News - "Killerspiele": Panorama-Protest: Der NDR-Intendant antwortet auf Beschwerdebrief

Administrator

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
07.03.2011
Beiträge
14.394
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,571862
 

Shas0

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10.08.2006
Beiträge
24
Reaktionspunkte
0
AW: News -

roooofl,

Gott, jaja. Dieser Artikel ist meinungsfreudig gewesen, bw dieser Bericht. Sowas nennt sich auch Antiregression. Man zieht die Gemeinde mit möglichst absolutem Kontra gegen ein Thema auf seine Seite. Als ob die Aussparungen von Details und Informationen nicht Absicht gewesen sind. Es wurde einfch faflsch recherschiert wieviel man auf seine Seite und wieviel Gegenläufer dieser Beitrag erreichen wird. Man hat nur nicht mit soviel Protest gerechnet.
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.725
Reaktionspunkte
7.320
AW: News -

"Die Formulierung im Kommentar "möglichst viele Frauen vergewaltigen" , mag in diesem Zusammenhang etwas verkürzt gewesen sein."

"vekürzt" ist also im ard jargon der euphemismus für "glatt gelogen".
gut zu wissen.

Plog gesteht überdies ein, der Beitrag habe eine gewisse Tendenz besessen:

"In der Tat ist der Panorama-Bericht meinungsfreudig. [...] Es ist aber durchaus ein Beitrag, in dem pointiert Meinungen vertreten werden, die ein Verbot von gewaltverherrlichenden "Killerspielen" als sinnvoll erachten."

damit gesteht er eigentlich ein, dass der nrd ganz bewusst auf eine neutrale berichterstattung verzichtet hat und damit gegen journalistische grundprinzipien verstossen hat.






noch was am rande:

indiziertes Spiel

ich kann ja noch halbwegs verstehen, dass ihr in redaktionellen texten auf die nennung indizierter spiele verzichtet, aber ein zitat zu zensieren, halte ich doch für unangemessen und übertrieben.
 
F

farmerbob

Gast
AW: News -

Hallo zusammen!

Es ist schon dreist und frech, daß hochbezahlte Angestellte des öffentlich-rechtlichen Rundfunks versuchen sich derart billig zu rechtfertigen.

Und man wird den Eindruck nicht los, daß die Verantwortlichen immer noch nicht wissen das sie einfach die Unwahrheit sagen.
Indem sie immer ohne Zusammenhang irgendeinen Experten zitieren zeigt nur weiter die Unfähigkeit sich mit dem Thema auseinander zusetzen.

Traurig!

Grüße!
 

Jerec

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
421
Reaktionspunkte
29
AW: News -

SYSTEM am 19.03.2007 11:21 schrieb:
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt: Hier können Sie Ihren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

OMFG, wie armseelig ist das denn? Hat der NDR es schon so bitter nötig, eine von Grund aus schon polarisierende Thematik, meinungsfreudig darzustellen, gegen journalistische Grundsätze zu verstoßen und das Thema zu gunsten von einer gewissen Nachhaltigkeit auszuschlachten?

Naja, es war ja schon früher so - Alles, was man nicht versteht ist prinzipell erstmal schlecht, böse etc. Das man für diese journalistische Meisterleistung :finger2: auch noch GEZ Gebühr bezahlt ist schon eine riesen Frechheit. Und das die Redakteure das nicht verstanden habe, das sieht sogar ein Blinder mit nem Krückstock.

C ya

JEREC
 

darksi9e

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
04.09.2004
Beiträge
186
Reaktionspunkte
0
AW: News -

ja toll, diese Stellungsnahme zeigt nur nochmals, dass sie keinen Plan von der Materie haben und der Beitrag einfach nur Meinungsmache war. Und dafür MUSS man GEZ zahln? pff...
Die hätten sich mal den Bericht über "Killerspiele" auf RTL2 (Welt der Wunder :top: ) anschauen müssen. Da hätten sie von einem Privatsender aber noch ordentlich was lernen können, wie man neutral und wissenschaftlich Recherchiert und nicht einfach unbegründete Lügen verbreitet.
 

dornado

Benutzer
Mitglied seit
27.05.2005
Beiträge
76
Reaktionspunkte
0
AW: News -

da wird wieder alles runtergespielt... au man!
 
