News - Gothic 3: Lässt Jowood die Gothic-Spieler endgültig im Stich?

Administrator

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
07.03.2011
Beiträge
14.394
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,601710
 

Drexau

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14.11.2003
Beiträge
285
Reaktionspunkte
0
AW: News - Gothic 3: Lässt Jowood die Gothic-Spieler endgültig im Stich?

Jowood... dieser Drexladen :finger2:
 

Zsinj

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.07.2003
Beiträge
314
Reaktionspunkte
0
AW: News - Gothic 3: Lässt Jowood die Gothic-Spieler endgültig im Stich?

tja, wenn die es nichteinmal fertig bekommen das Spiel gesund zu patchen, dann lerne ich als Spieler daraus, das ich es mir nächstes mal
NICHT
kaufe.
Ich gebe gern Geld für gute spiele aus, aber bei soetwas, nein danke, einmal reicht. dann lasse ich es im ragal stehn und hole es mir dann ev wenn es als "aramsch" vertrieben wird.
Punkt Ende.
 

xotoxic242

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.10.2005
Beiträge
2.675
Reaktionspunkte
30
AW: News - Gothic 3: Lässt Jowood die Gothic-Spieler endgültig im Stich?

Ist das dann nicht eine Art von Betrug wenn man als Endverbraucher nur ein Fehlerhaftes und unfertiges Produkt kauft und der Publisher nichts dagegen tut dieses Produkt zu verbessern bzw. spielbar zu machen?
Am besten ist wirklich heutzutage abzuwarten bis man ein Spiel kauft.
So macht man sich auf dem PC Sektor keine Freunde.Da wundert es mich nicht wenn viele auf Konsolen umsteigen und den PC Spielen den Rücken kehren.
Traurig Traurig.Kein Wunder das sich auch viele Leute erstmal das Game aus der Videothek ausleihen und sich nen NO CD Patch besorgen oder was weiß ich.
 

Boesor

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.02.2005
Beiträge
14.491
Reaktionspunkte
1
AW: News - Gothic 3: Lässt Jowood die Gothic-Spieler endgültig im Stich?

Drexau am 19.05.2007 19:56 schrieb:
Jowood... dieser Drexladen :finger2:

Sollte man Piranha Bytes nicht auch in die Verantwortung nehmen?
 

defragg

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.04.2004
Beiträge
406
Reaktionspunkte
0
AW: News - Gothic 3: Lässt Jowood die Gothic-Spieler endgültig im Stich?

Selten hatt es eine Firma geschafft, innerhalb so kurzer Zeit so viel guten Ruf zu verspielen wie Jowood und die Piranhas.

Auf gut Deutsch könnte das nämlich heißen: Wir habens verbockt, sehts endlich ein, die Versprechungen auf einen weiteren Patch sollten euch nur ruhig stellen und jetzt muss mal wieder Geld her. Vielleicht wird Gothic 4 ja sogar bugfrei. Wenn nicht ist das aber auch kein Problem, denn ihr, unsere verehrten Kunden, seid so dumm, ihr würdet uns sogar Sch***** abkaufen, wenn Gothic draufsteht.

Um aber wieder etwas sachlicher zu werden: Ich hoffe inständig, dass das bei den beiden Firmen nicht so wie oben beschrieben abgelaufen ist. Ich hoffe, sie achten bei ihrem nächsten Projekt mehr auf Qualitätskontrolle, damit aus einem Potenziell tollen Spiel auch ein tolles Spiel wird. Das sind sie der Gothic-Reihe schuldig. Das sind sie ihrer Fangemeinde schuldig, denn ohne die wäre Piranha Bytes nicht viel.
 

STF

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.03.2004
Beiträge
2.033
Reaktionspunkte
0
AW: News - Gothic 3: Lässt Jowood die Gothic-Spieler endgültig im Stich?

...wenn die Perfektion nicht im vergangenen zu finden ist - vielleicht hat man ja beim nächsten Projekt mehr Glück...
Die Frage wäre dann allerdings wieviele dann noch das Studio unterstützen bzw. deren Produkte kaufen.

