News - <SPAN 12pt">ZDF und Counter-Strike: Erschießt alle!

S

SYSTEM

Guest
News - <SPAN 12pt">ZDF und Counter-Strike: Erschießt alle!

Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,73751
 

Phade

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
08.01.2002
Beiträge
281
Reaktionspunkte
0
AW: News - <SPAN 12pt">ZDF und Counter-Strike: Erschießt alle!

Das ganze Spiel wird eh wieder absolut tendenziös und subjektiv (aus der Sicht eines überforderten ZDF-Redakteurs) dargestellt, wetten?

Ein Blick in die aktuelle Hörzu ist bezeichnend:
3 Falschdarstellungen:
a CS ist ein Killerspiel (obwohl NICHT indiziert)
b es geht darum möglichst viele Gegner zu ermorden (nicht Geisln zu retten etc.)
c Robert Steinhäuser hat dieses Spiel gezockt (lt. PCG´schlicht falsch).

Bin mal gespannt, was die lieben Experten zu sagen haben.

P.S. Warum erbieten sich nicht mal die PcG Redakteure das Spiel kompetent und objektiv vorzustellen?! Dann werden nämlich nicht ein paar nervöse Jugendlich vor die Kamera gezerrt, die den "Experten" intellektuell nicht folgen können!
 
TE
M

M3ikl

Guest
AW: News - <SPAN 12pt">ZDF und Counter-Strike: Erschießt alle!

Während die Spieler solcher Spiele sehr wohl zwischen Fiktion und Realität unterscheiden können, fällt das den Autoren solcher Sendungen extrem schwer.
So wurde meiner Meinung nach extra ein Schreibstil gewählt, der das Spiel mehr Richtung Realität drängt, als es eigentlich ist.
Solange Sender wie das ZDF, die aufgrund ihres öffentlich-rechtlichen Status´ eher seriös auf einen großen Teil der Bevölkerung wirken, solch verfälschte Beiträge ausstrahlt, wird es nie ein Ende mit der Diskussion haben, bei der aufgrund von verdrehten Tatsachen die Leute, die am meisten Ahnung von der Materie haben, als unzurechnungsfähig dargestellt werden.

Gruß, M3ikl
 

NoFe4r

Benutzer
Mitglied seit
13.07.2002
Beiträge
64
Reaktionspunkte
2
AW: News - <SPAN 12pt">ZDF und Counter-Strike: Erschießt alle!

Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,73751
 
TE
D

DefKev

Guest
AW: News - <SPAN 12pt">ZDF und Counter-Strike: Erschießt alle!

Mal schaun, ARD hats ja richtig vorgemacht (http://www.pcgames.de/?article...
Eine Doku ohne jeglichen Kommentar von irgendwelchen (leider meistens völlig unwissenden) Reportern ... so lass ich mir das eingehen.

Bin gespannt ob die Angestellten von ZDF das auch verstehn/verstanden haben ;).

PS: Zitat: "... Spiele-Experten - damit sind Sie gemeint - hoffentlich ..." <- Rutscht nicht auf eurer Schleimspur aus q:D .

(Alle die aufpassen werden merken das es den Post zweimal gibt [anonymous] ... das war ich :P. Also bitte den "anonymous" löschen *peinlichpeinlichpeinlich*.

Kev
 

Jukimon

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23.08.2001
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
AW: News - <SPAN 12pt">ZDF und Counter-Strike: Erschießt alle!

Wird sicher mal wieder ein seeehhhr objektiver Beitrag )-;
Zeigt ja schon der Titel ("Erschießt sie alle").
Warum sieht man im Fernsehen denn immer nur Beiträge die die bösen Ballerspiele verurteilen und sie für Erfurt etc verantwortlich machen.
Aber ma schaun vielleicht is die Sendung ja doch net sooo schlecht.

Muss noch den Leserbrief von Stefan Bühler ( Gute Nachbarn ) in der aktuellen PCG loben.
Wo der Mann Recht hat hat er Recht!
 
TE
E

Elvis44

Guest
AW: News - <SPAN 12pt">ZDF und Counter-Strike: Erschießt alle!

na toll!! ich glaub ich weiß jetzt schon wie der großteil der "außenstehenden" die sich diesen beitrag anschauen, über CS und ähnliche spiele denken werden!!
hab den bericht von voriger woche, auf ard glaub ich, auch gesehen.war auch nicht gerade wahrheitsgemäß wiedergegeben: auf die Lan´s und daraus folgenden bekanntschaften und freundschaften wurden überhaupt nicht eingegangen oder nur wenig beachtung geschenkt!!
werd mir das heute mal gönnen, vielleicht darf ich mich dann wieder ein bißchen aufregen!!
 

