News - Spielemärkte in Europa: Deutschland ist Nr. 2

spassiger

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.03.2002
Beiträge
1.844
Reaktionspunkte
1
AW: News - Spielemärkte in Europa: Deutschland ist Nr. 2

Und ich dachte immer, Deutschland wäre Nr. 1?
 
S

SYSTEM

Gast
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,216801
 

Daglas

Neuer Benutzer
Mitglied seit
01.11.2002
Beiträge
16
Reaktionspunkte
0
AW: News - Spielemärkte in Europa: Deutschland ist Nr. 2

[l]am 01.09.03 um 16:18 schrieb spassiger:[/l]
Und ich dachte immer, Deutschland wäre Nr. 1?

Seh das nicht falsch ! Dieser Software-Verband ist ebenfalls englisch , und patriotischerweise konnten sie England nunmal nicht als zweiten dastehen lassen ..... , so wurde eben England spontan zum ersten ^^ !
 
P

PrinzPorno

Gast
AW: News - Spielemärkte in Europa: Deutschland ist Nr. 2

[l]am 01.09.03 um 16:18 schrieb spassiger:[/l]
Und ich dachte immer, Deutschland wäre Nr. 1?

Müsste es auch eigentlich,da Deutschland deutlich mehr Einwohner( ca. 82 Mio) hat als zum Beispiel England (ca. 50 Mio) oder Frankreich (ca. 58 Mio)

Und je mehr Einwohner es gibt,desto mehr Umsatz kann theoretisch gemacht werden......

Tja,traue keiner Statistik,die du nicht slebst gefälscht hast.....
 

chodo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.11.2001
Beiträge
594
Reaktionspunkte
281
AW: News - Spielemärkte in Europa: Deutschland ist Nr. 2

[l]am 01.09.03 um 17:13 schrieb PrinzPorno:[/l]
[l]am 01.09.03 um 16:18 schrieb spassiger:[/l]
Und ich dachte immer, Deutschland wäre Nr. 1?

Müsste es auch eigentlich,da Deutschland deutlich mehr Einwohner( ca. 82 Mio) hat als zum Beispiel England (ca. 50 Mio) oder Frankreich (ca. 58 Mio)

Tja,traue keiner Statistik,die du nicht slebst gefälscht hast.....
Wahrscheinlich geht es um die Zahl der verkauften, nicht der gebrannten Spiele.^^
 
P

PrinzPorno

Gast
AW: News - Spielemärkte in Europa: Deutschland ist Nr. 2

[l]am 01.09.03 um 17:19 schrieb chodo:[/l]
[l]am 01.09.03 um 17:13 schrieb PrinzPorno:[/l]
[l]am 01.09.03 um 16:18 schrieb spassiger:[/l]
Und ich dachte immer, Deutschland wäre Nr. 1?

Müsste es auch eigentlich,da Deutschland deutlich mehr Einwohner( ca. 82 Mio) hat als zum Beispiel England (ca. 50 Mio) oder Frankreich (ca. 58 Mio)

Tja,traue keiner Statistik,die du nicht slebst gefälscht hast.....
Wahrscheinlich geht es um die Zahl der verkauften, nicht der gebrannten Spiele.^^

Ich denke nicht das Good Old Germany in solchen Sachen die Ausnahme ist ;)

Und wenn ja....scheiß drauf !!! :)
 

Muradin_Bronzebeard

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.09.2002
Beiträge
397
Reaktionspunkte
0
AW: News - Spielemärkte in Europa: Deutschland ist Nr. 2

Oder die Engländer kaufen jedes erhältliche Spiel. Ich meine, selbst wenn sich ganz England alle Sims-Teile inklusive Add-ons etc. kauft, dann kommt da auch eine Menge zusammen. Na egal. Würden Deutsche die Umfrage ausgewertet hätten, wäre eh alles anders ;)
 
P

PrinzPorno

Gast
AW: News - Spielemärkte in Europa: Deutschland ist Nr. 2

[l]am 01.09.03 um 17:26 schrieb Muradin_Bronzebeard:[/l]
Oder die Engländer kaufen jedes erhältliche Spiel. Ich meine, selbst wenn sich ganz England alle Sims-Teile inklusive Add-ons etc. kauft, dann kommt da auch eine Menge zusammen. Na egal. Würden Deutsche die Umfrage ausgewertet hätten, wäre eh alles anders ;)

Jo,stimmt..........