Ich bin zwar (bisher) kein Gothic-Spieler, aber ich würde es einfach dreist finden, wenn kein vernünftiger Patch (der auch die Fehler ausbügelt) mehr folgen sollte.

Traurig... :rolleyes:
 

mactec

Benutzer
Mitglied seit
25.06.2007
Beiträge
47
Reaktionspunkte
0
AW: News - Gothic 3: Lässt Jowood die Gothic-Spieler endgültig im Stich?

Ja wenn das so ist, dass kein Patch mehr erscheint dann werde ich es mir wohl niemals kaufen dieses Spiel. Bisher habe ich wirklich nur darauf gewartet, dass endlich ein ordentlicher Patch erscheint und die einschlägigen Spielezeitschriften endlich ihr O.K. für Gothic 3 geben.

Tja Jowood so wird das wohl sicherlich nicht ewig funktionieren. Denn wie auch PC-Games endlich begriffen hat, sollten auch Bugs eine deutlich schlechtere Bewertung nach sich ziehen. Aus diesem Grund wird ja übrigens die PCPowerplay schon von Jowood boykotiert. ... ts, ts, ts. Die machen sich nur noch lächerlich.
 
M

mjp

Guest
AW: News - Gothic 3: Lässt Jowood die Gothic-Spieler endgültig im Stich?

Als ich neulich las, dass der geplant Patch wohl die Größe von einem Gigabyte sprengen wird, dachte ich: jaaa... endlich kann ich es mir kaufen!
Aber wenn man sowas liest/hört, da stellen sich doch alle Nackenhaare auf.
Man muss den Jungs ein Kompliment machen: sie wissen, wie man Publicity macht!!!
Wer daran jetzt Schuld hat (Publisher oder Entwickler) ist mir völlig egal, aber so werde ich das Spiel wohl nie spielen.
Mal sehen, in etwa 4 Jahren wird in der PCGames bestimmt die Vollversion beiliegen. Lasst euch gesagt sein: ich werde sie kaufen!
 

keithcaputo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.07.2004
Beiträge
1.332
Reaktionspunkte
3
AW: News - Gothic 3: Lässt Jowood die Gothic-Spieler endgültig im Stich?

STF am 19.05.2007 20:05 schrieb:
...wenn die Perfektion nicht im vergangenen zu finden ist - vielleicht hat man ja beim nächsten Projekt mehr Glück...
Die Frage wäre dann allerdings wieviele dann noch das Studio unterstützen bzw. deren Produkte kaufen.

Ich bin zwar (bisher) kein Gothic-Spieler, aber ich würde es einfach dreist finden, wenn kein vernünftiger Patch (der auch die Fehler ausbügelt) mehr folgen sollte.

Traurig... :rolleyes:
Alleine "mehr Glück"!!! Damit hat man ja wohl jetzt endgültig zugegeben, daß man es nicht besser KANN. :top:
 

Ionenweaper

Benutzer
Mitglied seit
03.11.2005
Beiträge
30
Reaktionspunkte
0
AW: News - Gothic 3: Lässt Jowood die Gothic-Spieler endgültig im Stich?

Nur sind die Vereinbarungen die ein Studio mit einem Publisher eingeht manchmal...nun, ...sagen wir mal Interessant."

Ich will nicht wissen wie der Vertrag aussieht...
 
M

mjp

Guest
AW: News - Gothic 3: Lässt Jowood die Gothic-Spieler endgültig im Stich?

Vielleicht sollte man mal eine Mailoffensive starten und alle Spieler dazu bewegen, an einem bestimmten Tag zu einer bestimmten Zeit eine Mail an Jowood und Piranha zu schicken. Am besten mit Foto des gekauften Spiels bzw. Kopie des Kassenbons!
 

BitByter

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.07.2002
Beiträge
1.462
Reaktionspunkte
66
AW: News - Gothic 3: Lässt Jowood die Gothic-Spieler endgültig im Stich?

