News - Counter-Strike Source: Werbung auch in Counter-Strike Source

Administrator

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
07.03.2011
Beiträge
14.394
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,601500
 

BitByter

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.07.2002
Beiträge
1.463
Reaktionspunkte
66
Und wir wissen aus Umfragen, dass Spieler reale Dinge ["wie Werbung" Anm. d. Red.] auch in Spielen sehen wollen.

das haben zumindest die 3 befragten spieler gesagt, die in der firma arbeiten...
 

bullveyr

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.08.2006
Beiträge
542
Reaktionspunkte
1
neben Steam ein weiterer Grund wieso ich Valve nicht mag (und deren Produkte meiden werde)
 

Nali_WarCow

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.10.2000
Beiträge
13.778
Reaktionspunkte
0
Und wir wissen aus Umfragen, dass Spieler reale Dinge ["wie Werbung" Anm. d. Red.] auch in Spielen sehen wollen.
Köstlich, wie man so etwas auch noch schönreden kann. Naja alles nur eine Frage der Formulierung. Ein Großteil der Leute bei solchen Umfragen glauben ja noch immer an die "unauffällige Werbung im Hintergrund". :rolleyes:
 
H

HLP-Andy

Gast
Damit wären zumindest die Meinungen, von wegen Valve wollte mit der Werbung in CS 1.6 die Spieler zum Kauf von CS:S zu bringen, obsolet. ;)
 

stockduck

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.08.2005
Beiträge
1.331
Reaktionspunkte
18
Ich weiß zwar nicht wie das bei der diskussion bei 1.6 ausgegangen ist aber...

- wieso soll ich dann heutzutage noch ein VOLLPREISSPIEL kaufen, wenn ich nach einigen patches aufeinmal werbung auf der wand kleben habe? :finger2:

Dann sollen bitte die Hersteller AUSDRÜCKLICH und OFFENSICHTLICH auf die verpackung drucken: "Achtung, bei diesem Spiel kann Werbung integriert werden!" - dann brauch ich wenigsten diese nicht mehr kaufen bzw. kaufe sie mir wenn sie 10€ kosten.

Das würde nämlich ungefähr so kommen, als würde ich ein buch kaufen und nach 2 jahren kommt der verlag und sagt "her mit dem buch" und drückt mir eine neuauflage mit werbung auf jeder 10ten seite rein...

einfach nur zum :$
 

defragg

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.04.2004
Beiträge
406
Reaktionspunkte
0
stockduck am 16.05.2007 11:41 schrieb:
Ich weiß zwar nicht wie das bei der diskussion bei 1.6 ausgegangen ist aber...

- wieso soll ich dann heutzutage noch ein VOLLPREISSPIEL kaufen, wenn ich nach einigen patches aufeinmal werbung auf der wand kleben habe? :finger2:

Dann sollen bitte die Hersteller AUSDRÜCKLICH und OFFENSICHTLICH auf die verpackung drucken: "Achtung, bei diesem Spiel kann Werbung integriert werden!" - dann brauch ich wenigsten diese nicht mehr kaufen bzw. kaufe sie mir wenn sie 10€ kosten.

Das würde nämlich ungefähr so kommen, als würde ich ein buch kaufen und nach 2 jahren kommt der verlag und sagt "her mit dem buch" und drückt mir eine neuauflage mit werbung auf jeder 10ten seite rein...

einfach nur zum :$

Da muss ich dir mal absolut zu 100% rechtgeben. Für mich persönlich ist das Kundenverarsche.

Aber es dauert bestimmt nicht lange, bis mir hier der erste erklärt, dass ich ja nicht das Spiel als solches kaufe, sondern nur eine Lizens zur Nutzung der Software. Und dass das Eigentum dementsprechend nach wie vor bei Valve liegt und die mit ihrem Spiel machen können was sie wollen.

ABER: Dadurch, dass Valve das Spiel in einem so wichtigen und vor allem wirtschaftlichen Aspekt verändert, bedeutet für mich eine gewaltige Wertminderung der erworbenen Lizens. Dementsprechend fühle ich mich da irgendwie.... hmmmmm... BETROGEN.
 

lucdec

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.01.2006
Beiträge
1.947
Reaktionspunkte
0
Hmm, macht sich bestimmt gut, so eine Koka-Kola ;) Werbung in Oblivion...


