

Edit: die Graka ist mit Sicherheit keine dx9 Hardware. Ich tip auf max. dx8
 

HanFred

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.136
Reaktionspunkte
770
AW: Notebook schätzen

habe nur das offene italic-tag geschlossen und nichts am inhalt verändert.
 
TE
marwin756

marwin756

Mitglied
Mitglied seit
16.09.2006
Beiträge
1.874
Reaktionspunkte
0
AW: Notebook schätzen

AchtBit am 02.02.2008 08:26 schrieb:
Max. zw. 350 und 400 Euro. Wenn du ein Notebook zum Arbeiten suchst, würd ich aber kein Amilo nehmen. Das ist ehr ne Mainstream Serie. Im Fujitsu Siemens Forum sind die meisten Amilo User, mehr oder weniger angefressen, was die Verarbeitung und Qualität angeht.

Edit: die Graka ist mit Sicherheit keine dx9 Hardware. Ich tip auf max. dx8

Dann lieg ich preislich noch sehr gut .
Aber , es ist für mich sehr wichtig , das die GraKa DX9 fähig ist . :|
 

Chris-W201-Fan

Mitglied
Mitglied seit
09.09.2007
Beiträge
3.467
Reaktionspunkte
0
AW: Notebook schätzen

es kommt noch schärfer,

der chip beherscht sogar nur DX7

wenn du DX9 willst, dann solltest du schon zu was mit dediziertem grafikchip greifen, da ich mal davon ausgehe, das du das auch zum spielen nutzen willst dann,

oder gehts nur um Media-Portal?
 
TE
marwin756

marwin756

Mitglied
Mitglied seit
16.09.2006
Beiträge
1.874
Reaktionspunkte
0
AW: Notebook schätzen

nein,will damit auch spiele spielen , allerdings keine sooo top games .
Mehr so ( eigentlich ) hardwarefreundliche Spiele wie :
GTA - SA , GTA - VC , Pirates ! , ev. FIFA , ...
 

HanFred

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.136
Reaktionspunkte
770
AW: Notebook schätzen

marwin756 am 02.02.2008 09:28 schrieb:
nein,will damit auch spiele spielen , allerdings keine sooo top games .
Mehr so ( eigentlich ) hardwarefreundliche Spiele wie :
GTA - SA , GTA - VC , Pirates ! , ev. FIFA , ...
da kommst du eigentlich nicht um eine ATI- oder NVidia-karte rum, würde ich meinen.
würde auch kein notebook mit AMD-CPU kaufen. und das hat nichts mit fanboyismus zu tun, intel ist im mobilebereich schlicht ungeschlagen.

wobei man glück haben muss, ein gutes (performantes) gebrauchtes notebook für wirklich wenig geld zu finden. das trifft selbst auf ältere geräte zu.
 

Chris-W201-Fan

Mitglied
Mitglied seit
09.09.2007
Beiträge
3.467
Reaktionspunkte
0
AW: Notebook schätzen

um dir mal kurz n vergleich zu geben

ich hab ein T5600 mit intel GMA950 grafik, die ist DX9-fähig, sogar SM3

reichen tut das wirklich gerade so für C&C generals oder WoW

ich hab mal Hellgate installiert, das geht zwar prinzipiell, aber das ist nicht wirklich spielbar

für ne ernsthafte spielenutzung auch wenn die spiele hardwarefreundlich sin ist eine dedizierte graka nötig, shared ram grafik hilft dir da wirklich nicht weiter

such dir mal was mit min. GF7300 raus, darunter lohnt es einfach nicht mit gaming am PC
 
TE
marwin756

marwin756

Mitglied
Mitglied seit
16.09.2006
Beiträge
1.874
Reaktionspunkte
0
AW: Notebook schätzen

mit welchen preisen müsste ich denn rechnen , wenn ich solche spiele zocken will ? 400€ ? oder noch mehr ? :(
 

HanFred

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.136
Reaktionspunkte
770
AW: Notebook schätzen

marwin756 am 02.02.2008 09:38 schrieb:
mit welchen preisen müsste ich denn rechnen , wenn ich solche spiele zocken will ? 400€ ? oder noch mehr ? :(
könnte hinkommen, aber ich weiss es auch nicht so genau.
musste erst kürzlich für einen kumpel suchen, der was für höchstens 200€ gesucht hat. die suche war erfolglos bei seinen anforderungen, wobei er kein gametaugliches notebook gesucht hat.
 