Boesor am 19.05.2007 20:03 schrieb:
Drexau am 19.05.2007 19:56 schrieb:
Jowood... dieser Drexladen :finger2:

Sollte man Piranha Bytes nicht auch in die Verantwortung nehmen?
aus meiner sicht schon...
damit hat pb es endgültig geschafft. ich hab mich lange nur aufgeregt über die unverschämten äusserungen (die beinhalteten: wir sind zu dumm aus vorherigen fehlern zu lernen und kriegen es nicht gebacken, eine spiel-entwicklung vernünftig zu planen.), auch im wog-forum, der progger.
aber diese entwicklung ist so ziemlich das dreisteste was ich in dieser art erlebt habe...
ich darf zugeben: mich interessiert das nexte projekt nicht... ich werde mir pb spiele nicht mehr kaufen (selbst wenn sie gut sind), denn so lass ich mich als zahlender kunde nicht behandeln. was deren publisher und ihre verträge mit selbigen angeht: das ist mir erhlich gesagt sch***egal... vor allem ist es nicht mein problem, wenn ihr nicht in der lage seid vernünftige verträge auszuhandeln...
die gothic-community hat ne menge durchlitten für 2 sehr gute spiele. die hoffnung das bei 3 endlich was vernünftiges rauskommt war groß. und so wird man dann behandelt... danke pb... vielen dank...
 
B

Bazillus

Guest
AW: News - Gothic 3: Lässt Jowood die Gothic-Spieler endgültig im Stich?

Für mich ist das Thema Gothic 3 abgehackt, genauso wie alles was von JoWood noch erscheinen mag, es einfach nur eine Sauerrei was die da veranstalten.


Hoffe das noch mehr eine ähnliche Einstellung haben, dann kann JoWoood einpacken!
 

Blue_Ace

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.09.2002
Beiträge
1.408
Reaktionspunkte
0
AW: News - Gothic 3: Lässt Jowood die Gothic-Spieler endgültig im Stich?

Welche Wertung hat denn jetzt Gothic 3 mit der Abwertung? Kann dazu nichts finden. :confused:

Sollte diese Abwertung tatsächlich stattfinden wäre es genau der richtige Zug zum Richtigen Zeitpunkt.

Zu Jowood möchte ich noch sagen das sie nicht alleine Schuld sind auch wenn sie dafür verdammt werden. Piranha hat Gothic 3 verbockt und zwar von Anfang an was auch ein Programmierer schon bestätigt hatte. Jowood war nur zu leichtfertig sich nicht um den Entwicklungsstand und ihrer Kohle richtig zu kümmern. Die Entwicklerfirma war so Hochnäsig auf den Erfolg von Gothic 2 aufbauend ein Grafikwunder zu produzieren ohne das Limit zu beachten. Das Gameplay und alles andere war nur 2. Wahl. Richtig dumm gelaufen und ein schlechtes Beispiel für alle anderen Studios wie man es nie machen sollte!!!
 

Boesor

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.02.2005
Beiträge
14.491
Reaktionspunkte
1
AW: News - Gothic 3: Lässt Jowood die Gothic-Spieler endgültig im Stich?

BitByter am 19.05.2007 20:31 schrieb:
Boesor am 19.05.2007 20:03 schrieb:
Drexau am 19.05.2007 19:56 schrieb:
Jowood... dieser Drexladen :finger2:

Sollte man Piranha Bytes nicht auch in die Verantwortung nehmen?
aus meiner sicht schon...
damit hat pb es endgültig geschafft. ich hab mich lange nur aufgeregt über die unverschämten äusserungen (die beinhalteten: wir sind zu dumm aus vorherigen fehlern zu lernen und kriegen es nicht gebacken, eine spiel-entwicklung vernünftig zu planen.), auch im wog-forum, der progger.
aber diese entwicklung ist so ziemlich das dreisteste was ich in dieser art erlebt habe...
ich darf zugeben: mich interessiert das nexte projekt nicht... ich werde mir pb spiele nicht mehr kaufen (selbst wenn sie gut sind), denn so lass ich mich als zahlender kunde nicht behandeln. was deren publisher und ihre verträge mit selbigen angeht: das ist mir erhlich gesagt sch***egal... vor allem ist es nicht mein problem, wenn ihr nicht in der lage seid vernünftige verträge auszuhandeln...
die gothic-community hat ne menge durchlitten für 2 sehr gute spiele. die hoffnung das bei 3 endlich was vernünftiges rauskommt war groß. und so wird man dann behandelt... danke pb... vielen dank...