LOL, jetzt macht der Intellitext Werbung für Obl-ivion, ich glaub ich werd verrückt :B
 

defragg

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.04.2004
Beiträge
406
Reaktionspunkte
0
lucdec am 16.05.2007 11:56 schrieb:
LOL, jetzt macht der Intellitext Werbung für Obl-ivion, ich glaub ich werd verrückt :B

Passend zum Thema :(

Mir geht diese ganze unter-, über- und sonstwieschwellige Werbung langsam n bisschen auf den Zeiger. Aber besser Intellitext als Schleichwerbung in den Artikeln ;)
 
S

Soki

Gast
Frage:
"Möchten sie, dass Spiele realistischer werden?"

Antwort:
"Ja"


Fazit:
Werbung erwünscht!

Jaja, so kann man sich die Welt zurechtbiegen. Ich liebe Umfragen und Statistiken, die man sich so zurechtbiegen kann wie man sie haben will :-D
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.539
Reaktionspunkte
8.697
Nali_WarCow am 16.05.2007 11:19 schrieb:
Und wir wissen aus Umfragen, dass Spieler reale Dinge ["wie Werbung" Anm. d. Red.] auch in Spielen sehen wollen.
Köstlich, wie man so etwas auch noch schönreden kann. Naja alles nur eine Frage der Formulierung. Ein Großteil der Leute bei solchen Umfragen glauben ja noch immer an die "unauffällige Werbung im Hintergrund". :rolleyes:
... wobei die Formulierung ("daß Spieler reale Dinge sehen wollen") eher eine Frage à la "Soll CS noch realistischer werden?" impliziert und das "wie Werbung" eher nach einer ... recht eigenwilligen Deutung der Umfrageergebnisee aussieht ... :rolleyes:
 

Occulator

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2005
Beiträge
1.261
Reaktionspunkte
1
Worrel am 16.05.2007 12:16 schrieb:
Nali_WarCow am 16.05.2007 11:19 schrieb:
Und wir wissen aus Umfragen, dass Spieler reale Dinge ["wie Werbung" Anm. d. Red.] auch in Spielen sehen wollen.
Köstlich, wie man so etwas auch noch schönreden kann. Naja alles nur eine Frage der Formulierung. Ein Großteil der Leute bei solchen Umfragen glauben ja noch immer an die "unauffällige Werbung im Hintergrund". :rolleyes:
... wobei die Formulierung ("daß Spieler reale Dinge sehen wollen") eher eine Frage à la "Soll CS noch realistischer werden?" impliziert und das "wie Werbung" eher nach einer ... recht eigenwilligen Deutung der Umfrageergebnisee aussieht ... :rolleyes:
Soso realistisch soll es also werden? Dann meinen die Sicher nicht Plakatwerbung, sondern dass alle 5 Minuten ein Werbeblock mit Handyklingeltönen kommt xD
 

Keimling

Neuer Benutzer
Mitglied seit
09.05.2007
Beiträge
22
Reaktionspunkte
0
Zum Glück bin ich als Offline-Gamer mit meinen Spielen bisher davon verschont geblieben.

lucdec am 16.05.2007 11:56 schrieb:
LOL, jetzt macht der Intellitext Werbung für Obl-ivion, ich glaub ich werd verrückt :B

Das es ensthaft noch Internetnutzer gibt die ohne Werbe- und Popupblocker unterwegs sind hätte ich nicht gedacht. Das grenzt heutzutage ja schon fast an Masochismus.

Ich empfehle Adblock Plus oder zumindest Noskript.
 

Rotzschaft

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
04.10.2006
Beiträge
108
Reaktionspunkte
0
Keimling am 16.05.2007 13:06 schrieb:
Zum Glück bin ich als Offline-Gamer mit meinen Spielen bisher davon verschont geblieben.

Bei Rainbow Six Vegas ist die Deospray Werbung leider auch schon beim Offline Spiel dabei , am Anfang der Missionen im Heli .
 
