News - Mozilla Firefox und Internet Explorer verlieren gegenüber Google Chrome

TheKhoaNguyen

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.05.2010
Beiträge
2.355
Reaktionspunkte
4
News - Mozilla Firefox und Internet Explorer verlieren gegenüber Google Chrome

Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,749870
 

MIGHTYMASTER

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13.04.2004
Beiträge
11
Reaktionspunkte
0
AW: News - Mozilla Firefox und Internet Explorer verlieren gegenüber Google Chrome

Skynet ^^
 

LWHAbaddon

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.09.2004
Beiträge
585
Reaktionspunkte
0
AW: News - Mozilla Firefox und Internet Explorer verlieren gegenüber Google Chrome

Glaube keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast.
Liest man es richtig, so hat der Firefox von August 09 bis heute nämlich um knapp 2% zugelegt.
Daß Googles Chrome dazugewinnt ist sicher keine Überraschung, oder? Schliesslich gab es wenig zu verlieren - es ist halt ein neuer Browser.
 

ABK8939475

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17.08.2009
Beiträge
184
Reaktionspunkte
0
AW: News - Mozilla Firefox und Internet Explorer verlieren gegenüber Google Chrome

Ohne WOT und AdBlock Plus geh ich nirgends mehr ins Internet, da kann Google Chrome noch so gut sein.
 

Master22

Benutzer
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
51
Reaktionspunkte
0
D

DonBarcal

Guest
AW: News - Mozilla Firefox und Internet Explorer verlieren gegenüber Google Chrome

Firefox verliert ständig an Boden? Ist schon komisch, dass ne näherungsweise horizontale Gerade in der Statistik bedeutet, dass man an Boden verliert. Wenn es um absolute Zahlen gehen würde, wäre das zwar durchaus möglich, aber bei prozentualen Anteilswerten ist das ein, wie sagt man noch gleich, Mirakel.

Ich denke, den Bodenverlust könnte man in etwa mit einer Schaufel Erde vergleichen, die der Nachbar aus dem eigenen Garten klaut. :-D
 

baal-sebul

Benutzer
Mitglied seit
12.10.2005
Beiträge
86
Reaktionspunkte
2
AW: News - Mozilla Firefox und Internet Explorer verlieren gegenüber Google Chrome

Ganz ehrlich, das ist doch sonnenklar, dass Google weiter Marktanteile macht, erst heute hab ich Programmupdates gemacht und an eins war Chrome angehängt, hab auch nicht gesehen, wo man es abwählen könnte, war einfach nur ein Update... Hatte Chrome vor längerer Zeit mal testweise drauf und nun ist es auch upgedated worden. :-D
Da kursiert wohl irgendwo noch der Updater von Google rum und macht das ungefragt gleich mit...
Genauso wie die Yahoo-Toolbar ne ganze Zeit und andere, einfach mit dranhängen, vielleicht wird's ja nicht abgewählt und schwupps ein "Kunde" mehr in der Statistik.
 
O

Odin333

Guest
AW: News - Mozilla Firefox und Internet Explorer verlieren gegenüber Google Chrome

Firefox verliert ständig an Boden? Ist schon komisch, dass ne näherungsweise horizontale Gerade in der Statistik bedeutet, dass man an Boden verliert. Wenn es um absolute Zahlen gehen würde, wäre das zwar durchaus möglich, aber bei prozentualen Anteilswerten ist das ein, wie sagt man noch gleich, Mirakel.

Ich denke, den Bodenverlust könnte man in etwa mit einer Schaufel Erde vergleichen, die der Nachbar aus dem eigenen Garten klaut. :-D
Das ist schon korrekt formuliert.

Wenn Firefox in einem Jahr immernoch eine 100% gerade Linie hat, der Internet-Explorer weiter verliert und dessen Kunden zu Chrome wechseln, dann steigt Chromes Linie, und wird sich irgendwann mit der von Firefox schneiden.
Das bedeutet, Firefox hat die ganze Zeit über gegenüber Chrome verloren.
 
D

DonBarcal

Guest
AW: News - Mozilla Firefox und Internet Explorer verlieren gegenüber Google Chrome

Na gut, Firefox verliert vielleicht relativ zum Chrome gesehen. Trotzdem halte ich die Aussage, dass Boden verloren wird für falsch, da sie einen prozentualen oder absoluten Rückgang impliziert, der aber aus den Prozentzahlen nicht erkennbar ist (prozentual < 1 % und absolut nicht herauslesbar).