witzigerweise geben hier fast alle (inklusive der PC Games mit diesem "netten" Artikel) Jowood die Schuld.
Das allerdings ein Publisher nicht ewig Geld für die Unfähigkeit der Programmierer bereitstellt sollte auch logisch sein.
Offensichtlich kann PB dieses Projekt auch aufgrund eigener Probleme nicht beenden.
 

BitByter

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.07.2002
Beiträge
1.462
Reaktionspunkte
66
AW: News - Gothic 3: Lässt Jowood die Gothic-Spieler endgültig im Stich?

Boesor am 19.05.2007 20:34 schrieb:
witzigerweise geben hier fast alle (inklusive der PC Games mit diesem "netten" Artikel) Jowood die Schuld.
Das allerdings ein Publisher nicht ewig Geld für die Unfähigkeit der Programmierer bereitstellt sollte auch logisch sein.
Offensichtlich kann PB dieses Projekt auch aufgrund eigener Probleme nicht beenden.
jep... und deswegen kauf ich mir auch nicht 'keine spiele von jowood' mehr, sondern 'keine spiele von pb' falls man das so verstehen kann*g*
 

Boesor

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.02.2005
Beiträge
14.491
Reaktionspunkte
1
AW: News - Gothic 3: Lässt Jowood die Gothic-Spieler endgültig im Stich?

BitByter am 19.05.2007 20:38 schrieb:
jep... und deswegen kauf ich mir auch nicht 'keine spiele von jowood' mehr, sondern 'keine spiele von pb' falls man das so verstehen kann*g*

Vielleicht werden sie ja beim nächsten mal besser, wer weiß
Man müsste nur ne seriöse Quelle zur Beurteilung haben (ob das die pCG sein kann?)
 

Ionenweaper

Benutzer
Mitglied seit
03.11.2005
Beiträge
30
Reaktionspunkte
0
AW: News - Gothic 3: Lässt Jowood die Gothic-Spieler endgültig im Stich?

Boesor am 19.05.2007 20:34 schrieb:
witzigerweise geben hier fast alle (inklusive der PC Games mit diesem "netten" Artikel) Jowood die Schuld.
Das allerdings ein Publisher nicht ewig Geld für die Unfähigkeit der Programmierer bereitstellt sollte auch logisch sein.
Offensichtlich kann PB dieses Projekt auch aufgrund eigener Probleme nicht beenden.

Wie kommst du denn zu diesem Schluss?
Ich bin eigentlich immer der Meinung, das man den Entwickler mit in die Verantwortung nehmen soll. Wenn ich aber von PB im WoG immer nur lese: "Wir können nichts sagen." und nach der Zeit jetzt solche Andeutungen kommen, sehe ich eindeutig ein Problem bei Jowood. Die sollen erstmal diese blödsinnige Infosperre beenden!
 

Dumbi

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.03.2003
Beiträge
4.439
Reaktionspunkte
0
AW: News - Gothic 3: Lässt Jowood die Gothic-Spieler endgültig im Stich?

mjp am 19.05.2007 20:28 schrieb:
Vielleicht sollte man mal eine Mailoffensive starten und alle Spieler dazu bewegen, an einem bestimmten Tag zu einer bestimmten Zeit eine Mail an Jowood und Piranha zu schicken. Am besten mit Foto des gekauften Spiels bzw. Kopie des Kassenbons!
Na dann starte mal schön.
 

