• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

News - Kinderhilfswerk verurteilt America's Army

Mcarthur

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19.07.2002
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Vermutlich war es das Kinderhilwswerk-OST mit etlichen Kommunisten und STASI Mitarbeitern unterstützt von der Verfassungsfeindlichen Partei PDS und ihrer Kommunistischen Schergen.
Hoffe mal dass der thread jetzt nich mehr als ein sch**ß gag war...
das thema is doch echt zu ernst für so einenn schwachsinn oder?!

Es war todernst gemeint
 
6

65stingray

Gast
AAHHHHH!!

Ich glaub ich muss kotzen! Was reitet denn das Kinderhilfswerk , das die sich über "Americas Army" aufregen?
Die sollten sich lieber mal um die Leute kümmern , die Kinder schlagen oder missbrauchen.
Aber das ist wieder typisch für Deutschland...
 

Spider_Jerusalem

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
779
Reaktionspunkte
0
Aber das ist wieder typisch für Deutschland...

Nicht unbedingt, wenn man sich beispielsweise mal die Ergebnisse der, mittlerweile sechs Jahre andauernden, Untersuchungen über die Kinderschändungen in Belgien anschaut. Da wird verschleppt, gemauschelt, vertuscht und zurückgehalten.

Jede Gesellschaft hat ihre Leichen im Keller. Leider.
 
P

powerslide

Gast
Was ist denn mit den Ländern, die schon Kinder (ab 10 Jahre) an richtigen Waffen ausbilden? Sollen Sie sich darum mal kümmern.
Nur weil man ein Spiel spielt, so realistisch das auch sein mag, ist man noch kein Soldat.
 
D

Drakkar

Gast
Ist mir doch egal was die Knallköpfe verurteilen oder nicht, wieder mal typisch für Zensur.... und technisch machbar.. da lachen ja die Hühner, ich würde ja gerne wissen wie dies schaffen wollen....... altersabfrage von servern...
freies internet für alle, ohne deutsche zensur...
 

Dexter11111

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27.12.2006
Beiträge
118
Reaktionspunkte
1
Also ich muss sagen das ich in diesem Fall derselben Meinung bin...nicht missverstehen, ich hab SOF z.B. in der Englischen Version gespielt und hab es ein halbes Jahr lang Online gezockt, UO, Q3 auch eine Weile lang, RtCW war auch ganz nett und ich hab nichts dagegen aber bei sowas kommt mir wirklich das kotzen.

Meiner Meinung nach ist Patriotismus der erste Schritt zu Nationalsozialismus und wenn man sieht was in letzter Zeit da abgeht, zuerst "roden" sie mal Afghanistan ab und erwischen dabei auch zahlreiche Zivilisten und auch einige andere "schlimme Sachen" passieren dabei aber ich geh mal nicht näher darauf ein, sollte ja eigentlich jeder die Nachrichten gesehen haben. Jetzt mit dem Irak "Wenn sie unsere Forderungen nicht erfüllen jagen wir sie nieder"...langsam geht mir das wirklich ein wenig zu weit und solche PR-Spiele sind nicht zum Scherzen, schön und gut, Doom3 = viel Blut, Gewalt, Gedärme usw. wieso nicht? Aber das hat nichts politisches und soll keine Jugendliche dazu bewegen sich als Beruf den Krieg auszusuchen und bei den Amerikanern seh ich wirklich das sich einige 100tausende da melden wegen dem Ding...wenn man sich nur mal den typischen Texaner vorstellt der mit seiner Flinte Mörder und Diebe jagen geht für sein Vaterland und wegen seines Pflichtbewusstseins... Sind ja nicht alle Amerikaner so, die hälfte der Bevölkerung hat Bush ja nicht gewählt und die Entscheidung handelte sich um einige 100 bzw. 1000 Stimmen. Oder würden sie für etwas ne Menge an Steuergeldern geben und dann kostenlos verteilen weil sie sich nichts davon versprechen?

Und zu der erwähnten Mail sag ich mal lieber nichts *sich den Finger in den Hals steck*

Zu ihren Vorschlägen was sie ändern wollen sag ich mal das ich sie für Unsinn halte mit "Altersbeschränkung" usw.
 

The_Chatter_15

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
02.04.2001
Beiträge
103
Reaktionspunkte
0
AW: Ich sach dazu nur:

bei solchen deppen wie denen von kinderhilfswerk kann man ja nur den kopf immer und immer wieder gegen die wand schlagen so blöd sind die! DAS IST NUR EIN SPIEL! klar jeder der das spielt geht jetzt gleichals berufsoldat zur bundeswehr bestimmt!!!! in amerika mag das anders sein aber da regt sich ja auch niemand auf. sollen die sich besser um wichtigere probleme wie kindesmisshandlung kümmern, als um spiele wovon die sicher KEINE ahnung haben aber trotzdem ihren müll dazugeben müssen. sowas regt mich auf.
 

The_Chatter_15

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
02.04.2001
Beiträge
103
Reaktionspunkte
0
Also ich muss sagen das ich in diesem Fall derselben Meinung bin...nicht missverstehen, ich hab SOF z.B. in der Englischen Version gespielt und hab es ein halbes Jahr lang Online gezockt, UO, Q3 auch eine Weile lang, RtCW war auch ganz nett und ich hab nichts dagegen aber bei sowas kommt mir wirklich das kotzen.