Stargunner

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
188
Reaktionspunkte
0
AW: News - <SPAN 12pt">ZDF und Counter-Strike: Erschießt alle!

Äh Hallo ? Der Titel sagt doch schon alles ! Da werden alle CSler und Spieler ähnlicher Programme mit dem Steinhäuser über einem Kamm geschoren. Alles junge Menschen die irgendwo im Hirn total krank sind oder heimlich nicht richtig ticken. Genauso gut könnte man sagen:
vom Heavy Metal hören bekommt man AIDS. Lohnt nicht da mit zu diskutieren, manche "Berichterstatter" wollens nicht anders. Eher fliegen denen kleine Engel aus dem Arsch...
 

HanFred

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.124
Reaktionspunkte
732
Ort
Bern
AW: News - <SPAN 12pt">ZDF und Counter-Strike: Erschießt alle!

mal wieder de alte lüge: "robert steiner war ein counterstrike spieler" gleich zur einleitung der diskussion.
 
TE
K

Kerensky90

Guest
AW: News - <SPAN 12pt">ZDF und Counter-Strike: Erschießt alle!

Es ist aber auch heute mal wieder sehr interessant wie gerne die "ältere Generation" ihr Urteil über Spieler fällt und auf welche Informationen sich diese stützen. Alleine wieder das Schlagwort "Mordsimulationsspiele" zeigt die "Kompetenz dieser Person. Prof. Glogauer scheint sich mal wieder seiner Position, welche natürlich absolut gegen solch eine Form von Enterainment ist, sicher.

Naja, es gab ja auch Generationen die "Elivs" und die "Beatles" für teufelswerk, welche die Jugend "verwirrt", gehalten haben.

.....

Zum Abschluß würd ich doch gerne sagen: Erzählt doch einfach jedem, dass ihr Ego-Shooter spielt....macht ein grimmiges Gesicht, mit dem Hinweis darauf, dass ihr potentielle Attentäter/Selbstmörder/Terroristen seit. Haltet das Vorurteil in Ehre, denn eine andere Sichtweise wird sich nicht in dieser Gesellschaft nicht mehr etablieren.
 
TE
D

Dani

Guest
AW: News - <SPAN 12pt">ZDF und Counter-Strike: Erschießt alle!

Die sollten lieber mal eine korrekte Gamer- Sendung auf den Markt bringen, wo die Besten der Besten gegeneinander antreten. Und zwar in folgenden Spielen: SoF2, UT2003 (wenn erschienen), Condition Zero und noch das ein oder andere. Die oder der Gewinner dürfen dann in der nächsten Sendung wieder ran und streichen immer eine fette Prämie ein.

Ich glaube kaum, dass das für Zuschauerzahlen recht wichtig ist. Heutzutage sind Reportagen à la Bild Standard. Da kann man nix machen. Leider wird dann viel Falsches berichtet etc. und eine verfälschte Meinung im volk entsteht, wurde auch schon öfters diskutiert.

mfG
 
TE
K

Kerensky90

Guest
AW: News - <SPAN 12pt">ZDF und Counter-Strike: Erschießt alle!

Ein Lob an dieser Stelle für die Sozailpädagogin. Sie vertritt einen logischen Standpunkt der auch vielen anderen Menschen sicherlich verständlich gemacht wurde.

Danke für diese objektive und sachliche Darstellung von Computerspielern!
 
TE
K

KingofZock

Guest
ZDF und Counter-Strike: Erschießt alle!

ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber der Professor geht mir ziemlich auf en Zeiger. Der lässt sich nichts sagen,unterbricht die anderen andauernd und ist so überzeugt von sich selbst und seiner Meinung. Na toll, er hat CS zuhause, aber hat er es schon gespielt?? Wohl kaum...
 
TE
K

Kerensky90

Guest
AW: News - <SPAN 12pt">ZDF und Counter-Strike: Erschießt alle!

Ein schönes Abschlußwort von Michael Steinbrecher:

Die Standpunkte sind klar und die "Soziale Kompetenz" geht nicht nur von Egoshootern aus.