RockHeiko

Benutzer
Mitglied seit
26.03.2007
Beiträge
34
Reaktionspunkte
0
AW: News - Gothic 3: Lässt Jowood die Gothic-Spieler endgültig im Stich?

Gothic 3: Lässt Jowood die Gothic-Spieler endgültig im Stich?

So eine Meldung hätte ich mir mal für Stalker gewünscht. Da wird ein völlig unausgegorenes Spiel auf den Markt gebracht (Abstürze, Questbugs, Inkonsistenzen, viel zu oft respawnende Gegner, alles andere als eine Welt, in die man eintauchen kann), kurz danach werden mit dem ersten Patch zumindest viele Abstürze bereinigt, dafür funktionieren alte Save-Games nicht. Der zweite Patch ist aber angeblich schon auf dem Weg. Anfang April kommt dann die Meldung, der zweite Patch ist in Kürze da ("...noch heute oder spätestens am Montag..."). Kommt aber nix. Zwei Wochen später wieder eine ähnliche Meldung, wieder nix. Zwei Wochen danach nochmal das Gleiche. Vor kurzem erschien (Mitte Mai) dann tatsächlich der Patch, allerdings ziemlich abgespeckt.

Tolle Wurst, PCG hat die Verarsche 1 zu 1 an die Leser weitergegeben. Die zuvor maßlos hohe Wertung ist mir auch ein Rätsel.

Jungs, dagegen ist Gothic 3 absolut vorbildlich!
 

BitByter

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.07.2002
Beiträge
1.462
Reaktionspunkte
66
AW: News - Gothic 3: Lässt Jowood die Gothic-Spieler endgültig im Stich?

Ionenweaper am 19.05.2007 20:42 schrieb:
Boesor am 19.05.2007 20:34 schrieb:
witzigerweise geben hier fast alle (inklusive der PC Games mit diesem "netten" Artikel) Jowood die Schuld.
Das allerdings ein Publisher nicht ewig Geld für die Unfähigkeit der Programmierer bereitstellt sollte auch logisch sein.
Offensichtlich kann PB dieses Projekt auch aufgrund eigener Probleme nicht beenden.

Wie kommst du denn zu diesem Schluss?
Ich bin eigentlich immer der Meinung, das man den Entwickler mit in die Verantwortung nehmen soll. Wenn ich aber von PB im WoG immer nur lese: "Wir können nichts sagen." und nach der Zeit jetzt solche Andeutungen kommen, sehe ich eindeutig ein Problem bei Jowood. Die sollen erstmal diese blödsinnige Infosperre beenden!
lies dir mal die interviews auf wog mit den pbs durch... 'wir haben die fehler aus den ersten beiden teilen wiederholt', 'wir haben uns übernommen', 'wir hatten zu wenig zeit', 'haben wir vergessen', 'haben wir falsch eingeschätzt'...
hallo? das wievielte spiel programmiert ihr?

@boesor: der punkt ist: g1-3 alles tierisch verbuggt. ich habe pb lange in schutz genommen und habe gesagt: das spiel an sich ist okay, nicht unbedingt gothic-würdig, aber okay. ausserdem wirds gepatcht und dann gehts bestimmt. jetzt sowas sorgt bei mir dafür, das ich denen kein geld mehr zuschuster... nenn mich kindisch, aber da bin ich eigen...
 

Boesor

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.02.2005
Beiträge
14.491
Reaktionspunkte
1
AW: News - Gothic 3: Lässt Jowood die Gothic-Spieler endgültig im Stich?

Ionenweaper am 19.05.2007 20:42 schrieb:
Boesor am 19.05.2007 20:34 schrieb:
witzigerweise geben hier fast alle (inklusive der PC Games mit diesem "netten" Artikel) Jowood die Schuld.
Das allerdings ein Publisher nicht ewig Geld für die Unfähigkeit der Programmierer bereitstellt sollte auch logisch sein.
Offensichtlich kann PB dieses Projekt auch aufgrund eigener Probleme nicht beenden.

