News - Neverwinter Nights Collector's Edition - Details

D

DoomGiver

Gast
hätte man die nicht gleichzeitig zum normalen release rausbringen können

dann hät ich sie mir vielleicht gekauft....
 
TE
S

SYSTEM

Gast
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,105180
 

Nali_WarCow

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.10.2000
Beiträge
13.778
Reaktionspunkte
0
hätte man die nicht gleichzeitig zum normalen release rausbringen können

dann hät ich sie mir vielleicht gekauft....

Gebe dir Recht. So ein spätes rausbringen einer CE und dann so plötzlich (Vermutlich weil die CEs von WarCraft 3, Age of Mythology, etc. sehr gut angekommen sind), doch zum einen ist der Preis doch etwas zu hoch.

Die Sache mit der zusätzlichen Kampagne finde ich doch etwas ungerecht den ersten Käufern gegenüber, wo die Kampagne ja nun wirklich nicht so doll war (kurz, enttäsuchend langweilig, etc.) und nur wer jetzt so einen Überteuerten Betrag eventuell - nochmal - ausgibt, der bekommt (eventuell) SP-Spaß wie er hätte sein sollen bzw. wie man ihn von BG gewohnt ist?
Ist mir schon klar, daß sich ne Kampagne nicht von allein erstellt und Bioware nun Geld für die zusätzliche Arbeit sehen will, doch in dierser Form finde ich es reine Abzockerrei. Aber es gibt ja dafür noch genügend User-Kampagnen im Netz, doch ein fader Beigeschmack bleibt.
 

Spacedancer

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17.10.2002
Beiträge
6
Reaktionspunkte
0
Finde es eh zur Zeit bedenklich was in der Spiele-Branche abläuft. Bei Icewind Dale 2 war es doch das selbe. Ich habe mir die CE von ID2 zum Großteil nur gekauft weil eine Bonus CD fürs Game dabei lag. Ich finde es sehr schade das vollwertige Spiele in einer "Light" Version herausgebracht werden zu einem Vollpreis verkauft werden. Es lohnt sich doch momentan echt nicht mehr ein Spiel am Erscheinungstermin zu kaufen wenn man im nachhinein so "abgezockt" wird.
 
Oben Unten