Meiner Meinung nach hat Herr Steinbrecher die Parteien gut zu Worte kommen lassen und jedem seinen Standpunkt zugestanden. Sicherlich war es kontrovers und teilweise ein wenig hitzig aber einen gewissen Generationenkonflikt kann man ja nun nicht in wenigen Minuten aufheben.

Im großen und ganzen ein Versuch, einen "unparteiischen" Beitrag zu senden und dieser ist meiner Meinung nach auch in vielen Grundzügen geglückt.
 
TE
K

Kerensky90

Guest
AW: ZDF und Counter-Strike: Erschießt alle!

ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber der Professor geht mir ziemlich auf en Zeiger. Der lässt sich nichts sagen,unterbricht die anderen andauernd und ist so überzeugt von sich selbst und seiner Meinung. Na toll, er hat CS zuhause, aber hat er es schon gespielt?? Wohl kaum...

Bestimmt hat er es nicht gespielt. Wie könnte man dies auch von ihm verlangen. Selbst für mich mit 25 ist es manchmal zu schnell ;)
 
TE
R

RIZZO_the_rat

Guest
AW: News - <SPAN 12pt">ZDF und Counter-Strike: Erschießt alle!

Ein Lob an dieser Stelle für die Sozailpädagogin. Sie vertritt einen logischen Standpunkt der auch vielen anderen Menschen sicherlich verständlich gemacht wurde.

Danke für diese objektive und sachliche Darstellung von Computerspielern!


da kann ich dir nur recht geben. Ihre Argumente waren plausibler als die von dem Älteren Herren, der immer wieder andere unterbrochen hat. Er hat sich nicht auf das Spiel "eingelassen" wie es die junge Dame gesagt hat. Sie hat gesagt das ein Aussenstehender in diesen Spielen nur Blut sieht. Ich selber sehe das Blut zwar auch, aber nehme es nicht war. Auf jeden Fall nicht als erstes. Sie sah die Probleme auch nicht in den Spielen, sondern in der Geselschaft. Der ältere Herr war nur auf verbot aus, was total falsch ist, denn das hatte der dritte im Bunde (Namen vergessen) der CS Spieler ja auch versucht anzusprechen,das die Jugendlichen trotz eines verbotes es schaffen würde das Spiel zu besorgen und das nicht unbedingt über Ältere Freunde.
 

Puschkin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
139
Reaktionspunkte
0
AW: ZDF und Counter-Strike: Erschießt alle!

Wow! Mein Kompliment an das ZDF.
Ich persönlich sehe da ganz konkret einen Generationenkonflikt und um mal das schon gesagte anzusprechen:
Der Professor befasst sich schon seit Jahren mit diesen Extremfällen und hat sich auch seine Meinung gebildet und sitzt in der Sendung um die zu vertreten, daher kann ich nicht verstehen, warum da einer rummeckert, dass er selbiges tut - schließlich lässt sich ein Counterstrike-Spieler auch nicht vom Gegenteil überzeugen, da will ich diesem Professor gar nicht seine Kompetenz abstreiten.

Nochmal ein Kompliment an das ZDF, die Diskussion wurde gut geleitet und auch auf die Knackpunkte hingeführt, Fragen wurden nicht einseitig gestellt und der neutrale Zuschauer hat beide Seiten gehört und kann sich seine Meinung bilden, was er allerding und leider wohl schon im Vorherein durch andere, nicht so gute Reportagen gemacht hat ...
 
TE
F

Frank_Dark

Guest
AW: ZDF und Counter-Strike: Erschießt alle!

Also wirklich;

Der bericht war ja noch akzeptabel.

Aber die diskussion.

Der Gamervertretter hatte wohl auch unter schlafentzug geliten.
Kaum Argumente, kein auftretten.
Keinerlei anstallten der Verteidigung seiner Position.

Man hätte den Älteren Heern so leicht festnagel können.
Aber nein, Ich bin nur Froh das die Junge Frau da warund mal richtig zures gegeben hat.

Es gab soviele veranstaltungen wo Gamer keine möglichkeit der stellungname hatten.

Und dann haben wir mal eine und unser Vertretter schläft fast bei ein.