Wie kommst du denn zu diesem Schluss?
Ich bin eigentlich immer der Meinung, das man den Entwickler mit in die Verantwortung nehmen soll. Wenn ich aber von PB im WoG immer nur lese: "Wir können nichts sagen." und nach der Zeit jetzt solche Andeutungen kommen, sehe ich eindeutig ein Problem bei Jowood. Die sollen erstmal diese blödsinnige Infosperre beenden!

Indem ich sehe das die Entwickler nach langer Entwicklungszeit inkl. Patches scheinbar imemr noch kein fehlerfreies Programm hinbekommen haben.
Das lässt die Vermutung zu das die es auch nicht mehr schaffen können.
Wie lange muss Jowood sowas dann finanzieren?
 

Boesor

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.02.2005
Beiträge
14.491
Reaktionspunkte
1
AW: News - Gothic 3: Lässt Jowood die Gothic-Spieler endgültig im Stich?

BitByter am 19.05.2007 20:47 schrieb:
@boesor: der punkt ist: g1-3 alles tierisch verbuggt. ich habe pb lange in schutz genommen und habe gesagt: das spiel an sich ist okay, nicht unbedingt gothic-würdig, aber okay. ausserdem wirds gepatcht und dann gehts bestimmt. jetzt sowas sorgt bei mir dafür, das ich denen kein geld mehr zuschuster... nenn mich kindisch, aber da bin ich eigen...

Denke nicht das sowas kindisch ist, ist ja klar das man misstrauisch wird.
(Ausserdem eh ne dt. Eigenschaft, noch krasser sieht man das beim Autokauf)
 

BitByter

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.07.2002
Beiträge
1.462
Reaktionspunkte
66
AW: News - Gothic 3: Lässt Jowood die Gothic-Spieler endgültig im Stich?

mal an die pcg: das mit der abwertung ist auch nich euer ernst oder?
ihr bewertet das spiel so wie es ist mit lächerlichen (waren es) 87% (?)... dann nach patch 1.12 wirds AUFgewertet auf 88% (ist auch zusehen in dem test online, rechts neben dem artikel) und jetzt wertet ihr das AB...
kann mir das mal jemand erklären?
 

Ionenweaper

Benutzer
Mitglied seit
03.11.2005
Beiträge
30
Reaktionspunkte
0
AW: News - Gothic 3: Lässt Jowood die Gothic-Spieler endgültig im Stich?

Boesor am 19.05.2007 20:48 schrieb:
Wie lange muss Jowood sowas dann finanzieren?

Höchst wahrscheinlich gar nicht, soweit mein Blick in die Branche hereinreicht, sind Verbesserungsphasen nach dem Release extrem kurz. Die meisten Entwickler machen das dem eigenen Image zu gute. Nur ob man es sich leisten kann, ist immer noch eine andere Sache...
 

defragg

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.04.2004
Beiträge
406
Reaktionspunkte
0
AW: News - Gothic 3: Lässt Jowood die Gothic-Spieler endgültig im Stich?

BitByter am 19.05.2007 21:01 schrieb:
mal an die pcg: das mit der abwertung ist auch nich euer ernst oder?
ihr bewertet das spiel so wie es ist mit lächerlichen (waren es) 87% (?)... dann nach patch 1.12 wirds AUFgewertet auf 88% (ist auch zusehen in dem test online, rechts neben dem artikel) und jetzt wertet ihr das AB...
kann mir das mal jemand erklären?

Bin ich blind oder steht hier überhaupt nirgends, wieviel das Spiel denn jetzt erhält?
 

XIII13

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.02.2007
Beiträge
2.234
Reaktionspunkte
0
AW: News - Gothic 3: Lässt Jowood die Gothic-Spieler endgültig im Stich?