@ Muradin_Bronzebeard :

Was mir gerade auffällt.....
Du bist seit heute genau 1 Jahr Member im PC Games Forum

Ich weiß jetzt nicht ob ich dich beglückwünschen oder bemitleiden soll ;)
 
P

Peacek

Gast
AW: News - Spielemärkte in Europa: Deutschland ist Nr. 2

[l]am 01.09.03 um 17:19 schrieb chodo:[/l]
[l]am 01.09.03 um 17:13 schrieb PrinzPorno:[/l]
[l]am 01.09.03 um 16:18 schrieb spassiger:[/l]
Und ich dachte immer, Deutschland wäre Nr. 1?

Müsste es auch eigentlich,da Deutschland deutlich mehr Einwohner( ca. 82 Mio) hat als zum Beispiel England (ca. 50 Mio) oder Frankreich (ca. 58 Mio)

Tja,traue keiner Statistik,die du nicht slebst gefälscht hast.....
Wahrscheinlich geht es um die Zahl der verkauften, nicht der gebrannten Spiele.^^

Es können auch zwei andere Gründe für den zweiten Platz sprechen:

1. Die Spiele sind in England teurer , oder
2. wegen der Zensur in deutschen Spielen (USK) werde immer mehr Spiele aus England nach Deutschland importiert/exportiert.
 

KONNAITN

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.04.2002
Beiträge
3.520
Reaktionspunkte
0
AW: News - Spielemärkte in Europa: Deutschland ist Nr. 2

Mich überrascht der deutsche 2. Platz auch. Immerhin ist Deutschland ja auch der größte Musikmarkt Europas. (sind doch irgendwie ähnliche Käuferschichten)
Naja was solls- wieder was dazugelernt.
 
TE
S

spassiger

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.03.2002
Beiträge
1.844
Reaktionspunkte
1
AW: News - Spielemärkte in Europa: Deutschland ist Nr. 2

[l]am 01.09.03 um 17:32 schrieb Peacek:[/l]
Es können auch zwei andere Gründe für den zweiten Platz sprechen:

1. Die Spiele sind in England teurer , oder
2. wegen der Zensur in deutschen Spielen (USK) werde immer mehr Spiele aus England nach Deutschland importiert/exportiert.
Aber wer macht den Umsatz? Immer noch der Importhändler hier in Deutschland! Außer du schipperst extra über den Ärmelkanal! :)=)
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.464
Reaktionspunkte
7.119
AW: News - Spielemärkte in Europa: Deutschland ist Nr. 2

Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,216801
 

HanFred

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.156
Reaktionspunkte
761
AW: News - Spielemärkte in Europa: Deutschland ist Nr. 2

[l]am 01.09.03 um 17:19 schrieb chodo:[/l]
Wahrscheinlich geht es um die Zahl der verkauften, nicht der gebrannten Spiele.^^

ah, drum ist russland nicht dabei :P
ne, ich dachte auch "warum nicht erster?", aber das mit den konsolen macht sinn.
 

AMDprayer

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
03.01.2003
Beiträge
159
Reaktionspunkte
0
AW: News - Spielemärkte in Europa: Deutschland ist Nr. 2

Ich hab ne einfache Erklärung die allen einleuchten wird.
In Deutschland sind die Leute ärmer (Arbeitslosigkeit, Wirtschaft etc)
und deswegen kaufen sich die Leute lieber für 50€ einen Brenner als ein Spiel :S
 

Freibad

Neuer Benutzer
Mitglied seit
05.09.2001
Beiträge
26
Reaktionspunkte
0
AW: News - Spielemärkte in Europa: Deutschland ist Nr. 2

[l]am 02.09.03 um 11:18 schrieb AMDprayer:[/l]
Ich hab ne einfache Erklärung die allen einleuchten wird.
In Deutschland sind die Leute ärmer (Arbeitslosigkeit, Wirtschaft etc)
und deswegen kaufen sich die Leute lieber für 50€ einen Brenner als ein Spiel :S

In Deutschland sind die Leute aber nicht ärmer, das Einkommen pro Kopf in D ist größer als in E.
 