Meiner Meinung nach ist Patriotismus der erste Schritt zu Nationalsozialismus und wenn man sieht was in letzter Zeit da abgeht, zuerst "roden" sie mal Afghanistan ab und erwischen dabei auch zahlreiche Zivilisten und auch einige andere "schlimme Sachen" passieren dabei aber ich geh mal nicht näher darauf ein, sollte ja eigentlich jeder die Nachrichten gesehen haben. Jetzt mit dem Irak "Wenn sie unsere Forderungen nicht erfüllen jagen wir sie nieder"...langsam geht mir das wirklich ein wenig zu weit und solche PR-Spiele sind nicht zum Scherzen, schön und gut, Doom3 = viel Blut, Gewalt, Gedärme usw. wieso nicht? Aber das hat nichts politisches und soll keine Jugendliche dazu bewegen sich als Beruf den Krieg auszusuchen und bei den Amerikanern seh ich wirklich das sich einige 100tausende da melden wegen dem Ding...wenn man sich nur mal den typischen Texaner vorstellt der mit seiner Flinte Mörder und Diebe jagen geht für sein Vaterland und wegen seines Pflichtbewusstseins... Sind ja nicht alle Amerikaner so, die hälfte der Bevölkerung hat Bush ja nicht gewählt und die Entscheidung handelte sich um einige 100 bzw. 1000 Stimmen. Oder würden sie für etwas ne Menge an Steuergeldern geben und dann kostenlos verteilen weil sie sich nichts davon versprechen?

Und zu der erwähnten Mail sag ich mal lieber nichts *sich den Finger in den Hals steck*

Zu ihren Vorschlägen was sie ändern wollen sag ich mal das ich sie für Unsinn halte mit "Altersbeschränkung" usw.

jaja dexter mein freund (weißt noch ausm forum BG2 vs Diablo 2?) ich glaube wir sind nie einer meinung ;) (siehe meinen post)
 
C

cecker15

Gast
Also ich muss sagen das ich in diesem Fall derselben Meinung bin...nicht missverstehen, ich hab SOF z.B. in der Englischen Version gespielt und hab es ein halbes Jahr lang Online gezockt, UO, Q3 auch eine Weile lang, RtCW war auch ganz nett und ich hab nichts dagegen aber bei sowas kommt mir wirklich das kotzen.

Meiner Meinung nach ist Patriotismus der erste Schritt zu Nationalsozialismus und wenn man sieht was in letzter Zeit da abgeht, zuerst "roden" sie mal Afghanistan ab und erwischen dabei auch zahlreiche Zivilisten und auch einige andere "schlimme Sachen" passieren dabei aber ich geh mal nicht näher darauf ein, sollte ja eigentlich jeder die Nachrichten gesehen haben. Jetzt mit dem Irak "Wenn sie unsere Forderungen nicht erfüllen jagen wir sie nieder"...langsam geht mir das wirklich ein wenig zu weit und solche PR-Spiele sind nicht zum Scherzen, schön und gut, Doom3 = viel Blut, Gewalt, Gedärme usw. wieso nicht? Aber das hat nichts politisches und soll keine Jugendliche dazu bewegen sich als Beruf den Krieg auszusuchen und bei den Amerikanern seh ich wirklich das sich einige 100tausende da melden wegen dem Ding...wenn man sich nur mal den typischen Texaner vorstellt der mit seiner Flinte Mörder und Diebe jagen geht für sein Vaterland und wegen seines Pflichtbewusstseins... Sind ja nicht alle Amerikaner so, die hälfte der Bevölkerung hat Bush ja nicht gewählt und die Entscheidung handelte sich um einige 100 bzw. 1000 Stimmen. Oder würden sie für etwas ne Menge an Steuergeldern geben und dann kostenlos verteilen weil sie sich nichts davon versprechen?

Und zu der erwähnten Mail sag ich mal lieber nichts *sich den Finger in den Hals steck*

Zu ihren Vorschlägen was sie ändern wollen sag ich mal das ich sie für Unsinn halte mit "Altersbeschränkung" usw.

jaja dexter mein freund (weißt noch ausm forum BG2 vs Diablo 2?) ich glaube wir sind nie einer meinung ;) (siehe meinen post)
 

Nahkampfbieber

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27.01.2002
Beiträge
251
Reaktionspunkte
0
Wieso denn Werbung??
Wenn man das Spiel nicht als Werbung ansieht is auch keine Werbung, oder?
Ich meine da steht ja nich überall geht zur Army, oder??
Das Spiel kommt zwar von der Army und die haben sich bestimmt gedacht man könnte doch ein Spiel machen das Realistisch ist und Spaß macht und so haben die sich bestimmt gedacht wieso nehemen wir es auch nicht gleich zur Werbung für die Amree.
Was is daran denn so schlimm, frag ich mich.
Da kann ich mir nur sagen: "MAN sind die DEUTSCHEN ängstlich" und das wieder zum Leidwesen der Zocker.
 

Homesurver

Neuer Benutzer
Mitglied seit
08.03.2002
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Mir geht das amerikanische Patriotengequatsche zwar auch auf den Sack, aber dafür bringen die aber mal ein nicht schlechtes Spiel auf den Markt.Auserdem hätten die Damen und Herren wissen müssen das es bei America´s Army keine wilden Ballerorgien gibt, sondern es geht recht diszipliniert zu.Ich denke, die Jugendlichen, die bei diesem Spiel mitmachen, sind weniger die Typen die das auch Realmachen, was sie virtuell tun.
 
Oben Unten