News - Counter-Strike: Source - Echte Messer-Attacke wegen virtuellem Messer-Kill

FrankMoers

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.02.2007
Beiträge
2.415
Reaktionspunkte
4
Website
www.pcgames.de
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,749303
 

ABK8939475

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17.08.2009
Beiträge
184
Reaktionspunkte
0
scheiße, wie krank können Menschen nur sein...
 

Chagga

Neuer Benutzer
Mitglied seit
05.06.2009
Beiträge
14
Reaktionspunkte
0
wegen solchen leuten wird die gaming-szene in die schei*** geritten -.-
 

slaindevil

Benutzer
Mitglied seit
23.04.2008
Beiträge
88
Reaktionspunkte
0
Meiner Meinung nach, stimmt da was nicht, bzw. fehlt etwas in der News...

Adresse rausgefunden? Nach einem halben Jahr? Versuchter Mord wegen eines Messer-Kills vor einem halben Jahr? Gerade mal zwei Jahre wegen versuchtem Mord? Keine anschließende Einweisung?
 

Arhey

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.10.2007
Beiträge
341
Reaktionspunkte
0
Mögen die Killerspiele Debatten wieder beginnen -.-
Solche Menschen sollten aber wirklich keine solche Spiele spielen, sondern direkt eingewiesen werden, denn krank ist er definitiv.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.300
Reaktionspunkte
3.754
ich bin eher dafür dann auch noch Autos zu verbieten
wie viele Mordopfer gibt´s denn Jährlich weil einer wem den Parkplatz weggenommen hat oder jemand wen geschnitten hat?

Autos sind viel gefährlicher als Spiele, verbietet Autos!
 

ABK8939475

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17.08.2009
Beiträge
184
Reaktionspunkte
0
ich bin eher dafür dann auch noch Autos zu verbieten
wie viele Mordopfer gibt´s denn Jährlich weil einer wem den Parkplatz weggenommen hat oder jemand wen geschnitten hat?

Autos sind viel gefährlicher als Spiele, verbietet Autos!
Von was redest du da? In der News steht nix von einem Verbot xD
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.300
Reaktionspunkte
3.754
ich bin eher dafür dann auch noch Autos zu verbieten
wie viele Mordopfer gibt´s denn Jährlich weil einer wem den Parkplatz weggenommen hat oder jemand wen geschnitten hat?

Autos sind viel gefährlicher als Spiele, verbietet Autos!
Von was redest du da? In der News steht nix von einem Verbot xD
nein,
aber andere werden damit bestimmt anfangen
zum Glück wird Blöd im Moment beschäftigt sein Lügen(!) über Griechenland zu bringen
 

Exar-K

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.08.2004
Beiträge
8.339
Reaktionspunkte
1.849
Nur 2 Jahre? Ich hoffe doch mit anschließender Sicherheitsverwahrung bzw. Psychiatrie.
 
D

der-jan

Guest
spielte und spiele seit jahren viele shooter, auch relativ "blutige" mp shooter wie quake 3, die ut reihe etc
ich konnte die killerspiel diskussion nicht verstehen, auch nicht warum man sich da so auf counterstrike "eingeschossen" hatte...

dann hab ich letzte woche eine gruppe jugendliche erlebt, wie sie stundenlang "fy maps" spielten und danach sagt ich mir echt...hmm da könnte das eine oder andere kindliche gemüt echt eine größeren schaden davon tragen...

von daher find ich jetzt solche news wie die hier gar nicht mehr sooo unverständlich... entweder zieht sowas kranke geister an oder bildet sogar gewisse "schäden" beim spieler
 

darkfuneral

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.10.2005
Beiträge
411
Reaktionspunkte
5
Er hat es seinem OPER in die Brust gerammt? Von Korrekturen Lesen habt ihr wohl noch nie etwas gehört?
 

Garusho

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.06.2009
Beiträge
128
Reaktionspunkte
2
die 2 jahre finde ich wenig.... würde man in deutschland nicht wegen Versuchten Mordes aus niederen Bewegründen verurteilt werden?
 

ABK8939475

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17.08.2009
Beiträge
184
Reaktionspunkte
0
zum vorposter, was sind fy maps? Hab bei Youtube das mal eingegeben, aber bei den videos sah ich jetzt nichts überbrutales...
 