R

Retro-Fan

Gast
Okay Valve muss vielleicht die Server kosten abdecken, aber deshalb gleich im Spiel, an den Ecken überall Werbung drane pflastern, na ich weiß nicht :|
Oder verdienen sie nicht genug Kohle mit den ganzen Kopien die Tagtäglich über die Ladentheke gehen ?

Bestimmt kommt demnächst noch eine Adblock-Mod für Valve Spiele raus :B

Übrigens, ich fände es nicht realistisch, wenn mitten in der Wüste (als Beispiel Dust) irgendwo, auf einer Tafel Werbung für Coca Cola gemacht würde :B :hop:
 

stockduck

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.08.2005
Beiträge
1.331
Reaktionspunkte
18
Retro-Fan am 16.05.2007 13:23 schrieb:
Okay Valve muss vielleicht die Server kosten abdecken, aber deshalb gleich im Spiel, an den Ecken überall Werbung drane pflastern, na ich weiß nicht :|
Oder verdienen sie nicht genug Kohle mit den ganzen Kopien die Tagtäglich über die Ladentheke gehen ?

Bestimmt kommt demnächst noch eine Adblock-Mod für Valve Spiele raus :B

Übrigens, ich fände es nicht realistisch, wenn mitten in der Wüste (als Beispiel Dust) irgendwo, auf einer Tafel Werbung für Coca Cola gemacht würde :B :hop:

Die haben doch eh nur den master-server oder? (ich erinner an den ausfall vor einigen monaten^^) Natürlich werden sie auch noch ein paar andere server haben- aber das können sie sich meiner meinung nach leisten..

Hosten tut eh die community selbst...

Naja in Dust ne Cola-werbung? blöd aber treffend... bei dem staub was da aufgewirbelt wird...
VMA könnten sie z.b. die Getränke-automaten (in office) mit einer werbung vollpflastern...
 

DonIggy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27.09.2006
Beiträge
296
Reaktionspunkte
0
im prinzip ist werbung in spiele gut, sofern sie richtig platziert wurde. im moment ist das meiste völlig deplatziert!
 
E

eX2tremiousU

Gast
DonIggy am 16.05.2007 13:32 schrieb:
im prinzip ist werbung in spiele gut, sofern sie richtig platziert wurde. im moment ist das meiste völlig deplatziert!
Ich konnte schon bei CS1.6 nicht verstehen, warum sich sehr viele künstlich und schlicht hysterisch über die Banner aufgeregt haben (teils auch Leute die weder Steam auf der Platte hatten, oder gar jemals CS gespielt haben). Mich haben die Werbeflächen da eigentlich herzlich wenig gestört. Toll, dann werden da eben künftige Valve-Spiele, Intel-CPUs und die Playstation 3 im Angebot von Amazon beworben, das Spiel hat es dadurch jedoch nicht beeinflusst. Immerhin waren sogar die Werbeanzeigen die einzigen scharfen Texturen in ganz CS1.6. :B
Solange der Spielfluss nicht durch Werbeinblendungen unterbrochen oder gestört wird, können die Entwickler von mir aus gerne alles mit Produkten vollkleistern. Gerade bei Online-Spielen achte ich herzlich wenig auf die Umwelt, und evtl. Sprachlogos von Spielern oder eben Werbeflächen. Wie man hier von Betrug und Werteverlust sprechen kann, ist mir gänzlich unbegreiflich. Die Entwickler haben in diesen lustigen EULA-Bedingungen die von jedem Spieler vor der Installation weggeklickt werden, schließlich entsprechende Absätze drin, die es erlauben die Software nachträglich zu verändern.

Regards, eX!
 

Rotzschaft

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
04.10.2006
Beiträge
108
Reaktionspunkte
0
Was mich an dem ganzen stört ist das es jetzt noch erträglich ist und nur wenig Werbung eingesetzt wird , aber die werden es genauso übertreiben wie im Fernseh-Programm auch . Wenn die Spieler sich erstmal an die unaufälligere Werbung gewöhnt haben und es schon als normal gilt das in Spielen Werbung ist , werden wir bestimmt irgendwann Werbeblöcke mitten im Spiel haben die die Story unterbrechen . Und wie nervig Werbung sein kann sieht man ja bei den Musicsendern . Ich finde wenn ich schon für ein Spiel bis zu 50 Euro blechen muss , dann aber auch Werbe-Frei !!!
 
