News - Dell: Monster-PC von Dell

Administrator

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
07.03.2011
Beiträge
14.394
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,602134
 

Tobi333

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19.05.2006
Beiträge
15
Reaktionspunkte
0
Was für ein Kraftpaket,dafür ist der Preis aber auch nicht ohne.

:top:
 

skywalker

Benutzer
Mitglied seit
13.11.2002
Beiträge
57
Reaktionspunkte
0
Also für den Preis hätten die auch 4GB Arbeitsspeicher verbauen können (mit Vista). Interessant wären auch Takt und Timings des Speichers gewesen.
 

ElMariachi1412

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.02.2006
Beiträge
316
Reaktionspunkte
0
skywalker am 25.05.2007 13:09 schrieb:
Also für den Preis hätten die auch 4GB Arbeitsspeicher verbauen können (mit Vista). Interessant wären auch Takt und Timings des Speichers gewesen.

Genau.Vor allem kann man viel Geld sparen wenn man sich so ein System selber zusammenschraubt,und hat unter umständen sogar mehr Leistung...
 

BigBubby

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.08.2003
Beiträge
1.383
Reaktionspunkte
0
ElMariachi1412 am 25.05.2007 13:10 schrieb:
skywalker am 25.05.2007 13:09 schrieb:
Also für den Preis hätten die auch 4GB Arbeitsspeicher verbauen können (mit Vista). Interessant wären auch Takt und Timings des Speichers gewesen.

Genau.Vor allem kann man viel Geld sparen wenn man sich so ein System selber zusammenschraubt,und hat unter umständen sogar mehr Leistung...
Genau, wie es ultra und nicht gtx hätte sein können.
 

Jay-Py

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.01.2004
Beiträge
1.156
Reaktionspunkte
6
Denke auch, dass man mit ein paar anderen Komponenten einen "gleichwertigen" Rechner zu günstigerem Preis anbieten könnte.

Was will man im Moment mit einem Bluray-Laufwerk (als Profi-Gamer wohlgemerkt) - das Teil kostet wahrscheinlich alleine schon um die 1.000€...

Die 2 GB Ram würde ich auch auf 4 GB erhöhen, gerade im Hinblick auf Windows Vista.

Ob man einen Quadcore Extreme Edition noch übertakten muss und dafür noch eine teure Wasserkühlung einbaut :confused: Ich halte es für unnötig.
 

mega28

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.08.2003
Beiträge
382
Reaktionspunkte
0
1. ich glaub, wenns man die einzelteile kauft und dann selber zammenbaut bist normal unter 4000€ :)
2. für 4500€ kauf ich mir nen schönen gebrauchtwagen :]
 
M

Meller

Guest
Ist doch eh jedes mal das selbe :rolleyes:

Ein PC von Alienware und Dell wird vorgestellt, und das einzige was kommt:
"Selber bauen ist billiger" "Für den Preis selber bauen mit besseren Komponenten"

Mittlerweile dürfte das doch jedem klar sein.

Finde den Rechner gut, freut mich das eine Wasserkühlung verbaut wurde, hoffentlich ist die auch leiser als die normalen Dell-Lüfter.
 

ElMariachi1412

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.02.2006
Beiträge
316
Reaktionspunkte
0
Meller am 25.05.2007 13:38 schrieb:
Ist doch eh jedes mal das selbe :rolleyes:

Ein PC von Alienware und Dell wird vorgestellt, und das einzige was kommt:
"Selber bauen ist billiger" "Für den Preis selber bauen mit besseren Komponenten"

Mittlerweile dürfte das doch jedem klar sein.

Finde den Rechner gut, freut mich das eine Wasserkühlung verbaut wurde, hoffentlich ist die auch leiser als die normalen Dell-Lüfter.
Und deswegen darf man nicht darauf hinweisen? :rolleyes:
Aber schön das du es schon weisst...
 
M

mazzo99

Guest
Meller am 25.05.2007 13:38 schrieb:
Ist doch eh jedes mal das selbe :rolleyes:

Ein PC von Alienware und Dell wird vorgestellt, und das einzige was kommt:
"Selber bauen ist billiger" "Für den Preis selber bauen mit besseren Komponenten"

Mittlerweile dürfte das doch jedem klar sein.

Finde den Rechner gut, freut mich das eine Wasserkühlung verbaut wurde, hoffentlich ist die auch leiser als die normalen Dell-Lüfter.


