Notebook - Kaufberatung

SteGERSTENBERG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.12.2002
Beiträge
1.117
Reaktionspunkte
0
Hallo PC Games Community,

lange ist es her, dass ich mich hier zu Wort gemeldet habe. Jetzt bitte ich euch um euren Sachverstand in Bezug auf Notebooks!

Ich suche ein Notebook mit den folgenden Features:
  • halbwegs großes Display (15,6" war meine Idee)
  • sehr performant in der tägliche Anwendung, hauptsächlich für Office- und Multimediaprogramme
  • sollte aber auch das ein oder andere aktuelle Spiel noch stemmen. Zum Vergleich: aktuell habe ich einen PC mit folgender Hardware der noch so ziemlich alle aktuelle Spiele anständig darstellt:
    • AMD Q6700, 4GB RAM, ATI HD5700series, verschiedenste Festplatten mit einem Gesamtspeicher von rund 600GB

- Sollte man auf einen i7 oder einen i5 Prozessor gehen, was wären vergleichbare AMD Prozessoren?
- Was ist eine ordentliche Grafikkarte in dem Bereich!?
- 8GB RAM sollten es tun, oder sind 12GB ein muss?

- Ich habe ein Windows 8 hier liegen, brauche also kein OS
- Ich werde das Ding selten irgendwo mit hinnehmen, nur im Haus/Garten damit rumlaufen

Ich habe als Beispiel dieses Gerät gefunden: MSI GP60-2PEi585FD Gaming Notebook [39,6cm (15.6") Full-HD / i5-4200H / 8GB RAM / 500GB HDD / 840M] bei notebooksbilliger.de
Hier gefällt mir: weitere Festplatte möglich, Miracast! und Aufrüsten des RAM auf 16GB nur 99€!

Preislich sollte es bei rund 600€ liegen, wenn es am Ende 700 oder 750€ sind kann ich damit auch noch leben - sollte das einen Performance-Schub geben.

Vielen Dank für eure Unterstützung und euer Fachwissen!

Gruß,
SteGER
 
Zuletzt bearbeitet:

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Also, 16GB sind derzeit noch völlig unnötig und nutzen bei der Hardware des Notebooks für Games rein gar nix - WENN mal Games mehr als 8GB brauchen, wird der Grafikchip dafür eh nicht reichen ;)

Ich muss jetzt gleich weg, könnte aber später noch was raussuchen. Ganz grob: 740m/840m sind für Notebooks "okay" bei dem Preis, besser wäre eine 750m/850m oder natürlich erst Recht ne 60, 65 oder 70 als Endziffer - so eine Grafikkarte wäre auch mit nem core i5 für Games auch viel hilfreicher als ein Core i7 mit "nur" einer 840m. Aber selbst bei nem Notebook für 1200€ hättest Du halt nicht mal die Spieleleistung eines 600-700€-PCs
 
TE
S

SteGERSTENBERG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.12.2002
Beiträge
1.117
Reaktionspunkte
0
Besten Dank für die Antwort Herbboy.

Also die Kombination aus i5 und einer 840m wäre sinnvoll?

Wenn wir mal davon ausgehen, dass ich wirklich kaum an dem Ding zocke und ich eher auf den Office/Multimedia-Bereich gehen werde - empfiehlt sich dann so ein Notebook? Ich habe im Non-Gaming-Bereich kaum günstigere gesehen die aus meiner Sich ähnlich potent sind.

Höchstens dieses hier für 444€ - was kann man von der GraKa erwarten? Kann man damit noch ein Max Payne (das neueste) spielen?: HP Pavilion 17-f025ng Notebook 17,3" FULL HD, AMD A10-5745M QUAD-CORE, 8GB RAM, 500GB, Free DOS bei notebooksbilliger.de

Und warum ist der hier soviel teurer - hat doch ziemlich die gleiche Ausstattung, wobei ich die GraKa des HP nicht einschätzen kann: Acer Aspire E5-771G-5353 Intel Core i5 8GB 1000GB 17-Zoll Full-HD Display NVIDIA GeForce 840M ohne Betriebssystem bei notebooksbilliger.de
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Also, die beiden letzten haben ja 17 Zoll - ist das nicht was groß?

ICH würde folgendes machen: entweder Gaming ist ne Sache, die Dir 100€ Aufpreis wert ist - dann nimm das MSI, was Du selber gefunden hast. Stärker wird es bis 750€ eh nicht. Die 840m entspricht in etwa der ältere 750m: http://www.notebookcheck.com/NVIDIA-GeForce-840M.105680.0.htmlODER Gaming ist Dir unwichtig, dann nimm zB das hier Lenovo B5400, Core i5-4200M, 8GB RAM, 1TB (MB82MGE) Preisvergleich | Geizhals Deutschland das hat halt dann schon mehr Leistung und Qualität als eines für nur 450€. Und das kostet nicht 100€ mehr wegen Windows, keine Sorge. Oder wenn 4Gb reichen: Lenovo B5400, Core i5-4200M, 4GB RAM, 500GB, Windows 8.1 (MB82FGE) Preisvergleich | Geizhals Deutschland leider weiß ich nicht, ob da 1x 4GB oder 2x 2GB drin sind - bei 1x4GB würde ich definitiv das billigere nehmen und dann selber 4Gb dazukaufen.

Und was ich bei BEIDEN machen würde: eine SSD statt der Festplatte einbauen. Grad bei nem Notebook bringt das echt viel. Falls Du Gaming machst, 240GB (ca 90€), ansonsten reichen 120GB (60€) - außer du willst da sehr viele Mediendateien draufhaben
 
Oben Unten