• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

News - Painkiller - 19 Screenshots

D

DanPrez

Gast
Ich kann Painkiller kaum erwarten. Die Welt braucht endlich wieder den klassischen, bösen Ego-Shooter wie Quake 2. Ich kann gut verzichten auf eine halbherzig umgesetzte Story und möglichst Cineastisches Level-Design wie in Unreal 2. Hallo?? Ich will ein Spiel zocken, keinen Ego-Shooter im B-Movie Format.
Wer braucht schon Fahrzeuge und abwechslungsreiche Missionsaufgaben? Ich will durch grafisch schicke Levels rennen, Gegner killen, nochmals Monster killen und vor allen Dingen will ich endlich mal wieder richtige Boss-Gegner!! (Ist das wirklich so Rückständig??) Serious Sam war mir zu Albern, Painkiller aber könnte zum Überraschungs-Hit werden.
 
S

SYSTEM

Gast
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,217120
 

ishmael_b_bc

Mitglied
Mitglied seit
21.04.2002
Beiträge
84
Reaktionspunkte
0
[l]am 02.09.03 um 11:10 schrieb DanPrez:[/l]
Ich will durch grafisch schicke Levels rennen, Gegner killen, nochmals Monster killen und vor allen Dingen will ich endlich mal wieder richtige Boss-Gegner!!

Mann, die Zeiten sind vorbei. Zum Glück!
 

spassiger

Mitglied
Mitglied seit
01.03.2002
Beiträge
1.844
Reaktionspunkte
1
[l]am 02.09.03 um 11:10 schrieb DanPrez:[/l]
Ich kann Painkiller kaum erwarten. Die Welt braucht endlich wieder den klassischen, bösen Ego-Shooter wie Quake 2. Ich kann gut verzichten auf eine halbherzig umgesetzte Story und möglichst Cineastisches Level-Design wie in Unreal 2. Hallo?? Ich will ein Spiel zocken, keinen Ego-Shooter im B-Movie Format.
Wer braucht schon Fahrzeuge und abwechslungsreiche Missionsaufgaben? Ich will durch grafisch schicke Levels rennen, Gegner killen, nochmals Monster killen und vor allen Dingen will ich endlich mal wieder richtige Boss-Gegner!! (Ist das wirklich so Rückständig??) Serious Sam war mir zu Albern, Painkiller aber könnte zum Überraschungs-Hit werden.
Die Gegner habe ich auch schon in Aktion gesehen, sind ganz nett. Allerdings ist Serious Sam nicht mit Unreal 2 vergleichbar, das eine ist eine Ballerorgie und das andere ein Ego-Shooter. Nach deiner Vorstellung wird das ja ein ziemlich ödes, eintöniges Gemetzel ("Wer braucht schon abwechslungsreiche Missionaufgaben?").. :)=)
 

Nali_WarCow

Mitglied
Mitglied seit
26.10.2000
Beiträge
13.768
Reaktionspunkte
0
[l]am 02.09.03 um 11:47 schrieb SirDregan:[/l]
"Wer braucht schon abwechslungsreiche Missionaufgaben?"

Spieler, die für 40 ? ein bisschen mehr erwarten als Quake in neuem Gewand?

Sicherlich für 40? will man doch etwas mehr haben. Aber wenn es in der Serious Sam Preisregion ist, dann wäre kurzzeitiges Ballervergnügen auch OK.
 
TE
TE
D

DanPrez

Gast
[l]am 02.09.03 um 12:54 schrieb Nali_WarCow:[/l]
[l]am 02.09.03 um 11:47 schrieb SirDregan:[/l]
"Wer braucht schon abwechslungsreiche Missionaufgaben?"

Spieler, die für 40 ? ein bisschen mehr erwarten als Quake in neuem Gewand?

Sicherlich für 40? will man doch etwas mehr haben. Aber wenn es in der Serious Sam Preisregion ist, dann wäre kurzzeitiges Ballervergnügen auch OK.

Ganz ehrlich, ich bin auch für abwechslungsreiche Missionen. Aber die meisten Shooter haben das wesentliche aus den Augen verloren. Wenn man sich sagt: " Hauptsache Abwechslung!" Dann kann man ja auch verschiedne Shooter spielen...dann hat man auch Abwechslung.
Das ist einfach meine Meinung...ich mag auch taktisch anspruchsvolle Shooter, aber meiner Meinung nach sind das schon mehr Action/Adventures und keine echten Shooter mehr.
Warum soll es heutzutage keine Spiele mehr geben wie Quake 2, nur halt in modernen Gewand? Was ist an solchen Spielen so furchtbar unmodern oder altmodisch? Hauptsache ist doch, sie machen Spaß!
 

