News - Die 10 Videospiele mit den (angeblich) höchsten Budgets aller Zeiten

Administrator

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
07.03.2011
Beiträge
14.394
Reaktionspunkte
0
News - Die 10 Videospiele mit den (angeblich) höchsten Budgets aller Zeiten

Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,705423
 

Power-1988

Benutzer
Mitglied seit
30.01.2005
Beiträge
40
Reaktionspunkte
0
Also Too Human auf Platz 4 überrascht mich schon sehr, hatte ich es mir ja schließlich überlegt es zu kaufen aber als zu schlecht zu befunden. Es sieht nicht aus wie ein Top Spiel und ist auch definitiv kein Gutes.
 

Gebbo08

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10.03.2008
Beiträge
178
Reaktionspunkte
0
Da merkt man wo das Geld hinfließt: Mit Konsolentiteln lässt sich ausnahmslos viel mehr Kohle machen als mit PC Games. Was eine Portierung derlei Spiele auf den REchner kostet weiß ich nicht, aber bei solch horrenden Summen kann man es bei manchen Konsolenperlen doch wenigstens mal versuchen. Ein, zwei Millionen mehr machen den Brei da auch nicht mehr fett
 

ViktorVal

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
09.05.2008
Beiträge
226
Reaktionspunkte
0
Außer GTA4 hab ich davon kein einziges gezockt, und von den meisten auch noch nie gehört.
 
B

BlackP88

Gast
AW:

Too Human.... noch nie gehört.

APB interessiert mich allerdings wirklich. Das könnte echt ne super sache werden.
La Noire (richtig?!) könnte auch interessant werden, aber viel mehr als den Namen hab ich bisher auch noch nicht mitgeschnitten :)....

Ansonsten fällt auf... KONSOLENGAMES^^
 

Piedmon

Benutzer
Mitglied seit
24.10.2004
Beiträge
63
Reaktionspunkte
0
AW:

Inflationsbereinigt dürfte Shenmue aber GTA 4 um Längen übertreffen.

Dass GT 5 solch hohe Kosten inzwischen aufweisen kann, ist mehr oder weniger klar: Das Spiel will seit knapp 3 Jahren einfach nicht entscheiden.
Verzögerungen scheinen wohl bei Polyphony Digital zur Tugend zu werden...
 

Belgium

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.11.2007
Beiträge
1.459
Reaktionspunkte
3
AW:

Fehlt da nicht sogar Wing Commander 3-4? ok is vielleicht Platz 11. :P
 

LWHAbaddon

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.09.2004
Beiträge
585
Reaktionspunkte
0
AW:

FF12 war einer der schlechteren Teile, wenn auch nicht der schlechteste (das waren mit Abstand der achte und der dritte).

Wären die Kosten von WoW bekannt, dann hätten wir sicherlich einen anderen ersten Platz. ;p
 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
27.140
Reaktionspunkte
7.498
AW:

Fehlt da nicht sogar Wing Commander 3-4? ok is vielleicht Platz 11. :P
Oh, ich glaube, bis zu WC 4 ist noch viel Luft.
Meines Wissens hat das Spiel "nur" 16 Mio. $ gekostet... Allerdings, wenn man es wieder inflationsbereinigt betrachtet, könnte es vielleicht sogar Shenmue übertreffen, da ja noch älter (1996).
 

Schalkmund

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.05.2008
Beiträge
5.924
Reaktionspunkte
1.382
AW:

Wow das sind ja fast alles nur Konsolenspiele und dann auch noch exklusive mal abgesehn von GTA und bei dem wars ja auch erst nicht sicher ob es für den PC kommen sollte :-D
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.761
Reaktionspunkte
7.340
AW:

Fehlt da nicht sogar Wing Commander 3-4? ok is vielleicht Platz 11. :P
Oh, ich glaube, bis zu WC 4 ist noch viel Luft.
Meines Wissens hat das Spiel "nur" 16 Mio. $ gekostet... Allerdings, wenn man es wieder inflationsbereinigt betrachtet, könnte es vielleicht sogar Shenmue übertreffen, da ja noch älter (1996).

