• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

News - Deus Ex 3 - anders, als der Vorgänger

R

RnBserkan

Gast
AW: News - Deus Ex 3 - anders, als der Vorgänger

lol...das haben die auch beim 2. Teil auch schon gesagt!
 
S

SYSTEM

Gast
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,280100
 

babajager

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.09.2002
Beiträge
1.138
Reaktionspunkte
8
AW: News - Deus Ex 3 - anders, als der Vorgänger

[l]am 05.02.04 um 16:55 schrieb RnBserkan:[/l]
lol...das haben die auch beim 2. Teil auch schon gesagt!

Ist ja auch so.. Ich Zocke seit Tagen die US ein Geiles Game kann es nur weiter Empfelen.

Werde mir die Deutsche Version auch noch holen damit auch auch alles Verstehe.
 
C

Cenmocay

Gast
AW: News - Deus Ex 3 - anders, als der Vorgänger

Nach der riesen Enttäuschung von Teil 2 ,will ich von weiteren Teilen nichts wissen.
 

Nali_WarCow

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.10.2000
Beiträge
13.768
Reaktionspunkte
0
AW: News - Deus Ex 3 - anders, als der Vorgänger

[l]am 05.02.04 um 16:55 schrieb RnBserkan:[/l]
lol...das haben die auch beim 2. Teil auch schon gesagt!

Genau. Und was dabei herausgekommen ist sieht man ja.
Aber es kann ja eigentlich nur wieder bergauf gehen.
Doch IMO ist das doch recht übereilt was ION Storm da macht. Teil 2 ist gerade mal raus, mehr als ein Patch wurde auch noch nicht veröffentlicht, die Texturen müssen die FANs verbessern, Thief 3 ist in der Entwicklung und dann mit DX 3 anfangen und Pläne für Teil 4 (Siehe andere News haben). Aber das KANN IMO nichts werden, wenn man sich so verzettelt.
 

Corbulo

Benutzer
Mitglied seit
09.09.2003
Beiträge
48
Reaktionspunkte
0
AW: News - Deus Ex 3 - anders, als der Vorgänger

Ist genau meine Meinung!!!

Wie man alles was super an Teil 1 war herausschneiden und so eine miese X-Box-Verhaue machen konnte will mir einfach nicht klar werden. Meines Erachtens ist Deus Ex 2 jetzt schon ein Anwärter auf den Titel größte Enttäuschung des Jahres. Und wenn der Patch nicht 80% des Spiels radikal umkrempelt, dann wird er auch nichts an meiner Meinung ändern.
 

Iceman

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
3.691
Reaktionspunkte
0
AW: News - Deus Ex 3 - anders, als der Vorgänger

[l]am 05.02.04 um 17:08 schrieb babajager:[/l]

Ist ja auch so.. Ich Zocke seit Tagen die US ein Geiles Game kann es nur weiter Empfelen.

Jo, sehe ich genauso. Deus Ex 2 ist deutlich besser als sein Ruf, aber dieser wird sich wahrscheinlich nicht mehr ändern...
Bis auf die recht kleinen Level und die teilweise matschigen Texturen finde ich das Spiel jedenfalls sehr gut gelungen.
 

Nali_WarCow

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.10.2000
Beiträge
13.768
Reaktionspunkte
0
AW: News - Deus Ex 3 - anders, als der Vorgänger

[l]am 05.02.04 um 17:57 schrieb Corbulo:[/l]
Ist genau meine Meinung!!!

Wie man alles was super an Teil 1 war herausschneiden und so eine miese X-Box-Verhaue machen konnte will mir einfach nicht klar werden. Meines Erachtens ist Deus Ex 2 jetzt schon ein Anwärter auf den Titel größte Enttäuschung des Jahres. Und wenn der Patch nicht 80% des Spiels radikal umkrempelt, dann wird er auch nichts an meiner Meinung ändern.