A

Atomhamster

Gast
tolle ausrede, das das spiel realistischer wird. wenn man sich die screenshots aus CS1.6 ansieht, ist doch offensichtlich wie das gemeint ist: fette anzeigetafeln in einer wüsten-ruine mit brandneuen hochglanz anzeigen. genau. realistisch. unauffällig.
schön auch, wie valve erstmal den vollpreis nimmt, um dann nach ewigkeiten (wenn sich das spiel nicht mehr verkauft) drauf zu kommen, das man das spiel ja viel billiger anbieten kann mit werbung. denn werbung finanziert die entwicklung und macht das produkt für den kunden günstiger.

tut mir leid, dafür hab ich nicht bezahlt. die entwicklungskosten für das ad system hätte valve sich sparen können.

ich werde versuchen das spiel zurückzugeben.
 
E

eX2tremiousU

Gast
Atomhamster am 16.05.2007 14:48 schrieb:
tolle ausrede, das das spiel realistischer wird. wenn man sich die screenshots aus CS1.6 ansieht, ist doch offensichtlich wie das gemeint ist: fette anzeigetafeln in einer wüsten-ruine mit brandneuen hochglanz anzeigen. genau. realistisch. unauffällig.
schön auch, wie valve erstmal den vollpreis nimmt, um dann nach ewigkeiten (wenn sich das spiel nicht mehr verkauft) drauf zu kommen, das man das spiel ja viel billiger anbieten kann mit werbung. denn werbung finanziert die entwicklung und macht das produkt für den kunden günstiger.

tut mir leid, dafür hab ich nicht bezahlt. die entwicklungskosten für das ad system hätte valve sich sparen können.

ich werde versuchen das spiel zurückzugeben.
Sry aber: CS1.6 ist ein Spiel welches gratis ist, wenn man HL1 besitzt. CS1.6 kann man für 5 Euro samt HL1, allen Add-Ons und Day of Defeat über Steam saugen, wenn man einen Key hat. CSS kostet als Standalone maximal 20 Euro, ist damit noch immer billiger, als z.B. ein Splinter Cell 4 oder ein Battlefield XYZY, wo auch Werbung geschaltet wird.

Ihr macht ein Theater, fast schon peinlich. Wie gesagt, vor dem Installieren ruhig mal die Nutzungsbedingungen durchlesen. Ihr habt nur das Recht das Spiel zu nutzen (Einzellizenz), habt aber keinerlei Ansprüche auf die Inhalte der Spiele, da diese nach wie vor Eigentum der Hersteller sind, und diese demnach das Spiel auch legal und ohne Probleme nach der Veröffentlichung bearbeiten oder verändern können.

Wenn Valve wirklich gemein und fies zum Quadrat wäre, dann hätten die Steam schon kostenpflichtig machen können. Ist es aber nicht, und man bekommt neben einem sehr guten Support der Spiele eine gut funktionierende Plattform mit Videos, Spielen, Demos, kostenlosen SDK's, Servern und unbegrenzten Downloadraten. Und jetzt regt man sich tatsächlich darüber auf, dass man Werbung in 2 Spielen schaltet, die nicht mehr als nette Beigaben zum Lowbudget-Preis sind. Ja, da ist Kritik natürlich völlig berechtig. :B

Sobald Werbung in Valve VOLLPREISSPIELEN verstärkt vorkommt, oder der Spielfluss durch Werbebreaks unterbrochen wird, ja, dann meckere ich auch. Aber hier? Bei solchen Spielen? Naja...

Regards, eX!
 
D

dumichauch-lmaa

Gast
eX2tremiousU am 16.05.2007 13:45 schrieb:
Die Entwickler haben in diesen lustigen EULA-Bedingungen die von jedem Spieler vor der Installation weggeklickt werden, schließlich entsprechende Absätze drin, die es erlauben die Software nachträglich zu verändern.

Schade, dass die EULA in Europa genau 0 (in Worten: Null) Gültigkeit besitzt.
 