C

Cr4zYd0nG

Gast
AW: News -

Jerec am 19.03.2007 11:43 schrieb:
SYSTEM am 19.03.2007 11:21 schrieb:
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt: Hier können Sie Ihren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

OMFG, wie armseelig ist das denn? Hat der NDR es schon so bitter nötig, eine von Grund aus schon polarisierende Thematik, meinungsfreudig darzustellen, gegen journalistische Grundsätze zu verstoßen und das Thema zu gunsten von einer gewissen Nachhaltigkeit auszuschlachten?

Naja, es war ja schon früher so - Alles, was man nicht versteht ist prinzipell erstmal schlecht, böse etc. Das man für diese journalistische Meisterleistung :finger2: auch noch GEZ Gebühr bezahlt ist schon eine riesen Frechheit. Und das die Redakteure das nicht verstanden habe, das sieht sogar ein Blinder mit nem Krückstock.

C ya

JEREC

*rofl* ist das hier alles zum wegrollen ^^ ihr nennt die Fuzis von Panorama doch nicht etwa im Ernst sowas wie "Journalisten"? muahaha..

Wer sich diesen Schund anschaut ist doch selber schuld wenn er sich das Hirn mit Propaganda und Schwachfug (Mischung aus Schwachsinn und Unfug) zumüllen lässt!

Das tolle daran is nur, wenn man mal keine Ahnung von einem Thema hat, glaubt man diesen Dummschwäzern ihren Dreck auch noch. Panorama legt doch garkeinen Wert darauf als ernstzunehmendes Telemagazin wahrgenommen zu werden. Es ist und bleibt nichts weiter als eine Satirisch-Ironische Unterhaltungssendung für Leute, die gerne über Schwachfug lachen oder all diejenigen, die zu doof sind eine (sachliche) Zeitung zu lesen ;) (damit meine ich nicht die BILD)
 

DistantWorlds

Benutzer
Mitglied seit
17.05.2006
Beiträge
33
Reaktionspunkte
0
AW: News -

darksi9e am 19.03.2007 11:54 schrieb:
Da hätten sie von einem Privatsender aber noch ordentlich was lernen können, wie man neutral und wissenschaftlich Recherchiert und nicht einfach unbegründete Lügen verbreitet.
Daran haben die öffentlich rechtlichen Sender doch gar kein Interesse mehr, die haben Ihre Zielgruppe ja längst gefunden - ältere Menschen die sich vor neuen Medien fürchten und diese nicht verstehen.
 
S

saythamesos19

Gast
AW: News -

DistantWorlds am 19.03.2007 12:30 schrieb:
darksi9e am 19.03.2007 11:54 schrieb:
Da hätten sie von einem Privatsender aber noch ordentlich was lernen können, wie man neutral und wissenschaftlich Recherchiert und nicht einfach unbegründete Lügen verbreitet.
Daran haben die öffentlich rechtlichen Sender doch gar kein Interesse mehr, die haben Ihre Zielgruppe ja längst gefunden - ältere Menschen die sich vor neuen Medien fürchten und diese nicht verstehen.

Ich füge noch hinzu:

UND die normalaltrigen zwischen paarunddreisig und paarundfünfzig, die noch nicht als "alt" bezeichnet werden können, sitzen hauptsätzlich vor dem ARD und dem ZDF...

Ansonsten hat sich Herr Dr. Proffessor soundo mal sehr vernünftig aus der Sache artikuliert mit seinen acht Seiten. Und solche kleinen "ich habt ja Recht"-Sätze die nebenbei und eher schon indirekt von ihm geschrieben wurden, sind vollkommen normal. Das muss er tun, sonst wäre der Inhalt des Schreibens auf dem Niveao einer Schreibmaschinenkraft die mal Aushilfe in nem kleinen Unternehmen macht und von der Materien keine Ahnung hat.

Meine Meinung habe ich bereits gesagt, bleibt nur noch abzuwarten, bis 30 Jahre vorbei sind und die heutigen Kiddies im Bundestag sitzen (selbstverständlich "Intelligente" Kiddies, die nicht "doof labern").
 