Sicherlich mögen die kleinen Maps mit der X-Box zusammenhängen, aber es kann ja wohl keiner sagen, daß keine richtigen Skills, nur eine Munition, Quests mit nur geringen Auswirkungen, Erforschen sinnlos/nutzlos, Schleichen unnötig kompliziert (u.a. kein "Lehnen), etc. auf eine Konsole begründet sind. Hier wurde einfach schlicht und ergreifend der Massenmarkt angepeilt.
 

Corbulo

Benutzer
Mitglied seit
09.09.2003
Beiträge
48
Reaktionspunkte
0
AW: News - Deus Ex 3 - anders, als der Vorgänger

[l]am 05.02.04 um 18:10 schrieb Nali_WarCow:[/l]

Sicherlich mögen die kleinen Maps mit der X-Box zusammenhängen, aber es kann ja wohl keiner sagen, daß keine richtigen Skills, nur eine Munition, Quests mit nur geringen Auswirkungen, Erforschen sinnlos/nutzlos, Schleichen unnötig kompliziert (u.a. kein "Lehnen), etc. auf eine Konsole begründet sind. Hier wurde einfach schlicht und ergreifend der Massenmarkt angepeilt.

Ja Du hast recht. Ich hab ja auch geschrieben, daß sie alles was gut an Teil 1 war weggelassen haben. Das mit der X-Box bezog sich natürlich nur auf die Levelgröße und die Texturen. Dazu muß man jedoch auch sagen, daß der erste Teil gerade auch durch die großen Levels so einmalig war.
Vor allem, daß das Skillsystem entfernt wurde ist meiner Ansicht nach der absolute Genickbruch für das Spiel. Das schleichen kann man sowieso vergessen. Wo ich beim ersten Teil noch vorsichtig herumgeschlichen bin, da lasse ich jetzt lieber Waffen sprechen. Es bleibt ja auch kaum eine Wahl.
 

Kajetan

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.06.2003
Beiträge
419
Reaktionspunkte
0
AW: News - Deus Ex 3 - anders, als der Vorgänger

[l]am 05.02.04 um 18:20 schrieb Corbulo:[/l]
Das schleichen kann man sowieso vergessen. Wo ich beim ersten Teil noch vorsichtig herumgeschlichen bin, da lasse ich jetzt lieber Waffen sprechen. Es bleibt ja auch kaum eine Wahl.
Wie kommst Du auf den Gedanken? Man kann DX2 so spielen, wie man es für lustig empfindet. Baller, baller oder schleich, schleich! Zumindest ist es mir beim mehrmaligen Spielen der US-Version so ergangen. Keine Limits, jede Vorgehensweise führt mehr oder minder zum Ziel.
 

JohnnyKnoxville21

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.01.2002
Beiträge
593
Reaktionspunkte
0
AW: News - Deus Ex 3 - anders, als der Vorgänger

[l]am 05.02.04 um 17:16 schrieb Nali_WarCow:[/l]
[l]am 05.02.04 um 16:55 schrieb RnBserkan:[/l]
lol...das haben die auch beim 2. Teil auch schon gesagt!

Genau. Und was dabei herausgekommen ist sieht man ja.
Aber es kann ja eigentlich nur wieder bergauf gehen.
Doch IMO ist das doch recht übereilt was ION Storm da macht. Teil 2 ist gerade mal raus, mehr als ein Patch wurde auch noch nicht veröffentlicht, die Texturen müssen die FANs verbessern, Thief 3 ist in der Entwicklung und dann mit DX 3 anfangen und Pläne für Teil 4 (Siehe andere News haben). Aber das KANN IMO nichts werden, wenn man sich so verzettelt.