ich denke da überschätzt du die auswirkungen der inflation "ein ganz klein wenig". ;)
 

AvalonAsh

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.09.2003
Beiträge
487
Reaktionspunkte
0
AW:

Fehlt da nicht sogar Wing Commander 3-4? ok is vielleicht Platz 11. :P
Erinnere mich noch an einen PC Player (hach, selige Zeiten) Artikel dazu. Damals wurde bei Teil 3 von ca 5 Mio und Teil 4 von rund 12 Mio gesprochen. Damals astronomisch, heute gerademal Mittelfeld.
Ich dachte aber, dass zumindest vom WoW Hauptprogramm die Zahlen bekannt seien. Wurde doch oft genug gesagt, dass der Releasezustand anno 2005 schon 65 Millionen verschlungen habe. Aber vielleicht sollte man MMOs wegen fortlaufender Kosten für Server, Support und Updates eh aus der Liste nehmen. Was mich mal interessieren würde, wären die Kosten für Biowares Blockbuster Dragon Age und Mass Effect 2.
 

Maiernator

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.11.2008
Beiträge
594
Reaktionspunkte
70
AW: News - Die 10 Videospiele mit den (angeblich) höchsten Budgets aller Zeiten

Najo so ne Bestenlisten sind immer subjektiv und durch Inflation/Deflation
und vielen anderen Faktoren eigtl immer falsch.
Die Kosten von Half-Life 2 liegen auch über 40 Mio und sicher weitere Exclusivtitel sind auch im 50 Mio Bereich.
"Die Entwicklung und Herstellung von Call of Duty: Modern Warfare 2
habe stolze 40 bis 50 Millionen US-Dollar verschlungen" pcgames^^
Vorallem werden die Kosten tendenziell steigen, weil die Unternehmen dadurch Größenvorteil erhalten, um den Markt zu besser zu kontrollieren.
 

AvalonAsh

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.09.2003
Beiträge
487
Reaktionspunkte
0
AW:

Wow das sind ja fast alles nur Konsolenspiele und dann auch noch exklusive mal abgesehn von GTA und bei dem wars ja auch erst nicht sicher ob es für den PC kommen sollte :-D
Wundert dich das? Ist doch schon seit ein paar Jahren so, dass der PC nur noch einen kleineren Marktanteil bei den Verkäufen hat und die X-Box, Wii und PS3 die Spieleverkäufe dominieren und daher auch entsprechend hohe Budgets möglich sind (okay, auf der Wii verkaufen sich auch Simpelspielchen toll, wo man schon zweifelt, ob sich die Kosten überhaupt im Millionenbereich bewegen) . Bei aller Maulerei an den ach so verwässerten Multiplatformentwicklungen wird nämlich oft vergessen, dass nur so die hohen Budgets überhaupt möglich sind. Deshalb sind die Konsolen weit weniger der Bremsklotz der Grafikentwicklung als viele meinen. Das PC exklusive Crysis war ja durch die kleine Zielgruppe der High-End-PC-Besitzer nicht so ungeheuer lukrativ und um überhaupt wieder ein dickes Budget zu kriegen muss es einfach ein Multiplatformtitel werden. Nicht die Technik ist der gegenwärtige Flaschenhals sondern der potentielle Absatzmarkt. Eine Millionen verkaufte Einheiten ist für den PC immer noch viel, gerade bei sehr hardwarehungrigen Grafikprotzern. Nimmt man mal grob gepeilt an, dass vom Kaufpreis vielleicht 20 Euro beim Entwickler landen, begrenzt das ein PC Budget halt auf maximal 20 Millionen Euro. Und das wäre schon ohne große Gewinnaussichten und riskant für die Firmenexistenz, wenn der Titel mal plötzlich 100.000 Stück weniger absetzt als erhofft.
 

Zocker4ever

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23.12.2009
Beiträge
264
Reaktionspunkte
3
AW:

Wundert mich, dass Crysis nicht in der Liste vorkommt, hatte Crytek da nicht auch sehr große Kosten, oder fallen die nur auf ihre Engine zurück?

Ebenso auch Prey, was ja auch keine wirklich kurze Entwicklungszeit hatte.
 