P

Piros

Gast
AW: News -

Oh mann... Das ist wie in der Politik: Kleine Alternative Partei sagt was und wird von den größeren Parteien als Lügner dargestellt und umgekehrt. Wem soll man da noch glauben? Wenn man jetzt noch sieht, dass man ein einziges Mal von einem Thema ein Ahnung hat und mit diesem dann so fehlerhaft umgegangen wird... Leute das macht kein Bock mehr! Woher soll ich wissen, dass es bei allem anderen nicht genau so ist???
 

DaStash

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.12.2003
Beiträge
1.623
Reaktionspunkte
0
AW: News -

saythamesos19 am 19.03.2007 14:29 schrieb:
DistantWorlds am 19.03.2007 12:30 schrieb:
darksi9e am 19.03.2007 11:54 schrieb:
Da hätten sie von einem Privatsender aber noch ordentlich was lernen können, wie man neutral und wissenschaftlich Recherchiert und nicht einfach unbegründete Lügen verbreitet.
Daran haben die öffentlich rechtlichen Sender doch gar kein Interesse mehr, die haben Ihre Zielgruppe ja längst gefunden - ältere Menschen die sich vor neuen Medien fürchten und diese nicht verstehen.

Ich füge noch hinzu:

UND die normalaltrigen zwischen paarunddreisig und paarundfünfzig, die noch nicht als "alt" bezeichnet werden können, sitzen hauptsätzlich vor dem ARD und dem ZDF...

Ansonsten hat sich Herr Dr. Proffessor soundo mal sehr vernünftig aus der Sache artikuliert mit seinen acht Seiten. Und solche kleinen "ich habt ja Recht"-Sätze die nebenbei und eher schon indirekt von ihm geschrieben wurden, sind vollkommen normal. Das muss er tun, sonst wäre der Inhalt des Schreibens auf dem Niveao einer Schreibmaschinenkraft die mal Aushilfe in nem kleinen Unternehmen macht und von der Materien keine Ahnung hat.

Meine Meinung habe ich bereits gesagt, bleibt nur noch abzuwarten, bis 30 Jahre vorbei sind und die heutigen Kiddies im Bundestag sitzen (selbstverständlich "Intelligente" Kiddies, die nicht "doof labern").

Tja, so lange kein Generationswevhsel in der Politik/Fernsehen etc stattfindet, wird sich in dieser Hinsicht gar nichts ändern ;)

Also abwarten und Tee trinken
 

Sumpfig

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24.05.2004
Beiträge
10
Reaktionspunkte
0
AW: News -

saythamesos19 am 19.03.2007 14:29 schrieb:
Ich füge noch hinzu:

UND die normalaltrigen zwischen paarunddreisig und paarundfünfzig, die noch nicht als "alt" bezeichnet werden können, sitzen hauptsätzlich vor dem ARD und dem ZDF...

ähm, das kann ich so nicht stehen lassen...

bin 43 und schau mir nur selten ARD oder ZDF an.
ich sitz lieber am PC und töte Polygone...

ich könnt :$ bei dieser ganzen Killerspielhetze...
 
I

ich98

Gast
AW: News -

Sumpfig am 19.03.2007 14:55 schrieb:
ähm, das kann ich so nicht stehen lassen...

bin 43 und schau mir nur selten ARD oder ZDF an.
ich sitz lieber am PC und töte Polygone...

ich könnt :$ bei dieser ganzen Killerspielhetze...

Ausnahmen bestimmen die Regel ;)

Du bist hier ja ein alter Sack
:B

PS: Wehe du siehst den Smilie nicht. ;)
 
A

addi81

Gast
AW: News -

Mmh dieser Brief ist nichts Wert, da der Verfasser sich kein bißchen bemüht hat, den Anschuldigungen auf den Zahn zu fühlen.

Seite 4 schrieb:
Es wurde ein "zurückhaltender Ausschnitt" aus dieser Variante gezeigt. Dort ist es aber möglich, die Frau komplett zu entkleiden, die Kameraperspektive beliebig zu verändern und die Frau bei den sexuellen Handlungen herumzukommandieren.
Das die "beliebigen" Kameraperspektiven voreingestellt und nicht beliebig sind, die Frau nicht vom Spieler entkleidet und schon garnicht herumkommandiert werden kann und daß es selbst wenn es so wäre noch immer keine Vergewaltigung wäre, wird einfach ignoriert.
Dementsprechend kann man, und auch mit Hinblick darauf, daß immer wieder auf die offensichtlich gekauften "CoD Spieler" verwiesen wird, den ganzen Brief höchstens als weitere Provokation und keinesfalls als befriedigende Stellungnahme bezeichen.