Na ja, dass was mir an Dell nicht gefällt:

- Mainboard sind meist Dell eigene Mainboards
- Arbeitsspeicher ist meistens nicht der hochwertigste
- Blu Ray LW ist im Moment sicher überflüssig
- die Festplatten sind mit je 160 GB sehr klein, wenn man bedenkt, dass eine 500 GB Platte im Moment grade mal knapp 100 € kostet
 

Accelerator

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.02.2004
Beiträge
695
Reaktionspunkte
0
Tobi333 am 25.05.2007 13:05 schrieb:
Was für ein Kraftpaket,dafür ist der Preis aber auch nicht ohne.

:top:
Für unter 3000 EUR kannst Du Dir den selbst zusammenbauen. Dann aber ohne Blu-Ray (überflüssig) und mit 4GB RAM und 1TB HD-Speicher.
:rolleyes:
 

Sello2001

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12.11.2003
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
Jay-Py am 25.05.2007 13:28 schrieb:
Denke auch, dass man mit ein paar anderen Komponenten einen "gleichwertigen" Rechner zu günstigerem Preis anbieten könnte.

Was will man im Moment mit einem Bluray-Laufwerk (als Profi-Gamer wohlgemerkt) - das Teil kostet wahrscheinlich alleine schon um die 1.000€...

Die 2 GB Ram würde ich auch auf 4 GB erhöhen, gerade im Hinblick auf Windows Vista.

Ob man einen Quadcore Extreme Edition noch übertakten muss und dafür noch eine teure Wasserkühlung einbaut :confused: Ich halte es für unnötig.
kann mir mal jmd. sagen warum die erhöhung von 2GB ram auf 4GB ram über 800€ kostet???
 

Natschlaus

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.06.2003
Beiträge
674
Reaktionspunkte
0
Was für ein Dreck der PC. Wer dafür so viel Geld ausgibt hat keine Ahnung oder ist bescheuert.
Mfg, waKKa
 
S

Seemannsgarn

Guest
Wakka am 25.05.2007 14:12 schrieb:
Was für ein Dreck der PC. Wer dafür so viel Geld ausgibt hat keine Ahnung oder ist bescheuert.
Mfg, waKKa

jaja, die Fakten nicht kennen aber gleich mal loslästern...darin enthalten ist eine 3 Jahre vor ort garantie und Vista Ultimate.

Und sooo teuer ists auch nicht, wenn man bedenkt das mans finanzieren kann, 350 Euro über 2 Jahre...und in 2 Jahren bist mit dem PC dann immer noch dabei.

Und nebenbei, wer brauch schon 500 Gigplatten? Lieber "kleine" schnelle als große performancebremsen...

In meinem Lappi ist ne 100Gb verbaut, die reicht locker für das übliche Gaming. Der Rest wird auf ne externe verlagert, wems wichtig ist.
 

dornado

Benutzer
Mitglied seit
27.05.2005
Beiträge
76
Reaktionspunkte
0
Prozi ~ 800€ + übertaktung (Garantie)
Graka 2x 600€
+ wasserkühlung
+ speicher
+ phsyx .....

also sooo ungerechtfertigt is der preis auch nich
 

stockduck

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.08.2005
Beiträge
1.331
Reaktionspunkte
18
Seemannsgarn am 25.05.2007 14:16 schrieb:
Und nebenbei, wer brauch schon 500 Gigplatten? Lieber "kleine" schnelle als große performancebremsen...

Na klar... ich würd ja nix sagen wenn das 2 x160Gb SAS festplatten wären... aber was du da sagst ist - tut mir leid- blödsinn ;)
 

dornado

Benutzer
Mitglied seit
27.05.2005
Beiträge
76
Reaktionspunkte
0
stockduck am 25.05.2007 14:26 schrieb:
Seemannsgarn am 25.05.2007 14:16 schrieb:
Und nebenbei, wer brauch schon 500 Gigplatten? Lieber "kleine" schnelle als große performancebremsen...

Na klar... ich würd ja nix sagen wenn das 2 x160Gb SAS festplatten wären... aber was du da sagst ist - tut mir leid- blödsinn ;)
er meint wahrscheinlich ne kleine >10k upm platte
 

major-tom4

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
04.10.2005
Beiträge
143
Reaktionspunkte
14
Seemannsgarn am 25.05.2007 14:16 schrieb:
Wakka am 25.05.2007 14:12 schrieb:
Was für ein Dreck der PC. Wer dafür so viel Geld ausgibt hat keine Ahnung oder ist bescheuert.
Mfg, waKKa
jaja, die Fakten nicht kennen aber gleich mal loslästern...darin enthalten ist eine 3 Jahre vor ort garantie und Vista Ultimate.

