News - Games Convention 2003: Alterskontrollen

R

Rop

Guest
Das ist doch ein schlechter Witz? Diese ganzen Diskusionen über die elenden Altersfreigaben habe ich satt. In der Schweiz gibt es so eine Alterskontrolle nicht und dennoch hat dies keine auswirkungen auf die Gewaltbereitschaft der hier lebenden Bevölkerung. Wir sind halt etwas eigen aber keine Psychopathen. Gemäss USK müsste sich dies bald ändern, also mal abwarten........
 
TE
S

SYSTEM

Guest
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,170060
 
TE
A

athlonxp

Guest
[l]am 14.05.03 um 09:42 schrieb Rop:[/l]
Das ist doch ein schlechter Witz? Diese ganzen Diskusionen über die elenden Altersfreigaben habe ich satt. In der Schweiz gibt es so eine Alterskontrolle nicht und dennoch hat dies keine auswirkungen auf die Gewaltbereitschaft der hier lebenden Bevölkerung. Wir sind halt etwas eigen aber keine Psychopathen. Gemäss USK müsste sich dies bald ändern, also mal abwarten........
Das ist vielmehr als ein schlechter Witz, dies ist eine Katastrophe und hat zur Folge das sich gewisse Hersteller nicht mehr bemühen werden an dieser Messe vertreten zu sein, da die Kosten für eine solche Kontrolle imens ausfallen dürften! Man bin ich froh ein Schweizer zu sein :) Tiefstes Mitleid mit allen D Gamern
 
TE
W

WingedDog

Guest
Ich weiss wie voll es auf der letzten GC war und ich frage mich ernsthaft wie man bei diesen Besucheransturm ein geregelte Alterskontrolle durchführen will? Da bilden sich doch Kilometerlange Schlangen an den einzelnen Ständen. Ich glaube das artet in Chaos aus und würde nur die Besucher vergraueln. Ich (obwohl ich 25 J. alt bin) überlege ernsthaft ob ich mir das Überhaupt antun soll, dort hin zu fahren, um mich dann irgendwo Stundenlang anzustellen um ein Spiel zu sehen das ab 18 ist. Wenn der Aussteller überhaupt da sein sollte, weil er diesen Mehraufwand nicht auf sich nehmen will.

Aber mittlerweile läuft ja auch schon die Klage gegen die Indizierung von Spielen, also gegen die BPJM und ich hoffe es kommt bald was sinnvolles bei raus. Sooo kann es auf keinen Fall weiter gehen.
 

Spider_Jerusalem

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
779
Reaktionspunkte
0
Ich lebe gern in Deutschland. Hier ist alles geregelt, alles an seinem Platz, alles hat seine Ordnung. Am besten wäre es da doch, man verhängt während der GC das Kriegsrecht, eine Ausgangssperre über die Stadt und verteilt Blendbrillen an gefährdete Personengruppen.

Und nein, wir haben in diesem Land keine drängenderen Probleme.
 
TE
U

UnderDog

Guest
[l]am 14.05.03 um 11:25 schrieb Spider_Jerusalem:[/l]

Ich lebe gern in Deutschland. Hier ist alles geregelt, alles an seinem Platz, alles hat seine Ordnung. Am besten wäre es da doch, man verhängt während der GC das Kriegsrecht, eine Ausgangssperre über die Stadt und verteilt Blendbrillen an gefährdete Personengruppen.

Und nein, wir haben in diesem Land keine drängenderen Probleme.

LOL cooles Statement :))

Arbeitslose... Wurscht... Renter... Wurscht, Hauptsache die Kidds sind geschützt vor den bösen Computerspielen.... da müssten noch viel mehr gesetzte her, noch 3x Mal so viele Kontrollorgane

Ist doch Sch*****
 

Lady

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
148
Reaktionspunkte
0
Ich halte Jugendschutz für sehr wichtig, doch frage ich mich ernsthaft, ob so, die Jugend tatsächlich geschützt werden kann?

Meiner bescheidenen Meinung nach ist dies einfach nur lächerlich und wird gerade unter der Gruppe, die es zu schützen gilt, nur noch mehr Widerspruch und Rebellion hervorrufen und zudem auch unter all den Erwachsenen eher Frust und Verdrossenheit herrvorrufen, als das eigentliche Problem, zu erkennen und positiv zu beeinflussen.
 

Nali_WarCow

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.10.2000
Beiträge
13.778
Reaktionspunkte
0
Jugendschutz ist ja gut und auch sinnvol, aber irgendwann wird es lächerlich.
Denke mal, das war dann die letzte GC hier in Deutschland bzw die Letzte wo noch viele Hersteller und Produkte zu sehen waren.
 

spassiger

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.03.2002
Beiträge
1.844
Reaktionspunkte
1
[l]am 14.05.03 um 14:55 schrieb Nali_WarCow:[/l]
Jugendschutz ist ja gut und auch sinnvol, aber irgendwann wird es lächerlich.
Denke mal, das war dann die letzte GC hier in Deutschland bzw die Letzte wo noch viele Hersteller und Produkte zu sehen waren.
Jugendschutz ist okay, aber doch nicht so! Auch die Regelung, dass alle Import-Spiele automatisch ab 18 sind, kann doch nur von einem hirnverbrannten Bürokraten kommen. Zum Glück regiert nicht die CDU, da würden die Spiele ab 18 ja generell für alle verboten. Wie blöd kann ein Politiker eigentlich sein?!
 
TE
T

Toost

Guest
Gibbet nicht irgendwie die Möglichkeit mal eine große Protestbewegung zu starten? Evtl. durch jemanden, der sich auf dem Gebiet auskennt, dazu Unterstützung durch alle möglichen Spielemagazine und Hersteller etc.
Schließlich soll eine Demokratie den Willen der Bevölkerung durchsetzen. Nun muss nur gezeigt werden, was unser Wille ist.
Stellt man sich mal das große Publikum vor, das durch Spielemagazine erreicht wird, so sollte doch durchaus eine beachtliche Summe von Befürwortern eines Protests zusammenkommen. Bei Beteiligung von mehr oder minder "offizieller" Seite durch Printmedien wären wohl auch viele Leute überzeugter mitzumachen als bei einer kleinen spontan gegründeten Bewegung, die ein paar Unterschriften sammelt.

Also schön hier bestätigen, vielleicht kann mal jemand dazu Stellung nehmen, wenn die Resonanz groß genug ist.
 
Oben Unten