News - Tron 2.0 erscheint auf DVD-ROM

creaturedead

Neuer Benutzer
Mitglied seit
02.07.2001
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Ein Kaufanreiz ist für mich das DVD-Fomat zumindest bei diesem Spiel nicht. Der Beitrag auf der letzten PCGAMES-DVD war eher abschreckend. Definitiv kein Game was ich haben muss. Die Optik mag zum nicht mehr taufrischen Film passen, aber spielerisch überzeugt Thron 2.0 nicht. Bin gespannt, wie die Verkaufszahlen sind.
 
S

SYSTEM

Guest
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,183321
 

Mahatma77

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.05.2001
Beiträge
373
Reaktionspunkte
0
[l]am 17.06.03 um 16:08 schrieb creaturedead:[/l]
Ein Kaufanreiz ist für mich das DVD-Fomat zumindest bei diesem Spiel nicht. Der Beitrag auf der letzten PCGAMES-DVD war eher abschreckend. Definitiv kein Game was ich haben muss. Die Optik mag zum nicht mehr taufrischen Film passen, aber spielerisch überzeugt Thron 2.0 nicht. Bin gespannt, wie die Verkaufszahlen sind.

Ich find's hochinteressant, auch daß das Teil auf DVD erscheint ist mir sehr sympatisch. Gerade die älteren Semester unter uns werden vermutlich für anständige Verkaufszahlen sorgen, mich inbegriffen. Gerade weil's grafisch mal was anderes ist, als dieser Einheitsschmand, freue ich mich drauf. Jetzt noch eine klasse Story dazu, schon bin ich zufrieden!
 
A

Angelclaw

Guest
Na Prima, das Spiel kann ich also von der Liste streichen. Ich schwör nach wie vor auf mein 56x CD-Rom Laufwerk und werd es für solch schlauen Füchse, die die DVD als fortgeschrittenen Kopierschutz betrachten, bestimmt nicht ersetzen. Warum kann es nicht zwei Versionen geben? Anstoss 4 war auch bloß ca. 600 Mb groß und hätte locker auf eine CD-Rom gepasst.
 

Daredevil

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.05.2001
Beiträge
1.076
Reaktionspunkte
0
[l]am 17.06.03 um 17:26 schrieb Angelclaw:[/l]
Na Prima, das Spiel kann ich also von der Liste streichen. Ich schwör nach wie vor auf mein 56x CD-Rom Laufwerk und werd es für solch schlauen Füchse, die die DVD als fortgeschrittenen Kopierschutz betrachten, bestimmt nicht ersetzen. Warum kann es nicht zwei Versionen geben? Anstoss 4 war auch bloß ca. 600 Mb groß und hätte locker auf eine CD-Rom gepasst.
Mittlerweile ist ein DVD-Laufwerk schon Standard. Ein Preisproblem steht einer Anschaffung bestimmt nicht im Weg. Es gibt genügend für wenig Geld.
 
D

dBenzhuser

Guest
Auf jeden Fall die richtige Richtung, das wurde langsam Zeit!

Ein zusätzlicher Kaufanreiz ist das allerdings dadurch noch nicht, wenn das Spiel gut ist, zusammen mit dem Nostalgiebonus wird's gekauft.

Klar, das wieder einige Motzen, das gabs auch schon zu 286er Zeiten, irgendwann ist die Hardware halt veraltert. Ich hab für mein DVD-Laufwerk damals noch mehr als das dreifache gezahlt als heute nötig. Wen das aufhält, der ist selber schuld!
 

Oelf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.04.2001
Beiträge
604
Reaktionspunkte
12
[l]am 17.06.03 um 17:26 schrieb Angelclaw:[/l]
Na Prima, das Spiel kann ich also von der Liste streichen. Ich schwör nach wie vor auf mein 56x CD-Rom Laufwerk und werd es für solch schlauen Füchse, die die DVD als fortgeschrittenen Kopierschutz betrachten, bestimmt nicht ersetzen. Warum kann es nicht zwei Versionen geben? Anstoss 4 war auch bloß ca. 600 Mb groß und hätte locker auf eine CD-Rom gepasst.

wer genug geld hat sich ein unssiniges 56X laufwerk zu kaufen und nicht gleich ein DVD nimmt ist selber schuld spätestens wenn ich mir ein neues LW kauf sollte es schon ein DVD, abgesehen dafon das die preise heut eucht gut sind im vergleich zu meinem alte 10x das ich mal hatte

abgesehen dafon sind nicht nur nicht DVD besitzer betroffen sondern auch ATI besitzer was meiner meinung nach viel schlimmer ist, da ne Geforce im gegensatz zu nem DVD kein standart in nem neuen rechner ist
 