Und sooo teuer ists auch nicht, wenn man bedenkt das mans finanzieren kann, 350 Euro über 2 Jahre...und in 2 Jahren bist mit dem PC dann immer noch dabei.
Keine Ahnung wo du die 350 Euro her hast, aber 24 * 350 = 8400. Und das soll guenstig sein?

Und nebenbei, wer brauch schon 500 Gigplatten? Lieber "kleine" schnelle als große performancebremsen...

In meinem Lappi ist ne 100Gb verbaut, die reicht locker für das übliche Gaming. Der Rest wird auf ne externe verlagert, wems wichtig ist.
Hier sind gleich zwei Widersprüche enthalten. Weil man keine große Platte braucht, nimmt externe!? Und statt einer großen eine kleine weil sie schneller ist? Und diese Aussage stützt mit deiner Laptopplatte? Laptop-HD's sind so ziemlich das langsamste was es an HD's gibt.
 

BigBubby

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.08.2003
Beiträge
1.383
Reaktionspunkte
0
major-tom4 am 25.05.2007 14:46 schrieb:
Seemannsgarn am 25.05.2007 14:16 schrieb:
Wakka am 25.05.2007 14:12 schrieb:
Was für ein Dreck der PC. Wer dafür so viel Geld ausgibt hat keine Ahnung oder ist bescheuert.
Mfg, waKKa
jaja, die Fakten nicht kennen aber gleich mal loslästern...darin enthalten ist eine 3 Jahre vor ort garantie und Vista Ultimate.

Und sooo teuer ists auch nicht, wenn man bedenkt das mans finanzieren kann, 350 Euro über 2 Jahre...und in 2 Jahren bist mit dem PC dann immer noch dabei.
Keine Ahnung wo du die 350 Euro her hast, aber 24 * 350 = 8400. Und das soll guenstig sein?

Und nebenbei, wer brauch schon 500 Gigplatten? Lieber "kleine" schnelle als große performancebremsen...

In meinem Lappi ist ne 100Gb verbaut, die reicht locker für das übliche Gaming. Der Rest wird auf ne externe verlagert, wems wichtig ist.
Hier sind gleich zwei Widersprüche enthalten. Weil man keine große Platte braucht, nimmt externe!? Und statt einer großen eine kleine weil sie schneller ist? Und diese Aussage stützt mit deiner Laptopplatte? Laptop-HD's sind so ziemlich das langsamste was es an HD's gibt.
Jub und was will ich mit so wenig platz.
Ich habe selber 760gb und würde ich mich nicht einschränken, würden die nicht reichen.
Ist halt ne sache des gebrauchs.
Wenn du wirklich exklusiv nur damit zockstu nd sonst garnichts, sind zwei 160 vollkommen ausreichend, aber wenn du mehr machst ...
 

Accelerator

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.02.2004
Beiträge
695
Reaktionspunkte
0
Seemannsgarn am 25.05.2007 14:16 schrieb:
Wakka am 25.05.2007 14:12 schrieb:
Was für ein Dreck der PC. Wer dafür so viel Geld ausgibt hat keine Ahnung oder ist bescheuert.
Mfg, waKKa

jaja, die Fakten nicht kennen aber gleich mal loslästern...darin enthalten ist eine 3 Jahre vor ort garantie und Vista Ultimate.

Und sooo teuer ists auch nicht, wenn man bedenkt das mans finanzieren kann, 350 Euro über 2 Jahre...und in 2 Jahren bist mit dem PC dann immer noch dabei.

Und nebenbei, wer brauch schon 500 Gigplatten? Lieber "kleine" schnelle als große performancebremsen...

In meinem Lappi ist ne 100Gb verbaut, die reicht locker für das übliche Gaming. Der Rest wird auf ne externe verlagert, wems wichtig ist.
Hat halt nicht jeder soviel Kohle wie Du. :P
Vista Ultimate bekommt man auch schon für rund 150,- EUR und die 3 Jahre vor ort garantie ... wer's braucht .... okay ....soll's bezahlen.
Und...nebenbei...mit Deinen HD-Performance-Kenntnissen ist es wohl auch nicht weit her ... :rolleyes:
 
Y

Yope

Guest
skywalker am 25.05.2007 13:09 schrieb:
Also für den Preis hätten die auch 4GB Arbeitsspeicher verbauen können (mit Vista). Interessant wären auch Takt und Timings des Speichers gewesen.
...und dafür kein Blueray-Laufwerk...des hab ich schon in meiner ps3
 

Natschlaus

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.06.2003
Beiträge
674
Reaktionspunkte
0
Seemannsgarn am 25.05.2007 14:16 schrieb:
Wakka am 25.05.2007 14:12 schrieb:
Was für ein Dreck der PC. Wer dafür so viel Geld ausgibt hat keine Ahnung oder ist bescheuert.
Mfg, waKKa

jaja, die Fakten nicht kennen aber gleich mal loslästern...darin enthalten ist eine 3 Jahre vor ort garantie und Vista Ultimate.