Die öRe sind für mich damit dann auch weiterhin von der Programmliste zu verbannen.
 

waldernie

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14.10.2004
Beiträge
14
Reaktionspunkte
0
AW: News -

"Diese thematische Verengung halte ich auch angesichts der aktuellen politischen Verbotsdebatte für absolut zulässig"

meint er damit das die öRe jetzt Politik machen (wollen)?
"...thematische Verengung..." pfff einseitig is das!! sonst nichts!!!!!
entweder ich weiß was über´s Thema und sag es und verbreite keine gefährlichen Halbwahrheiten oder ich lass es

big brother is watching you!

ps.: und sowas is Prof *kopfschüttel
 

The_Sisko

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
383
Reaktionspunkte
0
AW: News -

Ein weiteres Armutszeugnis für den verlogenen deutschen Journalismus. Und solche Stellungnahmen machen es nicht besser. Man muss sich ja schon fast schämen jenen Berufszweig eingeschlagen zu haben. Auch wenn in diesem Punkt die österreichische Journaille noch nicht so absurd reagiert.

Das Wort investigativ haben solche Leute wohl noch nie gehört.
 
R

Ra-Tiel

Gast
AW: News -

"Intendanten, Lügner, Betrüger."

Ach, selbstverständlich will ich mit dieser Aufzählung nur zeigen dass es ein breites Spektrum an moralischer Abstufung in den Medien gibt.

"In der Politik muss man möglichst viel Geld in die eigene Tasche wirtschaften um zu gewinnen."

Diese Aussage mag etwas verkürzt sein...

Zum Thema Pfeiffer ist glaub ich jeglicher Kommentar überflüssig. Der ist ja schließlich Prof, also wird das schon stimmen. Ich werd demnächst auch die NPD als Quelle für demokratische Diskussionen heranziehen, die sind ja schließlich auch ne Partei, also werden die auch Recht haben.

Mein Fazit: :rolleyes: :$ :B :hop:
 

El_Cativo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.10.2002
Beiträge
1.888
Reaktionspunkte
0
AW: News -

Das muss er tun, sonst wäre der Inhalt des Schreibens auf dem Niveao einer Schreibmaschinenkraft die mal Aushilfe in nem kleinen Unternehmen macht und von der Materien keine Ahnung hat.
Sorry aber das kann ich mir jetzt nicht verkneifen, es tut meinen Augen einfach zu sehr weh:
Aber Niveau so zu schreiben wie du, ist ungefähr auch auf dem Niveao...äääh...Nveau einer Schreibmaschinenaushilfe...... :rolleyes: :B
 
I

ich98

Gast
AW: News -

El_Cativo am 19.03.2007 16:43 schrieb:
Sorry aber das kann ich mir jetzt nicht verkneifen, es tut meinen Augen einfach zu sehr weh:
Aber Niveau so zu schreiben wie du, ist ungefähr auch auf dem Niveao...äääh...Nveau einer Schreibmaschinenaushilfe...... :rolleyes: :B
:B :finger:
 

Look

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.08.2004
Beiträge
1.058
Reaktionspunkte
26
AW: News -

Wirklich interessant ist doch eigentlich, das selbst der Intendant des NDR offen dem öffentlich rechtlichen Auftrag widerspricht - der grob gesagt (nach Wikipedia) besagt:

"Danach müssen die Programme den Zuschauern umfassend und ausgewogen Information, Bildung, Kultur und Unterhaltung anbieten. Dabei sind auch bestimmte journalistische und ethische Prinzipien einzuhalten."

http://de.wikipedia.org/wiki/%C3%96ffentlich-rechtlicher_Rundfunk


Der Beitrag war weder umfassend, noch ausgewogen, war weder wertfrei ausgelegt, noch dürfte er gewissen journalistischen Prinzipien entsprochen haben (immerhin sprechen wir hier nicht von der BILD) - und trotzdem gab es keinerlei Verfehlungen.