So der alte Herr mal wirklich:

abgedrochene Zeitungsargumente
Verfläschte Statistiken
Kein Respekt vor seinen mitredner.
Einmge voreingenommen Meinung
Und das kommentar
" ich habe CS zu hause "
Ja die schachtel liegt im schrank
Habs vieleicht mal probiert, konnte es aber nicht spielen.
( Natürlich kein Internetanschluss vorhanden )

Diese Diskussion hätte so ein Punktsieg für uns Games sein können, und dann ( hoffe der Vertretter nimmts nicht böse ) sitzt da so ne Pflaume. Die duckmaus spielt
 

Phade

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
08.01.2002
Beiträge
281
Reaktionspunkte
0
AW: ZDF und Counter-Strike: Erschießt alle!

ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber der Professor geht mir ziemlich auf en Zeiger. Der lässt sich nichts sagen,unterbricht die anderen andauernd und ist so überzeugt von sich selbst und seiner Meinung. Na toll, er hat CS zuhause, aber hat er es schon gespielt?? Wohl kaum...

Dem kann ich nur beipflichten. Der direkten Frage der Sozialpädagogoin ist er ja auch schön ausgewichen. Zu Hause liegen hat er es also. Toll.
Abgesehen davon muss ich meine vorschnelle Meinung revidieren:
Ich habe selten (nein... eigentlich noch nie...) einen so objektieven und fairen Bericht gesehen wie auf dem ZDF. Es wurden viele verschiedene Spieler interviewt und bei der anschliessenden Diskussion wurde dem etwas überforderten Arndt (so hieß er doch...?) eine kompetente und eloquente Fau zur Seite gestellt. Fast hätte mir unser guter Prof. Glogauer etwas leid getan, da er auf ziemlich verlorenem Posten stand; aber durch seine penetrante Art und die ständigen Unterbrechungenhat er jede Sympathie "verspielt"...
Der war schon ein wandelndes Klischee, der gute ;) .
Eins, ZDF, setzen, ich bezahle wieder gerne alle Gebühren ;).
 
TE
K

Kennie

Guest
AW: News - <SPAN 12pt">ZDF und Counter-Strike: Erschießt alle!

Meiner Meinung nach ist das Problem bei solchen Disskusionen immer, dass die meisten Leute, die sich daran beteiligen, nicht die geringste Ahnung haben, über was sie eigentlich sprechen!!
Das hat sich heute mal wieder in aller Deutlichkeit bei dem älteren Herren gezeigt. Er hat bis zu letzt bestritten, dass es sich bei CS um einen Sport handelt... vielleicht ist es das auch nicht, nicht in dem Sinne wie man es eigentlich kennt, aber für unsere Generation ist es das auf jeden Fall. Ich denke nämlich auch, dass es wohl den meisten CS-Spielern nicht darum geht, möglichst viel "abzuschlachten", sondern dass der teamorientierte Part eindeutig im Vordergrund steht!
 
TE
D

Dr_Dueser

Guest
AW: News - <SPAN 12pt">ZDF und Counter-Strike: Erschießt alle!

Erstens : Ein Lob an die Pädagogin .

Zweitens: Der Prof. geht mir aufn **** Denn er verharrt auf seiner unrealistischen Meinung und nimmt andere Meinungen nicht war. Der mit seinen blöden Statistiken.

Drittens: Ein Lob an den CSLer Er hat sich getraut in eine Fernsehschlacht zu ziehen in der er hoffnungslos unterlegen ist.


Liebe PCGAMES setzt euch für uns ein. Ich denk jemannd wie ihr kann besser Argumentieren als ein "normaler" CSLer.
 
TE
K

Kerensky90

Guest
AW: News - <SPAN 12pt">ZDF und Counter-Strike: Erschießt alle!

Er hat bis zu letzt bestritten, dass es sich bei CS um einen Sport handelt... vielleicht ist es das auch nicht, nicht in dem Sinne wie man es eigentlich kennt, aber für unsere Generation ist es das auf jeden

Aufgrund seiner Argumentation wäre selbst Schach ein Spiel voller Gewalt, welches sich nicht der Kategorie "Sport" hätte unterordnen können.
 
TE
A

Aysem

Guest
AW: ZDF und Counter-Strike: Erschießt alle!