Und sooo teuer ists auch nicht, wenn man bedenkt das mans finanzieren kann, 350 Euro über 2 Jahre...und in 2 Jahren bist mit dem PC dann immer noch dabei.

Und nebenbei, wer brauch schon 500 Gigplatten? Lieber "kleine" schnelle als große performancebremsen...

In meinem Lappi ist ne 100Gb verbaut, die reicht locker für das übliche Gaming. Der Rest wird auf ne externe verlagert, wems wichtig ist.

Nur dumm das ich die Fakten kenne. Der PC ist einfach sein Geld nicht wert, wenn man bedenkt wie schnell die Entwicklung heutzutage schnell voran geht. So ist in einem Jahr die hälfte veraltet(für einen High End PC).
2 Gigabyte Arbeitsspeicher sind lächerlich, der PC frisst warscheinlich mehr Strom als ein Atomkraftwerk liefern kann und das "tolle" Vista ist sowieso standard. Die vor Ort Garantie ist zwar ganz nett, aber wirklich brauchen tut man die warscheinlich nie.
Festplattenplatz bietet der PC sowieso zu wenig und Dell taugt auch sonst nich viel.
Komplettpcs haben immer Nachteile im Gegensatz zu selbstgebauten(auch Vorteile, die aber für viele nicht wichtig sind(oft Softwarepakete die anscheinend 3-400Euro neu kosten, die sich aber jeder als Freeware in Form von fast identischen Programmen runterladen kann).
Mfg, waKKa
 
O

outlawx

Guest
verfällt dann auch mit dem kauf sofort die garantie weil das ding übertaktet is? :confused: :S
 

Rosini

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.07.2004
Beiträge
1.548
Reaktionspunkte
4
Ort
Middlfrangn, Bayern
Das Ding ist schon nett. Merkt man auch am Preis. Aber was das Ding an Strom frisst, ist sicherlich nicht mehr schön.
 

Coine

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27.01.2006
Beiträge
9
Reaktionspunkte
0
Wakka am 25.05.2007 16:27 schrieb:
Nur dumm das ich die Fakten kenne. Der PC ist einfach sein Geld nicht wert, wenn man bedenkt wie schnell die Entwicklung heutzutage schnell voran geht. So ist in einem Jahr die hälfte veraltet(für einen High End PC).
2 Gigabyte Arbeitsspeicher sind lächerlich, der PC frisst warscheinlich mehr Strom als ein Atomkraftwerk liefern kann und das "tolle" Vista ist sowieso standard. Die vor Ort Garantie ist zwar ganz nett, aber wirklich brauchen tut man die warscheinlich nie.
Festplattenplatz bietet der PC sowieso zu wenig und Dell taugt auch sonst nich viel.
Komplettpcs haben immer Nachteile im Gegensatz zu selbstgebauten(auch Vorteile, die aber für viele nicht wichtig sind(oft Softwarepakete die anscheinend 3-400Euro neu kosten, die sich aber jeder als Freeware in Form von fast identischen Programmen runterladen kann).
Mfg, waKKa

Ich hab mich jetzt nicht im Detail informiert, aber wenn die Komponenten (blue-ray ist ja enorm teuer) aktuell soviel kosten, ist der Preis absolut gerechtfertigt. Und dein super Argument "und Dell taugt auch sonst nich viel" hat ja nicht viel mit dem Preis zu tun.

Einen PC mit DEN atuellsten Komponennen zu kaufen ist immer teuer, wer sich das leisten kann, oder wie im Bericht (Progamer) diesen beruflich braucht, wird auch bereit sein soviel zu bezahlen.

mfg
Coine
 
M

Meller

Guest
Wer sich diesen Rechner leistet, der wird weder:

- sich Gedanken über seine Stromrechnung machen,
- sich keine Sorgen darum machen das der Rechner bald zu alt ist, dann wird halt neuer gekauft oder durch Dell aufgerüstet,
- sich vorallem auf den 3 Jahre Vorort Service freuen, da er selber keine Zeit/Lust/das Wissen hat um den Rechner selbst zu reparieren.
 
Oben Unten