News - Remedy: Chefdesigner zurück in Deutschland

Berndor

Benutzer
Mitglied seit
04.09.2001
Beiträge
99
Reaktionspunkte
8
AW: News - Remedy: Chefdesigner zurück in Deutschland

Oje, ne Kooperation mit 3D Realms, hoffentlich kommt dabei mal wieder nicht nur "Vaporware, when it´s done in another 5 years" heraus. Immerhin war Max Payne technisch und spielerisch auf der Höhe der Zeit, der Duke wird es definitiv NICHT sein.
 

System

System
Mitglied seit
03.06.2011
Beiträge
15.214
Reaktionspunkte
11
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,41234
 

cryer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.10.2006
Beiträge
1.031
Reaktionspunkte
33
AW: News - Remedy: Chefdesigner zurück in Deutschland

... der Duke wird es definitiv NICHT sein.
wieso das denn?

Weil der Duke von der Quake 2 auf die Unreal Engine konvertiert wurde. Aber nicht auf die aktuelle Unreal Warfare Engine sondern den Vor-Vor-Gänger soweit ich mich entsinne.

Also entweder sind die Entwickler dabei das Ding nochmal auf die neueste UT Engine rüber zu holen oder aber es läuft mit einem zumindest eine Generation unter der neuesten Engine liegenden Spielemotor.

Es könnte hier grafisch das selbe Problem wie damals bei Daikatana auftreten. Veraltet ! Allerdings wird der Spoelspaß sicherlich bei DNF einiges reissen und somit sollte die Technik eine untergeordnete Rolle spielen. Die Videovorschauen sehen auf alle Fälle super aus ;)

Der Duke kann immer noch ein Knüller werden... always bet on Duke...

...when it's done ! *G* Irgendwann :)
 
Oben Unten