BitByter

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.07.2002
Beiträge
1.463
Reaktionspunkte
66
dumichauch-lmaa am 16.05.2007 15:08 schrieb:
eX2tremiousU am 16.05.2007 13:45 schrieb:
Die Entwickler haben in diesen lustigen EULA-Bedingungen die von jedem Spieler vor der Installation weggeklickt werden, schließlich entsprechende Absätze drin, die es erlauben die Software nachträglich zu verändern.

Schade, dass die EULA in Europa genau 0 (in Worten: Null) Gültigkeit besitzt.
ändert nix daran, das du wirklich nur die lizenz an der software hast und diese geändert werden kann. ich finds auch zum kotzen, dass da werbung reinkommt, aber so isses nunmal...
 
A

Atomhamster

Gast
eX2tremiousU am 16.05.2007 15:02 schrieb:
Sry aber: CS1.6 ist ein Spiel welches gratis ist. [..] CSS kostet als Standalone maximal 20 Euro [..]
Ihr macht ein Theater, fast schon peinlich. Wie gesagt, vor dem Installieren ruhig mal die Nutzungsbedingungen durchlesen.

Dir ist schon klar, das CSs auch schon bisschen älter is und deshalb nicht mehr 50€ kostet? Es war (und ist) durchaus als Standalone im Verkauf und von daher ist die "nette Dreingabe" sicherlich zu höherem avanciert.

Die Rechte beim Kauf eines Spiels sind ohnehin schon lächerlich genug, darauf geh ich mal lieber nicht ein. Ich kauf mir lieber das Recht ne Pizza zu benutzen.

Die tollen Extras, die ich bei Steam bekomme, nenne ich auch mal eben pauschal "Werbung". Seid dir auch mal sicher, das wir Steam schon bezahlen, indem wir nämlich Spiele da kaufen und die Entwickler kräftig Geld an Valve abtreten. Du glaubst doch nicht das der Service umsonst ist?
 

Natschlaus

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.06.2003
Beiträge
674
Reaktionspunkte
0
Atomhamster am 16.05.2007 15:16 schrieb:
eX2tremiousU am 16.05.2007 15:02 schrieb:
Sry aber: CS1.6 ist ein Spiel welches gratis ist. [..] CSS kostet als Standalone maximal 20 Euro [..]
Ihr macht ein Theater, fast schon peinlich. Wie gesagt, vor dem Installieren ruhig mal die Nutzungsbedingungen durchlesen.

Dir ist schon klar, das CSs auch schon bisschen älter is und deshalb nicht mehr 50€ kostet? Es war (und ist) durchaus als Standalone im Verkauf und von daher ist die "nette Dreingabe" sicherlich zu höherem avanciert.

CSS hat überhaupt gar nie 50€ gekostet. Zuerst war es bei Half Life 2 dabei und kam später für ca. 20Euro als Standalone raus. Half Life 2+Half Life 2 Deathmatch+CSS für 45€. Man kann also ausgehen das der Anteil von CSS ca. 15Euro betrug wenn überhaupt(Half Life 2 war schließlich schon ein Vollpreistitel).
@Topic: Werbung in css? Schweinerei, auch wenn man sich daran gewöhnt.
Gibt es eigentlich keine Hacks mit denen man die Werbung in cs 1.6 rausschneiden kann?
Mfg, waKKa
 
E

eX2tremiousU

Gast
Wakka am 16.05.2007 15:42 schrieb:
CSS hat überhaupt gar nie 50€ gekostet. Zuerst war es bei Half Life 2 dabei und kam später für ca. 20Euro als Standalone raus. Half Life 2+Half Life 2 Deathmatch+CSS für 45€. Man kann also ausgehen das der Anteil von CSS ca. 15Euro betrug wenn überhaupt(Half Life 2 war schließlich schon ein Vollpreistitel).
So ist es. Wobei ja damals in der Retailbox von HL2 nur CSS enthalten war. Etwas später kamen dann gratis HL2DM, und die Bonus-HDR-Map "Lost Coast" hinzu. Von neuen Skins und Karten für CSS ganz zu schweigen.

Ich kenne nicht die finanzielle Lage von Valve, oder Kosten für die Instandhaltung des Steam-Netzwerks. Solange Werbung in solchen Spielen helfen kann, dass der Service weiterhin umsonst ist, und es keine Downloadbeschränkungen gibt (kannst ja quasi unendlich oft am Tag Demos / Videos / Vollversionen saugen, immer mit High-Speed, falls gerade vorhanden), kann ich noch damit leben.