Jo ich glaub Warren hat zu heiss gebadet..................... bin mal gespannt ob er Teil 3, 4, 5, 6.........xx auch so versemmelt, ob wohl schlimmer kann es eigendlich gatnicht mehr gehen, aber diesem Spezi traue ich alles zu :)=)
 

Nali_WarCow

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.10.2000
Beiträge
13.768
Reaktionspunkte
0
AW: News - Deus Ex 3 - anders, als der Vorgänger

[l]am 05.02.04 um 18:20 schrieb Corbulo:[/l]
Das mit der X-Box bezog sich natürlich nur auf die Levelgröße und die Texturen. Dazu muß man jedoch auch sagen, daß der erste Teil gerade auch durch die großen Levels so einmalig war.
Wie Recht du hast. Ich denke da beispielsweise nur mal an den Hafen in Teil 1. Allein dieser sehr große Bereich. Wie viele Wege gab es bis zum Schiff? Wie viel konnte man frei erkunden und durchsuchen?

Vor allem, daß das Skillsystem entfernt wurde ist meiner Ansicht nach der absolute Genickbruch für das Spiel. Das schleichen kann man sowieso vergessen. Wo ich beim ersten Teil noch vorsichtig herumgeschlichen bin, da lasse ich jetzt lieber Waffen sprechen. Es bleibt ja auch kaum eine Wahl.
Man hat zwar schon noch ne Wahl, aber wozu schleichen? Es gibt keine "Belohnung" bzw. Auswirkung. Man muß sich nicht erst die nötigen Skills für Waffen haben und bevor ich 2-3 mal mit dem Stun in DX2 eine Wache beseitige mache ich mit dem Sniper 3 Kopfschüsse und verbraucht auch noch weniger Munition.
Ich kann jeden Auftrag machen, die Auftraggeber betrügen, etc. und trotzdem wollen sie bei nächster Gelegenheit wieder, daß man für sie arbeitet und am Ende muß man sich sozusagen nur ein mal richtig entscheiden. Schwache Leistung.
 

KONNAITN

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.04.2002
Beiträge
3.510
Reaktionspunkte
0
AW: News - Deus Ex 3 - anders, als der Vorgänger

[l]am 05.02.04 um 18:20 schrieb Corbulo:[/l]
Das schleichen kann man sowieso vergessen. Wo ich beim ersten Teil noch vorsichtig herumgeschlichen bin, da lasse ich jetzt lieber Waffen sprechen. Es bleibt ja auch kaum eine Wahl.
Da kann ich nur zustimmen. Anfangs bin ich auch noch geschlichen wie der Häuptling der Apachen aber irgendwann sieht man einfach ein, dass dieser sanfte Weg und das Versteckspielen so gut wie nichts bringt. Sehr bedauerlich.

Na wie auch immer, schlecht fand ich Teil 2 nicht und eine Fortsetzung in der man sich die Schwachpunkte des Vorgängers zu Herzen nimmt könnte auf jeden Fall interessant werden.
 

Corbulo

Benutzer
Mitglied seit
09.09.2003
Beiträge
48
Reaktionspunkte
0
AW: News - Deus Ex 3 - anders, als der Vorgänger

Aber die große Frage bleibt doch, warum solche Innovationen wie das Skillsystem herausgenommen wurden? Man hat sich tierisch gefreut, Extrapunkte für bestimmte Wege zu bekommen, die man dann in die Verbesserung der Fähigkeiten investieren konnte.
Außerdem konnten die Programmierer dadurch den Level des Charakters indirekt steuern.
Auch die Biomods waren meiner Ansicht nach besser. Ein Kanister enthielt nur zwei Möglichkeiten. Auch hierdurch konnten die Programmierer ein wenig steuern, wohin sich die Charaktere entwickeln. Zudem gab es mehr Platz für Biomods und ein Kanister mit einem bestimmten Biomod konnte als Belohnung in Schränken, Safes oder bestimmten Bereichen gefunden werden. Einziger Nachteil damals: man konnte Biomods nicht wieder ausbauen, wenn sie einmal installiert waren.
Bei Deus Ex 2 gibt es nur zwei Biomod-Arten, die alles können. Außerdem schränkt die Auswahl zwischen drei Möglichkeiten die Entwicklung sehr ein. (Unsichtbarkeit und Hacken ist z.B. einfach nicht möglich)
 