Also ich fand diese ganze Sendung ziemlich schlecht. Der Moderator hat sich so gut wie überhaupt nicht vorbereitet und diese vielgelobte Psychologin hat nur auswendig gelernte Äußerungen runtergerattert. Das ZDF hat einen Fehler damit begangen einen älteren Herren für das Contra gegen Gewalt-Spiele zu verpflichten. Seine Äußerungen zeugten von Ignoranz, festgefahrenen Meinungen und immer dergleichen Antwort. Man hätte hier jemanden einladen sollen, der ein wenig mehr repräsentativ für die Contra-Gruppe ist. Der Beitrag ging größtenteils in Ordnung, obwohl er sich der eigentlichen Problematik nicht gestellt hat.
Der Spieler tat mir eigentlich leid, da ihm nicht richtig zugehört wurde, obwohl er einige gute Argumente gebracht hatte auf die man mehr hätte eingehen sollen.
Anfang und Ende dieser Diskussion waren der gleiche Punkt, da diese Diskussion für meinen Geschmack absolut nichts gebracht hat.
So kann man ein interessantes Thema versemmeln. Danke ZDF
 
TE
C

CrixKenobi

Guest
In my generation..

schön vor allem die sache mit dem generationen konflikt
ist mir vorher gar nich richtig in den sinn gekommen.

ich hab mal in der schülerzeitung was über pc-spiele geschrieben und schom hat die betreuende lehrerin mich angeschrien von wegen: hast du keine verwandten im krieg verloren blablabla...
die war ja gar nicht fähig cs und co vorurteilsfrei zu beurteilen
 
TE
B

Bonez

Guest
AW: In my generation..

CS=kein Sport=schlecht=kein Teamplay=keine soziales verhalten sondern nur alles abmetzeln

schwimmen=sport=teamgeist=fairness(cs spieler sind ja nicht fair, haben ja alle wallhacks etc. :/ )=sozial wertvoll

dieser experte war ja geil, als ob der sport soviel besser als cs wäre, da schau ich mich mal um und was sehe ich? doping,drogen udn schwarzgeld. da bleib ichlieber bei meiner "fairen/cheat freien" Portion CS...

Der Anfang alles übels sind die Journalisten. Rein hpothetisch:
Du sitzt in einem Raum mit Hitler, Stalin und einem Journalisten. In deinen Händen befindet sich eine Desert Eagle mit zwei Schuss. Wen erschießt du?

(antwort: den journalisten und zwar zweimal!)

muhahahahaha mal wieder dne ruf der cs cummonity durch einen politishc unkorrekten witz ruiniert muhahahaha
 
Mitglied seit
13.06.2001
Beiträge
34
Reaktionspunkte
2
AW: In my generation..

Meine Meinung:
http://www.pcgames.de/index.cfm?menu=070101&submenu=show_topic&board_id=621&thread_id=1531167&message_id=1531368&group_id=41
 
TE
X

Xaero

Guest
AW: ZDF und Counter-Strike: Erschießt alle!

ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber der Professor geht mir ziemlich auf en Zeiger. Der lässt sich nichts sagen,unterbricht die anderen andauernd und ist so überzeugt von sich selbst und seiner Meinung. Na toll, er hat CS zuhause, aber hat er es schon gespielt?? Wohl kaum...

Dem kann ich nur beipflichten. Der direkten Frage der Sozialpädagogoin ist er ja auch schön ausgewichen. Zu Hause liegen hat er es also. Toll.
Abgesehen davon muss ich meine vorschnelle Meinung revidieren:
Ich habe selten (nein... eigentlich noch nie...) einen so objektieven und fairen Bericht gesehen wie auf dem ZDF. Es wurden viele verschiedene Spieler interviewt und bei der anschliessenden Diskussion wurde dem etwas überforderten Arndt (so hieß er doch...?) eine kompetente und eloquente Fau zur Seite gestellt. Fast hätte mir unser guter Prof. Glogauer etwas leid getan, da er auf ziemlich verlorenem Posten stand; aber durch seine penetrante Art und die ständigen Unterbrechungenhat er jede Sympathie "verspielt"...
Der war schon ein wandelndes Klischee, der gute ;) .
Eins, ZDF, setzen, ich bezahle wieder gerne alle Gebühren ;).