Boesor am 19.05.2007 20:34 schrieb:
BitByter am 19.05.2007 20:31 schrieb:
Boesor am 19.05.2007 20:03 schrieb:
Drexau am 19.05.2007 19:56 schrieb:
Jowood... dieser Drexladen :finger2:

Sollte man Piranha Bytes nicht auch in die Verantwortung nehmen?
aus meiner sicht schon...
damit hat pb es endgültig geschafft. ich hab mich lange nur aufgeregt über die unverschämten äusserungen (die beinhalteten: wir sind zu dumm aus vorherigen fehlern zu lernen und kriegen es nicht gebacken, eine spiel-entwicklung vernünftig zu planen.), auch im wog-forum, der progger.
aber diese entwicklung ist so ziemlich das dreisteste was ich in dieser art erlebt habe...
ich darf zugeben: mich interessiert das nexte projekt nicht... ich werde mir pb spiele nicht mehr kaufen (selbst wenn sie gut sind), denn so lass ich mich als zahlender kunde nicht behandeln. was deren publisher und ihre verträge mit selbigen angeht: das ist mir erhlich gesagt sch***egal... vor allem ist es nicht mein problem, wenn ihr nicht in der lage seid vernünftige verträge auszuhandeln...
die gothic-community hat ne menge durchlitten für 2 sehr gute spiele. die hoffnung das bei 3 endlich was vernünftiges rauskommt war groß. und so wird man dann behandelt... danke pb... vielen dank...

witzigerweise geben hier fast alle (inklusive der PC Games mit diesem "netten" Artikel) Jowood die Schuld.
Das allerdings ein Publisher nicht ewig Geld für die Unfähigkeit der Programmierer bereitstellt sollte auch logisch sein.
Offensichtlich kann PB dieses Projekt auch aufgrund eigener Probleme nicht beenden.

Die Frage ist, wer sagt den Programierern wie lange sie das Spiel entwickeln? Wenn die zu wenig Zeit haben, kommt ein Spiel wie Gothic 3 raus. Das hat dann mit Unfähigkeit seitens der Programierer dann nichts mehr zu tun. Aus diesem Grund ist Jowood schuld!
Aber wie man sieht, gibt es genug dumme/schlecht informierte (das zweite wird wahrscheinlich überwiegen), die für so etwas Geld augeben.
Wenn jemand dann aber auch noch Jowood beschützt, ist das lächerlich.
 

Boesor

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.02.2005
Beiträge
14.491
Reaktionspunkte
1
AW: News - Gothic 3: Lässt Jowood die Gothic-Spieler endgültig im Stich?

XIII13 am 19.05.2007 21:08 schrieb:
Die Frage ist, wer sagt den Programierern wie lange sie das Spiel entwickeln? Wenn die zu wenig Zeit haben, kommt ein Spiel wie Gothic 3 raus. Das hat dann mit Unfähigkeit seitens der Programierer dann nichts mehr zu tun. Aus diesem Grund ist Jowood schuld!
Aber wie man sieht, gibt es genug dumme/schlecht informierte (das zweite wird wahrscheinlich überwiegen), die für so etwas Geld augeben.
Wenn jemand dann aber auch noch Jowood beschützt, ist das lächerlich.

Vielleicht wurde es zu früh veröffentlicht, aber dann müsste es mittlererweile durch Patches fertig sein.
Da dies aber offensichtlich nicht der Fall ist keimt der Verdacht das PB unfähig ist es jemals fertig zu bekommen.
Und daran kann Jowood kaum Schuld sein.
 

Ionenweaper

Benutzer
Mitglied seit
03.11.2005
Beiträge
30
Reaktionspunkte
0
AW: News - Gothic 3: Lässt Jowood die Gothic-Spieler endgültig im Stich?

Boesor am 19.05.2007 21:13 schrieb:
Vielleicht wurde es zu früh veröffentlicht, aber dann müsste es mittlererweile durch Patches fertig sein.

Und wenns für Patches kein/kaum Geld gibt? Wie soll die ein kleines Entwicklerstudio so schnell finanzieren? Da kann man wenn überhaupt nur nebenbei weiterentwickeln.

Und G1 sowie G2 waren auch gute Spiele, die gepatcht fertig waren. Und das hat auch jeweils mehrere Monate gedauert, bei G1 wars ein knappes halbes Jahr...
 
Oben Unten