MCDenton

Benutzer
Mitglied seit
16.05.2003
Beiträge
58
Reaktionspunkte
0
AW: News - Deus Ex 3 - anders, als der Vorgänger

[l]am 05.02.04 um 19:01 schrieb Corbulo:[/l]
Aber die große Frage bleibt doch, warum solche Innovationen wie das Skillsystem herausgenommen wurden? Man hat sich tierisch gefreut, Extrapunkte für bestimmte Wege zu bekommen, die man dann in die Verbesserung der Fähigkeiten investieren konnte.
Außerdem konnten die Programmierer dadurch den Level des Charakters indirekt steuern.
Auch die Biomods waren meiner Ansicht nach besser. Ein Kanister enthielt nur zwei Möglichkeiten. Auch hierdurch konnten die Programmierer ein wenig steuern, wohin sich die Charaktere entwickeln. Zudem gab es mehr Platz für Biomods und ein Kanister mit einem bestimmten Biomod konnte als Belohnung in Schränken, Safes oder bestimmten Bereichen gefunden werden. Einziger Nachteil damals: man konnte Biomods nicht wieder ausbauen, wenn sie einmal installiert waren.
Bei Deus Ex 2 gibt es nur zwei Biomod-Arten, die alles können. Außerdem schränkt die Auswahl zwischen drei Möglichkeiten die Entwicklung sehr ein. (Unsichtbarkeit und Hacken ist z.B. einfach nicht möglich)

Ja da hast du vollkommen recht! Wieso werden einige der besten Elemente von Dx 1 rausgenommen? Warum wurde das tolle Interface aus Teil 1 auf beschissene Art und Weise verändert? Ich kann nur hoffen, dass diese "bahnbrechende" Veränderung in Teil 3 auch wieder einen Rückzug auf Teil 1 vorsieht, was ich aber nicht wirklich glaube.
 
P

PrinzPorno

Gast
AW: News - Deus Ex 3 - anders, als der Vorgänger

[l]am 05.02.04 um 19:19 schrieb MCDenton:[/l]
Ja da hast du vollkommen recht! Wieso werden einige der besten Elemente von Dx 1 rausgenommen? Warum wurde das tolle Interface aus Teil 1 auf beschissene Art und Weise verändert? Ich kann nur hoffen, dass diese "bahnbrechende" Veränderung in Teil 3 auch wieder einen Rückzug auf Teil 1 vorsieht, was ich aber nicht wirklich glaube.

Naja,das es bei Nachfolgern von bekannten und erfolgreichen Spielen (genau wie bei Filmen),nur um den kommerziellen Erfolg geht (warum sonst auch auf der X-Box),wollte man mit dem Gameplay von DX1 den "Durchschnitts-Ami" nicht überfordern und dadurch versuchen eine größere Zielgruppe zu erreichen....
Genau das gleiche wird man auch bei DX3 erleben
 

XeCuToR

Neuer Benutzer
Mitglied seit
06.03.2003
Beiträge
28
Reaktionspunkte
0
AW: News - Deus Ex 3 - anders, als der Vorgänger

[l]am 05.02.04 um 18:28 schrieb JohnnyKnoxville21:[/l]
[l]am 05.02.04 um 17:16 schrieb Nali_WarCow:[/l]
[l]am 05.02.04 um 16:55 schrieb RnBserkan:[/l]
lol...das haben die auch beim 2. Teil auch schon gesagt!

Genau. Und was dabei herausgekommen ist sieht man ja.
Aber es kann ja eigentlich nur wieder bergauf gehen.
Doch IMO ist das doch recht übereilt was ION Storm da macht. Teil 2 ist gerade mal raus, mehr als ein Patch wurde auch noch nicht veröffentlicht, die Texturen müssen die FANs verbessern, Thief 3 ist in der Entwicklung und dann mit DX 3 anfangen und Pläne für Teil 4 (Siehe andere News haben). Aber das KANN IMO nichts werden, wenn man sich so verzettelt.