D

der-jan

Guest
@abk
ich hatte bis jetzt auch nur die klassichen spielmodi gekannte, die man halt auf den de_, as_, und cs_ maps spielt
fy steht für fight yard, die maps sind sehr klein, so daß der feindkontakt nach 1-2 sekunden da ist, die waffen liegen direkt auf dem boden, runden dauern so meist nicht länger als ne halbe minute
ziel ist nur das gegnerische team zu killen, aber durch das mapdesign ist das deutlich stupider als bei bekannten teamdeathmatch modi anderer shooter wie quake oder ut
ohne mist, schau dir mal ne gruppe jugendlicher an, die mehre stunden fy maps oder wenn sie wirklich schräg drauf sind, ständig die gleiche map immer und immer wieder spielen... da denkt man echt, die haben einen an der klatsche, die werden auch spürbar "abgedreht" nach ner weile...
 

eOP

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
514
Reaktionspunkte
23
entweder zieht sowas kranke geister an oder bildet sogar gewisse "schäden" beim spieler
Ich bezweifle, dass die songenannten Killerspiele gesunde Menschen so beeinflussen, aber dass solche Spiele kranke Menschen anziehen halte ich dafür mehr als wahrscheinlich.

Das ist wie wenn ein gestörter Geist den Koran ließt und meint er müsste ein Attentat begehn. Der Unterschied liegt nur darin, dass dadurch nicht der komplette Islam verurteilt wird, im Gegenteil zu den Killerspielern. Da werden diese Vorfälle auf die komplette Masse bezogen, sprich: Killerspiele machen Killer ...
 

239

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30.05.2010
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
@PCGays "wegen einem Messer-Kill"
der dativ ist dem genetiv sein tod
 

Dyson

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.10.2006
Beiträge
946
Reaktionspunkte
20
hahaha neee das ist zwar übelst, aber trotzdem unvermeidbar komisch. xD
 

Bocky77

Benutzer
Mitglied seit
23.11.2006
Beiträge
77
Reaktionspunkte
1
Nur zwei Jahre. Das ist echt hart. Der Typ ist wegen einem Spiel so ausgerastet und hat den Ärger noch ein halbes Jahr mit sich rumgeschleppt und die Tat groß geplant. Also, wenn da mal kein Mordmotiv mit niederen Beweggründen vorliegt weiß ich echt nicht mehr weiter...
 
F

Farragut

Guest
leute die über sowas lachen können, sollten sich mal fragen ob sie noch ganz richtig in der birne sind, mir macht sowas eher angst. ich finds ja schon krass das manche auf feiern eine schlägerei provozieren, nur weil ihnen langweilig ist oder weil sie sich beweisen wollen. aber wegen nem game, ein halbes jahr später auf einen so los zu gehen, ist erschreckend. und 2 jahre sind lächerlich für so eine tat.
 
D

der-jan

Guest
entweder zieht sowas kranke geister an oder bildet sogar gewisse "schäden" beim spieler
Ich bezweifle, dass die songenannten Killerspiele gesunde Menschen so beeinflussen, aber dass solche Spiele kranke Menschen anziehen halte ich dafür mehr als wahrscheinlich.

Das ist wie wenn ein gestörter Geist den Koran ließt und meint er müsste ein Attentat begehn. Der Unterschied liegt nur darin, dass dadurch nicht der komplette Islam verurteilt wird, im Gegenteil zu den Killerspielern. Da werden diese Vorfälle auf die komplette Masse bezogen, sprich: Killerspiele machen Killer ...
wie geschrieben hatte ich bis jetzt auch gedacht...kein "spiel" kann aus nem 0815 burschen einen "killer" machen und wirklich glauben tue ich es natürlich auch noch nicht, aber als ich die wirkliche blanke stumpfsinnigkeit dieses "fy gameplays" gesehen hatte, dachte ich mir schon...naja das hat ja nun wirklich nichts mehr mit "spielen" zu tun, das hat null anspruch, es gibt null hemmschwelle, weil im grunde nix "zu tun" ist, wie noch in anderen deathmatch spielen (oder wie in halt anderen cs spielmodi), wo es die eine oder andere entscheidung zu treffen gilt oder sonstwas halt "zu tun ist",
man greift einfach ne waffe, ballert 5-10 sekunden auf alles was sich vor der virtuellen flinte läuft und die neue runde beginnt... es ist ähnlich stumpf wie stundenlang von nem stock gepockt zu werden - und man weiß ja, daß sowas auch den nettesten hund irgendwann abdrehen läßt (hätte jetzt auch mit nem menschlichen beispiel wie stumpfe berieselung mit kurzen videoclips wie in clockwork orange kommen können)
 