Um mal die Zahlen einzubeziehen: Seit Markteinführung hat Chrome 7,04 % gutgemacht. Firefox hat in dieser Zeit 5,51 % zugelegt und zuletzt wieder 0,4 % verloren. Im Zeitraum von knapp zwei Jahren haben beide also prozentual zugelegt. Chrome allerdings stärker.
Schlussendlich wird sich das ohnehin irgendwo einpendeln, wenn sie die Qualitäten der Browser nicht signifikant verändern.
 

Blubberkopf

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26.09.2006
Beiträge
235
Reaktionspunkte
0
AW: News - Mozilla Firefox und Internet Explorer verlieren gegenüber Google Chrome

Ohne WOT und AdBlock Plus geh ich nirgends mehr ins Internet, da kann Google Chrome noch so gut sein.
Super, du Egoist! Und wie sollen die Websites ihre Kosten decken, wenn die Leute nur mit Ad-Blockern drauf gehen?

Buhuuu meine Lieblingsseite wurde geschlossen...ja aber dann bist du mit dran schuld!
 

LWHAbaddon

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.09.2004
Beiträge
585
Reaktionspunkte
0
AW: News - Mozilla Firefox und Internet Explorer verlieren gegenüber Google Chrome

Adblock alleine reicht mir nicht. Da brauch ich schon nen gut eingestelltes NoScript dazu.
 

He11banan

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19.10.2005
Beiträge
103
Reaktionspunkte
0
AW: News - Mozilla Firefox und Internet Explorer verlieren gegenüber Google Chrome

Ohne WOT und AdBlock Plus geh ich nirgends mehr ins Internet, da kann Google Chrome noch so gut sein.
Super, du Egoist! Und wie sollen die Websites ihre Kosten decken, wenn die Leute nur mit Ad-Blockern drauf gehen?

Buhuuu meine Lieblingsseite wurde geschlossen...ja aber dann bist du mit dran schuld!
Dir ist schon klar, dass die Einkünfte der meisten LayerAdds NICHT zu den Inhabern der Websites gehen sondern zu den Serverbesitzern.
a.) gehen mir die Dinger gewaltig aufn Sack (scroll mal mit nem 10'' Netbook bei jeder Page durch so nen Layer)
b.) nagt das Serverbusiness im Moment nicht gerade am Hungertuch
c.) Zahlt der Werbende nichts wenn du dem Link nicht folgst (unabhängig ob Du den schliesst oder Adblock ihn unterdrückt).

mfg He11banan
 

MonztA51

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28.10.2004
Beiträge
8
Reaktionspunkte
0
AW: News - Mozilla Firefox und Internet Explorer verlieren gegenüber Google Chrome

Ohne WOT und AdBlock Plus geh ich nirgends mehr ins Internet, da kann Google Chrome noch so gut sein.
gibt's doch schon längst...
guckst du hier:

adblock plus: https://chrome.google.com/extensions/detail/chmimgmjdabgiilljdjfbonifbhiglao?hl=de
wot: https://chrome.google.com/extensions/detail/bhmmomiinigofkjcapegjjndpbikblnp?hl=de

gruß
Das ist kein richtiger Blocker. Chrome kann zur Zeit nichts blocken, sondern nur verstecken.
 

Master22

Benutzer
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
51
Reaktionspunkte
0
AW: News - Mozilla Firefox und Internet Explorer verlieren gegenüber Google Chrome

Adblock alleine reicht mir nicht. Da brauch ich schon nen gut eingestelltes NoScript dazu.
bei chrome kannst du javascript komplett deaktivieren bzw. für bestimmte seiten zulassen.

gruß
 

Avorin

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10.06.2010
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
AW: News - Mozilla Firefox und Internet Explorer verlieren gegenüber Google Chrome

NoScript ist das warscheinlich schlimmste Plugin auf der ganzen Welt. Es zerstört das Web. Allein die dämliche verbreitung das global angeschaltetes JS "gefährlich" wäre ist so dermaßen lachhaft das es schon traurig wird. JavaScript wird nur im browser ausgeführt, es kann nicht auf das OS zugreifen denn es ist in einer Sandbox. javascript macht aber webseiten Dynamisch, sorgt dafür das Webseiten auf vielen brwoser sehr ähnlich aussehen etc. Aber NoScript das tolle Plugin kann ja JS abbrechen. Toll.
 
Oben Unten