Jo ich glaub Warren hat zu heiss gebadet..................... bin mal gespannt ob er Teil 3, 4, 5, 6.........xx auch so versemmelt, ob wohl schlimmer kann es eigendlich gatnicht mehr gehen, aber diesem Spezi traue ich alles zu :)=)

Jetz habt ihr ma genug am armen Herr Spector rumgemeckert!!
Erst bejubeln ihn alle weil er mit DX1 ein geniales Spiel abgeliefert hat und jetzt hacken alle auf ihm rum. Ich habe DX2 leider noch nich gespielt aber ich kann mir nicht denken, dass es so schlecht ist. Es gibt ja schließlich auch Leute die es gut finden.
Ich glaube aber, dass Ion Storm einfach ein Innovatives Spiel entwickeln wollten. Wenn das Display gelungen wäre, hätten wieder alle DX2 bejubelt. Das mit den Konsolen-Konvertierungen regt mich auch total auf, sehr viele gute Spiele werden durch diese scheiß Konsolen völlig kaputt gemacht, aber EA ist halt eine große Konkurenz.

... irgendwie wollte ich so viel schreiben, ich krieg aber keine vernünftige Formulierung hin. :o Geht euch das auch manchmal so? :(

Naja, ich find es aber auch kacke, dass der Spector gleich mit DX3 anfängt. Der kann da ruhig noch etwas warten. Ich will nämlich ein NEUES Spiel und nicht in einem Jahr nur eine stark überarbeitete Version von DX2.

Viel doofer find ich es aber, wenn bestimmte Spielezeitschriften in ihren Test schreiben:
"Es gibt auch hier wieder mehrere Lösungswege:
Entweder knipsen wir den Spinnenroboter mit einer EMP Granate aus oder wir schalten ihn mit unserer Pistole aus." :)~ 8|

sonst gehts aber noch liebes PCG Team!!!???
 
M

MiffiMoppelchen

Gast
AW: News - Deus Ex 3 - anders, als der Vorgänger

[l]am 05.02.04 um 20:03 schrieb XeCuToR:[/l]
Jetz habt ihr ma genug am armen Herr Spector rumgemeckert!!
Erst bejubeln ihn alle weil er mit DX1 ein geniales Spiel abgeliefert hat und jetzt hacken alle auf ihm rum. Ich habe DX2 leider noch nich gespielt aber ich kann mir nicht denken, dass es so schlecht ist. Es gibt ja schließlich auch Leute die es gut finden.
Ich glaube aber, dass Ion Storm einfach ein Innovatives Spiel entwickeln wollten. Wenn das Display gelungen wäre, hätten wieder alle DX2 bejubelt.
Ja, dann spiel DX2 doch erstmal, dann siehst du, dass nicht die Grafik, Display oder sonstiges potentielles Blendwerk das Spiel mies macht, sondern dass das, was DX1 ausmachte, nur noch völlig oberflächlich in DX2 vorhanden ist oder komplett herausgeschnitten wurde.

Schon alleine die Tatsache des fehlenden Fähigkeitensystems lässt mich daran zweifeln, ob es DX2 überhaupt verdient hat als Nachfolger von Deux Ex genannt zu werden.
Ist es in DX1 nicht motivierend sich jede verdammt Ecke eines Levels anzusehen, um die 50 EXP Forschungbonus einzusacken, um irgendeine Fähigkeit steigern zu können? Das GIBT es in DX2 nicht! Man wird überhaupt nicht dazu motiviert verschiedene Wege auszuprobieren, weil man davon praktisch nichts hat. Peng, Gegner tot, dann ist das Spiel schneller vorbei, damit man sich nicht durch die Lüftungskanäle quälen muss, in denen sowieso wieder ein Kampf (Robo-Spinne) auf einen wartet, den man durch die Kriechaktion ja eigentlich umgehen wollte... :schnarch:

Mag sein, dass DX2 ein guter Egoshooter ist, aber ein gutes 'Deus Ex' ist es definitiv nicht.
 