Mich würde eigentlich nur mal interessieren, wie "schlecht" ein Beitrag sein muss, damit es zu Konseuqnzen kommt...
 

El_Cativo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.10.2002
Beiträge
1.888
Reaktionspunkte
0
AW: News -

ich98 am 19.03.2007 17:18 schrieb:
El_Cativo am 19.03.2007 16:43 schrieb:
Sorry aber das kann ich mir jetzt nicht verkneifen, es tut meinen Augen einfach zu sehr weh:
Aber Niveau so zu schreiben wie du, ist ungefähr auch auf dem Niveao...äääh...Nveau einer Schreibmaschinenaushilfe...... :rolleyes: :B
:B :finger:
:B :B
Ok aber zwischen einem offenischtlicherm Schrbfeler ;) und Unkenntnis (die ich hier mal bösartig :finger: wie ich bin vorraussetze :finger: :finger: ) ist noch mal ein Unterschied :oink:
 
C

Cr4zYd0nG

Gast
AW: News -

saythamesos19 am 19.03.2007 14:29 schrieb:
(...)

Meine Meinung habe ich bereits gesagt, bleibt nur noch abzuwarten, bis 30 Jahre vorbei sind und die heutigen Kiddies im Bundestag sitzen (selbstverständlich "Intelligente" Kiddies, die nicht "doof labern").

Nunja in 30 Jahren sind diese ""Intelligente" Kiddies" wohl selber alte Säcke und bis dahin gibt es vllt. schon echte virtuelle Welten (wie die Holodecks in Star Trek ^^) und dann sind es diese "Kiddies" die dann Panik schieben weil ihre Kinder in virtuelle Welten abtauchen und sich Gefahren aussetzen für den die heutigen "Kiddies" kein Verständnis mehr haben werden weil sie sich davor fürchten :P und deren Kinder verstehen die ganze Aufregung nicht.. :B :-D

Edit:

Und sagt nicht "ne, quatsch! sowas wird nie geschehen" man schaue sich mal an wovor die Menschen vor ca. 200 Jahren Angst hatten - Sprach der Rabe nimmermehr - und heutzutage schauen sich bereits 10 jährige die perversesten und blutrünstigsten Horrorfilme an und lachen darüber ^^

..die Zeiten ändern sich, das Denken der alten Generation leider nicht :-D
 
I

ich98

Gast
AW: News -

El_Cativo am 19.03.2007 17:28 schrieb:
:B :B
Ok aber zwischen einem offenischtlicherm Schrbfeler ;) und Unkenntnis (die ich hier mal bösartig :finger: wie ich bin vorraussetze :finger: :finger: ) ist noch mal ein Unterschied :oink:

naja "u" und "o" liegen doch dicht beieinander %)
 
M

milky-way09

Gast
AW: News -

Ich finde es auch sonst noch interressant, das gar nicht zu allen Punkten etwas gesagt wurde. Was stand denn bei "Ziffer 10"? Die wird ämlich nicht weiter erwähnt:
http://www.opferlamm-clan.de/special/beschwerde/NDR_2_007.gif
 

MICHI123

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2004
Beiträge
4.067
Reaktionspunkte
52
AW: News -

hm, is ja lustig.
sie wehren sich gegen die anschuldigung, nicht differenziert berichtet zu haben.
und dann zitieren sie EINZELNE "kriminologen" etc bla bla und meinen dann sie hätten alles gerechtfertigt.
Wenn jetzt ein "hoch angesehener Spieler" behauptet, die bei NDR wären alles potentielle amokläufer, gewaltbereit und verrückt, dürften wir dann auch in ner Sendung (giga zB :-D ) das als die einzig wahre wahrheit verbreiten? ist ja schliesslich "belegt" :S :$
 

rammelwolle

Benutzer
Mitglied seit
01.09.2005
Beiträge
42
Reaktionspunkte
0
AW: News -

Oh mann armes Deutschland! Diesen Brief hätte der komische Vogel sich auch sparen können.
 

Birdy84

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.01.2005
Beiträge
1.267
Reaktionspunkte
14
AW: News -

Mal ne andere Frage: Ist Call of Duty 1 indiziert, das hat doch ne Freigabe ab 18 bekommen?! Warum schreibt es die PCG nicht aus?
 
Oben Unten