Ich fand die Sendung auch ganz gut. Und die Diskussion war sehr interessant.
Den guten Herrn Professor konnte ich leider seit seinem zweiten Satz nicht mehr
Ernst nehmen, als er sich auf seinen "Kollegen in den USA" bezog, der Soldaten
mit D**m ausgebildet haben will (*lol*), und dann bewusst und ausschliesslich von
Mordsimulationen sprach. Dass es sich hierbei um einen fairen Kampf zwischen
Gleichgesinnten handelt, schien er nicht begreifen zu können oder zu wollen.
Er hat seine Meinung kompromisslos vertreten und war völlig davon überzeugt, damit
richtig zu liegen und die anderen somit falsch.
Interessant für mich war hierbei der Einblick in die Denkweise der älteren Generation,
die oftmals schon vor dem Computer an sich Angst empfindet. Sie sehen die jungen Leute
ihre Zeit vor dem Rechner verbringen (was für viele schon inakzeptabel ist) und "pausenlos Leute erschiessen" überspitzt aus gedrückt. Daraus formen sie sehr schnell
eine vorhersehbare, überzeugte Meinung und sind nicht Willens oder in der Lage sich in
die Position der Zocker zu versetzen, genau wie viele von uns deren, für uns lächerliche,
Ansichten überhaupt nicht nachempfinden können.
Es scheint also tatsächlich auch ein Generationenkonflikt vorzuliegen, wie schon früher
beim Rock'n Roll, beim Mini Rock, bei langen Haaren, bei Techno und bei Piercings.
 
TE
C

CrixKenobi

Guest
AW: In my generation..

CS=kein Sport=schlecht=kein Teamplay=keine soziales verhalten sondern nur alles abmetzeln

schwimmen=sport=teamgeist=fairness(cs spieler sind ja nicht fair, haben ja alle wallhacks etc. :/ )=sozial wertvoll

dieser experte war ja geil, als ob der sport soviel besser als cs wäre, da schau ich mich mal um und was sehe ich? doping,drogen udn schwarzgeld. da bleib ichlieber bei meiner "fairen/cheat freien" Portion CS...

Der Anfang alles übels sind die Journalisten. Rein hpothetisch:
Du sitzt in einem Raum mit Hitler, Stalin und einem Journalisten. In deinen Händen befindet sich eine Desert Eagle mit zwei Schuss. Wen erschießt du?

(antwort: den journalisten und zwar zweimal!)

muhahahahaha mal wieder dne ruf der cs cummonity durch einen politishc unkorrekten witz ruiniert muhahahaha

quatsch. alle in eine reihe stellen und abdrücken
 
TE
W

Wolfkiller001

Guest
AW: ZDF und Counter-Strike: Erschießt alle!

Also ich fand diese ganze Sendung ziemlich schlecht. Der Moderator hat sich so gut wie überhaupt nicht vorbereitet und diese vielgelobte Psychologin hat nur auswendig gelernte Äußerungen runtergerattert. Das ZDF hat einen Fehler damit begangen einen älteren Herren für das Contra gegen Gewalt-Spiele zu verpflichten. Seine Äußerungen zeugten von Ignoranz, festgefahrenen Meinungen und immer dergleichen Antwort. Man hätte hier jemanden einladen sollen, der ein wenig mehr repräsentativ für die Contra-Gruppe ist. Der Beitrag ging größtenteils in Ordnung, obwohl er sich der eigentlichen Problematik nicht gestellt hat.
Der Spieler tat mir eigentlich leid, da ihm nicht richtig zugehört wurde, obwohl er einige gute Argumente gebracht hatte auf die man mehr hätte eingehen sollen.
Anfang und Ende dieser Diskussion waren der gleiche Punkt, da diese Diskussion für meinen Geschmack absolut nichts gebracht hat.
So kann man ein interessantes Thema versemmeln. Danke ZDF
 
TE
L

louplex

Guest
AW: ZDF und Counter-Strike: Erschießt alle!

Es ist doch immer wieder interessant den Begriff "Mordsimulation" in Zusammenhang mit CS zu hören. Es wird ja auch unterstellt, dass Computerspielen, speziell CS, den User im Umgang mit der Waffe trainiert...Klar, die Handbewegungen sind ja auch sehr ähnlich...

Da bin ich doch neulich in eine Tankstelle gelaufen und habe den Kassierer gedroht, ihn zu erschiessen, wenn er mir nicht seine Kohle gibt. Ob ihr es glaubt oder nicht, der Typ hat mich nicht ernstgenommen, denn als ich abgedrückt habe, hat der linke Mousebutton geklemmt und mir ist die Tastatur runtergefallen...Mist...

Jetzt mal im Ernst: Wenn es wirklich so wäre, dass CS, D**m oder Beben3 einen im Umgang mit der Waffe oder das Zielen an sich trainiert , dann gebe ich demnächst meinem Neffen (7 Jahre) meine Autoschlüssel, denn er ist recht gut in Colin McRae 2 und müsste ja dann logischerweise auch real Autofahren können.
 
Oben Unten