KONNAITN

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.04.2002
Beiträge
3.510
Reaktionspunkte
0
AW: News - Deus Ex 3 - anders, als der Vorgänger

[l]am 05.02.04 um 20:29 schrieb MiffiMoppelchen:[/l]
Man wird überhaupt nicht dazu motiviert verschiedene Wege auszuprobieren, weil man davon praktisch nichts hat. Peng, Gegner tot, dann ist das Spiel schneller vorbei, damit man sich nicht durch die Lüftungskanäle quälen muss, in denen sowieso wieder ein Kampf (Robo-Spinne) auf einen wartet, den man durch die Kriechaktion ja eigentlich umgehen wollte... :schnarch:

Mag sein, dass DX2 ein guter Egoshooter ist, aber ein gutes 'Deus Ex' ist es definitiv nicht.
Ich denke das trifft es ziemlich gut. Ich als jemand, der Deus Ex 1 nicht gespielt hat, fand es zwar nicht überragend im Grunde aber ganz gut.
Es war eben nur nicht das was ich erwartet hatte und nicht viel mehr als ein Shooter mit massig Handlung, die phasenweise ganz gut ist, mich persönlich im späteren Spielverlauf aber immer weniger interessiert, bzw. am Ende fast genervt hat.
Und als klar wurde, dass die verschiedenen Vorgehensweisen sowohl in punkto Suchen von kreativen Lösungswegen (...was habe ich anfangs noch gegrübelt!) als auch die Überlegungen bezüglich der Gruppenzugehörigkeit eigentlich überhaupt nichts bringen, sank die Motivation mehr zu tun als zu ballern doch merklich.
 
R

ruyven_macaran

Gast
AW: News - Deus Ex 3 - anders, als der Vorgänger

[l]am 05.02.04 um 18:10 schrieb Nali_WarCow:[/l]
[l]am 05.02.04 um 17:57 schrieb Corbulo:[/l]
Ist genau meine Meinung!!!

Wie man alles was super an Teil 1 war herausschneiden und so eine miese X-Box-Verhaue machen konnte will mir einfach nicht klar werden. Meines Erachtens ist Deus Ex 2 jetzt schon ein Anwärter auf den Titel größte Enttäuschung des Jahres. Und wenn der Patch nicht 80% des Spiels radikal umkrempelt, dann wird er auch nichts an meiner Meinung ändern.

Sicherlich mögen die kleinen Maps mit der X-Box zusammenhängen, aber es kann ja wohl keiner sagen, daß keine richtigen Skills, nur eine Munition, Quests mit nur geringen Auswirkungen, Erforschen sinnlos/nutzlos, Schleichen unnötig kompliziert (u.a. kein "Lehnen), etc. auf eine Konsole begründet sind. Hier wurde einfach schlicht und ergreifend der Massenmarkt angepeilt.

naja, auch das hängt eng mit der x-box zusammen:
der konsolenmarkt stellt auch andere anforderungen an den spiel-stiel.
so sind z.b. taktik fans und rollenspieler (also die genres, aus denen der dx1 seine guten ideen holte) unter konsolenbesitzern nicht alzu häufig.
eher zu finden sind da fans von beat'em up und stumpfsinnigen ballerorgien.
und soweit ich gehört hab, orientiert sich dx2 ja eher in diese richtung...
naja, mal abwarten. ich habs zwar noch nicht gespielt, aber wies aussieht, kann sich dx2 direkt hinter schleichfahrt2 (auch als aqua(nox) bekannt) auf platz zwei der mißratensten fortsetzungen setzen.
 
Oben Unten