ViktorVal

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
09.05.2008
Beiträge
226
Reaktionspunkte
0
Lieber Herr Richter. Ich weiss ja nicht, wie ihr Franzosen dass so regelt, aber ich (und zb. auch die dt. Rechtsprechung) halte 2 Jahre für versuchten Mord für einen schlechten Witz.
 

Joerg2

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.05.2010
Beiträge
476
Reaktionspunkte
11
Nur 2 Jahre?!?!
Ich hätte ihm 7-8 gegeben.

Kranke Menschen gibts....
 

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.375
Reaktionspunkte
2.631
Nur 2 Jahre??? Ich hoffe doch, der bleibt länger hinter Gittern. Wer jemanden umbringen will, weil dieser ihn in einem Computerspiel umgehauen hat, ist definitiv nicht gesellschaftsfähig und wird es garantiert auch nicht nach 2 Jahren Knast sein. Es macht mir echt Angst, dass solche Leute da draußen rumlaufen ...

... und vermutlich wird man wieder den bösen Computerspielen die Schuld in die Schuhe schieben. "Computerspiel verbieten, Problem gelöst." Was soll man dazu noch sagen?

ich hab gelacht xD

Wenn ich sowas in dem Zusammenhang lese, könnte ich echt kotzen! Wäre dies mein Forum, hättest du deine Sperre sicher. Denk mal drüber nach, worüber du da gelacht hast ... ein Mensch wollte einen anderen töten, weil dieser ihn in einem Computerspiel gekillt hat ... sehr lustig, ja, wirklich!
 

TobiasHome

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.01.2007
Beiträge
1.469
Reaktionspunkte
2
Das Problem an der ganzen Geschichte ist auch, dass die Politiker diesen Einzelfall mal wieder verallgemeinern werden und alle CS-Gamer erstmal unter Generalverdacht stellen werden.
 

Pinna

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16.11.2004
Beiträge
117
Reaktionspunkte
1
Website
www.likeaplayer.net
Man wird in CoD oder CS öfters gemessert. Da plant man doch nicht ein halbes Jahr lang die Rache...
Entweder an der News stimmt was nicht oder der Typ ist wirklich so krank im Kopf
 

SMB_Horny

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
03.07.2001
Beiträge
254
Reaktionspunkte
0
Man wird in CoD oder CS öfters gemessert. Da plant man doch nicht ein halbes Jahr lang die Rache...
Entweder an der News stimmt was nicht oder der Typ ist wirklich so krank im Kopf
Wieso "oder"?
Wenn jemand eine fremde Person mit nem Messer niedersticht, dann ist der Typ so oder so krank in der Rübe, egal was der Grund für die Attacke war.
 
 

Dyson

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.10.2006
Beiträge
946
Reaktionspunkte
20
ich hab gelacht xD

Wenn ich sowas in dem Zusammenhang lese, könnte ich echt kotzen! Wäre dies mein Forum, hättest du deine Sperre sicher. Denk mal drüber nach, worüber du da gelacht hast ... ein Mensch wollte einen anderen töten, weil dieser ihn in einem Computerspiel gekillt hat ... sehr lustig, ja, wirklich!
jaja ein hoch auf die Moralapostel, macht ja nur Gutes im Leben... :rolleyes:

Das Leben ist hart. Ändert sich auch nicht dadurch das man sich wegen jedem Scheiss den Kopf zerbricht wie schlimm es doch ist..
Tatsache ist diese News hat was lustiges.

Wenn man persönlich betroffen ist, bitte, dann ist das halt anders. Kann man dann auch nich ändern.
 

mxpr

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23.12.2009
Beiträge
100
Reaktionspunkte
0
Krank...
Naja, dass Opfer hatte wenigstens Glück dass er ihn vorher nicht mit ner Carl Gustav weggesprengt hat^^
 
Oben Unten