Chris-W201-Fan

Mitglied
Mitglied seit
09.09.2007
Beiträge
3.467
Reaktionspunkte
0
AW: Notebook schätzen

nein für 400 wirst du ein brauchbares notebook zum spielen nicht finden

rechne lieber so 500 bis 600 gebraucht,
oder ebend was neues für vielleicht 700

problem ist zum einen ein rel. hoher werterhalt bei notebooks udn die rel. lange einsatzdauer

im gegensatz zu desktops werden notebooks gern jahrelang benutzt, das notebook zum spielen ist noch nicht soo lange der renner

neu:
http://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/lenovo_n200_dual_core_preisknaller_mit_256mb_grafik_
das wäre so was wo man sagen kann durchaus schon mal im ansatz spieletauglich

udn das hier ist durchaus schon für etwas besseres gaming brauchbar
http://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/notebooks/asus/gaming/asus_x53kaap064c_gameredition_3
trotz AMD, die sidn auch nicht mehr soo weit weg wie es manche gern darstellen

und noch ein MSI:
http://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/notebooks/msi_megabook/msi_megabook_gx610tk5526vhp
hier ist allerdins vorsicht geboten, der service im defektfall ist so schlecht das er seinesgleichen sucht
 
TE
marwin756

marwin756

Mitglied
Mitglied seit
16.09.2006
Beiträge
1.874
Reaktionspunkte
0
AW: Notebook schätzen

Chris-W201-Fan am 02.02.2008 10:43 schrieb:
Danke , danke , aber wenn ich mir so angucke , was die können , dann brauch ich gar nicht soviel . Es ging ja egentlich nur um die GraKa .
Wie gesagt , will nicht top-spiele von heute zocken , sondern etwas ältere .
trotzdem danke
:)
 

Chris-W201-Fan

Mitglied
Mitglied seit
09.09.2007
Beiträge
3.467
Reaktionspunkte
0
AW: Notebook schätzen

lach topspiele von heute bekommst du erst auf notebooks zum laufen (vernünftig) die deutlich über 1000 euro kosten,

das günstigste dieser books ist denke ich vielelicht noch interessant, 599 euro mit CD2350 und dazu ne GF7300GT, das sollte reichen für altere games in guten frameraten und auf nativer auflösung des TFT,
der preis ist auch ok, zumal es lenovo ist (ehemals IBM) also ein markengerät
 
TE
marwin756

marwin756

Mitglied
Mitglied seit
16.09.2006
Beiträge
1.874
Reaktionspunkte
0
AW: Notebook schätzen

Chris-W201-Fan am 02.02.2008 11:09 schrieb:
.... lenovo ist (ehemals IBM)...
wieder was gelernt . :haeh:
Ich guck mir die angebote mal genauer an.
 

NixBlick

Mitglied
Mitglied seit
20.07.2007
Beiträge
491
Reaktionspunkte
0
AW: Notebook schätzen

marwin756 am 02.02.2008 11:14 schrieb:
Chris-W201-Fan am 02.02.2008 11:09 schrieb:
.... lenovo ist (ehemals IBM)...
wieder was gelernt . :haeh:
Ich guck mir die angebote mal genauer an.
Wenn es kein Dual Core sein muss nach einem P-M mit ner x700m ausschau halten. Das sollte für deine Spiele eingendlich ausreichen.
 

Ähnliche Themen

Oben Unten