D

Duuude

Gast
AW: News - Spielemärkte in Europa: Deutschland ist Nr. 2

[l]am 02.09.03 um 11:22 schrieb Freibad:[/l]
[l]am 02.09.03 um 11:18 schrieb AMDprayer:[/l]
Ich hab ne einfache Erklärung die allen einleuchten wird.
In Deutschland sind die Leute ärmer (Arbeitslosigkeit, Wirtschaft etc)
und deswegen kaufen sich die Leute lieber für 50€ einen Brenner als ein Spiel :S

In Deutschland sind die Leute aber nicht ärmer, das Einkommen pro Kopf in D ist größer als in E.

Absolut oder in Relation gesehen? Absolut kann ich mir irgendwie nicht vorstellen oder geb mal deine Quelle an, bitte. :)
Ich meine, Engländer brauchen wesentlich mehr Geld pro Monat (wenn man englische Pfund in Euro umrechnet) um über die Runden zu kommen als wir. Die Lebenserhaltungskosten sind dort wirklich gigantisch! Deswegen ist Urlaub für die doppelt geil. Erstens müssen sie nicht arbeiten und können sich die Sonne auf dem Bauch scheinen lassen und zweitens sparen die meistens sogar Geld und kommen teilweise unter dem Strich billiger dabei weg, als wenn sie in England bleiben würden. Ok, seit dem Euro ist das nicht mehr so extrem aber als es noch Lire etc gab, war das ungefähr so.
 

AMDprayer

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
03.01.2003
Beiträge
159
Reaktionspunkte
0
AW: News - Spielemärkte in Europa: Deutschland ist Nr. 2

Ich würde sagen unsere Lebenserhaltungskosten sind größer.
Ständig werden Steuern, Wassergeld, Stromgeld usw erhöht.
Überall abgaben (Abzocke) und vor allem hohe Preise. Wenn man die Preise von Autos, Klammotten und auch andere Dinge mit den anderen Ländern Europas vergleicht sind wir immer an der Spitze.
Und ich hab lettztes Weihnachten gehört wie gut es der Englischen Wirtschaft geht.
 
TE
S

spassiger

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.03.2002
Beiträge
1.844
Reaktionspunkte
1
AW: News - Spielemärkte in Europa: Deutschland ist Nr. 2

[l]am 02.09.03 um 11:38 schrieb AMDprayer:[/l]
Ich würde sagen unsere Lebenserhaltungskosten sind größer.
Ständig werden Steuern, Wassergeld, Stromgeld usw erhöht.
Überall abgaben (Abzocke) und vor allem hohe Preise. Wenn man die Preise von Autos, Klammotten und auch andere Dinge mit den anderen Ländern Europas vergleicht sind wir immer an der Spitze.
Und ich hab lettztes Weihnachten gehört wie gut es der Englischen Wirtschaft geht.
Das stimmt definitiv nicht. Das sind zwar die Märchen, die manche Politiker hier verbreiten, aber Großbritannien ist wesentlich teurer als Deutschland. Hohe Preise sind außerdem nicht an eine schlechte Wirtschaftslage gekoppelt, das wäre etwas unlogisch.
Warum ist's hier in Deutschland so teuer? Weil die Leute mehr verdienen..
 

