News - Dragon Age: Möglicher Erscheninungstermin des Nachfolgers durchgesickert

Administrator

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
07.03.2011
Beiträge
14.394
Reaktionspunkte
0
News - Dragon Age: Möglicher Erscheninungstermin des Nachfolgers durchgesickert

Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,706427
 

PassitheRock

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
136
Reaktionspunkte
2
Bitte nicht falsch verstehen aber sollte es nicht "ErschEinungstermin" in der Überschrift heißen?

Ansonsten zur News, immer her damit^^
 

Angeldust

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
1.778
Reaktionspunkte
103
AW:

Hatten ja gesagt dass Sie am Gameplay nur noch pfeilen wollen und sonst nur die Technischraube ziehen wollen.

Wäre super wenn Sie die Serie noch ein frisches Kleid stecken würden und die paar kleinen Mäkel noch ausbügeln würden.
 

LostHero

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.09.2005
Beiträge
1.479
Reaktionspunkte
82
AW:

jau das klingt doch gut.

jedes halbe jahr nen Dragon Age teil (addons mitgerechnet).

also sommer 2011 dann das addon zu DA2.
frühjahr 2012 dann DA3 und im sommer wieder n addon dazu :).

das würd mir sehr gefallen.
 

Monstermic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.12.2002
Beiträge
949
Reaktionspunkte
9
AW:

Ich bin da sehr skeptisch.

Für den ersten Teil 5 jahre und für den zweiten Teil nur 1,5 jahre Entwicklungszeit ? Auch wenn sie diesmal auf eine fertige Welt und ein festes Regelwerk setzen können kommt mir das seeehr wenig vor. :|

Ist meiner meinung nach unmöglich in so kurzer Zeit ein genauso episches, großes und ausgefeiltes Produkt abzuliefern.(neue Technik solls ja auch noch haben) :hop:

Ich tippe daher bei der auf ein zweites Addon zu dem Datum. Oder auf zahlreiche Verschiebungen bis 2012
 

Angeldust

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
1.778
Reaktionspunkte
103
AW:

Ich bin da sehr skeptisch.

Für den ersten Teil 5 jahre und für den zweiten Teil nur 1,5 jahre Entwicklungszeit ? Auch wenn sie diesmal auf eine fertige Welt und ein festes Regelwerk setzen können kommt mir das seeehr wenig vor. :|

Ist meiner meinung nach unmöglich in so kurzer Zeit ein genauso episches, großes und ausgefeiltes Produkt abzuliefern.(neue Technik solls ja auch noch haben) :hop:

Ich tippe daher bei der auf ein zweites Addon zu dem Datum. Oder auf zahlreiche Verschiebungen bis 2012
Soweit ich mich erinner wurde schon vor Release von DAO gesagt dass andere Teams schon am Addons bzw ggf sogar zweiten Teil arbeiten.

Es ist nicht bekannt woran die 6-8 Teams bei Bioware arbeiten im Moment.

Das Studio hat mittlerweile recht beachtliche Ausmaüße. Und außer dem MMO, dem DAO-Addon und ME3 ist meines Wissen alles noch im Dunklen. Also außer ein sogenannten New Next-Gen Game...aber noch ohne Titel.

Kann mir vorstellen, dass das geht. Wie die Qualität nach einem halben Jahr sein kann werden ja beim Addon sehen. Ich freue mich auf jeden Fall drauf :)
 

LostHero

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.09.2005
Beiträge
1.479
Reaktionspunkte
82
AW:

1-2 jahre für nen nachfolger ist absolut realistisch.

die haben:

a) regelwerk
b) welt
c) engine

bestehen.
nun brauchen sie "nur" ne neue storry schreiben und implementieren.
die angekündigten grafikverbesserungen sind verhältnismäßig leicht/schnell um zu setzen da sie dafür die engine nicht von grund auf neu entwickeln müssen sondern lediglich modifizieren müssen.
 

Monstermic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.12.2002
Beiträge
949
Reaktionspunkte
9
AW:

1-2 jahre für nen nachfolger ist absolut realistisch.

die haben:

a) regelwerk
b) welt
c) engine

bestehen.
nun brauchen sie "nur" ne neue storry schreiben und implementieren.
die angekündigten grafikverbesserungen sind verhältnismäßig leicht/schnell um zu setzen da sie dafür die engine nicht von grund auf neu entwickeln müssen sondern lediglich modifizieren müssen.
Lediglich ne neue story reicht nicht. ein spiel wie dragon age mit den ganzen Handlungskonsequenzen, der verstricktheit der einzelnen quests und der NPC Begleiter untereinander ist schon ne komplexe sache. diese dinge zu gestalten sich schwierig. selbst wenn die welt und die charaktere auf dem papier bereits existieren. dazu kommt das extrem aufwendige balancing des spiels, die implementierung neuer talente, klassen und rassen und und und.
und so lange können sie noch nich dran arbeiten, denn sie haben bei release von Dragon Age 1 auch gesagt, dass sie den erfolg des spiels abwarten bevor sie nen neuen Teil entwickeln. und der ist erst seit November/dezember einzuschätzen.
Ne halbjährige Verschiebung wirds sicher geben.
 

Vidaro

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.09.2007
Beiträge
2.820
Reaktionspunkte
1
AW:

wat ersten februar wäre ja dann ein geburtstags geschenk... nur für mich ach danke bioware xD
 

Tyrm

Benutzer
Mitglied seit
09.05.2009
Beiträge
68
Reaktionspunkte
0
AW:

Wahrscheinlich verschiebt sich dieses Erscheinungsdatum noch weiter, und im Notfall nennen sie das Spiel einfach nicht DA2, sondern geben ihm einen Untertitel, der signalisiert, dass das Franchise noch sehr viel zu bieten hat.
Und man sollte nicht vergessen, dass es für jeden Bereich mehrere Teams gibt, und man nicht erst nach Auslieferung mit was Neuem oder Weiterentwicklungen beginnt.
 

WarrioR-Dimi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15.08.2008
Beiträge
259
Reaktionspunkte
0
AW:

währe zwar schön wenn es "so schnell" rauskommen würde...aber hoffentlich überschätzt sich bioware nicht, weil Awakening ist zwar nur ne Erweiterun dennoch finde ich persönlich diese nicht mehr als gerade so....vorallemmit einen Preis von 40 Euro...die sollen sich lieber die Zeit nehmen und einen genauso guten oder besseren Dragon Age Origins Nachfolger rauszubringen anstatt schnell was hinzufummeln...
 
Oben Unten