M

Munky

Guest
[l]am 17.06.03 um 18:59 schrieb Oelf:[/l]
[l]am 17.06.03 um 17:26 schrieb Angelclaw:[/l]
Na Prima, das Spiel kann ich also von der Liste streichen. Ich schwör nach wie vor auf mein 56x CD-Rom Laufwerk und werd es für solch schlauen Füchse, die die DVD als fortgeschrittenen Kopierschutz betrachten, bestimmt nicht ersetzen. Warum kann es nicht zwei Versionen geben? Anstoss 4 war auch bloß ca. 600 Mb groß und hätte locker auf eine CD-Rom gepasst.

wer genug geld hat sich ein unssiniges 56X laufwerk zu kaufen und nicht gleich ein DVD nimmt ist selber schuld spätestens wenn ich mir ein neues LW kauf sollte es schon ein DVD, abgesehen dafon das die preise heut eucht gut sind im vergleich zu meinem alte 10x das ich mal hatte

abgesehen dafon sind nicht nur nicht DVD besitzer betroffen sondern auch ATI besitzer was meiner meinung nach viel schlimmer ist, da ne Geforce im gegensatz zu nem DVD kein standart in nem neuen rechner ist

DVD-Laufwerke sind in Consumer PCs schon ein Standard, werden aber in Office-PCs noch in einigen Jahren nicht standardmäßig sein.
Ein Kopierschutz ist es natürlich auch nicht in dem Sinne, außerdem lassen sich, außer durch teure DVD-Brenner, Spiele auch rippen und normal auf CD brennen.

Wenn das Spiel also durch andere Features dazu gewinnt (hochauflösende Videos im DVD-Player, nur ein Datenträger, Zusatzschnickschnack oder seperate Soundtracks), dann ist das schon zu begrüßen und andere Publisher sollten sich ein Beispiel dran nehmen.
 

Leopard

Benutzer
Mitglied seit
24.03.2001
Beiträge
88
Reaktionspunkte
0
[l]am 18.06.03 um 10:22 schrieb Munky:[/l]
[l]am 17.06.03 um 18:59 schrieb Oelf:[/l]
[l]am 17.06.03 um 17:26 schrieb Angelclaw:[/l]
Na Prima, das Spiel kann ich also von der Liste streichen. Ich schwör nach wie vor auf mein 56x CD-Rom Laufwerk und werd es für solch schlauen Füchse, die die DVD als fortgeschrittenen Kopierschutz betrachten, bestimmt nicht ersetzen. Warum kann es nicht zwei Versionen geben? Anstoss 4 war auch bloß ca. 600 Mb groß und hätte locker auf eine CD-Rom gepasst.

wer genug geld hat sich ein unssiniges 56X laufwerk zu kaufen und nicht gleich ein DVD nimmt ist selber schuld spätestens wenn ich mir ein neues LW kauf sollte es schon ein DVD, abgesehen dafon das die preise heut eucht gut sind im vergleich zu meinem alte 10x das ich mal hatte

abgesehen dafon sind nicht nur nicht DVD besitzer betroffen sondern auch ATI besitzer was meiner meinung nach viel schlimmer ist, da ne Geforce im gegensatz zu nem DVD kein standart in nem neuen rechner ist

DVD-Laufwerke sind in Consumer PCs schon ein Standard, werden aber in Office-PCs noch in einigen Jahren nicht standardmäßig sein.
Ein Kopierschutz ist es natürlich auch nicht in dem Sinne, außerdem lassen sich, außer durch teure DVD-Brenner, Spiele auch rippen und normal auf CD brennen.

Wenn das Spiel also durch andere Features dazu gewinnt (hochauflösende Videos im DVD-Player, nur ein Datenträger, Zusatzschnickschnack oder seperate Soundtracks), dann ist das schon zu begrüßen und andere Publisher sollten sich ein Beispiel dran nehmen.

endlich einer der das so sieht wie ich!
 
N

NintendoLord

Guest
Da mir der Film wirklich gefallen hat und ich quasi schon ein Fan davon bin, ist das Spiel für mich interessant, vor allem das es auf DVD erscheint finde ich ziemlich gut!

Abgesehen mal davon, was ist mit den Rips???Keine Direktkopien, sonder eben rips!
 
A

Angelclaw

Guest
mag ja sein, das dvd laufwerke preiswert sind, aber ich seh überhaupt keinen sinn darin, meinen rechner damit auszustatten. jedes spiel passt auf eine oder mehrere cd-roms, wozu also dieser dvd quatsch? es soll ja leute geben, die sich dvd filme auf nem kleinen pc monitor anschauen, die tun mir aber echt nur leid. muß ja wirklich romantisch sein, da vorm rechner zu hocken, den cpu lüfter im hintergrund arbeiten zu hören und die chips direkt neben der tastatur aufzubauen. haha, ne danke. dvd ist ne feine sache, aber in meinen rechner wird sowas nie kommen. außerdem sind dvd's viel störungsanfälliger, ein kleiner fettfinger oder kratzer und aus die maus. und vorher ne sicherheitskopie machen ist auch nicht drin.
 