AMDprayer

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
03.01.2003
Beiträge
159
Reaktionspunkte
0
AW: News - Spielemärkte in Europa: Deutschland ist Nr. 2

[l]am 02.09.03 um 11:42 schrieb spassiger:[/l]
[l]am 02.09.03 um 11:38 schrieb AMDprayer:[/l]
Ich würde sagen unsere Lebenserhaltungskosten sind größer.
Ständig werden Steuern, Wassergeld, Stromgeld usw erhöht.
Überall abgaben (Abzocke) und vor allem hohe Preise. Wenn man die Preise von Autos, Klammotten und auch andere Dinge mit den anderen Ländern Europas vergleicht sind wir immer an der Spitze.
Und ich hab lettztes Weihnachten gehört wie gut es der Englischen Wirtschaft geht.
Das stimmt definitiv nicht. Das sind zwar die Märchen, die manche Politiker hier verbreiten, aber Großbritannien ist wesentlich teurer als Deutschland. Hohe Preise sind außerdem nicht an eine schlechte Wirtschaftslage gekoppelt, das wäre etwas unlogisch.
Warum ist's hier in Deutschland so teuer? Weil die Leute mehr verdienen..

Die Kaufkraft ist am Ende woran soll das denn deiner Meinung nach liegen? Und unsere Steuern sind ohne Zweifel die höhsten.
Und warum sollten die Politiker sowas sagen? Das wäre doch ein Eigentor. Damit würden die doch ihre unfähikkeit bestätigen wenn die sagen würden dass bei uns alles teuer ist. Ich denke sie würden eher das Gegenteil sagen.
Und in England müssen die Leute mehr Geld haben denn wenn die Deutschen mehr Geld hättren würden sie auch mehr Spiele kaufen.
Und selbst wenn man jetzt sagt das lege daran weil es in GB mehr Zocker gibt glaub ich das auch nicht immerhin haben wir 82 Mio. Einwohner.
 
TE
S

spassiger

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.03.2002
Beiträge
1.844
Reaktionspunkte
1
AW: News - Spielemärkte in Europa: Deutschland ist Nr. 2

Die Kaufkraft ist am Ende woran soll das denn deiner Meinung nach liegen?
Mir ist gar nicht bekannt, dass die Kaufkraft am Ende liegt.

Und unsere Steuern sind ohne Zweifel die höhsten.
Wir liegen im Europa-Vergleich im Mittelfeld, auch wenn die CDU das nicht gerne hört. Auch unsere Lohnnebenkosten sind nicht die höchsten in Europa.

Und warum sollten die Politiker sowas sagen?
Genau, deswegen sagt es die Opposition...

Das wäre doch ein Eigentor. Damit würden die doch ihre unfähikkeit bestätigen wenn die sagen würden dass bei uns alles teuer ist. Ich denke sie würden eher das Gegenteil sagen.
Politiker lügen, solange sie damit Wahlen gewinnen. Das ist leider allgemeingültig und parteiübergreifend so.

Und in England müssen die Leute mehr Geld haben denn wenn die Deutschen mehr Geld hättren würden sie auch mehr Spiele kaufen.
Es gibt in den USA auch weniger Handys pro Kopf als in Deutschland, das sagt nix aus.

Und selbst wenn man jetzt sagt das lege daran weil es in GB mehr Zocker gibt glaub ich das auch nicht immerhin haben wir 82 Mio. Einwohner.
Die Statistik ist wahrscheinlich hingebogen worden, damit UK Erster ist.
 

Freibad

Neuer Benutzer
Mitglied seit
05.09.2001
Beiträge
26
Reaktionspunkte
0
AW: News - Spielemärkte in Europa: Deutschland ist Nr. 2

[l]am 02.09.03 um 11:27 schrieb Duuude:[/l]
[l]am 02.09.03 um 11:22 schrieb Freibad:[/l]
[l]am 02.09.03 um 11:18 schrieb AMDprayer:[/l]
Ich hab ne einfache Erklärung die allen einleuchten wird.
In Deutschland sind die Leute ärmer (Arbeitslosigkeit, Wirtschaft etc)
und deswegen kaufen sich die Leute lieber für 50€ einen Brenner als ein Spiel :S

In Deutschland sind die Leute aber nicht ärmer, das Einkommen pro Kopf in D ist größer als in E.

