• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

News - Molyneux: Black & White 3 bereits in Planung

SlyNx

Mitglied
Mitglied seit
10.12.2001
Beiträge
118
Reaktionspunkte
6
AW: News - Molyneux: Black & White 3 bereits in Planung

find ich zwar interessant ... aber muss man das deshalb zweimal posten ?
 

System

System
Mitglied seit
03.06.2011
Beiträge
15.220
Reaktionspunkte
11
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,39490
 
D

darkfighter

Gast
AW: News - Molyneux: Black & White 3 bereits in Planung

Wolln wir mal hoffen, dass wirklich mal das Spiel zum besseren überarbeitet wird.
Vorallem wünsch ich mir autonomere Dorbewohner, und eine größere Anlehnung an die Popoulus Reihe. Es sollte reichen, wenn ich über ein Menü die Prozentanteile wer grad was machen soll einstellen kann, denn jeden einzelnen Dorbewohner zu seiner Arbeit zu setzen ist nervend und zeitaufwendig. Und außerdem möcht ich nicht andauernd selber für die Beschaffung von Gütern zuständig sein, wozu bin ich denn sonst Gott?
Der Schwerpunkt sollte eher auf der Ausdehnung des Reiches, der Erziehung der Kreatur und den Kämpfen liegen.
Dann sollte man mehr in seine Hand nehmen können als nur eine Sache.
Aber das mit der Kriegerkaste hört sich schon mal gut an...
Wenn diese Punkte berücksichtigt werden, hol ich mir evtl. auch den nächsten Teil :))
 

SirDregan

Mitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
620
Reaktionspunkte
2
AW: News - Molyneux: Black & White 3 bereits in Planung

Naja also ich bin da zuversichtlich. Zugegeben B&W war schon etwas langweilig und jeder lästert darüber, doch ich finde es war ein großer Schritt in ein "neues" Genre.

Ich wünsch mir, dass die Dorfbewohner selbstständiger sind!
z.B. sollten ein Farmer und eine Farmerin auch wieder ein "Farmerkind" hervorbringen, sonst muss man ständig neue Berufe zuteilen :)

Aber das mit den Schlachten ist natürlich das wichtigste, das hab ich bei B&W 1 vermisst. Da war Populous noch besser ;)

CyA, SirDregan
 

Blackshoot

Gesperrt
Mitglied seit
09.11.2001
Beiträge
71
Reaktionspunkte
0
AW: News - Molyneux: Black & White 3 bereits in Planung

Wolln wir mal hoffen, dass wirklich mal das Spiel zum besseren überarbeitet wird.
Vorallem wünsch ich mir autonomere Dorbewohner, und eine größere Anlehnung an die Popoulus Reihe. Es sollte reichen, wenn ich über ein Menü die Prozentanteile wer grad was machen soll einstellen kann, denn jeden einzelnen Dorbewohner zu seiner Arbeit zu setzen ist nervend und zeitaufwendig. Und außerdem möcht ich nicht andauernd selber für die Beschaffung von Gütern zuständig sein, wozu bin ich denn sonst Gott?
Der Schwerpunkt sollte eher auf der Ausdehnung des Reiches, der Erziehung der Kreatur und den Kämpfen liegen.
Dann sollte man mehr in seine Hand nehmen können als nur eine Sache.
Aber das mit der Kriegerkaste hört sich schon mal gut an...
Wenn diese Punkte berücksichtigt werden, hol ich mir evtl. auch den nächsten Teil :))

Ich glaube du hast recht mt den Berufen. Denn wenn man (wie m ericht steht) 100 oder soagr 200-300 Bewohner einen Beruf zuteilen muss ist dass krass. DEnn ich will nicht bis nächstes Wheinachten Dorfbewohnern Berufe zuteilen, weil sie zufaul sind sich arbeit zu suchen. Eins können sich die Bewohner aber zuteilen und das ist: faulenzen; wie man ja in B§W sieht.
 
Oben Unten