Maiernator

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.11.2008
Beiträge
594
Reaktionspunkte
70
AW:

Also was ich so gelesen hab warens bei Crysis so 20 Mio, wie bereits erwähnt ist bei den Pc-exclusiv titel was FPS betrifft Half-Life 2 das mit teuerste.
 

Dyson

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.10.2006
Beiträge
946
Reaktionspunkte
20
AW: News - Die 10 Videospiele mit den (angeblich) höchsten Budgets aller Zeiten

kostet/e WoW nicht wesentlich mehr?
 

Schalkmund

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.05.2008
Beiträge
5.924
Reaktionspunkte
1.382
AW:

Wow das sind ja fast alles nur Konsolenspiele und dann auch noch exklusive mal abgesehn von GTA und bei dem wars ja auch erst nicht sicher ob es für den PC kommen sollte :-D
Das PC exklusive Crysis war ja durch die kleine Zielgruppe der High-End-PC-Besitzer nicht so ungeheuer lukrativ und um überhaupt wieder ein dickes Budget zu kriegen muss es einfach ein Multiplatformtitel werden.
Darum wundert es mich ja das die meisten der sauteueren Titel keine Multiplatformer sind sondern exklusiv nur für eine Konsole.
 

Slokash

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17.01.2005
Beiträge
21
Reaktionspunkte
0
AW:

Wenn man solche Summen sieht, wundert es doch nicht, dass Kapitalgeber in dem Bereich immer weniger werden. Wer will schon einen Millionen schweren Schiffbruch erleiden.

Also wenn ich z.B. aktuell ein paar Milliönchen locker hätte, ich würde es in den ganzen Kram rund um Facebook stecken... da ist dann Platz für ordentlich Rendite ;)
 

Corvi

Benutzer
Mitglied seit
18.01.2010
Beiträge
77
Reaktionspunkte
0
AW:

APB hat dieses budget dann aber echt schlecht ins marketing investiert. höre grad zum ersten mal von dem spiel und es ist ja sogar ein pc-spiel.
 

Schalkmund

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.05.2008
Beiträge
5.924
Reaktionspunkte
1.382
AW:

Wären die Kosten von WoW bekannt, dann hätten wir sicherlich einen anderen ersten Platz. ;p
Denke ich auch - da gehen die Gerüchte ja erst bei 70-80 Mio. $ los.
WoW kann man aber schlecht mit in die Auflistung nehmen weil es eine Dauerbaustelle ist, das Projekt WoW wird wohl erst in vielen Jahren zum Abschluss kommen, da kann man jetzt keinen Strich drunter ziehen und sagen so es hat dies oder das gekostet.
 

Magicnorris

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
03.12.2008
Beiträge
164
Reaktionspunkte
0
AW:

Wenn man Betriebskosten + Entwicklungskosten (nur vom Hauptspiel) bis 2010 nimmt würde ich laut meiner Schätzung auf 350-400 Mio $ kommen, bei drölffachen gewinn versteht sich. :B
 

wertungsfanatiker

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.11.2007
Beiträge
1.078
Reaktionspunkte
55
AW:

Interessant wären die Kosten und die entsprechende Rangliste für (reine) PC - Entwicklungen. Mich interessiert auch, wie viel die Entwicklung von CRPG, einem recht komplexen Genre, kostet. Sicher sind DAO (entwicklung über ein halbes Jahrzehnt) und ME hier neben Sacred 2 führend.
 

Shadow744

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.08.2006
Beiträge
451
Reaktionspunkte
3
AW:

"kostenpflichtige Demo"
So weit sind wir also schon. :S
Und die Leute lassen es auch noch mit sich machen. :B
 

Birdy84

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.01.2005
Beiträge
1.267
Reaktionspunkte
14
AW:

"kostenpflichtige Demo"
So weit sind wir also schon. :S
Und die Leute lassen es auch noch mit sich machen. :B
Diese "Demo" nennt sich GT5 Prologue und ist vom Umfang her, bis auf die Strecken, gleichwertig mit NFS Shift, besitzt aber eine viel ausgereiftere Technik. :]
 
Oben Unten