Regards, eX!
 

Keimling

Neuer Benutzer
Mitglied seit
09.05.2007
Beiträge
22
Reaktionspunkte
0
Wakka am 16.05.2007 15:42 schrieb:
@Topic: Werbung in css? Schweinerei, auch wenn man sich daran gewöhnt.
Gibt es eigentlich keine Hacks mit denen man die Werbung in cs 1.6 rausschneiden kann?
Mfg, waKKa

Bei CS muss man eigentlich nur die Maps umbenenen, wodurch die Werbung nichtmehr angezeigt wird (z.b. Dust einfach in de_dust2_NC umbennen (NC für No commercial)). Alternativ könnte man sich auch werbefreie Maps aus dem Netz ziehen, falls das irgnedwann nichtmehr gehen sollte.
 

XIII13

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.02.2007
Beiträge
2.234
Reaktionspunkte
0
eX2tremiousU am 16.05.2007 16:14 schrieb:
Wakka am 16.05.2007 15:42 schrieb:
CSS hat überhaupt gar nie 50€ gekostet. Zuerst war es bei Half Life 2 dabei und kam später für ca. 20Euro als Standalone raus. Half Life 2+Half Life 2 Deathmatch+CSS für 45€. Man kann also ausgehen das der Anteil von CSS ca. 15Euro betrug wenn überhaupt(Half Life 2 war schließlich schon ein Vollpreistitel).
So ist es. Wobei ja damals in der Retailbox von HL2 nur CSS enthalten war. Etwas später kamen dann gratis HL2DM, und die Bonus-HDR-Map "Lost Coast" hinzu. Von neuen Skins und Karten für CSS ganz zu schweigen.

Ich kenne nicht die finanzielle Lage von Valve, oder Kosten für die Instandhaltung des Steam-Netzwerks. Solange Werbung in solchen Spielen helfen kann, dass der Service weiterhin umsonst ist, und es keine Downloadbeschränkungen gibt (kannst ja quasi unendlich oft am Tag Demos / Videos / Vollversionen saugen, immer mit High-Speed, falls gerade vorhanden), kann ich noch damit leben.

Regards, eX!

CSS ist nur in der Game of the Year Edition von HL2, und die kostet bei Media Markt immer noch 40€. Andere Hersteller brauchen keine Werbung in Spielen (abgesehen von EA, aber so etwas ist ja typisch für die), das Steam-Netzwerk nervt die meisten sowieso nur mit der erzwungenen Anmeldung (wenn sie mal richtig funktioniert) und dass man für (bezahlte) Spiele mit High Speed downloaden kann und davon auch unendlich viele, halte ich für etwas selbstverständliches. Außerdem, wenn man z. B. Feierabend hat und dann am PC spielt, will man sich eher zurückziehen, als mit Werbung daran erinnert zu werden. Und vor allem gibt es bei Werbung ja auch keine Vorteile für den Kunden, Battlefield 2142 ist zwar von EA, aber dennoch ein gutes Beispiel: Erst bezahlt man 50-55€, bekommt etwas, was sehr stark an den Vorgänger erinnert und muss sich dann noch Werbung ansehen, wobei auch noch Daten über den eigenen PC gesammelt werden. Wenn das in der EULA steht, wird es dadurch auch nicht besser.
 

modderfreak

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.09.2004
Beiträge
1.154
Reaktionspunkte
0
Wenn sie die Werbung richtig einsetzen, wie zb in SWAT4 wo es einfach echte Plakate und Werbeflächen gab finde ich es auch gut.
Meine Befürchtung ist, dass Valve es total übertreibt und so vermasselt wie mit CS1.6 (à la 9m² große Werbeflächen irgendwo in die Maps integriert wo sie weder vom Setting hinpassen würden noch von der Maparchitektur) - wenn das passiert, gehe ich an die Decke! Ich habe das Spiel (klar, zusammen mit HL2 aber dennoch) für 50 Euro gekauft und Valve hat kein Recht, Werbung einfach später in das Spiel zu integrieren. :hop:
 
Oben Unten