Shadow_Man

Mitglied
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
36.421
Reaktionspunkte
6.546
[l]am 02.09.03 um 11:38 schrieb spassiger:[/l]
[l]am 02.09.03 um 11:10 schrieb DanPrez:[/l]
Ich kann Painkiller kaum erwarten. Die Welt braucht endlich wieder den klassischen, bösen Ego-Shooter wie Quake 2. Ich kann gut verzichten auf eine halbherzig umgesetzte Story und möglichst Cineastisches Level-Design wie in Unreal 2. Hallo?? Ich will ein Spiel zocken, keinen Ego-Shooter im B-Movie Format.
Wer braucht schon Fahrzeuge und abwechslungsreiche Missionsaufgaben? Ich will durch grafisch schicke Levels rennen, Gegner killen, nochmals Monster killen und vor allen Dingen will ich endlich mal wieder richtige Boss-Gegner!! (Ist das wirklich so Rückständig??) Serious Sam war mir zu Albern, Painkiller aber könnte zum Überraschungs-Hit werden.

Die Gegner habe ich auch schon in Aktion gesehen, sind ganz nett. Allerdings ist Serious Sam nicht mit Unreal 2 vergleichbar, das eine ist eine Ballerorgie und das andere ein Ego-Shooter. Nach deiner Vorstellung wird das ja ein ziemlich ödes, eintöniges Gemetzel ("Wer braucht schon abwechslungsreiche Missionaufgaben?").. :)=)

Wieso eintöniges Gemetzel??? Die "Ur-Shooter" früher waren alle so, wenn man das ganz genau betrachtet haben die heutigen Shooter mit denen von früher eigentlich noch herzlich wenig gemeinsames! Ich wünsche mir auch endlich mal wieder einen Shooter wo es richtig rund geht, wo man sich an richtig harten End-Bossen die Zähne ausbeissen muss und nicht einen Shooter wo alle 5 Minuten mal ein Gegner kommt und man kurz vorm einschlafen ist! Die meisten heutigen Ego-Shooter haben diese Bezeichnung eigentlich ungerechtfertigt, weil sie meiner Ansicht nach eher Taktik-Shooter sind! Ich hab nix gegen Taktikshooter, mein Lieblingsgame ist immer noch OFP, aber ich hätte nix dagegen wenn mal wieder ein Spiel rauskäme, das wieder so ist wie die "Ur-Shooter" von früher! Painkiller scheint da schon in diese Richtung zu gehen!
 

SirDregan

Mitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
620
Reaktionspunkte
2
[l]am 02.09.03 um 16:03 schrieb DanPrez:[/l]
[l]am 02.09.03 um 12:54 schrieb Nali_WarCow:[/l]
[l]am 02.09.03 um 11:47 schrieb SirDregan:[/l]
"Wer braucht schon abwechslungsreiche Missionaufgaben?"

Spieler, die für 40 ? ein bisschen mehr erwarten als Quake in neuem Gewand?

Sicherlich für 40? will man doch etwas mehr haben. Aber wenn es in der Serious Sam Preisregion ist, dann wäre kurzzeitiges Ballervergnügen auch OK.

Ganz ehrlich, ich bin auch für abwechslungsreiche Missionen. Aber die meisten Shooter haben das wesentliche aus den Augen verloren. Wenn man sich sagt: " Hauptsache Abwechslung!" Dann kann man ja auch verschiedne Shooter spielen...dann hat man auch Abwechslung.
Das ist einfach meine Meinung...ich mag auch taktisch anspruchsvolle Shooter, aber meiner Meinung nach sind das schon mehr Action/Adventures und keine echten Shooter mehr.
Warum soll es heutzutage keine Spiele mehr geben wie Quake 2, nur halt in modernen Gewand? Was ist an solchen Spielen so furchtbar unmodern oder altmodisch? Hauptsache ist doch, sie machen Spaß!

Ich sag ja nicht das ich solche Shooter nicht mag :)=)
Ich hoffe nur das das Spiel dann nicht für 40 ? verkauft wird...
 
Oben Unten