Absolut oder in Relation gesehen? Absolut kann ich mir irgendwie nicht vorstellen oder geb mal deine Quelle an, bitte. :)

Ok, laut der EU-Statistik war das BIP je Einwohner in UK bei 20.348 und in D bei 22.463

http://europa.eu.int/comm/publications/booklets/eu_glance/14/txt_de.pdf

Zu finden auf Seite 13.
Genügt das????
 

AMDprayer

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
03.01.2003
Beiträge
159
Reaktionspunkte
0
AW: News - Spielemärkte in Europa: Deutschland ist Nr. 2

Trotzdem. Bei den verkauften Brennern sind wir weit oben. Ob das Zufall ist :-D ?
 
TE
S

spassiger

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.03.2002
Beiträge
1.844
Reaktionspunkte
1
AW: News - Spielemärkte in Europa: Deutschland ist Nr. 2

[l]am 02.09.03 um 20:56 schrieb AMDprayer:[/l]
Trotzdem. Bei den verkauften Brennern sind wir weit oben. Ob das Zufall ist :-D ?
Jetzt kommt das wieder... Ich ärgere mich sowieso schon über diese blöde Brennerabgabe, wo Kopieren jetzt eh schon verboten ist. *fluch*
 

AMDprayer

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
03.01.2003
Beiträge
159
Reaktionspunkte
0
AW: News - Spielemärkte in Europa: Deutschland ist Nr. 2

[l]am 02.09.03 um 22:45 schrieb spassiger:[/l]
[l]am 02.09.03 um 20:56 schrieb AMDprayer:[/l]
Trotzdem. Bei den verkauften Brennern sind wir weit oben. Ob das Zufall ist :-D ?
Jetzt kommt das wieder... Ich ärgere mich sowieso schon über diese blöde Brennerabgabe, wo Kopieren jetzt eh schon verboten ist. *fluch*

Bin deiner Meinung. Es wurde gesagt, dass die Künstler damit entschädigt werden (vor allem jetzt bei CDs und DVDs) aber die haben doch genug. Die paar Milionen mehr horten die eh nur auf der Bank. Genau so die Spielehersteller.
Die rechen immer ihre "hohen Verluste" aber die machen doch kein Minus (es kostet ja kein Geld).
Und die Herstellungskosten kriegen die trotzdem raus und verdienen noch ordentlich.
Dann sollten die mal die Preise senken statt erhöhen. Ich erinnere mich an Zeiten wo ein neu erschienenes Game 89Mark also rund 45Euro kostette. Jetzt sind daraus schon 50 bis 55 ? geworden also satte 110Mark. Wo soll das nur hinführen.
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
36.020
Reaktionspunkte
6.302
AW: News - Spielemärkte in Europa: Deutschland ist Nr. 2

[l]am 03.09.03 um 13:40 schrieb AMDprayer:[/l]
Bin deiner Meinung. Es wurde gesagt, dass die Künstler damit entschädigt werden (vor allem jetzt bei CDs und DVDs) aber die haben doch genug. Die paar Milionen mehr horten die eh nur auf der Bank. Genau so die Spielehersteller.
Die rechen immer ihre "hohen Verluste" aber die machen doch kein Minus (es kostet ja kein Geld).
Und die Herstellungskosten kriegen die trotzdem raus und verdienen noch ordentlich.
Dann sollten die mal die Preise senken statt erhöhen. Ich erinnere mich an Zeiten wo ein neu erschienenes Game 89Mark also rund 45Euro kostette. Jetzt sind daraus schon 50 bis 55 ? geworden also satte 110Mark. Wo soll das nur hinführen.

Das könnte dahin führen das es irgendwann vielleicht nur noch ein paar große Entwicklerstudios gibt, die die Preise beliebig bestimmen können und wir uns jedes Jahr auf ein neues SIMS, Tomb Raider usw. "freuen" können. Hoffen wir das es nicht so kommen wird, denn sonst wären Innovationen irgendwann ein Fremdwort und die Spiele unbezahlbar!
 
Oben Unten