G

Goedi

Guest
[l]am 18.06.03 um 13:28 schrieb Angelclaw:[/l]
jedes spiel passt auf eine oder mehrere cd-roms, wozu also dieser dvd quatsch?

MEHRERE, Du sagst es. Bereits bei Baldurs Gate hat mich das jonglieren mir 6 CDs ziemlich genervt. Von daher begrüße ich den Schritt endlich spiele auf einer DVD harauszubringen. Beio dem Verbreitungsgrad von DVD-LAufwerken dürfte das für die Publischer auch kein Absatzrisiko darstellen. Mehr davon!

MfG Goedi
 
R

RuedigerHoffmann

Guest
[l]am 18.06.03 um 13:28 schrieb Angelclaw:[/l]
mag ja sein, das dvd laufwerke preiswert sind, aber ich seh überhaupt keinen sinn darin, meinen rechner damit auszustatten. jedes spiel passt auf eine oder mehrere cd-roms, wozu also dieser dvd quatsch? es soll ja leute geben, die sich dvd filme auf nem kleinen pc monitor anschauen, die tun mir aber echt nur leid. muß ja wirklich romantisch sein, da vorm rechner zu hocken, den cpu lüfter im hintergrund arbeiten zu hören und die chips direkt neben der tastatur aufzubauen. haha, ne danke. dvd ist ne feine sache, aber in meinen rechner wird sowas nie kommen. außerdem sind dvd's viel störungsanfälliger, ein kleiner fettfinger oder kratzer und aus die maus. und vorher ne sicherheitskopie machen ist auch nicht drin.

Also ich hatte bisher keine Probleme mit Fettfingern, Kratzern oder sonstigem auf DVDs. Die haben bisher genauso alles überlebt, wie meine CDs. Klar sollte man damit nicht gerade Frisbee spielen, aber das soll man ja bekanntermaßen mit CDs auch nicht...

Da mein Fernseher in etwa so groß ist, wie mein Monitor schaue ich lieber am PC DVDs, als am Fernseher. Denn nicht wenige DVDs haben extras für Computer, mein Fernseher hat nur Stereo, während ich relativ billig mit PC-Lautsprechern und Stereoanlage immerhin auf Quadrophonie komme. (Dank SB Live). Und der Unterschied ist beträchtlich. Und wenn ich DVD's schaue, schiebe ich meinen Schreibtischstuhl beiseite, lege mich entspannt in meinen Sessel und was neben den Chips liegt ist mir ehrlich gesagt egal...


Es soll früher tatsächlich mal Leute gegeben haben, die gesagt haben:" Wozu CD-ROMs benutzen? Da kann man ja gar nicht drauf schreiben. Und heutzutage kann man alle Programme auch auf einer oder mehrerer Diskette unterbringen..."

Zu solchen Menschen sage ich nur:
"Willkommen in der Zukunft!"

Rh
 
A

Angelclaw

Guest
[l]am 18.06.03 um 13:34 schrieb Goedi:[/l]
[l]am 18.06.03 um 13:28 schrieb Angelclaw:[/l]
jedes spiel passt auf eine oder mehrere cd-roms, wozu also dieser dvd quatsch?

MEHRERE, Du sagst es. Bereits bei Baldurs Gate hat mich das jonglieren mir 6 CDs ziemlich genervt. Von daher begrüße ich den Schritt endlich spiele auf einer DVD harauszubringen. Beio dem Verbreitungsgrad von DVD-LAufwerken dürfte das für die Publischer auch kein Absatzrisiko darstellen. Mehr davon!

- das argument von wegen "stress wegen cd's wechseln" ist doch völlig an den haaren herbeigezogen und unglaubwürdig. bekommt ihr eine sehnenscheidenentzündung beim wechseln oder seit ihr einfach nur zu bequem? hierzu ein schönes vergleichsbeispiel: ich geh mal davon aus, das ihr alle ein schickes handy habt, hm? und sicherlich schreibt ihr fleißig eure sms', welche im vergleich zu einem 2 minuten telefonat nur den bruchtetil an informationen enthält, richtig? also lieber umständlich ein paar wörter tippen um ein paar cent zu sparen, als an zeit zu sparen mittels "echter" akustischer kommunikation. also erzähl mir hier nochmal einer was von stress und jonglieren mit cd's, das glaubt niemand! wenn das spiel installiert ist, wird i.d.R. auch keine cd mehr gewechselt. das dvd medium für pc-spiele ist momentan einfach nicht ausgereift, da sich die spiele inhaltlich noch nicht maximiert haben (eher das gegenteil ist der fall) schaut euch doch nur mal an, wie kurz manche spiele sind (z.b. unreal 2 ).
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
35.761
Reaktionspunkte
6.171
Ort
Im Schattenreich ;)
Ich hab gehört, dass das Spiel nur in Deutschland auf DVD-Rom erscheint, in anderen Ländern soll es das Spiel auch auf CD-Rom geben! Weiß aber nicht ob das 100%ig stimmt!

