News - En Masse Entertainment: Ex EA und Blizzard-Mitarbeiter gründen MMO-Publisher

SebastianThoeing

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.05.2006
Beiträge
6.588
Reaktionspunkte
15
Website
www.pcgames.de
News - En Masse Entertainment: Ex EA und Blizzard-Mitarbeiter gründen MMO-Publisher

Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,705474
 
E

einkaufswagen

Gast
...also die Screens sehen zwar nicht schlecht, aber irgendwie SEHR japanisch aus... :) Iss das sowas wie FF?
 

lamora

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.12.2009
Beiträge
245
Reaktionspunkte
0
Neue MMO´s intressiern mich jetzt nicht so, aber Guild Wars ist brilliant ;)
 
D

Diezel

Gast
shaut aus wie noch ein chinesisches augenkrebsgrafik mmo für mausklicker mit 2 sek reaktionsverzögerung :)
 

Wamboland

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.10.2006
Beiträge
3.897
Reaktionspunkte
598
AW:

Eher nicht - aber seis drum, sie haben sich top Leute ins Boot geholt. Ein Grund mehr ein Auge auf Tera zu behalten :)
 

schlummer

Benutzer
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
90
Reaktionspunkte
0
AW:

Wenn ich das recht verstehe betätigen die sich "nur" als Publisher, nicht als Entwickler. Somit ist die Tatsache einige Hochkaräter der Branche im Boot zu haben noch kein Garant für gute Spiele...
 

Wamboland

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.10.2006
Beiträge
3.897
Reaktionspunkte
598
AW:

Ein guter Publisher ist aber nicht unerheblich - oder warum fluchen so viele Leute auf EA, die sind ja auch "nur" der Publisher ;)

Oder Ubisoft - das neue permanent Online System ist sicherlich keine Idee der Entwickler, sondern einfach ein Weg des Publishers seine Gelder zu sichern (bzw. der Versuch ^^).
 

Tarnsocke

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
05.05.2005
Beiträge
285
Reaktionspunkte
33
AW:

Ein guter Publisher ist aber nicht unerheblich - oder warum fluchen so viele Leute auf EA, die sind ja auch "nur" der Publisher ;)

Oder Ubisoft - das neue permanent Online System ist sicherlich keine Idee der Entwickler, sondern einfach ein Weg des Publishers seine Gelder zu sichern (bzw. der Versuch ^^).
Das Problem werden die net haben, wenn se nur MMOs vertreiben. Wenn die vorhaben gute MMOs zu machen, hoffe ich alledrings das die verfrühte releases nicht ins Repertoir aufnehmen, sondern sich mal postiv hervorstechen und die Dinger rausbringen, wenn sie fertig sind.
 

EarthGrom

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.10.2008
Beiträge
383
Reaktionspunkte
0
AW:

würd mir wünschn das man keine gegner anvisieren muss sondern auch mit joypad zocken kann. point and click and kill und ständig tab taste nerven
 

Zocker134

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2008
Beiträge
309
Reaktionspunkte
1
AW:

Ich kann diese MMOs nicht mehr sehen, jedes Unternehmen macht immer irgendwelche Online RPGs, das kommt mir schon aus den Ohren raus..
 

EarthGrom

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.10.2008
Beiträge
383
Reaktionspunkte
0
AW:

komplexität? stell dir vor du steuerst wow wie in assasins creed, du must kein einzelnen gegner mehr anvisieren, und 8 tasten reichen locker.
mit r1 oder r2 usw schaltet man um, so das man 16 oder 32 befehle usw aufrufen kann.
mehr beweglichkeit mehr fun mehr spass
und mann muss nicht wie n bekloppter an der tastatur und maus hängen sondern zockt über beamer oder breitbild lcd.

achja, grafisch sollte da sauch mind. wie in assasins creed aussehen.
 
Oben Unten