Das sagt jedenfalls diese Quelle hier: http://www.homelanfed.com/index.php?id=14967
 

winni71

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19.06.2003
Beiträge
118
Reaktionspunkte
0
[l]am 18.06.03 um 13:28 schrieb Angelclaw:[/l]
mag ja sein, das dvd laufwerke preiswert sind, aber ich seh überhaupt keinen sinn darin, meinen rechner damit auszustatten. jedes spiel passt auf eine oder mehrere cd-roms, wozu also dieser dvd quatsch? ...
Wozu dann dieser CD-Quatsch? Jedes Spiel paßt auf eine oder mehrere Disketten ...
 

winni71

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19.06.2003
Beiträge
118
Reaktionspunkte
0
[l]am 18.06.03 um 13:34 schrieb Goedi:[/l]

Bereits bei Baldurs Gate hat mich das jonglieren mir 6 CDs ziemlich genervt. Von daher begrüße ich den Schritt endlich spiele auf einer DVD harauszubringen. Beio dem Verbreitungsgrad von DVD-LAufwerken dürfte das für die Publischer auch kein Absatzrisiko darstellen. Mehr davon!

MfG Goedi

Baldurs Gate hat nur 5 CDs, BG2 hatte dann "nur" 4 CDs, aber das Wechseln war echt nervig. Und bei einer Vollinstallation hatte man sich gleich die ganze Platte zugemüllt.
Ich finds auch gut, wenn endlich mal Games auf DVD rauskommen, wozu hat man sonst ein DVD-Laufwerk im PC?

Als 1993 Rebel Assault erschien, war das Gezeter genauso groß, weil es ja nur auf CD-Rom kam ...
 
A

Angelclaw

Guest
[l]am 19.06.03 um 19:11 schrieb winni71:[/l]
[l]am 18.06.03 um 13:28 schrieb Angelclaw:[/l]
mag ja sein, das dvd laufwerke preiswert sind, aber ich seh überhaupt keinen sinn darin, meinen rechner damit auszustatten. jedes spiel passt auf eine oder mehrere cd-roms, wozu also dieser dvd quatsch? ...
Wozu dann dieser CD-Quatsch? Jedes Spiel paßt auf eine oder mehrere Disketten ...

Ja, wir haben schonmal über diesen üblen schabernack gelacht. setz dich doch mal hin und rechne aus, wieviel disketten baldurs gate verschlingen würde. da sind doch gar keine relationen.
 
F

FloSub

Guest
Diesen Schritt begrüße ich sehr, ich wundere mich schon seit langem, wieso kein vernünftiges Spiel auf DVD herausgekommen ist... Nicht nur der größere Speicherplatz ist ein großes Argument, mit DVD-Laufwerken kann man auch schneller von DVDs lesen (bei meinem z.B. dreimal so schnell, 16xDVD, 48xCD) als mit den schnellsten CD-Laufwerken.

Sinn macht das aber nur, wenn man die DVD nicht nur als billigen Kopierschutz verwendet, sondern auch dementsprechend füllt. Wie schon angesprochen, wären hochauflösende Videosequenzen oder andere Extras Argumente, um ein Spiel noch interessanter zu machen.
 
A

Angelclaw

Guest
[l]am 19.06.03 um 21:39 schrieb FloSub:[/l]
Diesen Schritt begrüße ich sehr, ich wundere mich schon seit langem, wieso kein vernünftiges Spiel auf DVD herausgekommen ist... Nicht nur der größere Speicherplatz ist ein großes Argument, mit DVD-Laufwerken kann man auch schneller von DVDs lesen (bei meinem z.B. dreimal so schnell, 16xDVD, 48xCD) als mit den schnellsten CD-Laufwerken.

Sinn macht das aber nur, wenn man die DVD nicht nur als billigen Kopierschutz verwendet, sondern auch dementsprechend füllt. Wie schon angesprochen, wären hochauflösende Videosequenzen oder andere Extras Argumente, um ein Spiel noch interessanter zu machen.


genauso sieht es aus, und davon ist leider nichts zu sehen. ich hatte schon 1999 mein erstes dvd laufwerk bestellt, und habe es nach zwei jahren frustriert ausgebaut, weil es einfach nicht "gefordert" wurde. ich habe aber auch auf weite sicht meine bedenken, das die dvd als spiele-medium komplett ausgereizt wird, solange die leute zu moorhuhn und co.greifen und nur noch lieblos konvertierte konsolenspiele erscheinen.
 
Oben Unten